Brauche einen Rat von euch

Ich will am Sonntag gegen 18:00 vom Flughafen Leipzig mit dem Flieger in die Sonne. Wo kann man da möglichst kostenlos für 12 Tage das Auto Parken? Wie kommt man von diesem Parkplatz schnell und günstig in den Flughafen? Geht sowas?

15 Kommentare

der flughafen leipzig ist ja doch recht abgelegen, da empfiehlt sich gleich die anreise per bahn, das terminal ist ja direkt unterm flughafen.

Also kostenlos wird es sicherlich nicht klappen der Flughafen direkt an der Autobahn9&14 liegt da ist nicht viel mit parken. Es gibt aber die Möglichkeit relativ günstig auf einen der privaten Parkplätze in der Nähe zu stehen die fahren einen dann zum Flughafen und holen einen wieder pünktlich ab. Ich hatte bisher sehr gute Erfahrung mit parkstation24.de
Gibt aber noch diverse andere!

Bei 12 Tagen ist die günstigste Möglichkeit 35€!
Denkst du jemand fährt dich fürn 5er zum Flughafen und lässt deine Kiste Gratis auf seinem Grundstück stehen?
leipzig-halle-airport.de/de/…ate

Es gibt da kostenlose Parkplätze. Etwas abgelegen ich weiß aber nicht mehr wie man da hin kommt. Würde ich mir auch drei mal überlegen. 35€ ist nicht die Welt

Kannst auch am Hauptbahnhof Leipzig parken, dort im Westparkhaus. Kostet dich als Tagespauschale 3 € oder bei Verlust der Karte 15 €... somit hättest ja 12 Tage das Auto sicher dort stehen und musst dann einfach nur deine Parkkarte verlieren
Vom HBF bist dann ruckzuck beim Flughafen

DerOli

Kannst auch am Hauptbahnhof Leipzig parken, dort im Westparkhaus. Kostet dich als Tagespauschale 3 € oder bei Verlust der Karte 15 €... somit hättest ja 12 Tage das Auto sicher dort stehen und musst dann einfach nur deine Parkkarte verlieren :)Vom HBF bist dann ruckzuck beim Flughafen



Bei 12 Tagen rechne eher mal damit das der Wagen abgeschleppt wird..die Parkhausbetreiber sind doch nicht dämlich.

Ich hab gute Erfahrungen mit Park-to-fly24 oder so gemacht..kann mich nimmer ganz an den Namen erinnern, die Preise sind aber voll ok.

Wieso sollte der Wagen denn abgeschleppt werden? Kann doch da drin stehen bleiben und auch meine 3 Euro Tagespauschale nachher zahlen...

DerOli

Kannst auch am Hauptbahnhof Leipzig parken, dort im Westparkhaus. Kostet dich als Tagespauschale 3 € oder bei Verlust der Karte 15 €... somit hättest ja 12 Tage das Auto sicher dort stehen und musst dann einfach nur deine Parkkarte verlieren :)Vom HBF bist dann ruckzuck beim Flughafen


So schnell wird nicht abgeschleppt ;-)

DerOli

Wieso sollte der Wagen denn abgeschleppt werden? Kann doch da drin stehen bleiben und auch meine 3 Euro Tagespauschale nachher zahlen...



kommt immer aufs Parkhaus an.
Wenn es gestattet ist länger zu parken, dann kein Problem.
Gibt Parkhäuser die sagen max 1 Tag, oder max 7 Tage, etc

Airparks
Da habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

35€ ! Stell dich nicht so an!

DerOli

Kannst auch am Hauptbahnhof Leipzig parken, dort im Westparkhaus. Kostet dich als Tagespauschale 3 € oder bei Verlust der Karte 15 €... somit hättest ja 12 Tage das Auto sicher dort stehen und musst dann einfach nur deine Parkkarte verlieren :)Vom HBF bist dann ruckzuck beim Flughafen



Münchnerin soll fast 70.000 Euro Parkgebühr zahlen (_;)

Familie entdeckt eigenes, beim Shuttledienstleister geparktes, Fahrzeug im Shuttleeinsatz!

"...Als das Auto, anhand der Kennzeichen eindeutig ausgewiesen, neben der Familie hielt, klebten Magnetschilder der Shuttle-Firma an den Seiten. Die Familie rief die Polizei und der 21-jährige Fahrer konnte weder Führer- noch Personenbeförderungsschein vorweisen.

Es habe sich um ein einmaliges Versehen eines Aushilfsfahrers gehandelt, versuchte die Firma die Sache zu erklären. Der Kilometerstand sprach eine andere Sprache: Er hatte sich während des Urlaubs auf wundersame Weise um 400 Kilometer erhöht. "Das sind rund 40 Fahrten von der Firma zum Flughafen." Nun ermittelt die Kriminalpolizei."

Ryker

Familie entdeckt eigenes, beim Shuttledienstleister geparktes, Fahrzeug im Shuttleeinsatz! "...Als das Auto, anhand der Kennzeichen eindeutig ausgewiesen, neben der Familie hielt, klebten Magnetschilder der Shuttle-Firma an den Seiten. Die Familie rief die Polizei und der 21-jährige Fahrer konnte weder Führer- noch Personenbeförderungsschein vorweisen. Es habe sich um ein einmaliges Versehen eines Aushilfsfahrers gehandelt, versuchte die Firma die Sache zu erklären. Der Kilometerstand sprach eine andere Sprache: Er hatte sich während des Urlaubs auf wundersame Weise um 400 Kilometer erhöht. "Das sind rund 40 Fahrten von der Firma zum Flughafen." Nun ermittelt die Kriminalpolizei."


Klassiker
rtl.de/cms…tml

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ein etwas anderer Deal...1624
    2. Willkommen zum neuen mydealz6852193
    3. DVB-T2 Receiver810
    4. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?22

    Weitere Diskussionen