browsersicherheit.info

Sorry, ich musste einfach darüber lachen und will diesen Spaß mit euch teilen!

Wie ich heute meine Mails bei gmx abgerufen hatte, schaute mich eine Sicherheitsmeldung von oben schief an:

"Die Sicherheit ihres Rechners wird durch ein Firefox Add-on eingeschränkt."

Klickt man auf "Weitere Informationen", gelangt man auf die Seite "Browsersicherheit.info" mit der Meldung, dass ein "seitenmanipulierendes Add-On" entdeckt wurde und dies ein ERHEBLICHES Sicherheitsirsiko darstellt...

Was meint die Seite damit wohl?

Unter der Rubrik "Bekannte Addons" werden dann Addons gelistet wie:

Adblock, Adblock Edge, Adblock Plus, Adguard etc.

Ich musste schmunzeln. Der einzige Zweck den diese Seite erzielen möchte: Schalte doch bitte für uns deinen Werbeblocker ab :-D

Impressum:

1&1 Mail & Media GmbH
Zweigniederlassung Karlsruhe
Brauerstr. 48
76135 Karlsruhe
Deutschland

Geschäftsführer: Frank Einhellinger, Jan Oetjen

E-Mail: info@web.de

Hauptsitz Montabaur
Amtsgericht Montabaur
HRB 7666
UST-Id. DE243413002

12 Kommentare

nhl9w3bc.png

Nach dem letzten Schritt in der Anleitung findet man folgenden Satz, welcher nochmals meine Lachmuskeln in Wallung brachte:

"Ihr Browser ist nun wieder sicher."

Gleiches gibts bei web.de

Ja beide gehören zu 1&1 (siehe auch Impressum der Seite )

Versuchen doch alle Anbieter heute in irgendeiner Form.

Früher auch immer schön bei GMX (war mit dem neuesten FF unterwegs): poppt so ne Mledung auf: "Ihr Browser ist veraltet. Laden Sie hier den aktuellen GMX-blabla-Browser herunter".

Eigentlich echt bitter. Muddis glauben das dann wahrscheinlich und laden das Ding runter, um mit irgendwelchen Werbetoolbars beglückt zu werden.
Obwohl - Muddis laden keine Updates herunter. Nie.

Doch sie klicken aber alles an und es installiert sich dann.

obus

Nach dem letzten Schritt in der Anleitung findet man folgenden Satz, welcher nochmals meine Lachmuskeln in Wallung brachte:"Ihr Browser ist nun wieder sicher."



X)

Was ein Dummenfang.

Aber die haben sich ja richtig Mühe gegeben, mit bebilderten Anleitungen für alle bekannten Browser. Und in den "Pressestimmen" werden neben der Computerbild auch gmx.net und web.de zitiert!

gehört alles zu united Internet - das Phänomen ist auch auf heise.de nachzulesen. United Internet ist und bleibt ein Sauhaufen die nur ihre Kunden ver*****en wollen...
Es sind ja schlicht und einfach Lügen die auf der Seite verbreitet werden.

Dafür schenken die einem regelmäßig Kinogutscheine
...aber das ist schon eine krasse Geschichte. Wenn man daran denkt, dass Eltern solche Sachen ernst nehmen könnten....

Unglaublich! Danke für die Info. Ich habe sogleich diese schädlichen AddOns gelöscht. Eines hatte sogar Zugriff auf mein Postfach: addons.mozilla.org/de/…ck/

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. PayPal, bekomme keine Transaktionen angezeigt33
    2. 2x 2€ pizza.de Gutscheine abzugeben33
    3. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1652
    4. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren3542

    Weitere Diskussionen