Buchungsprobleme bei number26

Hallo,

number26 hat momentan offenbar Buchungsprobleme. Habe Sonntag eine Überweisung von meinem normalen Girokonto zur meinem Konto bei der number26 veranlasst (die Gutschrift hätte somit gestern erfolgen müssen). Nachdem das Geld heute immer noch nicht in Sicht war, habe ich telefonisch den Support kontaktiert. Dort hat man mich nicht mal richtig ausreden lassen, sondern schon von dem Problem gewusst.

Es soll sich um ein internes Serverproblem handeln, number26 erhalte die Buchungen von anderen Banken, kann sie dem Kunden jedoch nicht anzeigen. Das Problem sollte eigentlich im Lauf des Nachmittags, allerspätestens aber bis morgen Vormittag behoben sein. Bisher aber immer noch keine Geld in Sicht.

Von einer offiziellen Stellungnahme hält number26 offenbar auch nichts. Bei mobiflip.de ist gerade ein Artikel dazu erschienen, danach sollen nicht nur eingehende sondern auch ausgehende Buchungen betroffen sein.

12 Kommentare

Dann ziehe daraus deine Konsequenzen.

Gibt es einen aktuellen Beitrag hier auf mydealz mit kostenlosen Prepaid-Kreditkarten?
Bei den ganzen negativen Berichten in letzter Zeit über Number26 überlege ich mal wieder zu wechseln.

Habe alle heutigen Haben-Buchungen erst um 17:15 erhalten. Das nervt mich schon, denn jetzt gehen ebay Artikel erst morgen raus.

Das Problem sollte eigentlich im Lauf des Nachmittags, allerspätestens aber bis morgen Vormittag behoben sein.



Ist deine Frage damit nicht beantwortet? Ich hatte letzten Monat bei der Deutschen Bank am 1. alle Buchungen doppelt, Stand 2 Tage 4 stellig im Minus... Da muss mann auch mal locker durch die Hose atmen können, man bekommt halt das, wofür man (nichts) zahlt

3G4G

Ist deine Frage damit nicht beantwortet?


Das war eigentlich keine Frage (oder hast du irgendwo ein Fragezeichen gesehen?), sondern als Information gedacht, immerhin gibt es hier ja doch noch ein paar andere Kunden von number26.

Mir geht einfach die Kommunikationspolitik gehörig auf den Sack, egal welches Unternehmen, erst mal versuchen unter den Teppich zu kehren, anstatt den Kunden proaktiv zu informieren. Und wenn man sich mal die Beiträge auf Facebook durchliest, warten da Leute auf Überweisungen die schon am Freitag Vormittag getätigt wurden, teilweise von Verkäufen auf ebay, wo der Käufer schon Druck macht, warum das alles solange dauert.

Aber wehe der Kunde macht mal einen Fehler, dann gibts schön die AGB um die Ohren geschlagen, dass man als Unternehmen ja um Recht ist und dass man doch selber schuld wäre.

Ich weiß schon, warum das nur mein 2.-Konto ist (und auch bleiben wird). Aber dafür ist es ganz okay und ein technischer Fehler kann eben schon mal vorkommen.

Edit: Die Informationspolitik lässt natürlich trotzdem zu wünschen übrig, v.a. wenn mit Transparenz geworben wird.

Bearbeitet von: "Draylin" 14. September

Habe nach der Einführung der "fair use policy" mein Konto dort gekündigt. Das war zwar der Auslöser aber nicht der Grund. Im Ausland hat die Karte bei mir nicht richtig funktioniert und als Hauptkonto kam N26 eh nie in Frage. Somit blieb nur noch die Nutzung für Onlinezahlungen und letzten Endes nichts, was die Santander 1Plus nicht genauso gut oder besser kann.
Die Leute da scheinen/schienen übrigens ganz gut zu tun zu haben. Es kam eine automatisierte Antwort, dass die Bearbeitung meiner Anfrage auf Grund der Vielzahl der Anfragen bis zu 3 Werktage dauern kann. Bis die Kündigungsbestätigung da war, hat es dann sogar 4 oder 5 Werktage gedauert...

Bei mir war es sogar noch besser. Das Geld wad ich überwiesen habe und eine andere Überweisung kamen einfach zurück. Sodass nach 2 Tagen das Geld auf dem anderen Konto war. War vor ungefähr 2 Wochen.

gleiches bei mir

Künftig werden wir auch Leistungen in den Bereichen Vermögens- und Kapitalanlagen, Kreditvergabe und Versicherungen anbieten – allerdings sehr viel persönlicher, innovativer und schneller, als bisher möglich



Aber die werden doch jetzt noch besser

Das "Problem" besteht seit jeher, und liegt wohl beim Abgleich mit Wirecard begründet. Ich musste mal auf einen Überweisungseingang stolze 2 Monate warten.
Number26 wollte davon nichts wissen, und hat behauptet, dass von dem Absender keine Zahlung vorliegt und deshalb auch keine Gutschrift auf meinem Konto erfolgen kann. Der Absender hat aber nachgewiesen, dass das Geld von seinem Konto abgebucht wurde. Nach etlichen Mails kam dann irgendwann stillschweigend die Gutschrift, aber auch auf Nachfrage keine Begründung für die monatelange Verzögerung.
Ich schätze mal, dass einzelne Buchungsposten von Wirecard nicht an N26 weitergegeben werden, und daher im Nirvana verschwinden.
Ob das mit einer eigenen Lizenz besser wird, wage ich aber zu bezweifeln.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung1935
    2. Dell Cashback Lieferdatum oder Bestelldatum bei Ebay ausschlaggebend? Und w…55
    3. LG 60UH8509 oder PANASONIC TX-58 DXW 784?33
    4. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?810

    Weitere Diskussionen