Abgelaufen

Brauche mal eure Hilfe zwecks Widerruf

22
eingestellt am 4. Aug 2014
Folgendes: Ich habe mir eine Hundeleine bestellt, Länge 4 m, bestickt mit dem Namen des Hundes, Preis ca 30 Euro. Nun ist mir nach 20 Metern! der Karabinerhaken durchgebrochen, an dem der Hund angeleint war. Für den Karabinerhaken musste ich extra das Gewicht des Hundes angeben. Zu dem Zeitpunkt als der Karabiner gebrochen ist, hat der Hund noch nicht mal richtig gezogen. Nun hab ich den Verkäufer angeschrieben, das ich die Leine zurückschicken werde und ich das Geld wieder haben möchte.
Daraufhin kam folgende Antwort:
" Uns tut es natürlich Leid, dass der Karabiner gebrochen ist, das sollte natürlich nicht vorkommen.
Für einen Mangel am Karabiner können wir nicht haften, da wir diese nicht selber herstellen. Deswegen können wir den Mangel nur korrigieren, indem wir Ihnen einen neuen Karabiner, den wir vorher testen werden, neu annähen. Senden Sie uns die Leine mit der Deutschen Post als Warensendung zurück (nicht unfrei). Das Porto von 2,40 EUR erstatten wir Ihnen zurück."
Muss ich die Nachbesserung annehmen? Ich möchte das eigentlich nicht, weil ich mich schon darauf verlassen muss das die Leine auch hält, sonst bräuchte ich ja keine^^
Vielen Dank für eure Hilfe!

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Widerruf kommt nicht in Betracht, da der Artikel individuell für dich hergestellt/bestickt wurde. Verkäufer kann nachbessern.

Sei doch froh, dass er das so unkompliziert anbietet.

butticom1

Du musst nicht nur 1 sondern bis zu 3! Nachbesserungen in Kauf nehmen...erst dann kannst du vom Kaufvertrag zurücktreten!



nach zwei erfolglosen Nachbesserungen ist Schluss; auf diese beiden Versuche hat der Verkäufer ein Anrecht.
22 Kommentare

Du musst nicht nur 1 sondern bis zu 3! Nachbesserungen in Kauf nehmen...erst dann kannst du vom Kaufvertrag zurücktreten!

butticom1

Du musst nicht nur 1 sondern bis zu 3! Nachbesserungen in Kauf nehmen...erst dann kannst du vom Kaufvertrag zurücktreten!



nach zwei erfolglosen Nachbesserungen ist Schluss; auf diese beiden Versuche hat der Verkäufer ein Anrecht.

Widerruf kommt nicht in Betracht, da der Artikel individuell für dich hergestellt/bestickt wurde. Verkäufer kann nachbessern.

Sei doch froh, dass er das so unkompliziert anbietet.

Widerruf ist wohl aufgrund einer Sonderanfertigung nicht möglich

Verfasser

Auch während der normalen Widerrufspflicht von 4 Wochen?
Danke schon mal für eure Beiträge.

Michalala...recht haste....ösind 3x hin und her Geschicke ;-)

Allerdings musst du bei Gewährleistung nicht in Vorleistung treten. Der Händler hat dir die Versandkosten vorab zu erstatten oder du kannst es unfrei hinsenden.

Bei solchen Artikeln, die bestickt oder graviert werden, ist das nicht so einfach. Diese kann man dann zum Beispiel auch nach Erhalt nicht widerrufen. Ich glaube da wirste um eine Nachbesserung nicht umher kommen, wenn du nicht das Geld für die Leine abschreiben willst.... wenn ich mich nicht irre.

Da hab ich wohl zu lang gebraucht. Wurde alles vor mir schon gesagt.

Verfasser

Hab mir fast gedacht, das der aufgestickte Namen ein Problem darstellt. Ok dann werde ich es nachbessern lassen und mit schlechtem Gefühl, damit meine erste Hunderunde starten.
Vielen Dank für die informativen Beiträge!

Adlerauge72

Auch während der normalen Widerrufspflicht von 4 Wochen? Danke schon mal für eure Beiträge.



Es sind nur 2 Wochen.

torbenp89

Allerdings musst du bei Gewährleistung nicht in Vorleistung treten. Der Händler hat dir die Versandkosten vorab zu erstatten oder du kannst es unfrei hinsenden.



Aber bei dem geschilderten freundlichen Entgegenkommen des Händlers kann man ruhig die 2,40€ erstmal vorleisten. Hatte bis jetzt nie Probleme mit der Erstattung der Rücksendekosten und ein bisschen "Kulanz" vom Kunden darf man ruhig auch erwarten

@Adlerauge72
Der Händler meinte ja, dass sie den Karabiner vorab prüfen würden (vllt. hast du einfach ein Montagsmodell erwischt), aber um sicher zu gehen, kannst du das nach Erhalt ja auch selber machen. Ich weiß zwar nicht, was für einen Hund du hast, aber ich denke, du wirst schon ausreichend Zugkraft simulieren können und überprüfen können, wie sich der neue Haken verhält (Knirschen, feine Risse, 'Sound' des Materials etc.) bevor du ein konkretes Risiko mit deinem Hund eingehen musst.

Adlerauge72

Auch während der normalen Widerrufspflicht von 4 Wochen? Danke schon mal für eure Beiträge.



was soll eine widerrufspflicht sein?

Verfasser

Adlerauge72

Auch während der normalen Widerrufspflicht von 4 Wochen? Danke schon mal für eure Beiträge.


Dasselbe wie Widerrufsrecht^^

Na wenn für den Karabiner das Gewicht des Hundes angegeben werden soll.. warum nicht einfach den nächst stärkeren Karabiner verbauen lassen? Sollte ja im Prinzip kein Nachteil sein, außer die paar Gramm an Extragewicht, die ein Hund der Karabiner zerstört aber wohl aushalten wird

Nach § 312d Absatz 4 Nr. 1 BGB besteht das Widerrufs- bzw. Rückgaberecht nicht bei: 
„Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (…).

Verfasser

bladerunner

Na wenn für den Karabiner das Gewicht des Hundes angegeben werden soll.. warum nicht einfach den nächst stärkeren Karabiner verbauen lassen? Sollte ja im Prinzip kein Nachteil sein, außer die paar Gramm an Extragewicht, die ein Hund der Karabiner zerstört aber wohl aushalten wird


Wie gesagt hatte der Hund zu dem Zeitpunkt nicht mal gezogen.Hätte er ne Katze gesehen, hätte ich von ihr nur noch ne Staubwolke gesehen^^ Man kann nur hoffen, das in dem Moment dann kein Auto kommt.Wie läuft das dann eigentlich mit Schadensersatz?
Ja werde mal fragen, ob dir mir aus Kulanz nen Karabiner aus Messing vernähen(kostet sonst auch noch mal 8 Euro extra). Ich denke mal, das es nicht der einzige Karabiner war, der ein Materialfehler hat.

bladerunner

Na wenn für den Karabiner das Gewicht des Hundes angegeben werden soll.. warum nicht einfach den nächst stärkeren Karabiner verbauen lassen? Sollte ja im Prinzip kein Nachteil sein, außer die paar Gramm an Extragewicht, die ein Hund der Karabiner zerstört aber wohl aushalten wird



Scheiß auf den Hund, Hauptsache Schadensersatz oder was ?!?!

Verfasser

Sevve

Scheiß auf den Hund, Hauptsache Schadensersatz oder was ?!?!



Gehts noch??? Hab ich irgendwo geschrieben, das der Hund vom Auto erfasst wird?
Gibt auch Autofahrer die ausweichen oder für Tiere bremsen, da geht der Schaden mal schnell in einen 5stelligen Bereich oder höher.

Adlerauge72 vor 2h und 46m
Hab mir fast gedacht, das der aufgestickte Namen ein Problem darstellt. Ok dann werde ich es nachbessern lassen und mit schlechtem Gefühl, damit meine erste Hunderunde starten.

Sevve

Scheiß auf den Hund, Hauptsache Schadensersatz oder was ?!?!


Kam anders rüber, entschuldige.

Michalala

nach zwei erfolglosen Nachbesserungen ist Schluss; auf diese beiden Versuche hat der Verkäufer ein Anrecht.



Das stimmt so nicht. Er hat nur ein Recht auf Nacherfüllung. Nachbesserung ist nur ein Teil der Nacherfüllung.

Aber hier gehts ja wie schon festgestellt wurde um ne Sonderanfertigung, da würd ich jetzt nachbessern lassen und den Zug mit nem Auto oder so simulieren und wenns nochmal kaputtgeht versuchen das schnellstmöglich anders abzuwickeln, das bringt ja nichts, den Hund immer wieder in Gefahr zu bringen. Würd damit argumentieren, dass du viel an Straßen unterwegs bist und da schlichtweg keine Lust auf Risiko hast.
Avatar

GelöschterUser57388

Lass dir Messing verbauen statt die 2,40 Euronen erstatten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text