ABGELAUFEN

Briefpapier selbst bedrucken mit 3D-Drucker?

Hi,

ich interessiere mich seit langem für ein 3D-Drucker und möchte mir dem nächst einen kaufen. Nun habe ich gedacht, dass ich das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden könnte und unsere Briefpapiere eventuell selbst bedrucken kann.

Da ich mich in dem Berreich nicht auskenne würde es mich interessiern ob das möglich ist?
Sprich Firmen Logo, Adresse und etc.mit eine 3D-Drucker "in dem Papier" drucken.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Also fertige Briefpapiere die man für Bestellbestätigungen oder Rechnung und etc. benutzen kann.

Vilen Dank.

Beliebteste Kommentare

Baymaxx

ich interessiere mich seit langem für ein 3D-Drucker



dannika

Ich meinte die 2te Variante




Vertue ich mich gerade oder hast du dich in deinen Accounts vertan?

dannika

Entspann dich bitte. Es kommt vor, dass mehrere Personen in ein Haushalt Leben und den selben PC benutzen (dann kann sowas mal passieren). Außerdem verstehe ich nicht warum dich das überhaupt kümmert.


X)

16 Kommentare

Das was du meinst dürften eher Briefpapier mit Prägung sein

marckbln

Das was du meinst dürften eher Briefpapier mit Prägung sein



Nein ich meine normale Briefpapiere die man normaleweise in Auftrag gibt.
Sowas z.B. (Oben hast du den Firmen Logo und unten die Adresse, ein normalers gedrucktes Briefpapier halt)

images.google.de/img…DAB

marckbln

Das was du meinst dürften eher Briefpapier mit Prägung sein



Nein ich meine die normalen gedruckten Briefpapiere die man bei Druckereien im Auftrag gibt.

Sowas halt (Oben ein Logo und unten die Adresse)
Der zuverlinkende Text

Ich weiß nicht wie die Druckereien die Briepapiere herstellen und was für Verfahren sie dafür benutzenaber im Vergleich zu selbst bedrucktes (mit Laserdrucker) Briefpapier sehen die einfach viel besser aus. So als ob das Logo "in dem Papier" bedruckt wurde und nicht auf dem Papier.

Zum Verständnis: Wenn du dich schon lange mit 3D Druck beschäftigst solltest du wissen, dass es hierbei eben um den Druck dreidimensionaler Objekte geht (siehe https://de.m.wikipedia.org/wiki/3D-Druck).
Mit dem Druck auf Papier hat das nichts zu tun.

Könntest du dein Verständnis von 3D Druck erläutern? Vermutlich stehe ich gerade auf dem Schlauch und du meinst etwas anderes X)

Du weißt aber schon wie ein 3D Drucker funktioniert oder? In dem Druckraum wird ein Plastikfaden von einer Rolle erwärmt und schichtweise in eine am Computer per CAD erstellte 3D Form gebracht. Das hat nichts mit klassischem Druck aus einem normalen Drucker zu tun. Und wenn ich es jetzt richtig verstehe willst Du etwas machen, was jeder popeliger Laser- oder Tintenstrahldrucker mit einem Briefeinzug macht. Oder verstehe ich da was falsch?

für das Logo & Adresse reicht nen normaler Tintenstrahl oder Laserdrucker

Wenn du schönes Briefpapier mit einem geprägten Logo haben möchtest, dann würde ich bei einer richtigen Druckerei nachfragen.

Also entweder meinst du dass der Briefbogen inkl Logo, Adresse etc komplett aus dem Drucker kommen soll. Das würde bedeuten dass der 3D Drucker ein Papier erzeugen müsste das wiederum mit einem Inkjet oder Laserdrucker funktioniert.
Oder...
Der 3D Drucker druckt Logo etc so, dass man es mit dem Briefbogen aus typischem Papier "verbindet". Prinzip Aufkleber.

Beides scheint mir sehr experimentell wenn nicht sogar unrealistisch. 3D Drucker haben definitiv andere Einsatzgebiete.

DA_HP

Also entweder meinst du dass der Briefbogen inkl Logo, Adresse etc komplett aus dem Drucker kommen soll. Das würde bedeuten dass der 3D Drucker ein Papier erzeugen müsste das wiederum mit einem Inkjet oder Laserdrucker funktioniert. Oder... Der 3D Drucker druckt Logo etc so, dass man es mit dem Briefbogen aus typischem Papier "verbindet". Prinzip Aufkleber. Beides scheint mir sehr experimentell wenn nicht sogar unrealistisch. 3D Drucker haben definitiv andere Einsatzgebiete.



Ich meinte die 2te Variante
Also lohnt sich das ganze nicht wirklich (wäre mal was anderes gewesen und wäre sicherlich gut angekommen).

Dann bleibe wir vorerst bei dem normalen Drucker. könnt ihr mir ein Laserdrucker empfehlen mit dem Briefpapiere professionell bedrucken kann (ähnlich wie die von Druckereien).

Wir haben derzeit 3 Tintenstrahldrucker und möchte diese ersetzen.

Vielleicht dann erstmal die Frage: Was möchtest du noch mit 3D-Drucker tun (außer Papier zu bedrucken)?

Verwechselst due vielleicht einen 3D-Drucker mit einem Laserdrucker?
Das Wort "Drucker" beim 3D-Drucker ist eigentlich falsch. Gedruckt wird da eigentlich nichts, es wird modelliert...

Baymaxx

ich interessiere mich seit langem für ein 3D-Drucker



dannika

Ich meinte die 2te Variante




Vertue ich mich gerade oder hast du dich in deinen Accounts vertan?

DA_HP

Also entweder meinst du dass der Briefbogen inkl Logo, Adresse etc komplett aus dem Drucker kommen soll. Das würde bedeuten dass der 3D Drucker ein Papier erzeugen müsste das wiederum mit einem Inkjet oder Laserdrucker funktioniert. Oder... Der 3D Drucker druckt Logo etc so, dass man es mit dem Briefbogen aus typischem Papier "verbindet". Prinzip Aufkleber. Beides scheint mir sehr experimentell wenn nicht sogar unrealistisch. 3D Drucker haben definitiv andere Einsatzgebiete.



Zweit- und Drittaccounts sind hier verboten, Dummheit übrigens auch...

DA_HP

Also entweder meinst du dass der Briefbogen inkl Logo, Adresse etc komplett aus dem Drucker kommen soll. Das würde bedeuten dass der 3D Drucker ein Papier erzeugen müsste das wiederum mit einem Inkjet oder Laserdrucker funktioniert. Oder... Der 3D Drucker druckt Logo etc so, dass man es mit dem Briefbogen aus typischem Papier "verbindet". Prinzip Aufkleber. Beides scheint mir sehr experimentell wenn nicht sogar unrealistisch. 3D Drucker haben definitiv andere Einsatzgebiete.



Entspann dich bitte.
Es kommt vor, dass mehrere Personen in ein Haushalt Leben und den selben PC benutzen (dann kann sowas mal passieren).
Außerdem verstehe ich nicht warum dich das überhaupt kümmert.

dannika

Entspann dich bitte. Es kommt vor, dass mehrere Personen in ein Haushalt Leben und den selben PC benutzen (dann kann sowas mal passieren). Außerdem verstehe ich nicht warum dich das überhaupt kümmert.


X)

SevenUp

Das Wort "Drucker" beim 3D-Drucker ist eigentlich falsch. Gedruckt wird da eigentlich nichts, es wird modelliert...



Naja, die Funktionsweise eines FDM 3D-Druckers ist im Prinzip die selbe wie die eines Tintenstrahldruckers. Nur eben um eine zusätzliche dritte Ebene ergänzt.

DA_HP

Also entweder meinst du dass der Briefbogen inkl Logo, Adresse etc komplett aus dem Drucker kommen soll. Das würde bedeuten dass der 3D Drucker ein Papier erzeugen müsste das wiederum mit einem Inkjet oder Laserdrucker funktioniert. Oder... Der 3D Drucker druckt Logo etc so, dass man es mit dem Briefbogen aus typischem Papier "verbindet". Prinzip Aufkleber. Beides scheint mir sehr experimentell wenn nicht sogar unrealistisch. 3D Drucker haben definitiv andere Einsatzgebiete.


Schreib mir mal ne PN, ich arbeite in der Branche und kann dir da Kontakte geben

Muss nur vorher wissen, ob Ihr kommerziell seid, oder ob Ihr Privatanwender sed...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. „DKB-Club“ wird eingestellt zum 30.11.20163733
    2. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1639
    3. Guter Fernseher für bis zu 1000€ mit 45-50 Zoll gesucht (z.B. Samsung-UE49K…831
    4. Seid wann müssen Kommentare freigeschaltet werden?1317

    Weitere Diskussionen