Boyband-Sänger kollabiert in Flugzeug – aus Geiz!

10
eingestellt am 13. Jul 2015
Sechs T-Shirts, vier Pullis, drei Jeans, zwei Jogginghosen, zwei Jacken und zwei Basecaps trug James McElvar (19), Sänger der schottischen Boygroup Rewind, übereinander. Dann stieg er am Mittwoch in London in den Flieger nach Glasgow.
Grund für den umfassenden Zwiebel-Look: Gebühren-Geiz beim Übergepäck! Die Boyband flog mit der Billigfluggesellschaft Easyjet (nur Handgepäck kostenlos), seine Kollegen hatten bereits eingecheckt.
Am Schalter wies man McElvar auf sein Übergepäck hin. Koffer UND Rucksack waren nicht erlaubt – hätten 45 Pfund extra gekostet. Offenbar zu viel Geld für den jungen Sänger ...

bild.de/unt…tml

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Admin

Tja, wäre er mal mydealzer gewesen:
jaktogo.com/sho…php

Wir verlosen in den nächsten Tagen unsere

wayne?

10 Kommentare

Hoffentlich muss der Typ dafür blechen...

wayne?

Admin

Tja, wäre er mal mydealzer gewesen:
jaktogo.com/sho…php

Wir verlosen in den nächsten Tagen unsere

Ein echter Schotte eben.

@admin
Lol

War ja klar das Bild.de darüber berichten muss.

"vier Pullis, drei Jeans, zwei Jogginghosen, zwei Jacken und zwei Basecaps"

Nehme ich auch immer mit in Urlaub!

zitat-wer-eine-jogginghose-tragt-hat-die

jetzteinandererNick

Ein echter Schotte eben. @admin Lol



[Fehlendes Bild]

admin

...


Als Admin darfst Du aber schon sinnfreie Beiträge löschen? Oder willst Du heftig.co Konkurrenz machen?

4nnonym

Hoffentlich muss der Typ dafür blechen...

Was soll er denn blechen? Etwa seine medizinische Behandlung? Je nach Pflichten und Möglichkeiten dort macht er das ja sowieso oder es blecht eben seine Versicherung. Ansonsten müsste wohl der Großteil aller Erkrankten und insbesondere die Fraktion der Lungen- und Leberschädiger erst recht bar blechen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text