Bose QC 35 II vs. Sony WH-1000-XM2

27
eingestellt am 18. Jan
Hallo meinen lieben MyDealzer,

auch es wenn wahrscheinlich eine Grundsatzfrage ist und es nicht DIE richtige Antwort gibt, bitte ich euch trotzdem kurz um eure Meinung:

Ich möchte mir einen der beiden im Titel genannten Kopfhörer zulegen. Der Preis wäre bei beiden ziemlich identisch (ca. 290€). Ich habe mir beide im Laden ausführlich angeschaut, probegetragen und getestet. Trotzdem kann ich mich einfach nicht für einen entscheiden.

Pro Bose:
Meiner Meinung nach etwas komfortabler zu tragen (drückt weniger)

Pro Sony:
Die Geräuschunterdrückung wirkt auf mich ausgereifter und flexibler

Im Klang finde ich beide gleichwertig.

Welchen würdet ihr nehmen?
Zusätzliche Info
27 Kommentare
Bose, weil Tragekomfort für mich das wichtigste ist. Was nützt mir ein gutes NC wenn die Kopfhörer nach 2 Stunden unangenehm werden
Bist du viel im Flieger und/oder Bahn unterwegs?
Ich kenne beide Kopfhörer und mir gefällt der Bose ebenfalls besser. Das Noice Canceling und Tragekomfort finde ich besser. Den Sony finde ich allerdings etwas schicker vom Design. Fazit ich empfehle den Bose.
Finde auch die Bose besser. Design finde ich bei beiden nicht so gut. Habe selbst die Bose und bin zufrieden
Xysos18. Jan

Bist du viel im Flieger und/oder Bahn unterwegs?


Nein, eher nicht. Wenn dann im Bus, aber nicht sehr lange. Ich würde sie gerne in der Bibliothek auch als "Gehörschutz" tragen.
Dann reichen dir die QC 35 auch dicke aus.
Habe die QC 35 für die Kaserne angeschafft und bekomme es nichtmal mit wenn jemand in meinem Zimmer ist. Erst wenn mein Puls beschleunigt wird durch Herzattacken
ohayo18. Jan

Bose, weil Tragekomfort für mich das wichtigste ist. Was nützt mir ein g …Bose, weil Tragekomfort für mich das wichtigste ist. Was nützt mir ein gutes NC wenn die Kopfhörer nach 2 Stunden unangenehm werden


Also das sollte nicht heißen, dass der von Sony unbequem ist. Den Unterschied fand ich nur minimal. Allerdings hatte ich sie natürlich nicht mehrere Stunden auf.
Das NC von Bose gehört doch mit zu den besten. Habe selber die Bose und bin vollends zufrieden
Sony, da das Noise Cancelling noch besser ist und der Tragekomfort auch passt. Außerdem ist die Bedienung per Touch einfach genial und die Option die Umgebungsgeräusche durch zu lassen, usw.

Deshalb hatte ich mich für die Sony Kopfhörer entschieden, da man mehr Technik fürs Geld bekommt.
ol1v3r18. Jan

Sony, da das Noise Cancelling noch besser ist und der Tragekomfort auch …Sony, da das Noise Cancelling noch besser ist und der Tragekomfort auch passt. Außerdem ist die Bedienung per Touch einfach genial und die Option die Umgebungsgeräusche durch zu lassen, usw.Deshalb hatte ich mich für die Sony Kopfhörer entschieden, da man mehr Technik fürs Geld bekommt.


Genau das war auch mein Gedanke, aber irgendwie fehlt mir der letzte Ruck, weil die von Bose sind halt eine sehr gute Konkurrenz...
m4ximus18. Jan

Genau das war auch mein Gedanke, aber irgendwie fehlt mir der letzte Ruck, …Genau das war auch mein Gedanke, aber irgendwie fehlt mir der letzte Ruck, weil die von Bose sind halt eine sehr gute Konkurrenz...


Bose ist einfach ne Marke die Preisstabil ist und die man gut verkauft bekommt. Sony ist da eher .
Bose hat außerdem mehr Erfahrung und sind meiner Meinung nach auch besser im Klang.
Vorallem die Wertigkeit fand ich bei den Sony deutlich schlechter. Vllt. lag es auch am Ausstellungsstück aber das fiel gefühlt halb auseinander.
durzar18. Jan

Bose ist einfach ne Marke die Preisstabil ist und die man gut verkauft …Bose ist einfach ne Marke die Preisstabil ist und die man gut verkauft bekommt. Sony ist da eher .Bose hat außerdem mehr Erfahrung und sind meiner Meinung nach auch besser im Klang. Vorallem die Wertigkeit fand ich bei den Sony deutlich schlechter. Vllt. lag es auch am Ausstellungsstück aber das fiel gefühlt halb auseinander.


Ich hatte bei den Ausstellungensstücken genau den gegenteiligen Eindruck. Die Sony Kopfhörer wirken stabil und solide, während die QC 35 rumwackelten. Andererseits ist das aber natürlich vielleicht auch ein Zeichen von sauberer Bauweise und Leichtgängigkeit...
Und es geht mir tatsächlich weniger um Preisstabilität, da ich sie ja zunächst selbst benutzen möchte, bevor ich an einen Verkauf denke.
Bearbeitet von: "m4ximus" 18. Jan
Oh man, immer diese schweren Entscheidungen...
Okay, da die Masterpass-Aktion schneller vorbei war, als ich dachte, wäre der Sony jetzt 40€ günstiger...
Ich hatte vorher Bose und bin mit der neuen Sony Generation auf den Wi-1000X (in ear aber gleiche Technik) umgestiegen, da das NC mindestens auf dem gleichen Niveau ist und die Wertigkeit sehr zugenommen hat. Bin vollkommen zufrieden und kann daher auch eine Kaufempfehlung geben. Bose trägt mittlerweile jeder und ist natürlich basslastig, was mir am Ende nicht mehr so gefallen hat. Beim Sony kann ich über die App nun individuelle Profile anlegen was mir sehr gut gefällt und das NC ist definitiv auf Topniveau.
Okay Leute, durch den Preisunterschied habe ich mich nun für die Sony Kopfhörer entschieden. Wenn sie sich doch als unkomfortabel herausstellen, gehen sie halt zurück.

Vielen Dank euch allen für eure Meinungen und Empfehlungen!
Genau das gleiche Tema bei mir, könnte auch nicht entscheiden, habe beiden Kopfhörer noch original verpackt, eine würde ich abgegeben.
echi19. Jan

Genau das gleiche Tema bei mir, könnte auch nicht entscheiden, habe beiden …Genau das gleiche Tema bei mir, könnte auch nicht entscheiden, habe beiden Kopfhörer noch original verpackt, eine würde ich abgegeben.


was willste denn für den Sony haben, wenn du den verkaufen solltest?
Hallo m4ximus,
ich stehe vor einem ähnlichen Problem.
Möchte mir auch einen Kopfhörer zulegen und hab neben den beiden o.g.auch noch den Sennheiser pxc 550 und den Sony mdr 1000x in der näheren Auswahl.

Magst du uns/mir deine ersten Erfahrungen mit dem Sony berichten
Bearbeitet von: "B3rnh4rd" 12. Feb
B3rnh4rd12. Feb

Hallo m4ximus,ich stehe vor einem ähnlichen Problem.Möchte mir auch einen K …Hallo m4ximus,ich stehe vor einem ähnlichen Problem.Möchte mir auch einen Kopfhörer zulegen und hab neben den beiden o.g.auch noch den Sennheiser pxc 550 und den Sony mdr 1000x in der näheren Auswahl.Magst du uns/mir deine ersten Erfahrungen mit dem Sony berichten


Gerne:
Ich habe mir, wie ich oben zunächst geschrieben habe, die Sony-Kopfhörer bei Media Markt (über Ebay inkl. 10fach Payback) für effektiv gut 270€ bestellt. Der Klang ist für meine Ansprüche hervorragend, da ich bislang nur die standardmäßigen In-Ears vom Handy verwendet habe. Die technischen Features, also vor allem die Gestensteuerung und das Noise Cancelling, sind ebenfalls Oberklasse. Was mich jedoch gestört hat, war tatsächlich der Komfort. Nach circa 2 Stunden haben sie merklich begonnen am Kopf zu drücken und das allgemeine Design der Kopfhörer empfand ich als sehr klobig. Gerade das hat mich besonders gestört, da ich persönlich nicht der größte Freund von diesen wuchtigen Geräten bin.
Als dann wenige Tage später bei Media Markt die Bose QC 35 II für den bisherigen Bestpreis von gut 240€ im Angebot waren, konnte ich nicht widerstehen und habe mir auch diese bestellt, einfach um beide Geräte selbst ausgiebig vergleichen zu können. Das war im Geschäft natürlich nicht möglich.
Mein Ergebnis ist, dass die Kopfhörer von Sony klanglich eine winzige Spur besser sind, gerade in Tiefen und Höhen. Die Bose sind vor allem in den mittleren Tönen stark. Allerdings sind letztere tatsächlich extrem komfortabel: Auch nach teilweise 5 oder mehr Stunden sind sie kaum spürbar und auch die Ohren blieben mehr oder weniger normal-warm (bei den Sonys haben die sich schon ordentlich aufgeheizt). Auch das Design gefiel mir besser, da die Bauweise insgesamt schmaler ist und darum weniger wuchtig wirkt. Das Noise Cancelling fand ich für meinen Bedarf bei beiden absolut gleichwertig.
Insgesamt kam ich daher zur Entscheidung, die Sony-Kopfhörer wieder zurück zu schicken und die QC 35 II zu behalten. Der geringe klangliche Nachteil war mir persönlich nicht den preislichen Unterschied wert und da ich sie normalerweise über eine längere Zeit trage, war mir der höhere Komfort doch wichtiger.
Zu den Sennheiser PXC 550 kann ich leider nichts sagen, da ich mir diese gar nicht angeschaut habe. Wenn du aber, anders als ich, mehr Wert auf Klangqualität legst und die Kopfhörer nicht stundenlang aufhaben möchtest, kann ich dir die Sonys aber ehrlich ans Herz legen. Ich hoffe mal, das hilft dir trotzdem etwas weiter.
Danke sehr für die ausführliche Beschreibung.
Eine Frage noch zur Gestensteuerung der Sony:
Oberklasse bedeutet, das diese relativ gut funktioniert?
In anderen Berichten habe ich gelesen in8/10 Fällen, was bei mir dann ein K.O.-Kriterium wäre.
B3rnh4rd12. Feb

Danke sehr für die ausführliche Beschreibung.Eine Frage noch zur G …Danke sehr für die ausführliche Beschreibung.Eine Frage noch zur Gestensteuerung der Sony:Oberklasse bedeutet, das diese relativ gut funktioniert?In anderen Berichten habe ich gelesen in8/10 Fällen, was bei mir dann ein K.O.-Kriterium wäre.


Man muss sich zugegebenermaßen erst dran gewöhnen, von wo man wohin wischen oder tippen muss. Dann ging das aber bei mir eigentlich ziemlich zuverlässig. Ob das von zB Kälte oder Feuchtigkeit (wie etwa beim Fingerabdrucksensor vom Handy) beeinflusst wird, weiß ich leider nicht. Da sind im Zweifelsfall natürlich haptische Knöpfe zuverlässiger. Besonders toll fand ich aber auch die Möglichkeit die Außenmikrofone per Geste "durchzuschalten", sodass man im Prinzip normale Gespräche führen oder auch die Sitznachbarn belauschen kann
Kann der Sony auch gleichzeitig an 2 Geräten verbunden sein?

Der Bose kann Komfortabel zwischen 2 Geräten hin und her schalten:
bose.de/de_…tml
erazor111215. Feb

Kann der Sony auch gleichzeitig an 2 Geräten verbunden sein?Der Bose kann …Kann der Sony auch gleichzeitig an 2 Geräten verbunden sein?Der Bose kann Komfortabel zwischen 2 Geräten hin und her schalten:https://www.bose.de/de_de/support/article/switching-between-two-connected-devices-qc35.html


Der Bose kann das tatsächlich sehr gut. Der Sony kann meines Wissens nach nur aufsplitten in ein Handy zum Musik hören und gleichzeitig ein anderes zum Telefonieren. Da bin ich mir aber nicht sicher.
m4ximus15. Feb

Der Bose kann das tatsächlich sehr gut. Der Sony kann meines Wissens nach …Der Bose kann das tatsächlich sehr gut. Der Sony kann meines Wissens nach nur aufsplitten in ein Handy zum Musik hören und gleichzeitig ein anderes zum Telefonieren. Da bin ich mir aber nicht sicher.


ah ja, das wird dann A2DP und HFP sein:
helpguide.sony.net/mdr…tml
Moin,

ich wärme das hier noch mal auf. Schwanke gerade zwischen genau den beiden Modellen. Da ich eher große Ohren habe, vermute ich, dass Bose beim langen Tragen komfortabler ist. Hatte beide bereits kurz auf, nach 10 Minuten kann ich aber nicht definitiv sagen, ob der Sony nicht nach 2 Stunden unangenehm wird.

Insofern tendiere ich zu Bose. ABER: Nutzt jemand den Bose um Filme / TV damit zu schauen? Da der Bose kein aptX unterstützt, sorge ich mich etwas um die Latenz bzw. Lippensynchronität.

Irgendwelche Erfahrungen oder Kommentare dazu?
Alphajoe13. Apr

Moin,ich wärme das hier noch mal auf. Schwanke gerade zwischen genau den …Moin,ich wärme das hier noch mal auf. Schwanke gerade zwischen genau den beiden Modellen. Da ich eher große Ohren habe, vermute ich, dass Bose beim langen Tragen komfortabler ist. Hatte beide bereits kurz auf, nach 10 Minuten kann ich aber nicht definitiv sagen, ob der Sony nicht nach 2 Stunden unangenehm wird.Insofern tendiere ich zu Bose. ABER: Nutzt jemand den Bose um Filme / TV damit zu schauen? Da der Bose kein aptX unterstützt, sorge ich mich etwas um die Latenz bzw. Lippensynchronität.Irgendwelche Erfahrungen oder Kommentare dazu?


Zum Punkt Komfort:
Ich finde die Bose angenehmer zu tragen. Zum einen erwärmen sich die Ohren nicht unangenehm und zum anderen ist die Hörmuschel tiefer, was gerade bei größeren Ohren besser ist, da sie sonst an die Außenseiten stoßen.

Zum Punkt Filme/TV:
Ich habe ein paar Mal bisher im Zug mit den Bose auf dem Handy Netflix gestreamt. Dabei konnte ich keine Asynchronität feststellen (in Verbindung mit einem iPhone 8). Allerdings kann man den Kopfhörer im Notfall auch über Klinke anschließen, wodurch wohl jede Verschiebung aufgehoben wird.

Ansonsten gilt alles was ich hier schonmal geschrieben habe nach wie vor
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler