Brauche eure Hilfe ;-) Hauskauf neuer Stromanbieter

39
eingestellt am 13. FebBearbeitet von:"Crackerchef"
Hallo zusammen, ich bräuchte jetzt auch mal eure Tipps und Tricks. Bin ein wenig am verzweifeln

Ich fange mal an. Und zwar sind wir ab Anfang März stolze Eigenheimbesitzer. Jetzt sind wir natürlich am schauen zwecks Energie (Strom & Gas).

Hatten bis heute noch NIE einen Vertrag bei irgendeinen Anbieter auf unsere Namen.

Vertraglich gehört das Haus ab 1.März uns. Die Übergabe mit Abnahmeprotokoll wird wahrscheinlich erst ab den 10ten passieren. (geht nicht eher da arbeitstechnisch keine Möglichkeit) Dann natürlich noch die Überweisung von allem Geldlichen und nachher (denke 3-4 Tage später) die Schlüsselübergabe wo wir aber auch nicht persönlich anwesend sein werden. (Umzug erst Ende März, drin wohnen erst Anfang April)

Nun zu meinen Problem. Wie soll ich am besten vorgehen mit den Verträgen?

Neue Verträge ab 1.3. abschließen (jetzige Besitzer werden noch anwesend sein bis Schlüsselübergabe (andere Frage, dürfen die das überhaupt??)) oder erst ab 1.4?
"Problem!" Verträge die auf Mitte Monat abgeschlossen werden, zählen nur 11 Monate lang, also kein Bonus, da keine 12 Monate beliefert wird.

Ab wann sollt ich eurer Meinung abschließen? Und wie sollte ich am besten vorgehen?

Ich bedanke mich schon im Voraus und freue mich auf eure Tipps.
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Es ist für mich bedenklich, dass man in der Lage ist, ein neues Haus zu kaufen und keine Ahnung hat, wie man beim Stromanbieter vorgehen soll.

Zur Frage: Nutz einfach Verivox.
Wenn man diese Fragen schon liest, will man nicht wissen was für tolle Kreditkonditionen ihr euch aufschwatzen lassen habt.

P.S. Besitzer des Hauses seid ihr erst, wenn der/ die Notar/in grünes Licht gibt.


"Vertraglich gehört das Haus ab 1.März uns. Die Übergabe mit Abnahmeprotokoll wird wahrscheinlich erst ab den 10ten passieren. (geht nicht eher da arbeitstechnisch keine Möglichkeit) Dann natürlich noch die Überweisung von allem Geldlichen und nachher (denke 3-4 Tage später) die Schlüsselübergabe wo wir aber auch nicht persönlich anwesend sein werden. (Umzug erst Ende März, drin wohnen erst Anfang April)"
Das alles hört sich sehr komisch an.
Übergabe, dann Geld, später erst Schlüssel aber alter Besitzer wohnt noch paar Wochen drinne.
Bearbeitet von: "noname951" 13. Feb
Bin ja mal gespannt wann die Frage zwecks der Wohngebäudeversicherung kommt...
Besitzer != Eigentümer

De facto seid ihr also ab dem 1.3. Eigentümer, aber die alten Eigentümer sind dann erstmal die Besitzer. Verrückt.
39 Kommentare
Es ist für mich bedenklich, dass man in der Lage ist, ein neues Haus zu kaufen und keine Ahnung hat, wie man beim Stromanbieter vorgehen soll.

Zur Frage: Nutz einfach Verivox.
Einfach nix machen und dann wenn ihr drin wohnt machen. Geht ja dann 6 Wochen rückwirkend
beneschuetz13. Feb

Es ist für mich bedenklich, dass man in der Lage ist, ein neues Haus zu …Es ist für mich bedenklich, dass man in der Lage ist, ein neues Haus zu kaufen und keine Ahnung hat, wie man beim Stromanbieter vorgehen soll. Zur Frage: Nutz einfach Verivox.


Danke. Du hast ziemlich exakt das geschrieben, was ich auch verfassen wollte.
Bearbeitet von: "domcell90" 13. Feb
Krass bei welchen banalen Sachen manche Leute verzweifeln
Wenn ihr erst im April einzieht reicht es doch vollkommen bei Check24 oder Verivox einen Stromanbieter Tarif mit Start 01.04. rauszusuchen und zu beauftragen?

Das ihr ab 01.03. Besitzer seit da aber noch nen ganzen Monat andere Leute drin wohnen ist ne andere Sache.
Wenn man diese Fragen schon liest, will man nicht wissen was für tolle Kreditkonditionen ihr euch aufschwatzen lassen habt.

P.S. Besitzer des Hauses seid ihr erst, wenn der/ die Notar/in grünes Licht gibt.


"Vertraglich gehört das Haus ab 1.März uns. Die Übergabe mit Abnahmeprotokoll wird wahrscheinlich erst ab den 10ten passieren. (geht nicht eher da arbeitstechnisch keine Möglichkeit) Dann natürlich noch die Überweisung von allem Geldlichen und nachher (denke 3-4 Tage später) die Schlüsselübergabe wo wir aber auch nicht persönlich anwesend sein werden. (Umzug erst Ende März, drin wohnen erst Anfang April)"
Das alles hört sich sehr komisch an.
Übergabe, dann Geld, später erst Schlüssel aber alter Besitzer wohnt noch paar Wochen drinne.
Bearbeitet von: "noname951" 13. Feb
Bin ja mal gespannt wann die Frage zwecks der Wohngebäudeversicherung kommt...
Besitzer != Eigentümer

De facto seid ihr also ab dem 1.3. Eigentümer, aber die alten Eigentümer sind dann erstmal die Besitzer. Verrückt.
Strom: läuft solange über den Grundversorger bis du einen Vertrag abschließt. Heißt: erst mal keine Panik einfach einziehen und 1 bis 2 Monate später wechseln ist kein Problem.
Solange zahlt Ihr halt einen etwas höheren Preis, aber die paar € sind im vergleich zum Kaufpreis des Hauses zu vernachlässigen.
italien012313. Feb

Wenn ihr erst im April einzieht reicht es doch vollkommen bei Check24 oder …Wenn ihr erst im April einzieht reicht es doch vollkommen bei Check24 oder Verivox einen Stromanbieter Tarif mit Start 01.04. rauszusuchen und zu beauftragen? Das ihr ab 01.03. Besitzer seit da aber noch nen ganzen Monat andere Leute drin wohnen ist ne andere Sache.



Und genau da ist ja mein Problem. War ja auch meine erste Überlegung und hab auf Mitte Monat abgeschlossen und mir dann die Vertragsdetails durchgelesen. Und da stand das da nur 11 Monate Vertragsdauer sind. Und es da keinen Boni gibt.

Wegen den Unwissend Hab mich schon ein wenig belesen aber nichts richtiges zu meinen Problem gefunden und ja ich mach das das erste Mal da wir die letzten 20 Jahre im Ausland gewohnt haben und jetzt zurück in das schöne Deutschland kommen und ich doch ein wenig überfordert bin
dummlaberbacke13. Feb

Strom: läuft solange über den Grundversorger bis du einen Vertrag a …Strom: läuft solange über den Grundversorger bis du einen Vertrag abschließt. Heißt: erst mal keine Panik einfach einziehen und 1 bis 2 Monate später wechseln ist kein Problem. Solange zahlt Ihr halt einen etwas höheren Preis, aber die paar € sind im vergleich zum Kaufpreis des Hauses zu vernachlässigen.


Danke
noname95113. Feb

Wenn man diese Fragen schon liest, will man nicht wissen was für tolle …Wenn man diese Fragen schon liest, will man nicht wissen was für tolle Kreditkonditionen ihr euch aufschwatzen lassen habt.


Was wären den "gute" ??
Bearbeitet von: "Crackerchef" 13. Feb
Crackerchef13. Feb

Und genau da ist ja mein Problem. War ja auch meine erste Überlegung und …Und genau da ist ja mein Problem. War ja auch meine erste Überlegung und hab auf Mitte Monat abgeschlossen und mir dann die Vertragsdetails durchgelesen. Und da stand das da nur 11 Monate Vertragsdauer sind. Und es da keinen Boni gibt.Wegen den Unwissend Hab mich schon ein wenig belesen aber nichts richtiges zu meinen Problem gefunden und ja ich mach das das erste Mal da wir die letzten 20 Jahre im Ausland gewohnt haben und jetzt zurück in das schöne Deutschland kommen und ich doch ein wenig überfordert bin


Warum willst du denn überhaupt ab Mitte des Monats Strom beziehen wenn du erst ab 01.04. einziehst? Ich verstehe die Problematik nicht?

Wenn da vorher noch jemand anderes drin wohnt ist der doch in der Pflicht sich um seinen eigenen Strom zu kümmern, ergo seinen Vertrag bis zu seinem Auszugsdatum laufen zu lassen.

Wieso siehst du dich da in der Pflicht?
Crackerchef13. Feb

Danke Was wären den "gute" ??



0,3 Zins auf 30 Jahre
dummlaberbacke13. Feb

0,3 Zins auf 30 Jahre



dummlabern kannst du, machst deinem Nick alle Ehre
italien012313. Feb

Warum willst du denn überhaupt ab Mitte des Monats Strom beziehen wenn du …Warum willst du denn überhaupt ab Mitte des Monats Strom beziehen wenn du erst ab 01.04. einziehst? Ich verstehe die Problematik nicht?Wenn da vorher noch jemand anderes drin wohnt ist der doch in der Pflicht sich um seinen eigenen Strom zu kümmern, ergo seinen Vertrag bis zu seinem Auszugsdatum laufen zu lassen.Wieso siehst du dich da in der Pflicht?


Weil laut Vertrag wir ab 1.3. Besitzer sind und die Vorbesitzer es nicht schaffen das Haus zu beräumen.
beneschuetz13. Feb

Es ist für mich bedenklich, dass man in der Lage ist, ein neues Haus zu …Es ist für mich bedenklich, dass man in der Lage ist, ein neues Haus zu kaufen und keine Ahnung hat, wie man beim Stromanbieter vorgehen soll. Zur Frage: Nutz einfach Verivox.


Genau mein Gedanke!!!
Crackerchef13. Feb

Weil laut Vertrag wir ab 1.3. Besitzer sind und die Vorbesitzer es nicht …Weil laut Vertrag wir ab 1.3. Besitzer sind und die Vorbesitzer es nicht schaffen das Haus zu beräumen.


Wieso habt ihr dann nicht alles einfach einen Monat später gemacht.
D.h. die alter Eigentümer werden 1 Monat kostenlos in eurem Haus leben? Ihr zahlt Strom, Wasser und alle sonstigen Abgaben schon.
Crackerchef13. Feb

Weil laut Vertrag wir ab 1.3. Besitzer sind und die Vorbesitzer es nicht …Weil laut Vertrag wir ab 1.3. Besitzer sind und die Vorbesitzer es nicht schaffen das Haus zu beräumen.


Ist ja im Prinzip nett von euch. Aber wie ist das mit denen geregelt? Im Prinzip seid ihr ja einen Monat lang Vermieter.

Was passiert, wenn denen in der Zeit die Bude abfackelt? Oder sonst irgendwas teures kaputt geht? Das ist - vorsichtig formuliert - ein äußerst unglückliches und risikobehaftetes Konstrukt.
Crackerchef13. Feb

Weil laut Vertrag wir ab 1.3. Besitzer sind und die Vorbesitzer es nicht …Weil laut Vertrag wir ab 1.3. Besitzer sind und die Vorbesitzer es nicht schaffen das Haus zu beräumen.


Nächster Thread: Unsere Vorbesitzer wollen das Haus nicht räumen...
Crackerchef13. Feb

Weil laut Vertrag wir ab 1.3. Besitzer sind und die Vorbesitzer es nicht …Weil laut Vertrag wir ab 1.3. Besitzer sind und die Vorbesitzer es nicht schaffen das Haus zu beräumen.


>>Besitzer<< seid ihr erst wenn ihr im Grundbuch eingetragen seid. Meines Wissens könnt ihr höchstens ein Nutzungsrecht zugewiesen bekommen haben. Und der Eintrag im Grundbuch erfolgt erst wenn alles bezahlt ist.
Wie kann man so extrem blauäugig sein? Sorry, aber bei den Zinsen hat man das Gefühl, dass sich jeder Hinz und Kunz an das Projekt "Eigenheim" wagt.
bear213. Feb

Wie kann man so extrem blauäugig sein? Sorry, aber bei den Zinsen hat man …Wie kann man so extrem blauäugig sein? Sorry, aber bei den Zinsen hat man das Gefühl, dass sich jeder Hinz und Kunz an das Projekt "Eigenheim" wagt.



Hat das Amtsgericht halt in 10 Jahren viel zu tun in Sachen Zwangversteigerung.
1 % Tilgung mit 0,5-1 % Zinsen aber nur 5 Jahre Zinsbindung und dann denken, man kann mit ca 2 % Annuität das Ding 70 Jahre sicher abbezahlen ^^
Erstmal dickes Danke für die vielen konstruktiven Kommentare, und die anderen

Ich muss auch zugeben das ich nicht jeden Monat ein Haus kaufe. Und bin davon ausgegangen (vielleicht auch ein wenig naiv) wenn schon ein Notar den Kaufvertrag macht das das alles Hand und Fuss hat.
Da der jetzige Besitzer immer neue Ausreden hat um die Zeit zu verlängern werde ich halt ein wenig nervös. Da wir eben nicht mal schnell vorbeigehen können um etwas zu klären sondern wir feste Termine machen müssen. (Flug buchen, Urlaub beantragen, und und und)

Glaubt mir ich höre fast jeden Tag neue Aussagen. Aber keiner kann konkret werden
bear213. Feb

Wie kann man so extrem blauäugig sein? Sorry, aber bei den Zinsen hat man …Wie kann man so extrem blauäugig sein? Sorry, aber bei den Zinsen hat man das Gefühl, dass sich jeder Hinz und Kunz an das Projekt "Eigenheim" wagt.


Keine Angst,so blauäugig bin ich schon nicht nur nicht ganz so sicher wie ich vorgehen kann.
Crackerchef13. Feb

Erstmal dickes Danke für die vielen konstruktiven Kommentare, und die …Erstmal dickes Danke für die vielen konstruktiven Kommentare, und die anderen Ich muss auch zugeben das ich nicht jeden Monat ein Haus kaufe. Und bin davon ausgegangen (vielleicht auch ein wenig naiv) wenn schon ein Notar den Kaufvertrag macht das das alles Hand und Fuss hat. Da der jetzige Besitzer immer neue Ausreden hat um die Zeit zu verlängern werde ich halt ein wenig nervös. Da wir eben nicht mal schnell vorbeigehen können um etwas zu klären sondern wir feste Termine machen müssen. (Flug buchen, Urlaub beantragen, und und und)Glaubt mir ich höre fast jeden Tag neue Aussagen. Aber keiner kann konkret werden


Das hört sich nicht gut an.
Probleme garantiert.
Crackerchef13. Feb

Erstmal dickes Danke für die vielen konstruktiven Kommentare, und die …Erstmal dickes Danke für die vielen konstruktiven Kommentare, und die anderen Ich muss auch zugeben das ich nicht jeden Monat ein Haus kaufe. Und bin davon ausgegangen (vielleicht auch ein wenig naiv) wenn schon ein Notar den Kaufvertrag macht das das alles Hand und Fuss hat. Da der jetzige Besitzer immer neue Ausreden hat um die Zeit zu verlängern werde ich halt ein wenig nervös. Da wir eben nicht mal schnell vorbeigehen können um etwas zu klären sondern wir feste Termine machen müssen. (Flug buchen, Urlaub beantragen, und und und)Glaubt mir ich höre fast jeden Tag neue Aussagen. Aber keiner kann konkret werden


Oh, oh, sag ich nur. Wie hoch war der Kaufpreis!?
Crackerchef13. Feb

Erstmal dickes Danke für die vielen konstruktiven Kommentare, und die …Erstmal dickes Danke für die vielen konstruktiven Kommentare, und die anderen Ich muss auch zugeben das ich nicht jeden Monat ein Haus kaufe. Und bin davon ausgegangen (vielleicht auch ein wenig naiv) wenn schon ein Notar den Kaufvertrag macht das das alles Hand und Fuss hat. Da der jetzige Besitzer immer neue Ausreden hat um die Zeit zu verlängern werde ich halt ein wenig nervös. Da wir eben nicht mal schnell vorbeigehen können um etwas zu klären sondern wir feste Termine machen müssen. (Flug buchen, Urlaub beantragen, und und und)Glaubt mir ich höre fast jeden Tag neue Aussagen. Aber keiner kann konkret werden



Ist der Notar echt?
Crackerchef13. Feb

Erstmal dickes Danke für die vielen konstruktiven Kommentare, und die …Erstmal dickes Danke für die vielen konstruktiven Kommentare, und die anderen Ich muss auch zugeben das ich nicht jeden Monat ein Haus kaufe. Und bin davon ausgegangen (vielleicht auch ein wenig naiv) wenn schon ein Notar den Kaufvertrag macht das das alles Hand und Fuss hat. Da der jetzige Besitzer immer neue Ausreden hat um die Zeit zu verlängern werde ich halt ein wenig nervös. Da wir eben nicht mal schnell vorbeigehen können um etwas zu klären sondern wir feste Termine machen müssen. (Flug buchen, Urlaub beantragen, und und und)Glaubt mir ich höre fast jeden Tag neue Aussagen. Aber keiner kann konkret werden


Das mit dem Strom hat dir dummlaberbacke ja schon richtig Beantwortet. Solange der aktuelle Bewohner seinen stromvertrag nicht gekündigt hat kannst du sowieso keinen Tarif buchen. Also zieht in ruhe ein und wartet ab bis ihr das Willkommensschreiben des Grundversorgers kommt. Anschließend den passenden Tarif bei verivox oder check24 raussuchen und gut ist.
Sich jetzt verrückt zu machen bringt leider gar nix, solange der Stromzähler noch auf den aktuellen Bewohner läuft.
axoliz13. Feb

Das mit dem Strom hat dir dummlaberbacke ja schon richtig Beantwortet. …Das mit dem Strom hat dir dummlaberbacke ja schon richtig Beantwortet. Solange der aktuelle Bewohner seinen stromvertrag nicht gekündigt hat kannst du sowieso keinen Tarif buchen. Also zieht in ruhe ein und wartet ab bis ihr das Willkommensschreiben des Grundversorgers kommt. Anschließend den passenden Tarif bei verivox oder check24 raussuchen und gut ist. Sich jetzt verrückt zu machen bringt leider gar nix, solange der Stromzähler noch auf den aktuellen Bewohner läuft.


So werden wir es auch machen. War auch mein erster Gedanke aber man lernt ja nie aus.

Und ja ich lass mich leicht verrückt machen
Für den 1.3 einen befristeten Mietvertrag mitbringen und dem Verkäufer unter die Nase halten, oder das Wohnrecht im Kaufvertrag festhalten
16484637-eKuX6.jpgNur mal so zum Thema Eigentümer und Besitzer
Das Haus gehört dir erst nach Kaufpreiszahlung und dem Eintrag im Gundbuch. Bisher wird wohl nur eine Auflassung im Grundbuch vermerkt worden sein, damit der Verkäufer nicht das Haus doppelt verkauft.
Mal davon ab würde ich einfach mal den Notar fragen, wann die Übergabe stattfinden soll.
Und 150€ Strombonus fallen bei einem Hauskauf nicht ins Gewicht
coffeejunkie13. Feb

Für den 1.3 einen befristeten Mietvertrag mitbringen und dem Verkäufer u …Für den 1.3 einen befristeten Mietvertrag mitbringen und dem Verkäufer unter die Nase halten, oder das Wohnrecht im Kaufvertrag festhalten


Und am besten Eigenbedarf anmelden
Crackerchef13. Feb

Erstmal dickes Danke für die vielen konstruktiven Kommentare, und die …Erstmal dickes Danke für die vielen konstruktiven Kommentare, und die anderen Ich muss auch zugeben das ich nicht jeden Monat ein Haus kaufe. Und bin davon ausgegangen (vielleicht auch ein wenig naiv) wenn schon ein Notar den Kaufvertrag macht das das alles Hand und Fuss hat. Da der jetzige Besitzer immer neue Ausreden hat um die Zeit zu verlängern werde ich halt ein wenig nervös. Da wir eben nicht mal schnell vorbeigehen können um etwas zu klären sondern wir feste Termine machen müssen. (Flug buchen, Urlaub beantragen, und und und)Glaubt mir ich höre fast jeden Tag neue Aussagen. Aber keiner kann konkret werden



Das hört sich wirklich gar nicht gut an. Notartermin war schon oder kommt noch? In den Vertrag müssen fixe Termine für Zahlung und vor allem Übergabe. Das sollte normalerweise Zug um Zug an einem Tag geschehen. So wie sich das bei euch anhört gehört auch eine Regelung für den Verzug der Übergabe rein, die dem jetzigen Bewohner ordentlich Druck macht. Am besten du lässt dich nochmal kurz bei einem Anwalt beraten, die paar Hundert Euro werden Gold wert sein.
Der Notar ist neutral und wird evt. den einen oder anderen Hinweis geben, er wird euch aber nicht unbedingt auf schwere Fehler hinweisen, das ist nicht seine Aufgabe.
SeeeD13. Feb

>>Besitzer<< seid ihr erst wenn ihr im Grundbuch eingetragen seid. … >>Besitzer<< seid ihr erst wenn ihr im Grundbuch eingetragen seid. Meines Wissens könnt ihr höchstens ein Nutzungsrecht zugewiesen bekommen haben. Und der Eintrag im Grundbuch erfolgt erst wenn alles bezahlt ist.



Ist klar. Hier auf dicke Hose machen aber den Unterschied zwischen Besitz und Eigentum nicht kennen.
Selbstverständlich wird er mit Übergabe Besitzer.
x
Bearbeitet von: "Eisthomas" 13. Feb
ottinho13. Feb

Besitzer != EigentümerDe facto seid ihr also ab dem 1.3. Eigentümer, aber d …Besitzer != EigentümerDe facto seid ihr also ab dem 1.3. Eigentümer, aber die alten Eigentümer sind dann erstmal die Besitzer. Verrückt.


Unsinn, Eigentümer wird man mit Eintragung. Übergabe ist irrelevant.
SeeeD13. Feb

>>Besitzer<< seid ihr erst wenn ihr im Grundbuch eingetragen seid. … >>Besitzer<< seid ihr erst wenn ihr im Grundbuch eingetragen seid. Meines Wissens könnt ihr höchstens ein Nutzungsrecht zugewiesen bekommen haben. Und der Eintrag im Grundbuch erfolgt erst wenn alles bezahlt ist.


Besitzer kann man jederzeit werden.
Knight16813. Feb

Das Haus gehört dir erst nach Kaufpreiszahlung und dem Eintrag im …Das Haus gehört dir erst nach Kaufpreiszahlung und dem Eintrag im Gundbuch. Bisher wird wohl nur eine Auflassung im Grundbuch vermerkt worden sein, damit der Verkäufer nicht das Haus doppelt verkauft.Mal davon ab würde ich einfach mal den Notar fragen, wann die Übergabe stattfinden soll.Und 150€ Strombonus fallen bei einem Hauskauf nicht ins Gewicht


Kaufpreiszahlung ist nicht Voraussetzung für Eigentumserwerb, sondern Einigung und Eintragung. Und was du meinst, was vorab eingetragen wurde ist eine Auflassungsvormerkung.
janryker13. Feb

Unsinn, Eigentümer wird man mit Eintragung. Übergabe ist irrelevant.


Zu dem Zeitpunkt war nicht wirklich klar, was wann passieren würde. Grundsätzlich hast du natürlich recht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler