Cafe eröffnen - WLAN Frage

Hallo,
ich möchte demnächst ein Mini-Cafe (eher Cafe to go usw.) mit meiner Freundin in Köln eröffnen. Was natürlich nicht fehlen darf ist freies WiFi. Einen Internetanschluss haben wir schon bei o2 abgeschlossen.

Kann es zu Problemen kommen, wenn wir unseren Kunden einfach das WLAN-Passwort nennen, wenn sie danach fragen? Oder sollten wir uns da an einen speziellen Abieter wenden, durch den z.B. jeder Kunde ein eigenes Passwort bekommt, so wie es in großen Cafeketten ist?

Bis vor einem Jahr war ja das Problem, dass man aufgrund der Haftung so etwas nicht machen konnte. Hat sich da mittlerweile etwas geändert? Keine Lust am Ende Abmahnungen wegen Downloads usw. zu bekommen

Beste Kommentare

beepdog

Rechtslage hat sich für Caféanbieter gerade geändert (können jetzt nicht mehr für illegale Aktivitäten in Ihren WLANs belangt werden). Hab das Urteil grad nicht zur Hand, google halt selbst. Ist ca. einen Monat her.




Ganz ehrlich, frag einen Anwalt. Hier geht es um dein Geschäft, deine Selbstständigkeit, deine Haftung. Da fragt man nicht das Internet! Das hätte gereicht.

"du Pappnase" hätte man ruhig weglassen können. Machst Du NIE einen Fehler? Und wenn doch, wirst Du dann auch beschimpft?

18 Kommentare

Rechtslage hat sich für Caféanbieter gerade geändert (können jetzt nicht mehr für illegale Aktivitäten in Ihren WLANs belangt werden). Hab das Urteil grad nicht zur Hand, google halt selbst. Ist ca. einen Monat her.

beepdog

Rechtslage hat sich für Caféanbieter gerade geändert (können jetzt nicht mehr für illegale Aktivitäten in Ihren WLANs belangt werden). Hab das Urteil grad nicht zur Hand, google halt selbst. Ist ca. einen Monat her.



Richtig, deswegen meine Frage. Habe das vor ein paar Wochen nur am Rande mitbekommen, wollte aber mal trotzdem aber fragen, ob es da trotzdem noch Haken gibt.

Avatar

GelöschterUser290566

ich glaub du musst nutzungsbesingungen einbinden die jeder gast dann aktzeptieren muss bevor er lossurft, wie beim burger king oder anderen läden.sonst hast du das problem wenn jmd was verbotenes macht.ich würde es auf jedenfall nicht einfach so freigeben.

die frage ist natürlich auch ob von seiten des anbieters, hier also o2, eine nutzungsüberlassung an dritte gestattet ist.

beepdog

Rechtslage hat sich für Caféanbieter gerade geändert (können jetzt nicht mehr für illegale Aktivitäten in Ihren WLANs belangt werden). Hab das Urteil grad nicht zur Hand, google halt selbst. Ist ca. einen Monat her.



Ganz ehrlich, frag einen Anwalt. Hier geht es um dein Geschäft, deine Selbstständigkeit, deine Haftung. Da fragt man nicht das Internet, du Pappnase!

beepdog

Rechtslage hat sich für Caféanbieter gerade geändert (können jetzt nicht mehr für illegale Aktivitäten in Ihren WLANs belangt werden). Hab das Urteil grad nicht zur Hand, google halt selbst. Ist ca. einen Monat her.




Ganz ehrlich, frag einen Anwalt. Hier geht es um dein Geschäft, deine Selbstständigkeit, deine Haftung. Da fragt man nicht das Internet! Das hätte gereicht.

"du Pappnase" hätte man ruhig weglassen können. Machst Du NIE einen Fehler? Und wenn doch, wirst Du dann auch beschimpft?

Guck mal. Max-spot oder so... Ich würde sowas empfehlen..
Dein wlan unverschlüsselt lassen, ohne ein Gate mit Nutzungsbedingnungen, etc. würd ich nicht machen.. Und jedem Kunden dein wlan Kennwort geben, dass hälst du nicht lange durch..

Also du hast für so 19.99€ nen Internetanschluss bei O2 abgeschlossen und glaubst, dass es allein aus der Seite ok ist, diesen Anschluss kommerziell zu nutzen?

Ich hoffe, ich liege falsch. Andernfalls sehe ich Peter Zwegat zeitnah bei dir anklopfen (bei soviel Naivität ist das Verletzen der AGB des Internetanbieters wohl noch das kleinste Übel)

Domino

"du Pappnase" hätte man ruhig weglassen können. Machst Du NIE einen Fehler? Und wenn doch, wirst Du dann auch beschimpft?



Find's auch etwas übertrieben. Wir sind Studenten die das erste mal etwas "unternehmerisch" mit einem Mini-Gewerbe starten möchten. Anstatt für 450 Euro arbeiten zu gehen, malochen nun in unserem eigenen "Laden" Ist zwar hart, aber warum mal nicht anders....
Ich wollte hier keine echte -oder gar endgültige- Beratung, sondern einfach nur einen Rat/Tipp vor ein paar Leuten die sich besser auskennen.

Das Internet steht bei uns im Laden überhaupt nicht im Vordergrund, da wir auch ein völlig anderes Konzept verfolgen als Läden, in denen man sich für Stunden hinsetzt.

Da wir jedoch sowieso einen gewerblichen Internetanschluss haben werden, wollten wir womöglich freies WiFi anbieten, je nachdem ob das für uns mit Mehrkosten verbunden wäre, oder eben nicht.


Pat85

Und sag Bescheid, wenn es Gratiskaffee gibt ;)) On topic http://www.kanzlei-sieling.de/2014-07-10/faqhaftung-offenes-und-freies-wlan/ http://www.zeit.de/digital/internet/2014-08/stoererhaftung-wlan-hotels-cafe



Landet dann im Freebie-Bereich Danke!

negros

Also du hast für so 19.99€ nen Internetanschluss bei O2 abgeschlossen und glaubst,



Wir zahlen mehr als 19,99

Vielen Dank an alle Beteiligten

Domino

"du Pappnase" hätte man ruhig weglassen können. Machst Du NIE einen Fehler? Und wenn doch, wirst Du dann auch beschimpft?



Der TE ist Kölner, ich bin Kölner. Pappnase hat in unserer schönen Stadt nicht das Gewicht, dass du ihm vielleicht beimessen möchtest. Ruhig Blut.

SirBothm

Find's auch etwas übertrieben. Wir sind Studenten die das erste mal etwas "unternehmerisch" mit einem Mini-Gewerbe starten möchten. Anstatt für 450 Euro arbeiten zu gehen, malochen nun in unserem eigenen "Laden" Ist zwar hart, aber warum mal nicht anders.... Ich wollte hier keine echte -oder gar endgültige- Beratung, sondern einfach nur einen Rat/Tipp vor ein paar Leuten die sich besser auskennen.



*edit: ich sehe, dass der TE eventuell doch nur Immi ist? Mal ganz ehrlich, GERADE weil es eure erste Firmengründung ist, sollte man sowas richtig absichern, und eben nicht nur Halbwissen aus dem Internet (hierzu zähle ich auch meinen Beitrag) abrufen. Solche Sachen gehören nun einmal zu einer Firmengründung dazu, und der Rattenschwanz, den das ganze nach sich zieht, falls du eben doch haftbar ist, kann dich gerne mehrere Jahre verfolgen. Gutes Geschäft will auf gutem Fundament stehen und so.

Falsches Forum wür so eine wichtige Frage.

Generell: Ich würd bestimmt nicht nen Internetanschluss mit dem "normalen" WLAN Passwort freigeben. Klingt bisschen naiv.

negros

Also du hast für so 19.99€ nen Internetanschluss bei O2 abgeschlossen und glaubst,



Trotzdem muss es (auch wenn du mehr bezahlst) dein Anbieter nicht erlauben und wenn dein Anbieter nicht wie z.B. die Telekom dafür wirbt und dich dabei auch unterstützt dann würde ich es auf jeden Fall sein lassen. Hole dir lieber den hier verlinkten Anschluss von der Telekom, dann bist du auf der sicheren Seite. Oder frag bei O2 nach, aber nicht an der falschen Stelle sparen!

Wenn du 2Go machen willst dann ist Gratis Wlan aber Kontraproduktiv.

Dann bleiben die Leute auch mal länger

du kannst eventuell auch einfach mal bei Freifunk vorbei schauen und fragen ob die in Köln einen VPN Gateway haben an den du dich anschließen kannst, dann brauchst du nur einen Freifunk-kompatiblen Router und machst offenes WLAN, sicher und (rechtlich) Problemlos ( für Köln wäre das: http://kbu.freifunk.net/ ).
Ich kann nur nicht sagen wie aktiv die Freifunk Szene in Köln ist...

Ich würde auch

cingar

du kannst eventuell auch einfach mal bei Freifunk vorbei schauen und fragen ob die in Köln einen VPN Gateway haben an den du dich anschließen kannst, dann brauchst du nur einen Freifunk-kompatiblen Router und machst offenes WLAN, sicher und (rechtlich) Problemlos ( für Köln wäre das: http://kbu.freifunk.net/ ). Ich kann nur nicht sagen wie aktiv die Freifunk Szene in Köln ist...



Das halte ich auch für eine gute Idee. In Münster gibt es Freifunk erst ein paar Monate, aber es sind schon einige Cafes und sowas mit angeschlossen. Bietet wahrscheinlich auch die günstigste und einfachste Lösung.

wo wird es eröffnet?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Kleingewerbe EÜR erstellen89
    2. Florette Salate gratis testen GzG - ABER .... Gewinnspielcharakter2775
    3. Schnäppchenpauschalreise mit Filter "Direktflug"55
    4. Welche Grafikkarte?22

    Weitere Diskussionen