Blitzschlag und keine Hausratversicherung

Hallo zusammen,

bei meinen Schwiegereltern war heute starkes Gewitter. Und auf einmal hat man es knistern gehört. TV, Sat-Receiver und FritzBox sind jetzt alle hinüber. Lassen sich nicht mehr einschalten. Hatte zuerst bei 1&1 angerufen wegen neuer Box und war echt überrascht, dass diese nicht getauscht wird (wegen Blitzschlag). Ich solle mich an meine Hausrat VS wenden.
Ich arbeite für Vodafone in der Entstörung und dort wird die Box auch bei Blitzschlag getauscht. Also nie wieder 1&1. Schwiegereltern nach Hausrat VS gefragt - haben keine :-(.
Was kann ich jetzt machen? Sie wohnen in einem EFH. Über meine VS kann ich es kaum laufen lassen, oder? Ich wohne in einem MFH und dort ist man doch vor einem Blitzschlag geschütz, oder?

Beliebteste Kommentare

Sorry, aber was kann 1&1 dafür? Die haben damit nichts zu tun und sind auch überhaupt nicht verpflichtet den Schaden anderer zu übernehmen. Mich wundert es ehrlich gesagt auch, dass Vodafone dies macht, kann ich ehrlich gesagt nicht wirklich glauben.

Nix kannste machen. Neue Sachen kaufen und fertig.
Oh, und fürs nächste Mal ne Hausratversicherung abschließen.

24 Kommentare

Sorry, aber was kann 1&1 dafür? Die haben damit nichts zu tun und sind auch überhaupt nicht verpflichtet den Schaden anderer zu übernehmen. Mich wundert es ehrlich gesagt auch, dass Vodafone dies macht, kann ich ehrlich gesagt nicht wirklich glauben.

Chriz

Sorry, aber was kann 1&1 dafür? Die haben damit nichts zu tun und sind auch überhaupt nicht verpflichtet den Schaden anderer zu übernehmen. Mich wundert es ehrlich gesagt auch, dass Vodafone dies macht, kann ich ehrlich gesagt nicht wirklich glauben.



Bei VF hat man lebenslange Garantie auf das Netzabschlussgerät (EasyBox). Auf Modem und Endgeräte sind die normalen 2 Jahre.

Der Blitz muss noch nicht mal in das Haus einschlagen, egal ob EFH oder MFH. Überspannungen können auch auf einige Distanz auftreten. Versicherung und/oder Überspannungsschutzgeräte können in einem solchen Fall Gold wert sein.

Wenn nur die paar Geräte hinüber sind, war auch Glück im Spiel. In der Regel ist dann alles, was an einer Steckdose hängt, hinüber.

Nix kannste machen. Neue Sachen kaufen und fertig.
Oh, und fürs nächste Mal ne Hausratversicherung abschließen.

Schnapper76

Nix kannste machen. Neue Sachen kaufen und fertig.Oh, und fürs nächste Mal ne Hausratversicherung abschließen.

Und ein paar Steckdosenleisten mit Überspannungsschutz bestellen.

Schnapper76

Nix kannste machen. Neue Sachen kaufen und fertig.Oh, und fürs nächste Mal ne Hausratversicherung abschließen.



Wen sagt du es? Ich hab ja eine :-)

Chriz

Sorry, aber was kann 1&1 dafür? Die haben damit nichts zu tun und sind auch überhaupt nicht verpflichtet den Schaden anderer zu übernehmen. Mich wundert es ehrlich gesagt auch, dass Vodafone dies macht, kann ich ehrlich gesagt nicht wirklich glauben.



Ja und, was hat das jetzt mit einem Blitzeinschlag zu tun? Der hat doch nichts mit den Geräten an sich zu tun. Das ist ja ein von außen zugeführter Schaden, keiner durch einen Defekt am Gerät entstandener Schaden.

Ist aber auch egal, da wird VF wohl auf dem Markt die einzige Firma sein, die sowas hat.

Wer an einer popeligen Hausratsversicherung spart, die ja nun wirklich nicht viel kostet oder an ein paar Steckern für 5€ an allen wichtigen Geräten, der ist selber Schuld! Gewitter sind ja kein neuartiges Phänomen, das es erst seit kurzem gibt

polygon

Und ein paar Steckdosenleisten mit Überspannungsschutz bestellen.


Mich würde mal interessieren, ob den nicht schon ein Überspannungsschutzstecker ausreicht, an der eine Steckdosenleiste dranhängt. Oder ob man generell eine Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz braucht, wenn mehrere Geräte an einer Steckdose dranhängen.

Sowas wie das hier: conrad.de/ce/…ail

Das einzige was ich an den Einzelüberspannungssteckdosen nervig finde, ist die LED vielleicht. Aber solche Teile kann man ja zwischenstecken und muss nicht jedes mal die Stecker zur Sicherheit ziehen wenn ein Gewitter kommt. ^^




Also gegen einen richtigen Blitzeinschlag in der nähe (wie nah genau, keine Ahnung) hilft auch keine Überspannungsschutzsteckdose

@Muschelkuh
Der tut es sicherlich auch.

Ob Stecker oder Leiste ist egal, Hauptsache, Überspannungsschutz.

PS: @ Barbatus: Wenn der Blitz nach dem Schutz direkt ins Gerät einschlägt, hilft natürlich nix.

Schnapper76

Nix kannste machen. Neue Sachen kaufen und fertig.Oh, und fürs nächste Mal ne Hausratversicherung abschließen.


Vorsicht! Die meisten Versicherungen leisten nur bei Blitzschlag direkt auf dem Grundstück. Uberspannungsschäden durch entferntere Netzstorungen haben nur die wenigsten in avbs drin. Nur vorab zur Info.

als ich damals bei freenet gearbeitet habe hatte der Kunde auchjPech, sobald Gewitter bzw. blitz erwähnt wurde... wenn er einfach gesagt hat "bei und war nichts" gabs nen neuen router dank Garantie

Wieso hat man keine Hausratversicherung???

Evtl receiver über Garantie zurück senden. Bei 1und1 sagen normaler defekt nix von Blitz Einschlag erwähnen dann kriegst auch eine neue. Bei der Telekom ist es genau das selbe, bei Blitzeinschlag haste kein Anspruch auf Umtausch gehabt früher, wie es jetzt bei den mietgeraeten ist keine Ahnung

ste0r

Wieso hat man keine Hausratversicherung???



Weil man Geld sparen will???

Über meine VS kann ich es kaum laufen lassen, oder? Ich wohne in einem MFH und dort ist man doch vor einem Blitzschlag geschütz, oder?



Sollen wir dir jetzt Tipps zum Versicherungsbetrug geben? Ich würde es sein lassen.

Schnapper76

Nix kannste machen. Neue Sachen kaufen und fertig.Oh, und fürs nächste Mal ne Hausratversicherung abschließen.



wäre bombe wenn du noch den Kassenbon hast. manchmal ist vom Hersteller eine Versicherung oder so dabei ( ne usv hast du nicht da habe ich das auch schonmal gesehen)

Komm nicht auf die blöde Idee den Schäden bei dir auf deine Versicherung zu melden. Es lässt sich sehr präzise nachvollziehen wo der Blitzschlag aufgetreten ist und auch Recherchen vor Ort bei Nachbarn etc. Sind üblich, um zu prüfen ob es plausibel klingt.

Eltern/Schwiegereltern sind bei 1&1 wenn ich bei Vodafone arbeite und fette Familienrabatte abstauben kann.....Eltern wohnen in einem EFH und haben KEINE Versicherung ?

Ist denn schon wieder Trolltag oder gibt es wirklich Menschen die diese Lebenssituation NORMAL finden?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Autofill ADVENTSKALENDER + BATCH610
    2. Ein etwas anderer Deal...88
    3. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?11
    4. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?78

    Weitere Diskussionen