Blu-Ray Sammlung oder digitaler Kauf

Hallo

Ich würde gerne hören, welche Erfahrungen ihr gemacht habt mit digitalen Käufen z.B. über iTunes. Wie ist die Qualität gegenüber Blu-Rays? Ist es mittlerweile eine sinnvolle Alternative? Geschaut wird auf einem PC und 40 Zoll HDTV, welcher nur 2-3 Meter entfernt steht.

Der Vorteil bei Blu-Rays ist denke ich offensichtlich:
- Beste Qualität,
- mehrere Sprachen
- Zusatzmaterial.
- "Man hat was im Regal" und kann die Disk mitnehmen/ausleihen
Der letzte Punkt ist mir aber nicht wichtig.

Nachteil: Ständiges Einlegen bzw. Diskwechsel.


iTunes
Vorteil:
- Direkt auf dem PC
- bereits sortiert
- Jeder Titel bereits richtig benannt
- Kein Diskwechsel mehr

Nachteil:
- Qualität? Blockbildung oder schlechtes Supsampling?
- Jeder Titel muss erst runtergeladen werden. Bei langsamer Leitung ungünstig
- Keine Extras?
- Kopierschutz?

Ich lese hier öftes von Ultra Violet Codes. Können diese bei iTunes eingelöst werden?

Hauptsächlich geht es mir um Serien, die ich öfters anschaue. Daher würde mich eine digitale Bibliothek durchaus interessieren.

Streaming kommt aufgrund der vorhandenen langsamen Leitung nicht in Frage.

Als Beispiel nenne ich mal die Heroes Komplettbox. Die kostet bei Amazon 69. Bei iTunes komme ich ungefähr auf 53 und dank 20% Rabbat auf iTunes Guthabenkarten, die es ja immer mal wieder gibt, wirds nochmals weniger. Ok gegen Ausverkäufe von Alphamovies kommt sowas dennoch nicht ran. Gibt es solche Aktionen auch bei iTunes?


Also was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Ist jemand komplett von Einem auf das Andere umgestiegen oder gar wieder zurückgewechselt?

23 Kommentare

Größter BluRay Vorteil: Man kann sie wieder verkaufen, Special Editions können im Wert steigen und man braucht kein Internet.
Es gibt zudem mehrere Sprachen, mehrere Kanäle für Audioausgabe und BonusFeatures. Zudem kostets zumeist weniger, wenn man artgerecht einkauft.
Die Bildqualität wird wohl nur aufrechterhalten, wenn man 10gb große StreamDateien hat bzw viel Platz auf dem Rechner. Dies ist bei legaler Verwendung recht seeeehr selten.

Ergo: BR!

UV Codes = Flixster z.B.

Beim Streaming nervt am meisten, wenn die Bandbreite schlecht ist, bzw. wenn die Server überlastet sind.
Ansonsten find ichs sehr bequem und das Angebot wird immer besser.

Heute kannst du auch die BluRay in den Player legen und in die ganze Wohnung das Ding streamen.

Von daher auf jeden Fall zur BluRay greifen.

auf jeden Fall BluRay.. i-wann kannst du es dann wieder verkaufen; und bei iTunes eben nicht..

Ich weiß nicht, wie wichtig dir das ist, aber für mich spielt die Umwelt auch eine Rolle.
Dabei muss ich ehrlich gestehen, dass ich aber nicht weiß, welche Lösung wohl umweltschonender bzw. -schädigender ist.
Zum einen stehen natürlich die in der größer enormen Server und der damit verbundene Energieverbrauch.
Zum anderen steht aber der Verbrauch an Resourcen (Disc, Verpackung und "Beilagen") und vor allem auch der Transport.

BluRay... kann man verkaufen und braucht keine Internetverbindung.


"Nachteil: Ständiges Einlegen bzw. Diskwechsel."... du fauler Hund
Früher musste man zum Installieren von großen Programmen mind. 30 Disketten wechseln und es hat sich keiner beschwert aber heutzutage beschweren sich die Leute, wenn die mal 1-2 CD´s wechseln müssen

Schon mal Danke an alle, die geantwortet haben und es noch werden.

An das Wiederverkaufen habe ich gar nicht gedacht. Auch wenn ich das bei den Lieblingsserien nicht vor habe, ist es gut das im Hinterkopf zu haben.
Ansonsten ist der allgemeine Tenor immernoch für die BluRay.

shellshock

UV Codes = Flixster z.B.



Kennst du dich damit genauer aus? Können Titel einfach (dauerhaft) runtergeladen werden und von jedem Player abgespielt werden? Oder ist ein extra Player vom Anbieter notwendig? Wahrscheinlich letzteres nehme ich mal an.

Locha2010

"Nachteil: Ständiges Einlegen bzw. Diskwechsel."... du fauler Hund Früher musste man zum Installieren von großen Programmen mind. 30 Disketten wechseln und es hat sich keiner beschwert aber heutzutage beschweren sich die Leute, wenn die mal 1-2 CD´s wechseln müssen


Und Aufstehen und zum Regal laufen muss man auch noch!

Runterladen tust du die UV/Film nicht...Du machst einen Account bei irgendeinem Anbieter (Flixster/Warner/Sony) und kannst dann auf die Filme darüber gucken...Egal von welchen PC...

Mokkakopf

Ich weiß nicht, wie wichtig dir das ist, aber für mich spielt die Umwelt auch eine Rolle. Dabei muss ich ehrlich gestehen, dass ich aber nicht weiß, welche Lösung wohl umweltschonender bzw. -schädigender ist. Zum einen stehen natürlich die in der größer enormen Server und der damit verbundene Energieverbrauch. Zum anderen steht aber der Verbrauch an Resourcen (Disc, Verpackung und "Beilagen") und vor allem auch der Transport.



Auch ein interessanter Punkt. Aber genau wie du schon geschrieben hast, könnte ich es ebenso nicht beurteilen. Daher habe ich hierzu keine Präferenz.


Was ich ja interessant finde, dass bisher keiner wirklich für Digital-Kauf ist. Besonders hier hätte ich vermutet, dass es so einige geben würde, aufgrund der häufigen Deals zu Keys für digitale Plattformen wie Steam und Co. Bei Videospielen setze ich mittlerweile komplett auf den digitalen Erwerb. Wobei, wenn ich jetzt so drüber nachdenke, zwar hat man dank Kontobindung so oder so kein Wiederverkaufsrecht, man erhält aber dieselbe grafische Qualität als auch Sprachen und digitales Zusatzmatrial. (CEs sind natürlich Ausnahmen)


clayface

Runterladen tust du die UV/Film nicht...Du machst einen Account bei irgendeinem Anbieter (Flixster/Warner/Sony) und kannst dann auf die Filme darüber gucken...Egal von welchen PC...



Mit anderen Worten, das ganze läuft auf Streaming hinaus? Denn dann fällt das für mich eh flach solange ich nicht umziehen werde. Downloads wären ja noch ok, da ich diese jederzeit pausieren und weiterführen könnte.

wie ist denn die vertonung bei dir zu hause? guckst du stereo oder eher 5.1, dts etc?
wie oben schon beschrieben werden die dateien dann schon etwas größer. ich hab von itunes und co zwar keine ahnung aber wenn ich einen film mit 1080p und dts ton in OT und deutsch lade sind es wirklich minimum 10gb...wenn ich mir das auf eine kleine bandbreite ausrechne, kannst du wirklich lieber in die stadt fahren und dir die serie kaufen...spart bei endlosen downloads sogar strom

Aktuell läuft der Ton über einen Onkyo TX-SR607 - AV-Receiver mit zwei großen Standlautsprechern, daher Stereo. Geplant ist aber das Setup irgendwann mal auf 5.1 zu erweitern.

Speicherplatz wäre auch nicht das Problem. Bis vor kurzem hatte ich ein Sky-Abonnement und da waren HD Aufnahmen auch um die 10-15GB groß. Allerdings war man auf das angewiesen, was einem vorgesetzt wurde. Man hat sich daran dann ausgerichtet.

Bei den großen Downloads hast schon recht. Die großen würde ich tatsächlich scheuen. Aber zwei-drei Episoden einer Serie wären machbar. BBT Episoden wären ja beispielsweise nicht so groß. Aber am Ende mach ich mir doch nur was vor und lass es dann ganz Ich stell mir das halt so komfortabel vor. "Neue Episode von BBT verfügbar. Also iTunes öffnen und nach einer Stunde schwups kann ich mir die aktuelle Folge ansehen.

die gb anpeilung ging weniger um deinen speicherplatz, sondern eher um deine internetbandbreite...weil: wenn du 10gb mit sagen wir 1,6mb/s lädst und du nen desktop pc benutzt, der noch mit anderen stromverbrauchern verbunden ist, gehen bei kompletten staffeln schon die stromkosten hoch.

Marcoschi

An das Wiederverkaufen habe ich gar nicht gedacht. Auch wenn ich das bei den Lieblingsserien nicht vor habe, ist es gut das im Hinterkopf zu haben.



Kannst auch eigentlich vernachlässigen. Der Preisverfall ist recht hoch und wenn es bald UHD Filme zu kaufen gibt will die BR keiner mehr haben. Ein paar OoP kriegst vielleicht noch gut verkauft aber für den großteil kriegst du nix mehr.

Ich kenn da so einige die noch ne Schrankwand DVDs haben. Liegst für gewöhnlich bei unter 1€ pro Film. Heutzutage würde ich nur noch VoD machen. Als Jäger und Sammler ist man ja ruckzuck bei 2-3 Film im Monat. Mit nem paar Angeboten krieg ich fürn selben Preis alle großen Streaming Seiten. Hab damit mehr Auswahl, nicht die Bude vollgestellt und upgrade von BR auf 4k und eben bald auf 8K oder wie es heissen soll.

Marcoschi

An das Wiederverkaufen habe ich gar nicht gedacht. Auch wenn ich das bei den Lieblingsserien nicht vor habe, ist es gut das im Hinterkopf zu haben.



Das wird aber noch lange dauern. Und wenn selbst auf 55" 1080p gut aussieht, muss man mir erstmal verdeutlichen warum ich 4000p-BRs kaufen soll

Marcoschi

An das Wiederverkaufen habe ich gar nicht gedacht. Auch wenn ich das bei den Lieblingsserien nicht vor habe, ist es gut das im Hinterkopf zu haben.



Das hab ich 2009 auch über die DVD gesagt, weil ganz ehrlich wer brauch schon nen TV größer als 42"...

Marcoschi

An das Wiederverkaufen habe ich gar nicht gedacht. Auch wenn ich das bei den Lieblingsserien nicht vor habe, ist es gut das im Hinterkopf zu haben.


Wieso, dvd auf 42" sieht doch käse aus.
Aber ich werde mir nicht >55" kaufen, will doch nicht 20m wegsitzen. Meine freundin befindet 46" schon als zu groß

wordmord

wenn du 10gb mit sagen wir 1,6mb/s lädst und du nen desktop pc benutzt, der noch mit anderen stromverbrauchern verbunden ist, gehen bei kompletten staffeln schon die stromkosten hoch.



Eventuell könnte, je nachdem ob iTunes oder Amazon, ein AppleTV bzw FireTV sich lohnen, sofern diese gekaufte Titel auch herunterladen können?

JohnnyBonjourno

Heutzutage würde ich nur noch VoD machen. Als Jäger und Sammler ist man ja ruckzuck bei 2-3 Film im Monat. Mit nem paar Angeboten krieg ich fürn selben Preis alle großen Streaming Seiten. Hab damit mehr Auswahl, nicht die Bude vollgestellt und upgrade von BR auf 4k und eben bald auf 8K oder wie es heissen soll.


Ja wie gesagt, mit meiner Bambusleitung ist das nicht drin. Sky Go hab ich nie wirklich nutzen können. Genauso wenig Amazon instant video. Vielleicht bessert sich das in Zukunft irgendwann, aber vorerst leider nicht.

UHD bzw 4k wäre natürlich wünschenswert. Aber solche Titel könnte ich erst nach einem Monat schauen
Aber das wird noch dauern, da es dafür noch keinen Standard gibt und auch nicht produziert wird.

annau

Wieso, dvd auf 42" sieht doch käse aus.



Kommt drauf an wann man jemanden gefragt hat. Ich will nur sagen das weder die DVD noch die BR so lange am Markt bleiben werden wie die VHS. Somit muss man irgendwann seine Sammlung auflösen und steigt aufs neue um. Man Sammelt ja meist aus Videophilen gründen.

Ich kann halt nur aus der Erfahrung mehreren Umzugskartons VHS und ca 300 DVDs berichten. Beides wird nicht mehr wirklich geschaut. Es war zwar zur damaligen Zeit das non plus ultra, aber mit moderner Technik sieht es einfach Käse aus.

Marcoschi

Ja wie gesagt, mit meiner Bambusleitung ist das nicht drin. Sky Go hab ich nie wirklich nutzen können. Genauso wenig Amazon instant video. Vielleicht bessert sich das in Zukunft irgendwann, aber vorerst leider nicht. UHD bzw 4k wäre natürlich wünschenswert. Aber solche Titel könnte ich erst nach einem Monat schauen Aber das wird noch dauern, da es dafür noch keinen Standard gibt und auch nicht produziert wird.



Und wie sieht es mit der klassischen Videothek bzw Online Videothek aus? mehr als 20-30 Discs lohnen sich einfach nicht auf Halde zu haben.

Und zur verfügbarkeit mobiflip.de/uhd…in/

annau

Wieso, dvd auf 42" sieht doch käse aus.

Marcoschi

Ja wie gesagt, mit meiner Bambusleitung ist das nicht drin. Sky Go hab ich nie wirklich nutzen können. Genauso wenig Amazon instant video. Vielleicht bessert sich das in Zukunft irgendwann, aber vorerst leider nicht. UHD bzw 4k wäre natürlich wünschenswert. Aber solche Titel könnte ich erst nach einem Monat schauen Aber das wird noch dauern, da es dafür noch keinen Standard gibt und auch nicht produziert wird.



Na aber das format blu-ray disc wird bestehen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wer von euch war das ? :D45
    2. TPU Hülle und Panzerglasfolie für LeTV LeEco Le Max 2 X82022
    3. Dänemark mit dem Auto - 1 Tag - was lohnt sich? (Nähe Esbjerg und in Autoen…88
    4. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)96829

    Weitere Diskussionen