Gruppen
    ABGELAUFEN

    „Breaking Bad“: Kehrt Walter White noch einmal zurück?

    Für manch einen sicher nicht ganz uninteressant. Ich kann es mir zwar eigentlich nicht vorstellen und weiß auch nicht, ob dies wirklich eine gute Idee wäre - aber einen gewissen Charme hat das Ganze natürlich schon :o)

    Ich kopiere hier einfach mal den Artikel von Focus Online: focus.de/kul…tml

    Nur ein Witz - oder doch Hoffnung für die Fans des „Breaking Bad“-Kultcharakters Walter White? Dessen Darsteller Bryan Cranston hat nun jedenfalls angedeutet, dass ein TV-Comeback Whites durchaus im Bereich des Möglichen liege.

    Einen ganz realen Grabstein hatte er zwar schon bekommen, vergangenen Sommer, am Serien-Drehort Albuquerque - tot muss der fast kultisch verehrte „Breaking Bad“-Charakter Walter White deswegen aber offenbar noch lange nicht sein: Denn White-Darsteller Bryan Cranston (58, „Godzilla“) hat nun in einem Interview mit dem Sender CNN ein Comeback der Figur zumindest nicht ausgeschlossen.

    „Man soll niemals nie sagen“, antwortete Cranston, auf die Möglichkeit einer TV-Rückkehr Walter Whites angesprochen. Zuvor hatte der Schauspieler bereits darauf hingewiesen, dass die Zuschauer in der finalen „Breaking Bad“-Episode nie einen geschlossenen Leichensack oder ähnliches gesehen hätten: Er wisse schlicht selbst nicht, ob White in das „große Meth Lab im Himmel“ eingegangen sei.

    Mit seiner Äußerung heizt Cranston nicht nur die Hoffnungen eingefleischter „Breaking Bad“-Fans an - sondern auch seit einiger Zeit kursierende Spekulationen über prominente Gäste im Serien-Spin-Off „Better Caul Saul“ über den kriminellen Rechtsanwalt Saul Goodman. Denn zuvor hatte sich schon Kollege Aaron Paul (34, „Need For Speed“) für das Projekt ins Gespräch gebracht. Auch Cranston sei interessiert, hatte er Mitte Januar dem US-Magazin „Details“ verraten: „Wenn sie uns lassen, wären wir beide dabei.“

    Cranston spielt in der US-Serie „Breaking Bad“ Walter White, einen todkranken Chemie-Lehrer, der den Ausbruch aus einem langweiligen Leben wagt. Um seine Familie finanziell abzusichern, fängt er damit an, die Droge Crystal Meth herzustellen. Die Reihe avancierte zu einem Welterfolg. Sogar ein reales „Begräbnis“ war für White nach der letzten Episode organisiert worden, mehrere hundert Fans versammelten sich im vergangenen Oktober auf einem Friedhof in Albuquerque. Allerdings sorgten Angehörige dort begrabener Verstorbener dafür, dass der eigens für die Serienfigur aufgestellte Grabstein wieder abgebaut wurde. Nun könnte ein Gedenkort für White ohnehin obsolet werden.

    Beste Kommentare

    Das wäre wieder typisch, solange es Geld zu holen gibt noch sowas zu machen, anstatt einfach das Ende ende sein zu lassen.

    Ich würde das nicht gut finden, wenn sowas passieren sollte.

    25 Kommentare

    Denke nicht, dass das passieren wird.
    Wenn es aber von den gleichen Leuten gedreht wird, wie sonst auch, hätte ich nix dagegen.
    5 staffeln waren eh viel zu kurz.



    seh ich auch so.

    Und als was will er dann wiederkommen? Als Zombie? Das Ende war doch eindeutig.

    Das wäre wieder typisch, solange es Geld zu holen gibt noch sowas zu machen, anstatt einfach das Ende ende sein zu lassen.

    Ich würde das nicht gut finden, wenn sowas passieren sollte.

    Pinkman würde einen auf Heisenberg machen und Walter White würde in seinen Träumen erscheinen, um ihm Tipps zu geben...

    es gibt bestimmt ne Fortsetzung alleine des Geldes wegen



    Solange das weiterhin so gut bleibt wie bisher warum nicht? Die Serie war einfach geil, da könnte ruhig noch was kommen



    Klar die Serie war geil, aber wenn man so ein Abschluss macht, dann finde ich es echt unnötig. Und nicht selten wird dann die Qualität darunter leiden, ist zu mindest meine Befürchtung, zumal sie es wieder nur aus Profitgier machen würden, egal was vor den Kameras behauptet wird.



    Das wird dann ein mesh up wie "The breaking Dead" oder "Walking Bad"

    Verfasser

    Oder Crystal Death X)


    Also ich fand es zum Ende hin unerträglich. Am Anfang hatte die Serie noch Charme aber irgendwann wurden einfach alle Probleme in Flusssäure ertränkt. Abgesehen davon das das nicht funktioniert passierte eigentlich auch nicht mehr so viel...
    Eine Fortsetzung wäre dazu total sinnfrei da er wenn dann im Knast sitzen würde. Alles andere wäre komplett unplausiebel.



    Mh jemand anders sagt, er sei heisenberg. Wärter lassen ihn gehen, da die auch kochen o.ä.
    Oder was ganz dummes: er bricht aus... aber quatsch sowas gibts ja nicht und ist total "unplausiebel"



    Jemand anders sagt er wäre Heisenberg nachdem nach ihm landesweit gefahndet wurde? Joar. Mindestens für die Morde kommt er in den Knast. Er bricht aus? Dass passiert relativ oft. Stimmt. So einer unter 1mio? Aber er wird in Einzelhaft gehen. Und dann? Familie mag ihn nicht. Feinde sind tot. Er hat kein Geld. Er könnte mit den beiden Freunden von Jessie dealen... Ne im Ernst. Das wäre alles Totaler quatsch. Finde ich zumindest. Außerdem wird das Ende von Anfang an angekündigt.
    Was macht eigentlich Saul? Allein für ihn gibt es doch schon keine Perspektive...

    Es geht doch nicht ums Geld. Es geht eher darum, dass AMC nicht weiter machen, soweit ich weiß.
    4 Staffeln haben die gebraucht um Walts Imperium aufzubauen und als AMC nicht weiter machen wollte, haben die alles in einer letzten Staffel beendet.
    Die hätten es locker um 1-2 Staffeln verlängern können.



    Absoluter Schwachsinn.

    Breaking Bad war von Anfang an als 5-stafflige Serie geplant.

    Jegliche Fortsetzung, in welcher Art und Weise auch immer, würde die Serie nur in den Dreck ziehen und den Ruf als "Must-Seen"-Serie zerstören.

    Es wird vor der Breaking Bad Timeline spielen, und zeigen wie Walts Alltag als Lehrer aussah. Mit Cameo von Jesse, der Chemie nicht rafft, und Saul, der die Schule wegen schlechter Noten seines Neffen verklagt.


    ich warte auch schon auf seinen serienstart, wurde doch ueberall angekuendtigt. aber wieso gibts fuer ihn keine perspektive? wenn er im spinoff dieselbe linie faehrt wuesste ich nicht was schief laufen kann :>
    edit: okay hier steht einiges: de.wikipedia.org/wik…aul >> "Erstausstrahlung im November 2014 vorgesehen" (hoffen wir mal auf ne schnelle deutsche uebersetzung)

    aber in BB sind inzwischen eh die meisten interessanten charaktere tod, ich wuerde natuerlich auch noch ne 6 staffel sehen, dennoch glaube ich nicht dass da was kommt. vince gilligan wuerde eher nochmal was neues anfangen.




    Und wieso hat sich das erst vor 1-2 Jahren herausgestellt, dass es keine 6. Staffel mehr gibt?

    Dein Kommentar ist eher absoluter Schwachsinn.



    Vince Gilligan, der Serienschöpfer, gab 2011 bekannt, dass BB als 5-stafflige Serie geplant war. Daher fand die Serie auch mit ihr Ihr Ende.


    Das spin of spielt vor bb. Sonst wären alle sinnvollen Charaktere weg und es wäre fürn...
    Die Leute fanden halt Saul toll weswegen erzählt wird wie alles mit fing und Saul gekommen ist. Heimlicher star natürlich Mike...

    PS soweit ich weiß kehrt Whalter White eben nicht zurück. Der spin off spielt davor und damals ging es eben nicht um Whalter. Eigentlich dämlicher Titel von der Focus. Typisch deutsche Journalisten.


    meinst es werden im spin off einige die bei bb mitgemacht haben zu sehen sein? ich hoffe halt es wird nicht nur mit neuen charakteren gespielt... mike waere natuerlich klasse :>



    Ja. Saul Mike und Gustavo sind am Start.
    Das höchste der Gefühle wäre noch hank und die dea. Google mal. Da. Gabs ein paar Artikel. Ich weiß gerade nur nicht ob die alle englisch waren. Es geht halt wie gesagt um Saul Goodman und wie das Imperium aufgebaut wurde.

    Spoilerarlam

    Das "Ende" war ja nicht wirklich ein Ende. Walter lag zwar mit Verletzungen am Boden, aber ob er auch wirklich gestorben ist, wurde nicht gezeigt. Daher könnte man die Serie auch fort führen. Ich würde es sau geil finden, wenn die Staffel ca. 3 - 5 Jahre nach dem "Tod" von Walter beginnt.

    Pinkman hockt zugedröhnt in seiner Bude auf dem Sofa und ist wieder drogenabhängig. Er denkt über die Vergangenheit nach (Szenen aus den Staffel werden dabei abgespielt) und plötzlich springt er auf, schnappt sich Zettel und Stift und fängt an zu schreiben.

    In der Zeit wird dann der Sohn gezeigt, der mittlerweile älter und voller Hass ist durch die Enttäuschung von Walter ist. Er bekommt das Geld, was Walter seinem Ex Geschäftspartner für den Sohn hinterlassen hat. Doch Walter Junior nimmt dem Paar die Geschichte nicht ab und denkt, das es von Walter ist. Er denkt über alles nach und sieht dabei ein, das Walter das alles nur für die Familie gemacht hat.

    Inzwischen sieht man wieder Pinkman, wie er sich mit einigen „kriminellen“ Leuten trifft – was genau er mit denen bespricht wird aber nicht gezeigt.

    Dann werden die Amerikaner gezeigt, die zu der Truppe von denen gehört haben, die Walter am Ende getötet hat. Sie sind dabei Rache zu planen – doch gegen wen und was wird auch noch nicht verraten.

    Dann kommt die Szene, wo Walter Junior einen im Knast besuchen will – siehe da: Walter White erscheint am Telefon hinter der Glasscheibe. Junior ist sauer und stellt ihn zur Rede wegen dem Geld. Walter erklärt ihm alles und obwohl Junior noch zu sehr enttäuscht ist, kann er Walters Taten nachvollziehen.

    Pinkman begeht einen Überfall und kommt ins Gefängnis. In das gleiche wo Walter ist – Zufall?

    Inzwischen sind auch einige Amerikaner von der Bande, die Walter umgebracht hat, im Gefängnis und schmieden einen Plan um ihn zu töten.

    Doch Pinkman hatte einen Plan – er ist ins Gefängnis gegangen, um mit Walter auszubrechen. Dies geschieht auch und die beiden sind auf der Flucht.

    Junior bekommt es im TV mit und macht sich auf die Suche nach den Beiden.

    Nicht nur die Polizei ist hinter Walter und Pinkman her, sondern auch die Bande der Amerikaner, die auf Rache hinaus sind.

    Pinkman und Walter kommen erstmal bei Freunden von Pinkman unter. Doch beide haben keine Kohle und wissen nicht, wie es nun weiter gehen soll.

    Sie erfahren von einem neuen Drogendealer, der nun das Geschäft von Walter weiter führt. Sie versuchen mit ihm Kontakt aufzunehmen, denn nur so kommen sie auch wieder an Geld.

    Nach mehreren Ereignissen, Fehlschlägen usw. gelingt es ihnen, mit dem Geschäftsmann einen Deal zu vereinbaren, schließlich kocht keiner so gutes Meth wie Walter.

    Die beiden bauen sich im Laufe der Staffeln wieder ein großes Drogengeschäft auf und Junior hat Walter mittlerweile gefunden. Er ist sauer und enttäuscht, als er erfährt, das Walter wieder im Drogengeschäft ist, Walter versucht ihm alles zu erklären …

    Wie es dann weiter geht und vor allem wie lange, ist offen. Da kann man genug Ideen und Szenen mit einbringen.

    Eine schöne Idee wäre für das Ende, dass Walter es irgendwann gelingt, seine Frau und Kinder wieder auf seine Seite zu holen, mit unendlich viel Kohle aus dem Geschäft auszusteigen und sich auf Bali oder so mit der Familie ein neues Leben aufzubauen. Pinkman hat mittlerweile auch eine Frau und ein Kind und setzt sich auch ab. Das Geschäft haben sie für einen hohen Abschlag dem Anwalt Paul hinterlassen.

    Das wäre doch ein geiles Ende. Man hätte noch mindestens 3 – 5 Staffeln für die Fans und ein Ende, das absolut gelungen ist.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Guter Deal? MacBook Pro Touch Bar 1070€22
      2. Rücksendungen bei top1255
      3. USA Reise: Tipps zu Mietwagen New York sowie Taxi vom Flughafen615
      4. Hermes: Liste verschwundener Sendungen (Gearbest)3694

      Weitere Diskussionen