Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

BlueStacks Virtualisierung umgehen?

eingestellt am 14. Mär 2023
Hallo zusammen!
Ich wolte mir mal BlueStacks auf den PC runterladen, damit ich bei VPN Deals auf meinem Handy nicht immer alle Google Accounts entfernen muss.
Sobald ich bei BlueStacks eine App runterlade, wie z.B. Discord oder Spotify, bekomme ich die Fehlermeldung, dass ich die Virtualisierung aktivieren soll.
Nach reichlicher Recherche habe ich jetzt gelesen, dass dann bei vielen der PC nicht mehr startet oder das andere Probleme (Puffer etc.) entstehen.
Gibt es eine Möglichkeit, BlueStacks ohne Virtualisierung zu nuten? Bei keinem meiner Bekannten wurde die Meldung bisher angezeigt.
Ich habe schon versucht, BlueStacks als Admin zu starten, aber das hat nichts gebracht.
Zusätzliche Info
Sag was dazu

Kategorien

9 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. Kyrder's Profilbild
    Kyrder
    BlueStacks ist eine virtualisierte Umgebung. Da kann man die Virtualisierung nicht ausschalten.
    Du musst die Virtualisierung in deinem BIOS aktivieren, sofern deine CPU dies unterstützt. Was für eine CPU hast du denn?

    Bzw. hier wird ja alles erklärt: support.bluestacks.com/hc/…10-

    Edit: Die 32 bit Version geht scheinbar ohne Virtualisierung, aber die 64 bit nicht. Nicht alle Apps unterstützen die 32-bit Variante. (bearbeitet)
    Nergico's Profilbild
    Nergico Autor*in
    Ich habe einen Ryzen 5 3600X Prozessor. Der würde das unterstützten.
    Was für Nachteile hat denn die Virtualisierung? Ich habe gelesen, dass der PC dann weniger Puffer für andere Dinge lässt, dafür aber Anwendungen schneller laufen?
  2. Tea-Shirt's Profilbild
    Tea-Shirt
    alternativ auch ein anderen android emulator nehmen
    habe gute erfahrungen mit "andy" gemacht. aber bin mir unsicher wann es da das letze update gab
    Nergico's Profilbild
    Nergico Autor*in
    Werde ich mir mal angucken, danke.
  3. Jonsi_Maulwurf-Hansson's Profilbild
    Jonsi_Maulwurf-Hansson
    Bei vielen Rechner ist im BIOS eingestellt, das nur HyperV als Virtualsierung aktiv ist.
    Das ist der Hypervisor von Microsoft selbst.

    Um einen anderen Hypervisor nutzen zu können, muss im BIOS das umgestellt werden,
    Nergico's Profilbild
    Nergico Autor*in
    Ah okay. Dann werde ich es einfach mal ausprobieren. Was soll da schon schief gehen?
  4. TheOldJoke's Profilbild
    TheOldJoke
    Nox lief bei mir am besten
    Nergico's Profilbild
    Nergico Autor*in
    Werde ich mir mal angucken, danke
's Profilbild
Top-Händler