BMW 118 Leasing Vergleich

16
eingestellt am 13. Mai
Hallo Leute,

ich wäre dankbar, wenn ihr mir aus Erfahrung oder mit Wissen helfen würdet oder Tipps geben könntet.

Ich war auf der Suche nach einem 1er BMW zum Leasen mit 18 Monate Laufzeit und max. 250-300€ Leasingrate. Da ein Neuwagen mit 18 Monaten fast nirgends angeboten wird habe ich folgende Übernahmeangebote gefunden.

Bei beiden werden die Übernahmekosten vom Verkäufer übernommen.

1. BMW 118i Benzin M Sport
Automatik, 136 PS, Bj 12/16. Alcantara Leder.
13.400 km gefahren. Restkilometer 16.600 bis Vertragslaufzeitende in 19 Monaten.
Rate: 245€ (x19=4655€)

2. BMW 118d Diesel M Sport
Automatik, 150 PS, Bj 07/16. Leder.
37.500 km gefahren. Restkilometer 16.600 bis Vertragslaufzeitende in 16 Monaten.
Rate: 325€ (x16=5200€)

Beide sind von Zustand top. Farbe und Ausstattung auch fast identisch.

Was denkt ihr über die Angebote?
Welches hört sich besser an?

Danke im Voraus.
- madd
Zusätzliche Info
16 Kommentare
Die Laufzeit beim zweiten Angebot ist kürzer als gewünscht und zudem noch über deiner angegebenen Leasingrate.
Gesamtkosten sind auch höher.

Bleibt also nur noch Angebot 1 übrig.
Ich würde auch Angebot 1 nehmen.
Und dann gibst du ihn nach 19 Monaten zurück oder wie ?
Nun ja, 136PS Automatic Luftpumpe oder 150PS Diesel?

Unterschied in der Rate ist natürlich sehr deutlich.
Verfasser
jailbenvor 1 h, 12 m

Und dann gibst du ihn nach 19 Monaten zurück oder wie ?


Ja oder kaufe es, aber würde weniger in Frage komme.
Verfasser
markus-maximus13. Mai

Nun ja, 136PS Automatic Luftpumpe oder 150PS Diesel?Unterschied in der …Nun ja, 136PS Automatic Luftpumpe oder 150PS Diesel?Unterschied in der Rate ist natürlich sehr deutlich.


Was meinst du genau?
3Z 1.5l 136PS 220Nm 8.7s und 210km/h

4Z 2l 150PS 320Nm 8.1s und 210km/h

Der Diesel ist sparsamer und kräftiger...
1. BMW 118i Benzin M Sport
Automatik, 136 PS, Bj 12/06. Alcantara Leder.

--> Wahrscheinlich meinst du 12/16.

Kommt drauf an, du kannst die Verbrauchsersparnis und die Steuern+Versicherung auf die Mehrkosten des Diesels gegenrechnen. Falls ungefähr Gleichstand herrschen sollte: Der Diesel dürfte deutlich schöner zu fahren sein durch mehr PS und Nm.
Verfasser
Danke schon mal für die Antworten.

Beim zweiten Auto sind ein paar Fehler. Der ist mehr gefahren.

2. BMW 118d Diesel M Sport
Automatik, 150 PS, Bj 07/16. Leder.
40.800 km gefahren. Restkilometer 34.500 bis Vertragslaufzeitende in 16 Monaten.
Rate: 325€ (x16=5200€)
Verfasser
markus-maximusvor 2 h, 4 m

3Z 1.5l 136PS 220Nm 8.7s und 210km/h4Z 2l 150PS 320Nm 8.1s und 210km/hDer …3Z 1.5l 136PS 220Nm 8.7s und 210km/h4Z 2l 150PS 320Nm 8.1s und 210km/hDer Diesel ist sparsamer und kräftiger...


Okay, verstehe... Also Sparsamkeit ist mir wichtig. Aber nicht die Kraft.

Was denkst du über die gefahrenen km von dem Dieseler? 40.000 km vs. 13.000 km.
Verfasser
Effzehkoelnvor 1 h, 43 m

1. BMW 118i Benzin M SportAutomatik, 136 PS, Bj 12/06. Alcantara Leder.--> …1. BMW 118i Benzin M SportAutomatik, 136 PS, Bj 12/06. Alcantara Leder.--> Wahrscheinlich meinst du 12/16.Kommt drauf an, du kannst die Verbrauchsersparnis und die Steuern+Versicherung auf die Mehrkosten des Diesels gegenrechnen. Falls ungefähr Gleichstand herrschen sollte: Der Diesel dürfte deutlich schöner zu fahren sein durch mehr PS und Nm.


Stimmt, das werde ich mal machen.
maddvor 8 m

Danke schon mal für die Antworten.Beim zweiten Auto sind ein paar Fehler. …Danke schon mal für die Antworten.Beim zweiten Auto sind ein paar Fehler. Der ist mehr gefahren.2. BMW 118d Diesel M SportAutomatik, 150 PS, Bj 07/16. Leder.40.800 km gefahren. Restkilometer 34.500 bis Vertragslaufzeitende in 16 Monaten.Rate: 325€ (x16=5200€)



Restkilometer 16k vs 34k. Wie viel KM du in anderthalb Jahren fahren wirst hast du nicht erwähnt, oder? Die Alternativen hören sich für mich sehr verschieden an, als wären die für zwei verschiedene Leute gedacht. Wenigfahrer vs. Vielfahrer.

Beide Autos dürften ähnlich fehlerfrei für die nächsten Jahre funktionieren. Der Diesel wurde aufgrund der hohen KM wahrscheinlich viel auf der Autobahn gefahren.
Die Kilometer, die der Diesel mehr auf der Uhr hat würde ich nicht als kritisch betrachten. Natürlich nur dann, wenn die Verschleißteile, die in deiner Laufzeit ggf. ersetzt werden müssen auf einem ähnlcihen Niveau sind, so wie bspw. Bremsen oder eine kilometerlaufleistungsabhängige Inspektion.
Sehe von den km auch kein Problem..
Bearbeitet von: "markus-maximus" 13. Mai
Verfasser
Effzehkoelnvor 3 h, 35 m

Restkilometer 16k vs 34k. Wie viel KM du in anderthalb Jahren fahren wirst …Restkilometer 16k vs 34k. Wie viel KM du in anderthalb Jahren fahren wirst hast du nicht erwähnt, oder? Die Alternativen hören sich für mich sehr verschieden an, als wären die für zwei verschiedene Leute gedacht. Wenigfahrer vs. Vielfahrer.Beide Autos dürften ähnlich fehlerfrei für die nächsten Jahre funktionieren. Der Diesel wurde aufgrund der hohen KM wahrscheinlich viel auf der Autobahn gefahren.Die Kilometer, die der Diesel mehr auf der Uhr hat würde ich nicht als kritisch betrachten. Natürlich nur dann, wenn die Verschleißteile, die in deiner Laufzeit ggf. ersetzt werden müssen auf einem ähnlcihen Niveau sind, so wie bspw. Bremsen oder eine kilometerlaufleistungsabhängige Inspektion.


Ca. 12.000 km fahr ich pro Jahr.
Ich bin auf jeden Fall ein Wenig-bis-Normal-Fahrer.
Der Diesel hatte anscheinend vor 4 Wochen einen Gutachten hinter sich und alles war in Ordnung.
Ich brauche kein Power und keine vielen km. Einfach nur ein sicheres, unterhaltungsgünstiges Auto. Bei dem Benziner ist die Inspektion, die bald fällig ist, inklusive.
Bearbeitet von: "madd" 13. Mai
Ich kann dir nur zum Benziner raten. Denn erstens fährst du zu wenig,damit sich ein Diesel überhaupt lohnen würde,davon abgesehen darfst demnächst in keine größere Stadt mehr mit einem Diesel. Hinzu kommt, dass die Steuer für Diesel inzwischen richtig gesalzen sind.
Bearbeitet von: "sandra_elser" 14. Mai
Verfasser
Hallo Leute,
Wollte ein kurzes Update geben. (Wenn es überhaupt jemanden interessiert.) Ich habe entschieden für den Betrag einen Alltags-Oldtimer (Daily Driver) im komplett neu restaurierten Zustand zu kaufen. So habe ich ein Auto, mit dem ich genau so viel fahren kann, welches Welten mehr Charakter hat, einzigartig ist und am Ende auch wirklich mir gehört. Also keine Bauchschmerzen bei jedem kleinen Kratzer (bei der Rückgabe).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler