Brita Yource Wasserspender mit 2kg CO2 verbinden

6
eingestellt am 25. AugBearbeitet von:"johnrambo"
Hi zusammen,
ich habe den Wasserspender seit einer Woche in Verwendung und die Familie ist begeistert: sprudeliges kühles Wasser bis zum Abwinken. Damit das so bleibt, brauche ich demnächst eine neue CO2 Flasche. Brita bietet 4 Flaschen im Abo für 34 Euro an. Da ich aber keine Lust auf die Bindung habe (Stichwort: Kohlensäure-Mafia), möchte ich mir lokal bei meinem Gashändler eine 2kg-Flasche holen und an mein Gerät anschließen. Allerdings hat der mitgelieferte Druckminderer ein Innengewinde, was nur an die Brita-Flaschen passt. Habe rausgefunden, dass es einen Druckminderer gibt, der auf handelsübliche CO2-Flaschen (nicht Sodastream) passt und an den mein dünner CO2-Brita-Schlauch passt.
Alternativ gibt es auch einen Druckminderer, der auf Sodastream Flaschen passt. Die Bewertungen auf AMZ besagen aber, dass die nicht ganz dicht seien.
Letzte Alternative ist ein Hochdruckschlauch, der von der Flasche direkt zum Gerät geht. Nachteil: der Druck lässt sich nicht mehr einstellen.

Wie sind eure Erfahrungen damit und was nutzt ihr?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
6 Kommentare
Ich hab die letzten Tage auch nach sowas gesucht. Bin auf die Antworten gespannt. Viel Erfolg!

PS.: Du machst Dir nach einem Kauf solche Gedanken?
Ich hänge gerade am Simpy Blue fest,..
Was mich wundert: die angebotenen Lösungen kosten um die 100 euro und mein Urin sagt mir,dass das nahe am Wucher ist.
johnrambo25.08.2020 18:54

Was mich wundert: die angebotenen Lösungen kosten um die 100 euro und mein …Was mich wundert: die angebotenen Lösungen kosten um die 100 euro und mein Urin sagt mir,dass das nahe am Wucher ist.


Dann solltest du Mal zum Arzt gehen.
Gibt es noch weitere Erfahrungen?
So, jetzt ist meine Brita-Flasche aufgebraucht. Any ideas?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text