Brauche neues Notebook - Bitte um Vorschläge

Mein Notebook ist gerade am kaputt gehen und ich brauche ein neues!

Dieses hier habe ich mir vorerst mal rausgesucht:

Asus F552EP-SX018D 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (HD-Display, AMD A4-5000, 1,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Radeon HD 8670M, DVD, DOS) schwarz)

amazon.de/dp/…DG/

Es hätte

Quad-Core
HD-Ready (720p)
DirectX® 11
AMD® Radeon™ HD 8670M
Dedizierter Speicher: 1024 MB

Im Warehousedeal 247,67 € plus 14,99 € Garantieverlängerung von 24 auf 36 Monate.

Preis: 262,66 € inkl. 3 Jahre Garantie

Lohnt sich Quad-Core bei nur 1,5 GHz und gibt es bessere Angebote in dieser Ausstattungs- und Preiskategorie?

Mein Anwendungsbereich ist in erster Linie Internet und Multimedia. Das Notebook sollte geeignet sein um möglichst viele Anwendungen parallel laufen lassen zu können. Blu-Ray abspielen lassen zu können wäre ganz nett. Ansonsten ist mir eine Garantiezeit von 3 Jahren oder länger wichtig, da der Verschleiß meiner Geräte doch recht hoch ist (das letzte hat nicht mal 2 Jahre überstanden; bei einer Gewährleistung für ein refurbishtes Notebook von 12 Monaten).

17 Kommentare

wäre immer ratsam deine Anwendungsbereiche anzugeben.
zocken? nur Office? "Internet"? ....

Muss es ein AMD sein? Das Teil ist m.M. einfach nur grottig.

notebookcheck.com/Mob…tml

Also mein 4 Jahre alter i5-450m (Platz 168) liegt da noch so viel weiter über dem AMD hier (Platz 425).
Selbst die billigsten i3 CPUs in der stromspar-Variante (i3-4xxxU) haben da mehr Leistung


Ich meine, für ein bisschen Office/internet und ein wenig Geduld, also nicht all zu hohen Ansprüchen sollte der ok sein... mehr aber auch nicht

Wie bereits gefragt: Anwendungsgebiet wäre?
Was hattest du vorher und soll es besser sein?

Anwendungsbereich ist in erster Linie Internet und Multimedia, geeignet um möglichst viele Anwendungen parallel laufen lassen zu können. Blu-Ray abspielen lassen zu können wäre ganz nett. Ansonsten ist mir eine Garantiezeit von 3 Jahren oder länger wichtig, da der Verschleiß meiner Geräte doch recht hoch ist (das letzte hat nicht mal 2 Jahre überstanden bei einer Gewährleistung für ein refurbuishtes Notebook von 12 Monaten).

Viele Anwendungen parallel laufen lassen, 8gb Ram, Multimedia, mindestens HD+ 1600x900, Blu Ray, entweder ist es schon dabei oder man muss es ergänzen intern/extern.

Der Spaß fängt bei 500-600€ an

Also ein Lenovo mit Intel Core i3-3110M (2,4 GHz, Dual-Core) würde 60 € mehr kosten. CPU landet auf Position 137. Intel HD Graphics 4000. Aufrüstbar auf 8 GB RAM (beim ASUS ist bei den verbauten 4 GB Schluss).

Datenblatt ASUS: ecx.images-amazon.com/ima…pdf
Datenblatt Lenovo: ecx.images-amazon.com/ima…pdf

Imadog

Viele Anwendungen parallel laufen lassen, 8gb Ram, Multimedia, mindestens HD+ 1600x900, Blu Ray, entweder ist es schon dabei oder man muss es ergänzen intern/extern. Der Spaß fängt bei 500-600€ an


Das wäre mir jetzt zu teuer.

Bringt die erwähnte i3 CPU an dieser Stelle ein erwähnenswertes Plus (dass weniger Anwendungen einfrieren, wenn viele geöffnet sind) oder kann man das gleich lassen und das Geld ist besser in eine SSD investiert?

SSD lohnt sich immer!

Ein A4 ist ziemlich besch.....

Wenn die größe der Festplatte nicht so wichtig ist:

notebooksbilliger.de/len…71a
+evtl. einen weiteren RAM Riegel.

Also, habe basierend auf euren Empfehlungen noch mal recherchiert, und für 60 € mehr gäbe es das Toshiba Satellite M50-A-115:
Toshiba Satellite M50-A-115 39,6 cm (15,6 Zoll) Thin & Light Notebook (Intel Core i3-4010U, 1,7GHz, 4GB RAM, 750GB HDD, NVIDIA GT 740M, Win 8.1) silber

CPU: Platz 231
Grafik: Platz 114

Ist zwar aufrüstbar bis 16 GB RAM, dafür aber umständich verschraubt. Kein DVD-Laufwerk. Grafikkarte reicht gut für bspw. Tomb Raider (2013). Intel Core i3 CPU, aber schwächer als die des Lenovos. Auch 3 Jahre Garantie.

Ist die schwächere CPU (gegenüber der des Lenovos. was hier gerade häufig empfohlen wird) zu Gunsten der Grafikkarte verkraftbar?

Andernfalls kämen noch in Frage:

Toshiba C850-1KU Notebook 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i3 3120M, 2,5GHz, 4GB RAM, 320GB HDD, Intel HD 4000, DVD, Win 8 ) schwarz
CPU 135, Grafik 303

ASUS F55C-SX048H (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i3 2328M, 2200 39,6cm)
CPU 174, Grafik 393

Lenovo G500S 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i3 3110M, 2,4GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Win 8 ) schwarz
CPU 137, Grafik 303

Asus F551CA-SX079H 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i3 3217U, 1,8GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD 4000, DVD, Win 8 ) schwarz
CPU 233, Grafik 303

Meinungen?

SSD

Wenn die größe der Festplatte nicht so wichtig ist: http://www.notebooksbilliger.de/lenovo+b590+mbt3ege?nbb=08e71a +evtl. einen weiteren RAM Riegel.


Bei notebooksbilliger.de ist die Garantieverlängerung vergeichsweise teuer. Weitere 24 Monate kosten 64,99. Bei den amazon.de-Warehousdeals kostet eine Verlängerung von 2 auf 3 Jahre nur 14,99 €.

Schenk dir die Verlängerung! Lenovo baut gute Laptops. Dafür hat er auch ein mattes display

mogLi

http://hukd.mydealz.de/deals/lenovo-g500-mit-i3-3110m-4-gb-mit-sshd-508gb-299-euro-ebay-cyberport-375600


Sehr gut. Den wollte ich auch gerade hier posten




Muss es ein AMD sein? Das Teil ist m.M. einfach nur grottig.

notebookcheck.com/Mob…tml

Also selbst mein 4 Jahre alter i5-450m (Platz 168) liegt da noch so viel weiter über dem AMD hier (Platz 425)

Ich meine, für ein bisschen Office/internet und ein wenig Geduld, also nicht all zu hohen Ansprüchen sollte der ok sein... mehr aber auch nicht

Wie bereits gefragt: Anwendungsgebiet wäre?
Was hattest du vorher und soll es besser sein?

wanshurst

Wie bereits gefragt: Anwendungsgebiet wäre? Was hattest du vorher und soll es besser sein?



Hatte ich schon weiter oben gepostet:

Ness

Anwendungsbereich ist in erster Linie Internet und Multimedia, geeignet um möglichst viele Anwendungen parallel laufen lassen zu können. Blu-Ray abspielen lassen zu können wäre ganz nett. Ansonsten ist mir eine Garantiezeit von 3 Jahren oder länger wichtig, da der Verschleiß meiner Geräte doch recht hoch ist (das letzte hat nicht mal 2 Jahre überstanden bei einer Gewährleistung für ein refurbuishtes Notebook von 12 Monaten).



Der ASUS ist mittlerweile auch storniert. Hab mir derzeit einen

Toshiba Satellite M50-A-115 39,6 cm (15,6 Zoll) Thin & Light Notebook (Intel Core i3-4010U, 1,7GHz, 4GB RAM, 750GB HDD, NVIDIA GT 740M, Win 8.1) silber

reserviert.

Produktdatenblatt: ecx.images-amazon.com/ima…pdf

60 € teurer mit ebenfalls 3 Jahren Garantie für einen Warehousedeal. CPU kommt auf Platz 231. Grafik auf Platz 114 und damit wohl für Spiele geeignet. Aufrüstbar auf 16 GB RAM (wenn auch umständlich zu öffnen). Es fehlt ein optisches Laufwerk, obwohl das Gerät deshalb trotzdem nicht leicht ist (2,2 kg).

SSD

Schenk dir die Verlängerung! Lenovo baut gute Laptops. Dafür hat er auch ein mattes display



Mir ist gerade erst ein Lenovo nach weniger als 2 Jahren (mit natürlich nur 12 Monaten Garantie) kaputt gegangen. Deswegen bin ich nicht wirklich davon überzeugt, dass man sich bei dieser Marke (oder auch nur irgendeinem Notebook) , auf so eine kurze Garantiezeit einlassen sollte. Für mich hat es sich jedenfalls nicht gelohnt auf eine längere Garantie zu verzichten.

Ein Lenovo G500S gäbe es aber in den Warehousedeals und wäre damit möglich. CPU Platz 137, Grafik Platz 303. Die Grafikkarte wäre nur bei geringer Spielauflösung noch hinreichend.

Lenovo, Toshiba, ein anderer?

Hää?! Das Lenovo hat doch gar keine Grafikkarte.... das hat eine iGPU (HD4000), aber das kannst du nicht als Grafikkarte betiteln.

Ich verstehe deine Auswahl nicht.... was willst du mit einer Geforce 740M, wenn du nicht spielen willst, sondern der Fokus auf Multimedia und Internet liegt und gerade viele Anwendungen parallel laufen sollen?
Dann sehe ich doch eher zu, dass ich einen leistungsstarken Prozessor drin habe, oder nicht? Stattdessen suchst du wieder so einen abgespeckten stromspar-i3 mit dem "U" in der Bezeichnung raus oO

wanshurst

Dann sehe ich doch eher zu, dass ich einen leistungsstarken Prozessor drin habe, oder nicht? Stattdessen suchst du wieder so einen abgespeckten stromspar-i3 mit dem "U" in der Bezeichnung raus oO


Zu den speicherintensiven Anwendungen gehört auch Photoshop (hierfür musste ich bisher alles was nur ging schließen) und finanziell gesehen wäre es für mich schon ein Plus auch das ein oder andere Spiel mit spielen zu können, weil ich meine noch original verpackte Wii dann wieder in die Bucht stellen kann.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Paketbetrug - Was tun?3035
    2. biete 10 euro bahn suche bahnbonuspunkte11
    3. Handyvertrag monatlich kündbar mit ca. 300 MB34
    4. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)98851

    Weitere Diskussionen