Brief von DHL --> Verzollung

AvatarGelöschterUser4645518
eingestellt am 27. Mai 2012
Servus zusammen.

Ich habe gestern einen selstsamen Brief von der Deutschen Post/ DHL bekommen, dass diese eine an mich gerichtete Sendung nicht beim Deutschen Zoll zur Versendung anmelden konnten.
Anscheinend befand sich die dafür nötige Rechnung nicht aussen an der Sendung und deswegen wurde die Sendung beim Zollamt für mich hinterlegt.

Jetzt stellen sich mir die folgenden Fragen. Weiß einer von euch zufällig ob das von WOWHD.de sein könnte, dort ist eigentlich das einzige das ich aus dem Ausland momentan bestellt habe. Aber soweit ich weiß versenden die doch aus UK.
Wie kann man denn herausfinden von wem die Sendung ist, denn das Zollamt befindet sich in einer anderen Stadt und für mehr als 30 km einfache Strecke fahre ich nicht wegen einer Bluray im Wert von 5 oder 6€. Desweiteren steht in dem Brief drin, dass pro Lagertag Kosten von 50Cent entstehen würden. Muss man diese bezahlen wenn die die Sendung nach 14 Tagen zurückschicken, oder kann man einfach abwarten und den Brief ignorieren.
Als letztes natürlich die Frage, bekomme ich mein Geld von WOWHD zurück, wenn es zurückgeschickt wird, da die das mit der Rechnung auf der Sendung verkackt haben oder ist das dann weg.

WÜrde mich über ein paar vernünftige und hilfreiche Antworten freuen, da das das erste mal ist dass ich mit dem Zoll zu tun habe. Obwohl ich schon mindestens 50 mal was aus dem Ausland erhalten habe, auch HongKong etc. und es noch nie Probleme gab.
Danke.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
18 Kommentare
Dein Kommentar