Bürostuhl / Chefsessel

Hi Zusammen,

ich bin auf der Suche nach nem hochwertigen Stuhl mit Armlehnen und Kippmechanismus auf Rollen. Ich brauche ihn für die Arbeit und ich nutze ihn 8 bis 10 Stunden am Tag. Ich hatte schon welche für 50 euro und welche für 250 euro. Alle waren nach unter 2 Jahren völlig hinüber (Knacken, quietschen, Schrauben fallen raus,...). Langsam ist es mir egal, was er kostet. Wenn ich nun aber nach Tests google, dann scheint das ein von Werbeseiten durchzogenes Thema zu sein und ich hab keine Ahnung, wo ich zuverlässige Infos zu qualität finden kann. Amazon Rezensionen werden mit 5 Sternen abgegeben, wenn der Stuhl beim Auspacken hübsch ist.... auch planlos...

Also frage ich mal hier; Nach welchen Marken muss ich schauen, wenn ich nen guten, langlebigen, bequemen Stuhl möchte?

Grüße

CSF

9 Kommentare

Ich habe auch einen hohen Verschleiß an Bürodrehstühlen und in den letzten 15 Jahren ca. 8 neue Bürodrehstühle gekauft. Alles Schrott bisher gewesen.

Mit Markus bin ich bisher am meisten zufrieden. Vor allem hat er 10 Jahre Garantie und eine sehr hohe Lehne.
ikea.com/de/…00/

Ohne Angaben zu Größe und Gewicht wirst du wohl kaum eine brauchbare Empfehlung erhalten...

Ich habe den Marcus auch mal bei ebay kleinanzeigen gekauft. An sich ein guter Stuhl, nur leider sind die Armlehnen nicht verstellbar, was auf Dauer für große Menschen nerven kann.

Mit dem Ikea-Zeug tut ihr euch doch auch keinen Gefallen.
Ich habe mir vor 6 Jahren einen Vitra-Stuhl gekauft. Der ist heute noch wie am ersten Tag.
Ist natürlich eine Premium-Marke, aber die bekommt man auch gebraucht.

Das Thema kenne ich gut. Sitze auch min. 8 Std. täglich und da ist es extrem wichtig auf einen ordentlichen auf den Körper abgestimmten Stuhl zu sitzen. Ikeastühle kann man zu Hause im Hobby- oder Computerraum benutzen, aber nicht für den täglichen Job. Ich wog vor ein paar Jahren noch knapp 30 Kilo mehr weshalb damals der Stuhl extrem wichtig war.

Mein damaliger Arbeitgeber hat mir dann einen Stuhl von Steelcase Modell Please Exexutive gekauft und seitdem verstehe ich auch was die Unterschiede zwischen einem € 100 und € 800 Stuhl sind. Der Kundenberater hat mir den optimal eingestellt und seitdem nie wieder Rückenschmerzen gehabt und es ist einfach eine andere Welt des Sitzens. Habe daher privat auch in den sauren Apfel gebissen und mir das Modell bei ebay-Kleinanzeigen für 350 gekauft. Das ist jetzt 6 Jahre her und der Stuhl sieht immernoch aus wie neu. Ich würde mir nie wieder ein Billigstuhl kaufen.

Das Einsteigermodell ohne Kopflehne gibt es gebraucht bei Kleinanzeigen bereits ab 150 €.

ebay-kleinanzeigen.de/s-s…/k0

Ja steelcase ist sicher kein Falscher Tip, kann ich auch nur empfehlen

Ich kann Steifensand vorbehaltlos empfehlen. Schau Dir mal die Ceto-Serie an. Die bietet alle benötigten Verstellmöglichkeiten.

original-steifensand.de/pro…to/

Vielen Dank für die Empfehlungen bisher. Ich bin 175cm groß und wiege 80kg. Also keine besonderen Anforderungen

Man kann einfach keine pauschalen Empfehlungen geben, man sollte sich in einem solchen Einsatzzweck auf jeden Fall die potenziellen Stühle im Laden anschauen und probesitzen.

Alle Hersteller haben einfach Stühle in unterschiedlichen Klassen & Preisregionen.

Und vielleicht noch zu Ikea:
Finde den Volmar ganz gut zu gebrauchen, ggfs. mit der optionalen Nackenstütze.
Lässt sich anständig verstellen und anpassen.
Kein Vegleich zu dem Marcus.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Saturn will vom Kauf zurücktreten obwohl ich meine Ware bereits abgeholt ha…1828
    2. [Amazon Prime Video] [INFO] Amazon Originals Serien auch im Ausland ansehen…57
    3. Willkommen zum neuen mydealz6872198
    4. Krokojagd 2016106277

    Weitere Diskussionen