Abgelaufen

Bose CineMate Digital Home Cinema Lautsprecher System für 399€

36
eingestellt am 27. Dez 2013

Cyberport bietet gerade das Bose CineMate Lautsprecher-System zu einem guten Preis an:



Zu Bose gibt es ja sehr geteilte Meinungen: Die einen finden die Lautsprecher gut, die anderen eben nicht und zudem noch überteuert, aber hier geht es aber in erster Linie um den Preis bzw das Sparpotential und das ist eben beim aktuellen Angebot von Cyberport ziemlich gut. Danke, hotmaker!


 562846.jpg


Natürlich darf man sich nicht die Räumlichkeit eines 5.1-Systems erwarten. Aber viele wollen das ja auch gar nicht, sondern geben sich mit gutem Stereoklang und einem starken Bass (im Vergleich zu integrierten Lautsprechern) zufrieden. Und genau in diese Richtung prescht das CineMate Lautsprechersystem von Bose. In den Testberichten gibt es im Schnitt die Note 1,9. Gelobt wird die einfache Installation, der gute Klang und die intuitive Bedienung. Kritisiert wird der eben eher schwach ausgeprägte Surround-Effekt und die Bassbox, die etwas mehr Bumms vertragen hätte. Bei Amazon finden sich 17 Rezensionen mit durchschnittlich 4 Sternen. Während die einen voll ganz zufrieden sind gibt es auch ein paar Kunden, die das System für minderwertig und total überteuert halten. Aber gut, HiFi ist da natürlich auch ein sehr spezielles Thema. Anzumerken bleibt jedoch noch, dass Bose sich leider die DTS-Lizenz gespart hat und man es so vergessen kann, ein DTS-Signal beispielsweise vom Fernseher zu den Lautsprechern durchzuschleifen und wiederzugeben.


Zusätzliche Info
Cinema Abo AngeboteDiverses
36 Kommentare

Und Qipu? :@

Naja da ist ziemlich VORSICHT geboten!!!
Das BOSE CineMate GS unterstützt kein DTS! Insbesondere DTS-HD ist jedoch ein übliches Tonsignal auf sehr vielen Blueray Disks

das DTS Problem ist ja ein no go. viele Fernseher schleifen DTS von mkvs durch.

BOSE = Buy Other Sound Equipment

Für den Mist immer noch zu teuer

Als ob man für 400 Tacken nicht ein paar ordentliche Regallautsprecher und nen kleinen Sub bekommen würde ...

Und das Dummgeschwätz geht weiter ... nicht einer der hier etwas Negatives über Bose Berichtet, hat jemals eine Zuhause stehen gehabt. Mittlerweile habe ich den persönlichen Eindruck gewonnen, dass sich viele etwas von Bose zulegen würden, aber durch den Preis und Gerüchteküche am heulen sind und aus Frust anfangen, Bose schlecht zu reden.
Naja, jedem das seine ... ich habe das System hier im Arbeitszimmer, ein größeres im Wohnzimmer, einen Soundlink im Schlafzimmer und mittlerweile jeweils ein Bose Soundlink mini in der Küche und Bad und wir alle hier sind mehr als nur Happy damit.
Komisch, komisch, wie kann das nur bei so viel Bose möglich sein ?!
Wer sich einmal fair und interessiert mit Bose auseinander setzt, der wird versteht, dass es hier nicht um das Messbar optimale geht, sondern um das auf den Menschen angepasste optimierte Hörerlebnis.
Sorry, aber ich kenne im Bekanntenkreis so viele angebliche High End Hifi Menschen und Kenner mit richtig teuren Systemen und kann diese nur belächeln, da sie zu 2/3 davon Leben, nur über den Preis ihrer Systeme und dem Datenblatt/Material/Optik zu erzählen, aber komischerweise wird über die Klangliche Zufriedenheit sehr, sehr wenig gesprochen, da einem anscheinend die Daten mehr bedeuten und umhauen sollen.
Egal, zum Glück hat jeder Mensch sein eigenes Empfinden und das ist auch gut so.
Hätte Amar G. Bose wirklich so falsch mit seiner Einschätzung und allem gelegen, so würde sich Bose überhaupt nicht verkaufen und schon gar nicht in der heutigen Zeit bei dem schier unglaublichen Angebot, aber das Gegenteil ist der Fall.
Also aus meinem persönlichen Erfahrung mit dem System, wer bei 399€ hier nicht zuschlägt, der ist selbst schuld und wird nie erfahren, was er verpasst.



nAdnIX:
Und das Dummgeschwätz geht weiter … nicht einer der hier etwas Negatives über Bose Berichtet, hat jemals eine Zuhause stehen gehabt. Mittlerweile habe ich den persönlichen Eindruck gewonnen, dass sich viele etwas von Bose zulegen würden, aber durch den Preis und Gerüchteküche am heulen sind und aus Frust anfangen, Bose schlecht zu reden.
Naja, jedem das seine … ich habe das System hier im Arbeitszimmer, ein größeres im Wohnzimmer, einen Soundlink im Schlafzimmer und mittlerweile jeweils ein Bose Soundlink mini in der Küche und Bad und wir alle hier sind mehr als nur Happy damit.
Komisch, komisch, wie kann das nur bei so viel Bose möglich sein ?!
Wer sich einmal fair und interessiert mit Bose auseinander setzt, der wird versteht, dass es hier nicht um das Messbar optimale geht, sondern um das auf den Menschen angepasste optimierte Hörerlebnis.
Sorry, aber ich kenne im Bekanntenkreis so viele angebliche High End Hifi Menschen und Kenner mit richtig teuren Systemen und kann diese nur belächeln, da sie zu 2/3 davon Leben, nur über den Preis ihrer Systeme und dem Datenblatt/Material/Optik zu erzählen, aber komischerweise wird über die Klangliche Zufriedenheit sehr, sehr wenig gesprochen, da einem anscheinend die Daten mehr bedeuten und umhauen sollen.
Egal, zum Glück hat jeder Mensch sein eigenes Empfinden und das ist auch gut so.
Hätte Amar G. Bose wirklich so falsch mit seiner Einschätzung und allem gelegen, so würde sich Bose überhaupt nicht verkaufen und schon gar nicht in der heutigen Zeit bei dem schier unglaublichen Angebot, aber das Gegenteil ist der Fall.
Also aus meinem persönlichen Erfahrung mit dem System, wer bei 399€ hier nicht zuschlägt, der ist selbst schuld und wird nie erfahren, was er verpasst.




Danke sehr.
Ich habe zugeschlagen! (bereits vor deinem kommentar)

Handelt es sich hierbei um das gleiche CineMate GS System, welches auf bose.de 599€ kostet ? Dieses habe ich nämlich vor Weihnachten bestellt und würde es natürlich noch gegen die 399€ Variante austauschen. Mein Zweifel: Auf der Verpackung des Systems steht "CineMate GS Series II". Handelt es sich bei dem 399€ Angebot eventuell um ein veraltetes I-er Modell ? Andererseits: Auf bose.de selbst steht von der II auch nicht geschrieben.

Also ich bin jetzt nicht negativ gegenüber Bose eingestellt, der Soundlink Mini war auch lange in der ganz engen Auswahl aber gab einfach nicht wirklich ein Angebot vor ein paar Monaten oder ich habs verpasst

aber gut ohne DTS wär das für mich nichts...



ReNeGaDe:
BOSE =Buy Other Sound Equipment




Kann mir vorstellen wie cool du dich fühlst, wenn du diesen Spruch raushaust!

Fast jeder regt sich immer über BOSE auf und hat trotzen dann ein Soundsystem von denen. Ich bin auch schon seit Jahren mit BOSE zufrieden.



ReNeGaDe:
BOSE =Buy Other Sound Equipment




Wieder so Leute die keine Ahnung haben!!

Bleibt aber doch der DTS Nachteil.......

Dass Bose vollkommen überteuert ist lässt sich nicht abstreiten, aber Soundtechnisch finde ich die 5.1 Set alles andere als schlecht. Dass Bose im Stereo bzw. Musik bereich nicht mit ordentlichen Regallautsprechern oder gar Standlautsprechern mithalten kann erklärt sich ja von selbst, aber im Heimkino sind die Sets dafür außerordentlich gut.

Hätte hier jetzt auch fürs Schlafzimmer zugeschlagen da ich im Wohnzimmer schon was anderes hochwertiges habe, aber ohne DTS und nur einem Audioeingang finde ich das ganze sogar fürs schlafzimmer schlecht.


Jemand ein schönes Angebot für ein Lifestyle T20 parat?



snikkerz:
Dass Bose vollkommen überteuert ist lässt sich nicht abstreiten, aber Soundtechnisch finde ich die 5.1 Set alles andere als schlecht. Dass Bose im Stereo bzw. Musik bereich nicht mit ordentlichen Regallautsprechern oder gar Standlautsprechern mithalten kann erklärt sich ja von selbst, aber im Heimkino sind die Sets dafür außerordentlich gut.



Ich hatte auch mal ein Bose Acoustimass 10 III Lautsprecher-System und kann daher den Vergleich zu einen echtem 5.1 System ziehen.

Tiefbass oder Bass kann Bose überhaupt nicht, da der Subwoofer eigentlich keiner ist, da er ein Mittektöner ist.
Das Bassmodul ist ortbar, produziert nur Basswolken und dröhnen im Raum.

Ich weiß, das eigentlich der Raum dröhnt und nicht der "Subwoofer".

Rock oder Metal Musik kann man mit Bose überhaupt nicht hören, es klingt schrecklich.

Jeder der vernünftig Musik oder einen Film sehen will, sollte sich woanders umsehen!

Du kannst aber kein acoustimass 10 mit Lifestyle vergleiche da die nen anderes patentiertes Basssystem haben! Und das schon seit 10Jahren!

Ich hab die Erfahrung gemacht, das die cinemate selbst ne 800-1000€ teure Samsung, Sony usw. ohne Probleme schlägt! Zudem kann ich seit der GS Zimmerlautstärke hören ohne das meine kleiner im Nebenzimmer aufwacht, das ging mit der alten Sony nicht!

Und DTS unterstützt nicht jeder TV!
Und schleift es auch nicht durch, wenn er das macht muss der Hersteller auch die jeweilige Lizenzen der Tonformaten nämlich kaufen und die sind teuer!
Dafür das Opa, dann ne Sony ran hängt, wo du den Unterschied nicht hörst.........und bitte schaut mal auf eure blurays!
Da steht bei über 2/3:
DTS HD = englisch
Dolby digital = deutsch

Und kein kleiner Lautsprecher kann mit Regal Lautsprechern mithalten! Also macht faire Vergleiche!!!

Ich kann die Bose hater hier verstehen. Habe mir vor Jahren ein 5.1 System zugelegt. Nicht von Bose. Bose ist nur gut wenn es auf Zimmerlautstärke bleibt. Sobald man aber ein wenig Bums braucht- krepelt das System ab. Viel Geld für Leute die gerne angeben. Wer sein Geld in leistungsfähige LS-Chassis investiert, bekommt das bessere System. Sorry, steht natürlich dann nicht Bose drauf, oder noch schlechter Infinity oder so'n Müll.... und weg...



nAdnIX:

Wer sich einmal fair und interessiert mit Bose auseinander setzt, der wird versteht, dass es hier nicht um das Messbar optimale geht, sondern um das auf den Menschen angepasste optimierte Hörerlebnis.
Sorry, aber ich kenne im Bekanntenkreis so viele angebliche High End Hifi Menschen und Kenner mit richtig teuren Systemen und kann diese nur belächeln, da sie zu 2/3 davon Leben, nur über den Preis ihrer Systeme und dem Datenblatt/Material/Optik zu erzählen, aber komischerweise wird über die Klangliche Zufriedenheit sehr, sehr wenig gesprochen, da einem anscheinend die Daten mehr bedeuten und umhauen sollen.




Selten so einen oberfächlichen Mist gehört. Wie Aryhan schon schreibt werden kleine Boxen niemals mit Regal- oder Standlautsprechern mithalten können. Ich weiß nicht, was du für Leute kennst, die auf irgendwelche Daten achten, aber Firmen wie Nubert oder Canton streben einen neutralen Klang an. Ich will keine Lautsprecher, der den Klang verfärbt oder verfälscht und als Filter oder EQ wirkt. Nur wenn die Lautsprecher neutral arbeiten, hat man einen präsenten und echten Klang. Es gibt auch schon einige die ihre BOSE Boxen entsorgt haben, weil sie den verfärbten Klang nur noch anstrengend finden. Ich brauch keine Effekthascherei von den Boxen, weil sonst die ganze Arbeit des Toningenieurs umsonst wäre.

Und wenn man sich mal die gängigen Testnoten ansieht, ist eine 1,9 schon ziemlich schlecht, bei Audio 60 Punkte ist ziemlich wenig. Dann hol ich mir doch lieber 2 von denen hier:
nubert.de/nup…202
Da bekommt man wenigstens was fürs Geld. Die sind brandneu und werden mit Topnoten überschüttet.

kenne diverse BOSE-Geräte aus dem Bekanntenkreis und habe selber BOSE im Auto.... und glaube das das hier ins eine Art Religionskrieg abdriftet.
Grundlegend gilt: Für den preis kriegt man praktisch immer mehr und bessere Technik anderswo. Grösse und Formfaktor sind jedoch meist auch Argumente die bose Käufer wertschätzen. Nicht jeder kann/will sich zudem 5.1 oder 7.1 oder 9.2 in die Bude schrauben.
Klar ist dass Bose massiv auf DSPs setzt und man dann eine ganz bestimmte Klangauslegung bekommt, die alles andere als neutral ist, aber hörgerecht für die meisten Durchschnittshörer.

Im Auto hatte ich die Wahl zwischen 4 soundsetups (Basis, einfaches no-name Soundsystem, bose und burmester). Habe bis auf die Basis vor dem Kauf alles probegehört. der Euro/KlangFaktor war bei Bose am besten, absolut natuerlich das nochmal 3,5mal so teure Burmester-System (mir zu teuer).


just my 2 Cents...



NobodyX:
Handelt es sich hierbei um das gleiche CineMate GS System, welches auf bose.de 599€ kostet ? Dieses habe ich nämlich vor Weihnachten bestellt und würde es natürlich noch gegen die 399€ Variante austauschen. Mein Zweifel: Auf der Verpackung des Systems steht “CineMate GS Series II”. Handelt es sich bei dem 399€ Angebot eventuell um ein veraltetes I-er Modell ? Andererseits: Auf bose.de selbst steht von der II auch nicht geschrieben.




Kann das jemand zufälligerweise beantworten ?

Aryhan:
Und DTS unterstützt nicht jeder TV!
Und schleift es auch nicht durch, wenn er das macht muss der Hersteller auch die jeweilige Lizenzen der Tonformaten nämlich kaufen und die sind teuer!


Wieso sollte Durchschleifen Lizenzkosten in Anspruch nehmen? Schwachsinn! Durchschleifen = unangetastet weiterleiten. So als ob du direkt vom BluRay Player ein optisches Kabel an deine Boxen hängst. Beim Durchschleifen wird nix dekodiert, wozu Lizenzen nötig wären.

Also war das blabla von dir..

Ich lieb es, hier zu lesen bitte bitte schreibt weiter



NobodyX: Kann das jemand zufälligerweise beantworten ?



Würde mich ebenfalls interessieren. Hatte mir das System in den letztenTagen schon ausgeschaut. Cinemate angehört und mich dann entschieden das Cinemate GS (auf dem Karton stand GS Series II auf dem Verkaufsschild im Laden nur Cinemate GS), welches noch kleinere Gemstone Lautsprecher besitzt und noch satter klingen soll zu kaufen.

Bei mir soll das System ins Schlafzimmer an den Beamer.

Die DTS Problematik finde ich schade, jedoch habe ich mir die Lautsprecher nun bestellt. Werde sie dann am Montag vor Ort abholen.

Hoffe es sind die kleinen..

Bose? Das geht doch voll in die Hose!^^

Ne, hab zwar überwiegend schlechtes von der Firma gelesen, aber ich würde mir da bei nem preislich passenden System auf jeden Fall mal selbst einen eindruck davon machen.

2.1 ist mir zu wenig. 5.1 Minimum.

Ok, ist das neuere System. Bei Cyberport ist die Herstellernummer 46978 angegeben, welche auf GS II verweist.

Bringt Bose selbst nicht immer den Vergleich: Minimale Abmessungen, mit einem Klang wie bei den großen Systemen? Dann sollte man auch entsprechend vergleichen und nicht den absoluten Schrott (aus Hifi-Sicht) von Sony oder Samsung nehmen.



Aryhan:
Du kannst aber kein acoustimass 10 mit Lifestyle vergleiche da die nen anderes patentiertes Basssystem haben! Und das schon seit 10Jahren!


Ich hab die Erfahrung gemacht, das die cinemate selbst ne 800-1000€ teure Samsung, Sony usw. ohne Probleme schlägt! Zudem kann ich seit der GS Zimmerlautstärke hören ohne das meine kleiner im Nebenzimmer aufwacht, das ging mit der alten Sony nicht!


Und DTS unterstützt nicht jeder TV!
Und schleift es auch nicht durch, wenn er das macht muss der Hersteller auch die jeweilige Lizenzen der Tonformaten nämlich kaufen und die sind teuer!
Dafür das Opa, dann ne Sony ran hängt, wo du den Unterschied nicht hörst………und bitte schaut mal auf eure blurays!
Da steht bei über 2/3:
DTS HD = englisch
Dolby digital = deutsch


Und kein kleiner Lautsprecher kann mit Regal Lautsprechern mithalten! Also macht faire Vergleiche!!!




nAdnIX:
Und das Dummgeschwätz geht weiter … nicht einer der hier etwas Negatives über Bose Berichtet, hat jemals eine Zuhause stehen gehabt. Mittlerweile habe ich den persönlichen Eindruck gewonnen, dass sich viele etwas von Bose zulegen würden, aber durch den Preis und Gerüchteküche am heulen sind und aus Frust anfangen, Bose schlecht zu reden.
Naja, jedem das seine … ich habe das System hier im Arbeitszimmer, ein größeres im Wohnzimmer, einen Soundlink im Schlafzimmer und mittlerweile jeweils ein Bose Soundlink mini in der Küche und Bad und wir alle hier sind mehr als nur Happy damit.
Komisch, komisch, wie kann das nur bei so viel Bose möglich sein ?!
Wer sich einmal fair und interessiert mit Bose auseinander setzt, der wird versteht, dass es hier nicht um das Messbar optimale geht, sondern um das auf den Menschen angepasste optimierte Hörerlebnis.
Sorry, aber ich kenne im Bekanntenkreis so viele angebliche High End Hifi Menschen und Kenner mit richtig teuren Systemen und kann diese nur belächeln, da sie zu 2/3 davon Leben, nur über den Preis ihrer Systeme und dem Datenblatt/Material/Optik zu erzählen, aber komischerweise wird über die Klangliche Zufriedenheit sehr, sehr wenig gesprochen, da einem anscheinend die Daten mehr bedeuten und umhauen sollen.
Egal, zum Glück hat jeder Mensch sein eigenes Empfinden und das ist auch gut so.
Hätte Amar G. Bose wirklich so falsch mit seiner Einschätzung und allem gelegen, so würde sich Bose überhaupt nicht verkaufen und schon gar nicht in der heutigen Zeit bei dem schier unglaublichen Angebot, aber das Gegenteil ist der Fall.
Also aus meinem persönlichen Erfahrung mit dem System, wer bei 399€ hier nicht zuschlägt, der ist selbst schuld und wird nie erfahren, was er verpasst.




Ich kann deinen Kommentar durchaus verstehen, allerdings muss ich sagen, dass es zig Lautsprecher mit besserem Sound gibt, auch im gleichen Preissegment. Allerdings ist es doch so, dass die Bose Systeme für ihre Größe einen echt guten Sound produzieren und dadurch kaum vergleichbar sind. Ich finde Bose hat durchaus eine Daseinsberechtigung, auch in meinem Wohnzimmer, ABER Leute die behaupten Bose sei im oberen Bereich der Klangqualität anzusiedeln ohne die Größe der Lautsprecher einzubeziehen liegen definitiv falsch. Ich hoffe man versteht, was ich damit sagen will.

ich habe ne 3.2.1 und die macgt DTS komisch !!!!

ach ja und ich bin sehr zufrieden der Sound ist einfach nur Hammer

Ich kann ebenfalls nur positives berichten. Jeder der Bose kritisiert sollte wenigstens auch schonmal ein System gehabt haben und nicht einfach drauf los schreiben.
Ich habe hier an meinem PC ein Bose Companion 5 und meine Eltern haben jetzt seit Weihnachten dieses Bose Cinemate GS. Ich kann bei beiden sagen das sie einfach nur ein Hammer sind. Bei meinem Companion 5 kann man wirklich genau orten ob etwas von Link oder Rechts kommt obwohl es nur ein 2.1 System ist. Das Cinemate GS ist einfach nur ein Genuss und steht bei meinen Eltern am 55Zoll TV und die sind auch zufrieden. Man sollte sich die einzelnen Anlagen immer selbst anhören bevor man etwas kauft und dann wird man feststellen was für einen tollen klang die Anlagen von Bose haben. Man findet auch keine Leistungsangaben zu den einzelnen Anlagen. Man bekommt selbst keine Auskunft darüber wenn man bei Bose anruft und nachfragt. Warum? Weil sie es einfach nicht nötig haben. Aus den Dingern kommt genug Feuer und egal ob laut oder leise gehört wird der Ton verzerrt nicht oder ähnliches er bleibt immer so eindrucksvoll wie er sein sollte. Für 400€ auf jeden Fall zuschlagen!

Ist eh vorbei. Link geht nicht mehr. Nur noch Vorführer für 415€

m.cyberport.de/suc…rue



nAdnIX:
Und das Dummgeschwätz geht weiter … nicht einer der hier etwas Negatives über Bose Berichtet, hat jemals eine Zuhause stehen gehabt.



Ach?!

Ich hatte ein Bose Lifestyle System 12 II (5500 DM) und später noch BOSE MediaMate für den PC (glaube es waren 300 Euro)...

Die Lifestyle wird klanglich und auch in praktischen belangen von fast allem geschlagen was nur ein drittel kostet und hat nicht einmal DTS gehabt, nur Dolby Digital. Und das auch nur über EINEN(!) CHINCH(!!) Stecker.

Die MediaMate waren billige Plastikboxen.
DIe Logitech Z10 die ich danach hatte klangen für weitaus weniger besser und hatten sogar nen Touchscreen und ein Display...

Aktuell habe ich hier 2 KRK ROKIT 5 für zusammen ca. 250 Euro - kleine Studio Nahfeldmonitore die man nicht eibnmal versuchen sollte mit BOSE zu vergleichen, es sei denn, man will sich lächerlich machen...
nAdnIX: Und das Dummgeschwätz geht weiter ... nicht einer der hier etwas Negatives über Bose Berichtet, hat jemals eine Zuhause stehen gehabt. Mittlerweile habe ich den persönlichen Eindruck gewonnen, dass sich viele etwas von Bose zulegen würden, aber durch den Preis und Gerüchteküche am heulen sind und aus Frust anfangen, Bose schlecht zu reden.
Naja, jedem das seine ... ich habe das System hier im Arbeitszimmer, ein größeres im Wohnzimmer, einen Soundlink im Schlafzimmer und mittlerweile jeweils ein Bose Soundlink mini in der Küche und Bad und wir alle hier sind mehr als nur Happy damit.
Komisch, komisch, wie kann das nur bei so viel Bose möglich sein ?!
Wer sich einmal fair und interessiert mit Bose auseinander setzt, der wird versteht, dass es hier nicht um das Messbar optimale geht, sondern um das auf den Menschen angepasste optimierte Hörerlebnis.
Sorry, aber ich kenne im Bekanntenkreis so viele angebliche High End Hifi Menschen und Kenner mit richtig teuren Systemen und kann diese nur belächeln, da sie zu 2/3 davon Leben, nur über den Preis ihrer Systeme und dem Datenblatt/Material/Optik zu erzählen, aber komischerweise wird über die Klangliche Zufriedenheit sehr, sehr wenig gesprochen, da einem anscheinend die Daten mehr bedeuten und umhauen sollen.
Egal, zum Glück hat jeder Mensch sein eigenes Empfinden und das ist auch gut so.
Hätte Amar G. Bose wirklich so falsch mit seiner Einschätzung und allem gelegen, so würde sich Bose überhaupt nicht verkaufen und schon gar nicht in der heutigen Zeit bei dem schier unglaublichen Angebot, aber das Gegenteil ist der Fall.
Also aus meinem persönlichen Erfahrung mit dem System, wer bei 399€ hier nicht zuschlägt, der ist selbst schuld und wird nie erfahren, was er verpasst.

Unwahres Geschwätz


Byxe: Unwahres Geschwätz



Nein eigentlich recht treffend. Bose macht keinen neutralen Sound, sondern häufig für die entsprechend kleinen System recht guten Sound, nur eben wird dafür etwas "gefummelt".
Wer was anderes will, soll dort zuschlagen und gut.
Dieses fauschale Schlechtreden ist das Geschwätz und das kenne ich selbst auch von Leuten mit wahnsinnig teurem Equipment.
Wird Zeit das Apple mal Soundequipment baut, damit es ein neues Hater-Ziel gibt

Hot, mit Frau klären aber fast gaykauft

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler