Bodybuilding Tipps

Hallo liebe Mydealz-Bodybuilder,

ich möchte gerne auch etwas Bodybuilding machen und überlege mir eine Hantelbank und eine Langhantel zu kaufen.

Zwei Kurzhantel besitze ich schon.

Ich will dies wirklich durchziehen und brauche eure Tipps.

1. Welches Hantelbank würdet ihr mir empfehlen ? Ich möchte dafür max 80 Euro ausgeben. Wenn ich damit auch etwas die Beine trainieren könnte wäre es Super.

2. Ist eine ganz normale Langhantel besser oder lieber eine Curlstange ?

3. Ich möchte meine Ernährung komplett umstellen und würde gerne wissen wo ich diese Ernährungspläne bekommen könnte.

4. Auch würde ich gerne Pulver kaufen, jedoch weiß ich nicht welche?
Welche würdet ihr mir empfehlen ?

5. Und zuletzt ein Trainingsplan für den Beginn wäre Klasse.


Ich bedanke mich vielmals und hoffe auf nützliche Antworten

Beste Kommentare

Viel Glück mit den kompetenten Antworten hier im Forum

Erst mal den Mr. Muscle Sofortrabatt mitnehmen! (_;)

36 Kommentare

Viel Glück mit den kompetenten Antworten hier im Forum

Falsches forum und fang als erstes mit bodyweight an (darebee.com) und dann kannst du mit gewichten weitermachen

Bodybuilding für max. 80€? lol

Haste mit den Kurzhanteln überhaupt schon was gemacht? Oder liegen die angestaubt unterm Bett?

Mcgusto

Bodybuilding für max. 80€? lol



für 80€ esse ich täglich allein Hühnerbrustfilets!

mit 80€ wird es doch schon knapp für ein Langantel + Gewichte.

Artnik

mit 80€ wird es doch schon knapp für ein Langantel + Gewichte.


Muss nicht sein man kann gewichte und langhantel in den kleinanziegn günstig finden habe selbst 63kg für 40e (hat aber auch recht gedauert) erhalten und ne langhantel bzw curl gibts da meist für 20-25 euro für 30mm lochung

Verfasser

Artnik

mit 80€ wird es doch schon knapp für ein Langantel + Gewichte.


Ne die 80 gelten nur für die Hantelbank.

Wie gesagt ihr könnt mich gerne auf richtige Websiten weiterleiten, wo vielleicht geholfen wird.

Erst mal den Mr. Muscle Sofortrabatt mitnehmen! (_;)

Erstmal weg von den Nutella Dealz

Verfasser

Wow außer kk203 bis jetzt nur Kommentare von Leuten, die versuchen witzig zu sein.

Also grundsätzlich ist das schonmal der richtige Weg mit einer Ernährungsumstellung anzufangen. Für den Anfang reicht dir eine Langhantelstange mit bisel Gewichten, Kurzhanteln, eine Klimmzugstange an der Decke und eine flache Hantelbank. Damit kannst du schonmal die Basics ausüben und eine Grundmuskelatur aufbauen.

Mehr brauchst du im Moment nicht, das Proteinpulver schon garnicht. Schau dir viele Youtube Videos an, denn auf die Technik kommt es an, nicht auf die Gewichte.

Die wichtigsten Übungen sind Kreuzheben, Kniebeugen, Bankdrücken und Klimmzüge. Wenn du diese Basics technisch beherrscht, ist der Erfolg garantiert wenn du dich an deinen Ernährungsplan hälst. So einen Plan solltest du dir individuell zusammenstellen.
Es gibt keinen Trainings- und Ernährungsplan der für alle gültig ist. Jeder Mensch, jeder Körper ist anders und muss entsprechend individuell gestaltet werden. An dieser Stelle empfehle ich dir das Team Andro Forum, da kommst du deinem Ziel einen stück näher. Viel Spaß!

Geh ins Fitness und lass dich die ersten Monate von einem Trainer begleiten.
Wenn du dann immernoch Spaß dran hast (und das ist das wichtigste) kannst du dich gut im Internet einlesen und dir eigentlich alles selbst beibringen.
Aber wie gesagt : Geh lieber ins Fitness als zu Hause so ein 0815 Schrott aufzubauen, aus dem du nach 3 Monaten rausgewachsen bist.

Kannst aber natürlich auch nur Bodyweight trainieren dann Brauchst nix und machst trotzdem gute #gainz

Beine werden nicht trainiert!!!!!!!!!!!

sachsensascha

Beine werden nicht trainiert!!!!!!!!!!!


Klar!
7677107-dmYBx

sachsensascha

Beine werden nicht trainiert!!!!!!!!!!!



7677122-ygawo

Team-andro.com z.B.

Ich hatte selber so eine billig Hantelbank und muss sagen.. naja.

Solange du nicht viel wiegst, gehts noch. Mit 80Kg aufwärts wird es kritisch, da die doch meist nicht sehr robust gebaut und wackelig sind.

Vielleich wäre ein Studio Besuch doch eine Überlegung wert, da man die Übungen am Anfang oft(/immer) falsch macht und somit nicht die Erfolge erzielt, die man erzielen könnte. Vom gesundheitlichen Aspekt ganz zu schweigen.

Oder du hast einen Kumpel der sich auskennt und dir am Anfang hilft.

Es gibt einige BB Foren, lies dich ein.
Da findest du auch Vorlagen zu Ernährungsplänen bzw. postest du deinen Plan und bekommst Kritik dazu.
Kauf bloß keine Kollegah o.ä Trainigspläne/Ernährungspläne. Man findest ALLES kostenlos im Netz.



Hallo,

Ich bin zwar kein Tier aber mach dennoch ein paar Übungen zuhause mit Hanteln usw.

Wenn mein Studium nicht so zeitraubend wäre und ich single wäre, würde ich mich im Studio anmelden. Es klingt zwar komisch aber allein dass du dafür zahlst, bringt dich Motivation technisch nochmal weiter voran.. Abgesehen davon hast mehr Geräte (mehr Abwechslung = mehr motivation)

Ansonsten: team andro

Verfasser

Ich habe einfach zu wenig Zeit,wie mein Vorredner, deswegen möchte ich vorerst Zuhause anfangen.

Geh lieber laufen oder spar das Fünf- bis zehnfache an. Dann kann man sich bei Kleinanzeigen langsam alles zusammenkaufen. Und bitte direkt ordentliche Stangen ohne diesen dummen billigschraubverschluss. Das wird dir jeder bestätigen können, der für 100€ ne Hantelbank gekauft hat sowie für 100€ Gewichte mit ner billig verchromten Hantelstange mit Schraubverschlüssen. Und die 30-45 Minuten ins Studio lohnen sich... Alleine die Tatsache, dass dort jemand ist, der auch nach dem Bewegungsablauf gucken kann hilft ungemein.

(ja, ich war auch mal da...)

Ich muss auch sagen. ..ich machs damit ich überhaupt Sport mache.. Würde aber Fußball etc vorziehen wenn ich paar Leute zum kicken hätte

Sorry, aber das ist echt Faul hier.
Hilfe bei einer Hantelbank ist noch in Ordnung, aber dann "Welches Pulver, ein Ernährungsplan und ein Trainingsplan bitte" zeigt schon Null Eigeninitiative.
Das sind alles Themen in die man sich selber einlesen sollte, dann kann man alles auf seine eigenen Bedürfnisse anpassen. Einige gute Seiten die hier bereits genannt wurden helfen da weiter, ansonsten findet man sehr schnell die Basics bei Google.

Wenn ernsthaftes Bodybuilding gewünscht ist führt kein Weg am Studio vorbei.
Ansonsten würde ich dir Calisthenics bzw. Körpergewichtstraining empfehlen. Macht mir zumindest viel mehr Spaß nach 2,5 Jahren Hanteln schwingen und du brauchst nur eine Klimmzug-Stange bzw. irgendwas wo du dich hochziehen kannst. Die Ernährung ist, wie du schon richtig erkannt hast, natürlich auch hier mehr als die halbe Miete!
Hier mal zwei Einleitungen/ Pläne für den Anfang:

Antranik Bodyweight
BarBrothers

Zu wenig Zeit ist auch ne Ausrede von Faulen. Ich lerne aktuell auch 70 Stunden die Woche und hab ne Freundin, mit der ich Abends noch n Film gucken will und schaffe es auch, 6 mal die Woche ins Studio zu gehen.

Statt mir was für 80€ zu kaufen würde ich auch eher mit Körpergewicht trainieren. Burpees bis zum kotzen

marceltowski

Ich habe einfach zu wenig Zeit,wie mein Vorredner, deswegen möchte ich vorerst Zuhause anfangen.



Zu wenig Zeit gibt es nicht, das klingt jetzt schon nach einer Ausrede bevor du überhaupt angefangen hast . Zuhause trainieren? Mach Freeletics und lass irgendeinen Unsinn mit dem du dich nicht auskennst und du dich eventuell noch verletzten wirst. Und ja, ich mache es seit einigen Monaten erfolgreich (bisher Körperfettanteil um 4% von 19 auf 15 runter, Gewicht auf 76kg von 81 und die größte persönliche Errungenschaft ist 20 Klimmzüge hintereinander statt dreimal und dabei rumweinen). Du investierst in eine Klimmzugstange (für den Türrahmen) und eine Jogamatte - kosten ca 50€ zusammen.

Was ist überhaupt dein Ziel? Ernährungsplan? Versuche mal Clean Eating und benutze Google um dich mal tatsächlich zu informieren.

PS Falls dir HIIT keinen Spaß macht, kannst du immer noch Gewichte kaufen. Hier trainierst du jedoch mit deinem eigenen Körpergewicht. Und was für ein Pulver meinst du? Solltest du Eiweiß meinen, dann hole dir Magerquark und misch den mit Wasser und etwas Nüssen. Alleine bei "Pulver" und der Tatsache, dass du nichtmal angefangen hast, bekomme ich Kopfschmerzen.

mmmax

Zu wenig Zeit ist auch ne Ausrede von Faulen. Ich lerne aktuell auch 70 Stunden die Woche und hab ne Freundin, mit der ich Abends noch n Film gucken will und schaffe es auch, 6 mal die Woche ins Studio zu gehen. Statt mir was für 80€ zu kaufen würde ich auch eher mit Körpergewicht trainieren. Burpees bis zum kotzen





Ich bin mehr der fitness typ als der bodybuilder und trainiere seit einem monat , verzichte seitdem auch auf fastfood und süßem zeug. Ich trainiere mit meinem eigenem Körpergewicht und wenn ich 1-2 tage nach dem training muskelkater habe, weiß ich, dass es sich lohnt.. Übungen mache ich richtig

____

Dazu trinke ich nach dem Training immer ein Eiweißpulvershake(100% Whey, Aspartam und Gluten frei) , schmeckt lecker und motiviert
Ich meine, dass das Pulver helfen kann

Verfasser

mmmax

Zu wenig Zeit ist auch ne Ausrede von Faulen. Ich lerne aktuell auch 70 Stunden die Woche und hab ne Freundin, mit der ich Abends noch n Film gucken will und schaffe es auch, 6 mal die Woche ins Studio zu gehen. Statt mir was für 80€ zu kaufen würde ich auch eher mit Körpergewicht trainieren. Burpees bis zum kotzen


Welchen pulver nimmst du denn genau und leute welche lebensmittel könnt ihr mir noch empfehlen außer pute fisch quark um Proteine einzunehmen.

mmmax

Zu wenig Zeit ist auch ne Ausrede von Faulen. Ich lerne aktuell auch 70 Stunden die Woche und hab ne Freundin, mit der ich Abends noch n Film gucken will und schaffe es auch, 6 mal die Woche ins Studio zu gehen. Statt mir was für 80€ zu kaufen würde ich auch eher mit Körpergewicht trainieren. Burpees bis zum kotzen



Da schaust du am besten im netz nach ,ich esse auch haferflocken (eiweißreich)

Ich bestelle immer das Fit fox express (amazon) 100% whey vanille geschmack

Verfasser

Vielen Dank ich werde dann erstmal mit mrinen kurzhanteln trainieren danach ggf ein Studio besuchen. Vielen Danj

marceltowski

Ich habe einfach zu wenig Zeit,wie mein Vorredner, deswegen möchte ich vorerst Zuhause anfangen.


Wirklich viel Zeit dafür brauchst du auch nicht, 1 - 1,5 Std. und das 3xwö, reicht vollkommen aus.

Was empfielt sich denn, wenn ich mit Körpergewicht trainieren will? (80) kG

Gibts da ne spezielle Bezeichnung für? Würde das gern daheim anfangen, werd mir demnächst auch eine Klimmzüge Stange holen :)!

Mach doch diese HIIT-Videos, die man zu Haus auf YouTube findet. Mir sagt sowas viel mehr zu als einfach nur schwere gewichte zu heben.

ZB m.youtube.com/use…hoy (auch wenn der etwas hyperaktiv ist, meist mit Kurzhanteln) oder youtu.be/Tfg…fuo




RichtigerLurch

Was empfielt sich denn, wenn ich mit Körpergewicht trainieren will? (80) kG Gibts da ne spezielle Bezeichnung für? Würde das gern daheim anfangen, werd mir demnächst auch eine Klimmzüge Stange holen :)!

marceltowski

Ich habe einfach zu wenig Zeit,wie mein Vorredner, deswegen möchte ich vorerst Zuhause anfangen.



Ich trainiere 1 stunde maximal, worin5-10 min. Aufwaermen drin ist, der rest workout, nur minimale pausen, beine,bauch,arme immer im wechsel damit die anderen muskeln dann kurz pausieren während die anderen beansprucht werden

mmmax

Zu wenig Zeit ist auch ne Ausrede von Faulen. Ich lerne aktuell auch 70 Stunden die Woche und hab ne Freundin, mit der ich Abends noch n Film gucken will und schaffe es auch, 6 mal die Woche ins Studio zu gehen. Statt mir was für 80€ zu kaufen würde ich auch eher mit Körpergewicht trainieren. Burpees bis zum kotzen


Bei Kohlenhydraten einfach nach GI schauen. Sonst ist Fisch ganz gut, Hänchenbrustfilet, Rind (mager), Eier (aber ohne Gelbei, ich esse max. 2 "ganze" Eier am Tag), der Eiweiß in den Eiern ist sehr hochwertig. Putenhackfleisch esse ich auch ganz gerne, aber da gibt es krasse unterschiede, zwischen 2 und 10Gr Fett, einfach darauf achten.

RichtigerLurch

Was empfielt sich denn, wenn ich mit Körpergewicht trainieren will? (80) kG Gibts da ne spezielle Bezeichnung für? Würde das gern daheim anfangen, werd mir demnächst auch eine Klimmzüge Stange holen :)!


Ich mache seit einem Jahr Freeletics und bin ziemlich beeindruckt von meinen Erfolgen (z.B. von null Lauftraining zum Halbmarathon in 1:50h in 9 Monaten, die Steigerung der max Anzahl von Situps, Burpees etc. ganz zu schweigen). Hätte ich so nicht erwartet. Der Zeitaufwand ist jetzt meistens relativ gering (20-30 min plus Aufwärmen und Stretching) und nach einer kurzen Eingewöhnungsphase (2-3 Wochen) gehört es zu deinem Wochenablauf einfach dazu. Von diesem teilweise übertriebenen Motivationsgelaber darf man sich nicht abschrecken lassen. Meine Frau fand das am Anfang zum Kotzen, aber jetzt blendet sie das einfach aus und macht sie es ziemlich gerne. Nach einem Lerntag fühlt sie sich dann gleich viel besser.

marceltowski

Ich habe einfach zu wenig Zeit,wie mein Vorredner, deswegen möchte ich vorerst Zuhause anfangen.


Du hast Gewicht verloren? Ich mache es auch zuhause jeden zweiten Tag und habe Gewicht aufgebaut, was auch mein Ziel war. Ich war immer der schlanke Typ und da läuft es gerade umgekehrt, fressen, fressen, fressen natürlich kein Schrott. Viel Eiweiß, Handkäse. Pute, Reis, Buchweizen, Kartoffeln, Chia Samen usw.. Eiweiß Pulver ist übrigens top, ein gutes Whey Protein wird eben schneller vom Körper aufgenommen und direkt nach dem Training ist es am besten. Ansonsten dienen Eiweß Shakes eben dazu Eiweiß aufzunehmen wenn man einfach keinen Hunger hat zwischendurch vom vielen fressen, man bekommt es eben einfacher runter.

Ich nehme auch Kurzhanteln, Kettlebell, Langhantel und SZ Stange für Curls. Dazu Übungen mit dem eigenen Körpergewicht wie Liegestütze oder Klimmzüge, das sind schon zwei Top Übungen. Es kommt auch auf die Art an wie man trainiert, also Wiederholungen und Sätze etc.. An Supplements finde ich nur Creatin wirklich sinnvoll und das hilft auch wirklich. Ich will mir allerdings in 2 Monaten dann einen Power cage kaufen, dann braucht man wirklich kein Gym mehr weil da eben auch viele unnütze Maschinen stehen, ein Power cage hat eben alles was man wirklich braucht mit freien Gewichten, also Klimmzüge, Bankdrücken, Kniebeugen, dips und Lat Zug, dazu hat man ja dann noch die Kurzhanteln für zum Beispiel Seitheben. Freeletics wären mir viel zu aufwändig, man bräuchte ja einen Sportplatz zum Laufen. Dazu kommt, dass man dabei viel zu viel Kalorien verbrennt, tödlich wenn man Muskeln aufbauen will als schlanker Körpertyp
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Meine persönliche Top Ten der nervigsten Deal Kommentare!1315
    2. Verschenke Pizza.de Gutscheine 12 x 5€ (10€ MBW)610
    3. Vodafone Subunternehmer Anruf - Angeblich gratis mehr GB zum gleichen Preis33
    4. WOOM bieten für jeden Betrag ab 1.000€ Zinsen in Höhe von 6% p.a. bei einer…1114

    Weitere Diskussionen