Abgelaufen

Blaupunkt B40C74TFHD für 333€ - 40" Full-HD Fernseher

61
eingestellt am 10. Aug 2011

Einen Blaupunkt Fernseher als No-Name Gerät zu bezeichnen wäre ja schon etwas frech, aber Blaupunkt stellt nunmal keine Fernseher her und somit wird man hier wohl einfach den Blaupunkt Namen auf ein ausländischen Barebone kleben (in dem Fall aus Slowenien). Das muss nicht schlecht sein, aber man sollte halt nicht zuviel erwarten:



Andere Geräte kosten min. 385€, wenn es 40?+ LCD sein soll. Der Blaupunkt ist auch noch ziemlich gut ausgestattet. So gibt es zwar nur einen analog und DVB-T Tuner (kein DVB-C), aber einen USB-Port, der angeblich auch mkvs kann (wie gut er letztendlich ist, kann ich logischerweise nicht sagen) und sogar USB-Recording unterstützt (also aufnehmen von Sendungen auf beispielsweise einen USB-Stick oder eine USB-Festplatte).


Testberichte gibt es logischerweise keine, aber überraschenderweise gibt es einen sehr ausführlichen Erfahrungsbericht bei Amazon. Hier wird auch geschrieben, dass das USB-Recording nur bei DVB-T funktioniert. Auch der flache Sound wird kritisiert, aber sonst fällt das Fazit ziemlich positiv aus. Der MediaPlayer soll wohl gut funktionieren, aber da der User nicht auf die Formate eingeht, kann man dazu natürlich nicht wirklich was sagen.


Blaupunkt_B40C74TFHD_LCD-TV_%7C_eBay-201


Ich selber würde nur zuschlagen, wenn man wirklich geringe Ansprüche hat und einfach nur einen großen LCD-Fernseher haben will und das möglichst günstig. Im Notfall kann man aber natürlich auch immer noch von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen.


Dank an die mydealz.de/dea…611 und auch an mydealz.de/dea…327 für den kleinen Lacher simple-smile.png


Technische Daten:


Diagonale: 40?/102cm • Auflösung: 1920×1080 • Format: 16:9 • Helligkeit: 450cd/m² • Kontrast: 5000:1 • Reaktionszeit: 6ms • Anschlüsse: 3 HDMI-Anschlüsse, SCART-Anschluss, Komponenten-Video-Eingang (YUV), Video-Eingang (Cinch), VGA-Eingang, digitaler Audio-Ausgang (koaxial), Audio-Eingang (3,5 mm), Kopfhörerausgang (3,5 mm), USB 2.0, CI-Kartenslot, Antennenanschluss  • Besonderheiten: integrierter DVB-T-Tuner (MPEG-4 AVC), 1x CI-Slot, 1x USB

Zusätzliche Info
BLAUPUNKT AngeboteDiverses
61 Kommentare

Zumindest hat Blaupunkt früher Fernseher hergestellt..........

Was? Ehrlich? An Videorekorder kann ich mich erinnern, aber Fernseher?

Avatar
Anonymer Benutzer

Blaupunkt TVs SIND No-Name, genauso wie Telefunken und Co.

Einfach nur relabeled Shit...

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Dann lieber 40€ drauflegen und den 42PFL3606H/12 von Philips in der Resterampe kaufen (mit DVB-C). Hat man wohl mehr Spaß mit.

Also einen Blaupunk TV bezeichne ich auch als No-Name. So ein Ding kann bei HUKD landen aber nicht auf der Haupt-HP. Keine Testberichte bzw. Einen finde ich auch mehr als bedenklich. Für mich nicht erwähnenswert solche Dinger und würde ich strikt vom Kauf abraten.

"Ich selber würde nur zuschlagen, wenn man wirklich geringe Ansprüche hat und einfach nur einen großen LCD-Fernseher haben will und das möglichst günstig."

Das ist wohl der einzig wichtige Satz in dem Artikel
Für nen Fernseher der 1x in der Woche für ne Präsentation verwendet wird, ist der Preis sicher super.
Wenn man aber öfter Filme ansehen will, legt bitte 100€ für nen LG42LD420 / 450 drauf bzw für die neue LK(430)-Reihe, falls die genau so gut ist wie die alte LH/LD.

UVP 1 Million Euro.

Direkt bei Conrad gibts ein paar Erfahrungsberichte...

180W Stromverbrauch? Auch mit klassischem LCD und bei 40" absolut nicht zeitgemäß.
Das Teil ist wohl auf dem Stand von 2007 =)

Gut das der 3D-Plasma LG42PW450 zu den LG-Bundle Wochen rechnerisch ~380€ gekostet hat, da ja mit 100€ Blu-Ray Player.
Wobei diesen bestimmt wieder Leute fürs WC , Hundehütte oder 3. Schlafzimmer holen werden

Ich hatte 16 Jahre (!!!) einen Blaupunkt Fernseher. Eine 67er Röhre. Meine Oma hat sich den damals für 3500.- DM andrehen lassen und ihn mir dann später vererbt. Nichtsdestotrotz war es damals ein Spitzen-Gerät. Was natürlich nicht heißt, daß es für die o.g. auch gilt.

Tja, das ist der gleiche Fall* wie bei Grundig

(*Doppeldeutig )

Avatar
Anonymer Benutzer

Und Telefunken und Loewe etc.

Die stellen praktisch nichts mehr selber her...

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

das müsste der gleiche sein, der bei meinen eltern steht.
mein dad der alte prospekte-schnäpchenfuchs hat das ding in einem marktkauf für 350,- EUR gekauft.

bildqualität ist soweit ich das sehen konnte sehr gut, bild kam vom t-home entertain receiver über hdmi!

für den preis top!

ich persönlich mag das klavierlackgehäuse nicht. aber da kommt man ja heutzutage kaum noch dran vorbei...

Avatar
Anonymer Benutzer

333 € naja sooon knaller ist das auch net oder? gibt schon n orion für 340 €.

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

das teil wurde schon vor 2 Tagen bei ebay reingestellt. Am ersten tag kostete es wirklich 1.000.000 Euro und es wurde ein verkauft. es waren 300 exemplare da... am 2ten Tag bis heute früh kostete es 850 Euro... und jetzt nur 333euro mal gucken vllt. kostet es morgen ja nur noch 222€

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

xD ehrlich jetzt? eine Million und 1 wurde verkauft???

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

ehrlich ich habe auch total gestaunt als ich das gesehen habe das eins Verkauft wurde.. Vllt. war es da ja nur testeweise drin und conrad hat es selbst mit einem account gekauft um zu sehen wie die abwicklung bei solchen hohen summen ist..

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

lol wie geil ist das denn? dann warte ich mit der bestellung. soviel haben die heut ja net verkaufen können!

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016


Wayne-Train: Und Telefunken und Loewe etc.Die stellen praktisch nichts mehr selber her…


Waht?? Das Telefunken nur noch ein Name ist, ist mir bekannt!
Aber Loewe stellt ja wohl die Fernseher noch selber her! Da sind sogar richtige Reparaturen möglich.
Das selbe gilt auch für Metz. Alles deutsche Qualitätshersteller.
WENN man wirklich was gutes haben will, dann holt man sich einen Loewe oder Metz-TV! Da hat man dann wirklich Qualität.
Ich selber habe einen Loewe Aventos Röhrenfernseher...steht hinten drauf: Made in Germany!...genauso wie auf meiner Uhr...meinen Kopfhörern..meinen Stereoboxen...
QUALITÄT LEUTE!

Deine Capslock-Taste schein aber nicht aus deutscher Qualitätsproduktion (pffhahaha) zu sein.

Doch, das ist sie, du Pappnase!
Steht unter meiner Tastatur..."Made in Germany"!

Avatar
Anonymer Benutzer

"Was? Ehrlich? An Videorekorder kann ich mich erinnern, aber Fernseher?"

Die "Blaupunkt" Videorekorder und Videokameras waren von Panasonic,selbst hergestellt haben die auch damals die Geräte nicht!
Aber manche Kunden wollten halt unbedingt "Deutsche Geräte" kaufen.
Das ist heute noch so,deshalb gibts auch wieder TV's von z.B. Telefunken,Nordmende usw - meistens werden dort nur Namensrechte gekauft,um Billigprodukten einen "Seriösen Namen" zu geben.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016


MannDerArbeit:
Waht?? Das Telefunken nur noch ein Name ist, ist mir bekannt!
Aber Loewe stellt ja wohl die Fernseher noch selber her! Da sind sogar richtige Reparaturen möglich.
Das selbe gilt auch für Metz. Alles deutsche Qualitätshersteller.
WENN man wirklich was gutes haben will, dann holt man sich einen Loewe oder Metz-TV! Da hat man dann wirklich Qualität.
Ich selber habe einen Loewe Aventos Röhrenfernseher…steht hinten drauf: Made in Germany!…genauso wie auf meiner Uhr…meinen Kopfhörern..meinen Stereoboxen…
QUALITÄT LEUTE!


Selbst wenn Hersteller wie Loewe und Metz noch in Deutschland herstellen, heißt das noch lange nicht, dass sie ne Qualität produzieren, die mit der aus früheren Jahren mithalten kann.
Ich weiß, dass Loewe zu Röhrenzeiten bei manchen Leuten als non-plus-ultra galt, ob nun zu recht oder unrecht.
Aber dann haben sie ähnlich wie metz sich auf den Lorbeeren ausgeruht und den Umbruch zur Flatscreenzeit verpasst.
Was seitdem passiert ist...welche Löhne gezahlt werden, ob da noch viele Fachkräfte arbeiten, wie dort Kosten bei den Bauteilen reduziert werden...
Wer weiß das schon.
Zumindest gelten weder Loewe noch metz heute als unbestrittene Top-Geräte.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie die überhaupt nen relevanten Marktanteil haben.
Bei den Zahlen die Samsung, LG, Toshiba und Co raushauen...
Da müssen von Loewe oder metz schon Preise verlangt werden, die einen zusammen zucken lassen.
Einstiegspreis 1000€ für nen 26"?
4000€ für nen normalen FullHD 42" mit Rekorder?
Hmkay...
Bei solchen Preisen relativiert sich das Argument der vermeintlich höheren Qualität ziemlich schnell, zumindest wenn die China-Ware nicht mit Blei gestreckt ist :).
Wenn ich mir für einen normalen Loewe/metz 42" auch einen 50" FullHD, 3D, LED kaufen kann, und noch 3000€ über habe, will ich dann wirklich das Spendenschwein sein?

Ich bin allgemein Fan von in Europa hergestellten Sachen (die darf man heute schon mit der Lupe suchen), es muss ja wirklich nicht alles nur noch in China und Co hergestellt werden.
Aber bei U-Elektronik hört's auf, die Preise sind jenseits von gut und böse, und mir fehlt mir der -Glaube- an die Substanz hinter dem made in germany-Logo.
Auch in einem made in germany TV ist nicht nur made in germany drin, und vor allem nicht made by german Facharbeiter und Ingenieur
Avatar
Anonymer Benutzer

was gibts denn für alternativen bei 40"?

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

hmm, ich habe den 43" samsung vom media markt geholt.
wäre dieser hier besser als der samsung für 350?

Avatar
Anonymer Benutzer

43"???

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

ja oder nein? ...

Avatar
Anonymer Benutzer

eh meine Glaskugel ist verlegt. Was für modell von samsung??

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

ah hd ready, hmm ok
ganz anderes gerät auflösung ist viel zu gering, also für PC Einsatz überhaupt nicht geeignet. Aber wenn du zum Fernsehen nimmst, ist doch nicht verkehrt. Sogar für HDTV 720p geeignet.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Hey,
Gerät kam gestern an. Jetzt muss ich mit Conrad diskutieren. Laut Auktion war das ein NeuGerät mit 24 Monaten Garantie, laut Rechnung B-Ware mit 12 Monaten. Wenn sich das so bestätigt, geht der zurück.
Ansonsten sieht das Bild per HDMI zuspielung gut aus. Für mehr werde ich das Gerät nicht nutzen. Für mich war das nur ein günstiger Monitor.

Avatar
Anonymer Benutzer

echt?? Was ist dabei rausgekomme? Das geht gar nicht!!

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Ich rechne Montag / Dienstag mit einer Antwort.
Schreibe dann hier was es gab.

Avatar
Anonymer Benutzer

aber unbedingt,
mfG

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Tja, totaler Reinfall würde ich sagen.
1.) Lt. Rechnung ist das ein "B-Ware / 1 Jahr Gewährleistung" Gerät. In der Ebay Beschreibung stand dick und unterstrichen "Die Gewährleistung bei diesem Angebot beträgt 24 Monate".
Das missfällt mir schon sehr, würde mich aber nicht weiter stören wenn da nicht noch folgender Punkt wäre.
2.) Das Gerät unterstützt keine .mkv Dateien, auch das wiederum steht klar in der Artikelbeschreibung.

Bei Conrad ist telefonisch heute niemand zu erreichen da in dem Bundesland heute Feiertag ist.

Entweder Preisnachlass oder das Gerät geht schneller zurück als Conrad gucken kann.

"Artikelzustand: Neu"
Zustand:
Neu: Neuer, unbenutzter und unbeschädigter Artikel in nicht geöffneter Originalverpackung

Da hat wohl jemand fett gepennt bei Conrad.

BTW: Mir wurde mal am Telefon von Blaupunkt erzählt das die Geräte ein Holz-Membran haben, was eigentlich den Sound (angeblich) gut tun soll.

Naja

Greetz HugoHugo

Avatar
Anonymer Benutzer


admin: “Artikelzustand: Neu”
Zustand:
Neu: Neuer, unbenutzter und unbeschädigter Artikel in nicht geöffneter OriginalverpackungDa hat wohl jemand fett gepennt bei Conrad.



verdammt, gut dass ich noch net überwiesen habe. Würdest du morgen noch mal anrufen? So geht das net!
Bearbeitet von: "" 9. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler