Beliebteste Kommentare

DVD_Power

Gerxit, sollen die doch für sich selbst sorgen.


Finde das auch beängstigend, die ganze einseitige Berichterstattung und ja, selbst der Mord an einer führenden Anti Brexit Politikerin, haben nicht das gewünschte Ergebnis gebracht. Ich habe Angst, wenn Menschen jetzt wirklich in großen Mengen anfangen selbst zu denken und zu entscheiden. Besser für alle war es, als TV mir noch gesagt hat, was richtig ist. Und jetzt?
Bearbeitet von: "deletedUser178172" 12. September

16 Kommentare

Naja übergangsfrist hast doch noch. Und es wird sich wieder eine alternative finden. Ich hatte schon über Belgien den selben service

doogie1206

Naja übergangsfrist hast doch noch. Und es wird sich wieder eine alternative finden. Ich hatte schon über Belgien den selben service

in Kürze folgt der BELXIT

Ich würde nicht so lachen!

Das ganze wird noch sehr sehr bitter für die aller aller Meisten.

finale2015

Ich würde nicht so lachen!Das ganze wird noch sehr sehr bitter für die aller aller Meisten.



Wieso?

NetherlandPost bleibt hoffentlich auch noch...

finale2015

Ich würde nicht so lachen!Das ganze wird noch sehr sehr bitter für die aller aller Meisten.


GB machte einen nicht gerade kleinen Anteil am EU-Haushalt aus. Deutschland wird künftig also noch mehr einzahlen müssen.

Xer0

NetherlandPost bleibt hoffentlich auch noch...GB machte einen nicht gerade kleinen Anteil am EU-Haushalt aus. Deutschland wird künftig also noch mehr einzahlen müssen.


Die haben zuletzt rund 5 Milliarden pro Jahr gezahlt. Selbst wenn wir wohl so um die 3 davon übernehmen, wieso sollte das bitter für uns werden? Das sind für uns doch Peanuts.
Bearbeitet von: "deletedUser178172" 12. September

Gerxit, sollen die doch für sich selbst sorgen.

DVD_Power

Gerxit, sollen die doch für sich selbst sorgen.


Finde das auch beängstigend, die ganze einseitige Berichterstattung und ja, selbst der Mord an einer führenden Anti Brexit Politikerin, haben nicht das gewünschte Ergebnis gebracht. Ich habe Angst, wenn Menschen jetzt wirklich in großen Mengen anfangen selbst zu denken und zu entscheiden. Besser für alle war es, als TV mir noch gesagt hat, was richtig ist. Und jetzt?
Bearbeitet von: "deletedUser178172" 12. September

finale2015

Ich würde nicht so lachen!Das ganze wird noch sehr sehr bitter für die aller aller Meisten.



Es geht nicht um die paar Peanuts von 5Mrd.

Viele haben sich genau wie die Britten weil sonst hätte es keinen Brexit gegeben die Weltkarte angeschaut.
In den köpfen der einfachen Menschen dort die für den Brexit waren und auch vor allem ältere existiert noch immer das empire.
Und sie haben nicht begriffen das sie heute nur noch größentechnisch von der Bevölkerung und auch von den Rohstoffen nur noch ein fliegenschiss auf der Weltkarte sind.
Von der Industrie gar nicht zu reden.

bartmz

Besser für alle war es, als TV mir noch gesagt hat, was richtig ist. Und jetzt?

Admin ist jetzt dein Meister

DVD_Power

Gerxit, sollen die doch für sich selbst sorgen.




Wenn Menschen denken würden und nicht nur Hass und Animalische instinkte ausleben würden.
Würden sie unset Wirtschaftssystem hinterfragen anstatt gegen Ausländer zu hetzen.

Hat alles seine Vor- und Nachteile (5€ ins Phrasenschwein). Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Jetzt muss sich die EU zusammenraufen und ein Stück weiterentwickeln. Alles ändert sich,nichts hält ewig.

Offensichtlich haben hauptsächlich die Alten für den Brexit gestimmt. Das sind die die sowieso nicht mehr allzu lange etwas mit der EU zu tun gehabt hätten, weil sie in absehbarer Zeit "wegsterben".

Bearbeitet von: "besho_" 12. September

Xer0

GB machte einen nicht gerade kleinen Anteil am EU-Haushalt aus. Deutschland wird künftig also noch mehr einzahlen müssen.



Würde ich trotzdem nicht unter die Kategorie "sehr, sehr bitter" packen. Wer schon mal für die Kommission gearbeitet hat, sieht den MFR ohnehin kritisch und der Nettobeitrag ist nun auch nicht wirklich exorbitant dank Britenrabatt. Die effektiven Kosten sind dazu überhaupt noch gar nicht absehbar, weil noch unklar ist, welche (Ersatz)Abkommen getroffen werden.
Bearbeitet von: "Antics" 12. September

DVD_Power

Gerxit, sollen die doch für sich selbst sorgen.



Und..tada, wieder das Argument "Gegen Ausländer hetzen" von jemand der behauptet in der EU geht es um miteinander.
Somit gibt es hier keine Ausländer, es sind EU Bürger.
(Zusätzlich sind wir alle Menschen, "One World one Love" für einen weltoffenen Menschen gibt es also keine Ausländer, aber zu denen würde ich Dich auch nicht zählen.
Fang doch endlich mal an selbst zu denken statt der Bild Zeitung nachzureden.
Oder zu Argumentieren statt die Na-zi Keule rauszuholen.
Bearbeitet von: "m0rphi" 12. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Problem mit lokal.com User2135
    2. [Pizza.de] Verschenke pizza.de Gutscheine22
    3. Pebble ist pleite und wird von Fitbit teilweise übernommen77
    4. [Lebenshilfe] Probleme mit autobahninkasso.de810

    Weitere Diskussionen