Abgelaufen

Bodenversiegelung/Beschichtung Keller

AvatarGelöschterUser866015
eingestellt am 9. Okt 2012
Servus,

hat jemand von Euch Erfahrung mit Bodenbeschichtungen im Keller gemacht?

Ich möchte den Betonboden meines Altbaus versiegeln, damit der Betonboden zum einen leicht abwischbar ist, und zum andern ein wenig Feuchtigkeitsresistent ist.

Was ist von Epoxidharz zu halten? Macht das hier Sinn? So ein Kellerboden "atmet" ja nun auch, und ich frage mich, ob es da so sinnvoll ist, so ein nicht atmungsaktive Harzmischung aufzubringen.

Gruß Pischi
Zusätzliche Info
5 Kommentare

Akaplan Fußbodenausgleichsmasse hab ich letztes Jahr dafür genommen. Das wurde mir im Fachhandel empfohlen, weil das kein reines Kunstharzprodukt ist, sondern nur zu Bestandteilen. Informiere dich im guten Fachgeschäft darüber – also nicht im Baumarkt, wo die ganzen Schwengel keine Ahnung haben von nichts! Für mich war es das Richtige, aber informiere dich, daher: Ohne Gewähr!

hast PN

Avatar
GelöschterUser86601
Ryker

Leicht abwischbar/Feuchtigkeitsresistent … Leicht abwischbar/Feuchtigkeitsresistent ->http://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Fritzloderhttp://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article13671651/Was-im-Folterkeller-der-suechtigen-Sadistin-geschah.html?


Fand ich jetzt nicht wirklich witzig. Es gibt Dinge, über die man keine Witze macht, aber offensichtlich muss es dazu erstmal einen Deal Gute Erziehung geben.
Avatar
GelöschterUser57388
Im-Sorry-I-Made-You-Cry-673.png
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler