Brauche eure Fahrrad Experten Beratung

Hey Community,

mein alter U-Bahn Fahrrad wurde im Hamburg gestohlen und jetzt bin ich wieder auf der Suche nach nen neuen.

Bräuchte ein leichtes und kleines Fahrrad bin 1,68m groß wo ich gemütlich jeden tag zur Uni (~12min),Nebenjob (~16min) und zum Sport fahren könnte. Trekking/Citybike?

Bin in der Sache Fahrrad ein richtiger laie und weiß nicht was ich beim kauf alles beachten muss.

hätte auch keine probleme und bevorzuge eher ein gebrauchtes zu kaufen.
Solange das Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis stimmt würde ich auch ein pinkes Fahrrad fahren

Habe ein bisschen rum geschaut wie findet Ihr dieses Fahrrad?

18 Kommentare

Für die Stadt ist eine Federung eigentlich überflüssig. Schau doch mal in den Deal vom Radon Skil vorbei. mydealz.de/dea…815
Oder allgemein Richtung Fitness- oder Crossbike (Kona Dewey oder Dew z.B.)

Ach, und ich würde nicht unbedingt ein 800,- EUR Rad (Kettler) an der Bahn stehen lassen.
Bearbeitet von: "Tim" 7. Mai

Wenn du dir eine Akkuflex kaufst brauchst du dir nie wieder ein Fahrrad kaufen, wenn es geklaut wurde.

Wenn du es öfters mal irgendwo stehen lässt kauf dir einfach nen gebrauchten Drahtesel aus den Kleinanzeigen. Wie wärs damit? Wenn du ein pinkes Fahrrad fährst dürfte Damen-Hollandrad ja auch in Ordnung gehen. Müsstest vllt nochmal wg der Höhe anfragen.. 1,68 ist doch recht klein.

weiss nicht wie die verfuegbarkeit der raeder in deiner ecke sind aber ich benutze in einer anderen stadt call-a-bike und bin begeistert!
stadtrad.hamburg.de/kun…ife auch hier sind die ersten 30 min kostenfrei. duerfte ja fuer deine strecken reichen!

Schickes Fahrrad. Aber was soll es nun sein, ein kleines, also eines Faltrad auch für die U-Bahn oder ein schneller City Flitzer.
Ich an deiner Stelle würde erst einmal, wie oben schon erwähnt, zB bei ebay Kleinanzeigen nachschauen was für Drahtesel bei dir in der Nähe angeboten werden. In Hamburg gibt es sicherlich etliche Angebote und dort findest du auf jeden Fall ein gutes günstiges Gebrauchtes.
Wenn's aber ein neues sein soll, könnte ich mir gut vorstellen das zu dir auch ein Fitnessrad passen würde.
Vielleicht diese hier.
oder aber, weil du geschrieben hast U-Bahn und klein soll es sein,
vielleicht so eines, welches man auch in die U-Bahn mitnehmen kann.
Bearbeitet von: "fliva" 8. Mai

1,68m?
Du schlumpf!

BattleDave90vor 2 h, 10 m

1,68m? Du schlumpf!


Er war bestimmt im Kindergarten und hatte dort passende Kommentare. Auch sonst trifft man im Leben schon Mal unterentwickelte Volldeppen. Wieso glaubst du, dass dein peinlicher Kommentar hier noch nötig ist? Kannst du nicht einfach mit den anderen Schmuddelkindern spielen gehen? Danke.

Verfasser

flivavor 7 h, 48 m

Schickes Fahrrad. Aber was soll es nun sein, ein kleines, also eines …Schickes Fahrrad. Aber was soll es nun sein, ein kleines, also eines Faltrad auch für die U-Bahn oder ein schneller City Flitzer.Ich an deiner Stelle würde erst einmal, wie oben schon erwähnt, zB bei ebay Kleinanzeigen nachschauen was für Drahtesel bei dir in der Nähe angeboten werden. In Hamburg gibt es sicherlich etliche Angebote und dort findest du auf jeden Fall ein gutes günstiges Gebrauchtes. Wenn's aber ein neues sein soll, könnte ich mir gut vorstellen das zu dir auch ein Fitnessrad passen würde. Vielleicht diese hier. oder aber, weil du geschrieben hast U-Bahn und klein soll es sein, vielleicht so eines, welches man auch in die U-Bahn mitnehmen kann.



Ich habe mich doch für den Fitness bike entschieden hört sich von allen Optionen am besten an. Es muss nur leicht sein damit ich es schnell im Keller hin schmeißen kann. Muss nur noch paar Zubehör kaufen damit ich meine 2 Taschen mitschleppen kann.

Wenn du im Hamburg einen guten gebrauchten crossbike/fitness bike findest immer her damit!

BattleDave90vor 4 h, 40 m

1,68m? Du schlumpf!

Wie wär's mal zur Abwechslung mit sinnvollen und konstruktiven Comments?

Jimpexvor 1 h, 15 m

Ich habe mich doch für den Fitness bike entschieden hört sich von allen O …Ich habe mich doch für den Fitness bike entschieden hört sich von allen Optionen am besten an. Es muss nur leicht sein damit ich es schnell im Keller hin schmeißen kann. Muss nur noch paar Zubehör kaufen damit ich meine 2 Taschen mitschleppen kann.Wenn du im Hamburg einen guten gebrauchten crossbike/fitness bike findest immer her damit!


Das Fitness bike, was hat DAS gekostet?
Wieso kein gebrauchtes genommen?

Verfasser

5centvor 3 h, 27 m

Das Fitness bike, was hat DAS gekostet? Wieso kein gebrauchtes genommen?



gekauft habe ich noch nicht aber das radon skill 5.0
spricht mir am meisten an
Bearbeitet von: "Jimpex" 8. Mai

Ich kann's mir nicht verkneifen, insbesondere da der OP zur Uni radeln möchte: Ausser einem neuen Fahrrad wäre eine Kiste Deutsch sicher auch kein Fehler - das ist ja gruselig auf welchem Sprachniveau heutzutage Studenten offenbar unterwegs sind...

Wie wärs mit nem gebrauchten kinderfahrrad. Sollte passen und wird oft verkauft

Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und gut abgestimmte Komponenten haben die taz Räder. Die werden von Velo de Ville im Münsterland hergestellt.
shop.taz.de/?cP…=22

Jimpex8. Mai

gekauft habe ich noch nicht aber das radon skill 5.0spricht mir am meisten …gekauft habe ich noch nicht aber das radon skill 5.0spricht mir am meisten an


10 kg ist Klasse Erneute Diebstahls Gefahr wegen Wiederverkaufswert oder wegtragen. Eventuell noch Schwalbe Antiplatt nachkaufen falls der Schutz nicht ausreichend ist. Ein 20 kg Rad kommt seltener weg...

peng8. Mai

Ich kann's mir nicht verkneifen, insbesondere da der OP zur Uni radeln …Ich kann's mir nicht verkneifen, insbesondere da der OP zur Uni radeln möchte: Ausser einem neuen Fahrrad wäre eine Kiste Deutsch sicher auch kein Fehler - das ist ja gruselig auf welchem Sprachniveau heutzutage Studenten offenbar unterwegs sind...


Ach komm! Ich gehe davon aus, dass er kein Muttersprachler ist und dafür finde ich es aller Ehren wert, sich hier aktiv im Forum zu beteiligen.

Wer tatsächlich glaubt, dass die Daten nicht bis ins letzte gewinnbringend verwendet werden, ist an Naivität nicht zu übertreffen. Glaubt ihr die stecken Milliarden in die Entwicklung und verkaufen das Gerät für Peanuts, da das Unternehmen uns das Leben erleichtern möchte?! Nein. Genauso wie bei "kostenlosen" Apps zahlt ihr schlussendlich mit euren Daten. Heutzutage gibt es nichts umsonst. Hat etwas keinen monetären Preis, könnt ihr davon ausgehen, schlussendlich in anderer Form dafür zu bezahlen.

Ich kann verstehen, dass man sagt: "Ist mir egal, ich habe nichts zu verbergen, ich gebe willig meine Privatsphäre auf und übermittle sämtliche Informationen an Unternehmen und Behörden". Das eigene Gewissen zu erleichtern, indem man sich einredet, die Daten würden nicht abgegriffen werden, ist für mich jedoch keine Option. Entweder man schaft sich solche Dinge an und akzeptiert, dass man das letzte bisschen Privatsphäre aufgibt oder man ist konsequent, verzichtet drauf und läuft die zwei Meter zum Lichtschalter.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. O2 Rückhol Angebote49
    2. Gasanbieter wechseln44
    3. Einbaustrahler11
    4. Frage zu AGB im Falle eines Widerrufs89

    Weitere Diskussionen