Abgelaufen

Bose Solo TV Lautsprecher für 279€ - kompakte Soundbar *UPDATE*

22
eingestellt am 19. Dez 2014
Update 1

Bei Comtech gibt es die Soundbar jetzt nach langer Abwesenheit mal wieder für 279€ im Angebot:


Danke Mimic2013!


UPDATE 1

Bei Comtech gibt es die Soundbar jetzt nach langer Abwesenheit mal wieder für 279€ im Angebot:


Danke Mimic2013!


Bei Cyberport gibt es im Cybersale jetzt einen TV Lautsprecher von Bose zu einem guten Kurs:


Die Lautsprecher wurden bereits 111 mal bewertet und bekommen 4,5 Sterne im Durchschnitt. Einige Kunden, speziell die 17, die nur 1-3 Sterne vergeben haben kritisieren das Preis/Leistungsverhältnis und sind mit dem Gebotenen unzufrieden. Leider ist es nicht nachvollziehbar, wieso knapp 75 Käufer das Produkt mit 5 Sternen bewerten und besonders vom Klang begeistert sind. Ich denke, dass es eine sehr subjektive Wahrnehmung ist, wie gut Klang ist. Die zufriedenen Kunden haben ihre Erwartungen in Grenzen gehalten und wurden nicht enttäuscht, denn die Box wird per optischem Kabel mit dem TV verbunden und mehr Installation ist nicht notwendig. Da sich kein Subwoofer im Bose Solo befindet, sollte man auch keine Bass-Wunder erwarten. Trotzdem sind auch die Tiefen laut Kunden knackig und insgesamt reicht die Box für normale und etwas lautere Lautstärke vollkommen aus. Wer vor hat Partys zu beschallen, sollte sich jedoch eher nach einem Receiver + Boxensystem umschauen.


Bei Testberichten bekommt die Bose Solo Box immerhin die Note 1,5 aus 14 Tests. Das Video Magazin hat die Bose Solo gegen 5 andere “tragende Soundbars” getestet und das Bose Gerät auf den letzten Platz verwiesen. Die Boxen auf den vorderen Plätzen sind erst im 3. Quartal diesen Jahres erschienen (die Bose Solo ist vom September 2012) und kosten ab 389€ bis 1499€. Da der Preis im Cybersale bei nur 279€ handelt, muss man den Test ein wenig differenzierter betrachten, denn für die Differenz zum nächstgünstigen Produkt bekommt man schon wieder einen 3D-Blu-ray-Player. Im Fazit wird nur das fehlende Bluetooth kritisiert. Die einfache Handhabung, die angenehme Darstellung von Stimmen und die stabile Sourround-Abbildung werden gelobt.


Wer es sehr einfach haben will, den Fernseher auf dem Lautsprecherset aus Platzgründen platzieren will und nicht viel Geld in sein Heimkino investieren möchte, der kommt nicht an diesem Angebot vorbei.


Falls ihr nicht wisst, ob euer TV auf das Bose Solo passt, gebe ich euch mal die maximalen Maße:


  • das Bose Solo ist 51cm breit und 26cm tief – der Standfuß des TVs sollte also nicht größer sein
  • das Lautsprechersystem kann maximal 18kg schwere TVs tragen – der TV sollte also auch nicht schwerer sein

Wer einen TV hat, der noch größer ist, sollte sich überlegen, ob man das Bose Solo vielleicht eine Etage tiefer im TV-Schrank integrieren kann. Für Leute mit größeren, schwereren TVs und ohne TV Schrank ist das Gerät allerdings nicht geeignet.


564310.jpg


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Abmessungen (BxHxT): 525x70x309mm • Gewicht: 4.6kg

Zusätzliche Info
22 Kommentare

Die Soundbar hab ich mir letztes Wochenende mal im Media Markt angehört. Ich war auch enttäuscht über den Klang. Meiner Meinung nach hatten die anderen Soundbars, auch im gleichen Preissegment, einen deutlich besseren Klang. Besonders die Soundbars mit externem Subwoofer haben mir deutlich besser gefallen.

kleiner Tip von mir:
Nehmt die Canton M50.
Klanglicher erheblich besser und technisch ausgereifter!?! ;-)

korrekt natürlich:

CANTON DM 50

Mein Schwiegervater hat diese Sounbar, ist selbst großer Bose Fan und ist sehr enttäuscht. Ich finde auch dass der Sound nicht der Knaller ist. Für 150€-200€ Ok aber nicht für 280€.

Ich habe Sie auch im Mediamarkt gehört und fand Sie wirklich schlecht.

Avatar
Anonymer Benutzer

Naja, Soundbars sind ein Thema für sich... und die Firma BOSE ohnehin ;-)

Ich habe etwas elektroakustischen Hintergrund und weis daher, dass für gute Sprachverständlichkeit - dafür werden die Dinger ja meist eingesetzt - braucht man eben mehr Membranfläche. Das versucht man dann durch viele einzelnen Chassis zu erreichen, nur dann wir das Abstrahlverhalten, also das Maß an Schallanteilen über verschiedene Winkel in den Raum hinein, schwer kontrollierbar. Insofern sind eigentlich alle Soundbars erstmal eine schlechte Ausgangsbasis... aber sie passen halt so schön unters TV und sind meist besser als die internen Speaker der TVs ;-)

Und Bose? Deren Produktqualität reicht von totalem Kundenbetrug (Wave Radio) bis geniale Technologie (noice cancelling Kopfhörer)... da hilft nur Anhören :-)

Bearbeitet von: "" 30. Aug 2016

Ich finde den Klang der Bose Solo auch eher mäßig. Vor dem Kauf würde ich auf jedem Fall probehören. Persönlich wäre mir das Gerät den hier aufgerufenen Preis nicht Wert.

Selten so einen Müll gehört. Ja, auch in der Preisklasse. Den guten Klang kann man m. E. nur dann loben, wenn als Referenz die im TV verbauten Lautsprecher herhalten.

Avatar
Anonymer Benutzer

Letzte Woche bot Saturn als Geburtstagsaktion eine Soundbar von Samsung HW-F550 für 195 Euro statt 269 Euro an. Sofern dieses Angebot noch Bestand hat, würde ich auf den BOSE verzichten und mir die von Samsung zulegen.

Bearbeitet von: "" 30. Aug 2016

Hallo,

da ich leider auf der Arbeit bin kommt bei mir folgende Frage auf:

Passt ein Samsung ES6300 (mit Kreuzfuss) auf die Soundbar? Hat hier jemand Erfahrungen?

Wie breit der Fuss genau ist kann ich mit Google leider nicht herausfinden...

Gruß

Kann als Alternative die Canton DM 8.2 wärmstens empfehlen, ist für ca. EUR 340-350 zu haben. Selbst bei einem Raum mit 40 m² noch vollkommen ausreichend, bei 20 m² perfekt!! Zusätzlicher Subwoofer dann nicht nötig

Ich hab den Zuhause und finde ihn ausreichend

BOSE = Buy Other Sound Equipment

Oben wurden die Canton DM 50 als Alternative genannt. Diese Alternative kostet nur leider 399 Euro anstatt die Bosebox für 280.

Gibt es die Canton auch mal als Angebot oder evt. noch eine Alternative die Preislich etwas näher liegt? Für 400 Euro würde ich schon lieber in eine komplette 5.2/7.2 Anlage investieren, die natürlich noch deutlich teurer wird aber dann wäre das Geld meiner Meinung nach Zukunftssicherer angelegt.



Josef:
Oben wurden die Canton DM 50 als Alternative genannt. Diese Alternative kostet nur leider 399 Euro anstatt die Bosebox für 280.


Gibt es die Canton auch mal als Angebot oder evt. noch eine Alternative die Preislich etwas näher liegt? Für 400 Euro würde ich schon lieber in eine komplette 5.2/7.2 Anlage investieren, die natürlich noch deutlich teurer wird aber dann wäre das Geld meiner Meinung nach Zukunftssicherer angelegt.




Für 400€ wirste aber keine 5.2 geschweige denn 7.2 Anlage bekommen, da gibt es grad mal den AVR^^

Ausverkauft !!!!

Deswegen sagte ich ja die 400 Euro wären eine Anzahlung für eine Anlage 333 Euro für den Receiver und dann nochmal nen batzen Geld für passende Boxen ( 2.1 zum Anfang ).
Wenn ich nun erst 400 nur für eine Soundbar ausgebe und dann später noch einmal alles für eine Anlage wäre es ärgerlicher als vll nur ~200 Euro für eine Soundbar. Es gibt halt immer eine persönliche Schmerzgrenze ab wann eine Summe weh tut



Josef:
Oben wurden die Canton DM 50 als Alternative genannt. Diese Alternative kostet nur leider 399 Euro anstatt die Bosebox für 280.


Gibt es die Canton auch mal als Angebot oder evt. noch eine Alternative die Preislich etwas näher liegt? Für 400 Euro würde ich schon lieber in eine komplette 5.2/7.2 Anlage investieren, die natürlich noch deutlich teurer wird aber dann wäre das Geld meiner Meinung nach Zukunftssicherer angelegt.



Die DM 50 ist noch neu und wird aktuell daher in der Regel zum Listenpreis/UPV angeboten. Wenn Du die Zeit hast, warte einfach 2-4 Monate. Als Alternative die oben bereits von mir erwähnte DM 8.2, deren UPV bei EUR 599,- liegt, die aber inzwischen (da bereits ein paar Monate auf dem Markt) deutlich preisreduzierter (günstiger als DM 50) zu finden ist.

Hallo,
Ich habe eine Bose 3 2 1 am TV angeschlossen und bin mir nicht sicher ob ich evtl.
mit einer Saundbar genau so gut bedient bin,gibt es da Erfahrungen eurer seits?
Danke im voraus.
Harry

Ich war vom Klang dieser Soundbar auch sehr enttäuscht und habe mich persönlich für die Sony HT-XT1 entschieden.

Klanglich fand auch ich das Gerät leider sehr enttäuschend.
Ich halte die Canton DM 50 für 240 - 300€ für die deutlich bessere Wahl.
Alternativ könnte man auch warten bis die Canton DM 75 sich im Preis eingefunden hat da diese erst kürzlich raus gekommen ist.

Scheinbar ist der Preis schon Vergangenheit.......Schade, hätte zugeschlagen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler