Bodenheizung Smart machen

15
eingestellt am 26. Aug
Wir werden demnächst das Bad renovieren und bei der Gelegenheit habe ich mich
gefragt ob man die vorhandene Bodenheizung irgendwie smart machen kann oder zumindest ein Thermostat an der Wand ran machen kann der dann digital auf die gewünschte Temperatur eingestellt wird!?
Bodenheizung ist nur im Bad verlegt ( falls das wichtig ist )
Wenn ja, kann ein Heizungsmonteur sowas einbauen oder eher der Elektriker oder ist es doch so einfach dass man mit ein bisschen Geschick selber montieren kann?

Aktuell schaut es so aus:

1642884-FGCgd.jpg
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
15 Kommentare
Ja, bspw hiermit:
hornbach.de/sho…211

Kommt aber darauf an wie du das smart anbinden willst (welches System) oder ob das einfach autark über eine App gesteuert werden soll.
Naja mit so nem Standard Thermostat ist das ja relativ easy. Einfach mal bei Google suchen, da gibt's ettliche verschiedene Anbieter. Die Dinger kannst du dann sehr einfach 'programmieren' und teilweise auch über alexa steuern etc. Gibt's beispielsweise sogar von AVM und kann dann über die Fritzbox gesteuert werden.
Bearbeitet von: "shrewm" 26. Aug
Lösung wurde ja schon genannt.
Jedoch eine Fußbodenheizung, besonders in alten Immobilien bringt nichts. Die sind viel zu träge.
Aktuell plane ich nur die Heizung und danach Stück für Stück die Rollos Smart zu machen. Gibt es Thermostate und Rolloantriebe die ich auch mit der Smart Life steuern kann? Da habe ich nämlich schon 5 Geräte drin die ich damit steuern kann.
Wenn ich es z.B. mit Homematic IP machen will, benötige ich zusätzlich ein Homematic IP Access Point dazu?

@npname951: Haus wurde 2006 gebaut ( Niedrigenergie Haus ) - aber stimmt die Bodenheizung reagiert recht träge
Bearbeitet von: "sil3ntstorm" 26. Aug
sil3ntstorm26.08.2020 17:09

Aktuell plane ich nur die Heizung und danach Stück für Stück die Rollos Sm …Aktuell plane ich nur die Heizung und danach Stück für Stück die Rollos Smart zu machen. Gibt es Thermostate und Rolloantriebe die ich auch mit der Smart Life steuern kann? Da habe ich nämlich schon 5 Geräte drin die ich damit steuern kann. Wenn ich es z.B. mit Homematic IP machen will, benötige ich zusätzlich ein Homematic IP Access Point dazu?@npname951: Haus wurde 2006 gebaut ( Niedrigenergie Haus ) - aber stimmt die Bodenheizung reagiert recht träge


Was wurde da gebaut?
Habt ihr zwei Kreise für die Heizung? Heizkörper und Fußbodenheizung?
Fußbodenheizungen brauchen nämlich ganz andere Temperaturen als Heizkörper

Für Homematic IP brauchst du entweder den Accesspoint, die CCU3 oder einen Raspberry.

Von Homematic gibt es eigentlich alle nötigen Aktore, die du jetzt und in Zukunft brauchst
Bearbeitet von: "noname951" 26. Aug
Ich weiß nicht ob wir zwei Kreise drin haben, aber wir haben Heizkörper und Fußbodenheizung, wobei die Heizkörper sehr sehr selten laufen ( Haus ist gut isoliert ) und im Wohnzimmer elektrische Bodenheizung vor 8 Wochen verlegt wurde ( PV am Dach vorhanden )
Macht keinen Sinn, es gibt einfach keinen Regelbedarf bei einer Fußbodenheizung, die über die Funktion eines Bimetallthermostaten hinausgeht.
Finde diese Thermostate über dem Boden aus der Wand optisch ziemlich dämlich, irgendwas verstecktes hinter einer ansehnlichen Klappe wäre ein echter Fortschritt. Platz hättest du ja in der Wand genug, es müsste nur der Winkel getauscht werden.
sil3ntstorm26.08.2020 17:09

Aktuell plane ich nur die Heizung und danach Stück für Stück die Rollos Sm …Aktuell plane ich nur die Heizung und danach Stück für Stück die Rollos Smart zu machen. Gibt es Thermostate und Rolloantriebe die ich auch mit der Smart Life steuern kann? Da habe ich nämlich schon 5 Geräte drin die ich damit steuern kann. Wenn ich es z.B. mit Homematic IP machen will, benötige ich zusätzlich ein Homematic IP Access Point dazu?@npname951: Haus wurde 2006 gebaut ( Niedrigenergie Haus ) - aber stimmt die Bodenheizung reagiert recht träge


Hol dir homematic ip, das meiste andere ist im groben mist.
Für deinen Einsatz würde ein stellventil für den Kreislauf und ein damit gekoppeltes einstellrad (mit eigener temp sensor) ausreichen.

amazon.de/dp/…37T

amazon.de/dp/…MTW

Dafür brauchst du noch kein gateway! Die kann man direkt miteinander verknüpfen. Ist dann noch nicht Smart, sondern muss am Gerät programmiert werden.
Daher würde ich das gateway empfehlen!
Kostet bei Kleinanzeigen 25-30 Euro.
noname95126.08.2020 17:09

Lösung wurde ja schon genannt.Jedoch eine Fußbodenheizung, besonders in a …Lösung wurde ja schon genannt.Jedoch eine Fußbodenheizung, besonders in alten Immobilien bringt nichts. Die sind viel zu träge.


Hier scheint es ja so, dass die Fußbodenheizung aus Komfortgründen installiert wurde.

Da sie auch nur in einem Raum liegt, wird da auch keine niedrige Vorlauf Temperatur sein.

Mit 65 grad oder mehr Vorlauf ist die nicht so träge
desidia26.08.2020 18:04

Hol dir homematic ip, das meiste andere ist im groben mist.


ähm, das halte ich für ein gerücht..woher die kompetenz, so eine aussage zu treffen ?
Schaaasch26.08.2020 19:15

ähm, das halte ich für ein gerücht..woher die kompetenz, so eine aussage zu …ähm, das halte ich für ein gerücht..woher die kompetenz, so eine aussage zu treffen ?


Welche anderen Systeme, die plug & play funktionieren, die genannten Anforderungen erfüllen und später mit Rolladen erweitert werden können würdest du den empfehlen?

Ich verbaue homematic ip bei meinen Kunden und erhalte dafür Geld. Welche Kompetenz hast du um mich vorm Ofen vorzulocken?

Edit: Ich lass mir gerne Systeme vorstellen, die genauso gut funktionieren (verlässlich) und einfach zu bedienen und erweiterbar sind. Ohne einem Endkunden eine halbtägige Schulung zu geben. Und das auch jemand ohne Technik Affinität die Funktion versteht.
Bearbeitet von: "desidia" 26. Aug
desidia26.08.2020 19:20

Welche anderen Systeme, die plug & play funktionieren, die genannten …Welche anderen Systeme, die plug & play funktionieren, die genannten Anforderungen erfüllen und später mit Rolladen erweitert werden können würdest du den empfehlen?Ich verbaue homematic ip bei meinen Kunden und erhalte dafür Geld. Welche Kompetenz hast du um mich vorm Ofen vorzulocken? Edit: Ich lass mir gerne Systeme vorstellen, die genauso gut funktionieren (verlässlich) und einfach zu bedienen und erweiterbar sind. Ohne einem Endkunden eine halbtägige Schulung zu geben. Und das auch jemand ohne Technik Affinität die Funktion versteht.



Ich würde jetzt auf Anhieb auch zu Homematic IP tendieren: Homematic IP Smart Home Set Heizen – BILD-Edition, 154589A0 bei Amazon für 83,44€. Da hast du den Access Point, zwei Thermostate die du selber drauf montieren kannst.

Und für die Zukunft natürlich genug Aktoren etc. für Rollo, Lichtschalter etc....

Ich schätze, es soll "Smart" im Sinne von: "man muss den Hintern nicht hoch kriegen und sich zum Thermostat schleppen"
Ansonsten ist die Thematik bezüglich FBH ja schon oben erörtert worden
Ich glaube ich probiere mal die Homematic Lösung ( Bild Lösung mit 2 Thermostate und AP ). Sollte es wirklich nix taugen kann ich es immer noch zurück schicken.
Ich bedanke mich für die Vorschläge, werde berichten ob es wie geplant läuft
Ganz einfach ginge auch so: Eqiva Heizkörperthermostat Model N, 132231K0A amazon.de/dp/…44/

Da gibts zig Anbieter, dreht dann automatisch zu den gewünschten Zeiten auf und zu.

Gäbe es auch von Fritz per dect, falls du ne fritzbox hast.
MMn macht es keinen Sinn eine Fußbodenheizung Smart zu machen,
weil man die eigentlich dauerhaft laufen lässt und nicht ständig hoch und runter regelt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text