Callmobile Restguthaben

Hallo,

hier gibt es ja einige, die wie ich eine Callmobile Karte hatten.
Leider habe ich vor verbrauchen der 10€ Startguthaben vergessen, das automatische Aufladen abzustellen und es wurden 15€ von meinem Konto abgebucht. Nach Kündigung habe ich um erstattung der 15€ gebeten, von welchen ich keinen Cent genutzt hatte. Eine Ewigkeit und mehrere Anfragen später wurden mir 5€ zurück überwiesen.
Daraufhin habe ich bei der Hotline nachgefragt und bekam diese Mail zurück:

"Eine Auszahlung von Guthaben ist jederzeit nach Vertragsbeendigung möglich.
Die Auszahlung erfolgt nur für das von Ihnen eingezahlte Guthaben. Eine Auszahlung des gewährten Start- und Bonusguthabens ist nicht möglich.

Grundsätzlich verbrauchen Sie zuerst Ihr selbstgezahltes Guthaben und erst dann das gutgeschriebene Bonusguthaben. Ihr Bonusguthaben wird also erst dann verbraucht, sobald ein gleichhoher Betrag an eigenem aufgeladenem Guthaben verbraucht wurde.

Nicht verbrauchtes Bonusguthaben wird vor einer Restguthabenauszahlung gelöscht.
Die Berechnung Ihres Restguthabens ist somit korrekt."

Mein Bonusguthaben wurde allerdings natürlich schon verbraucht, bevor die 15€ aufgeladen wurden.
Hab ich hier noch ne Chance oder würden die einfach weiter versuchen mich zu verarschen?

7 Kommentare

Sie müssen Dir dein eingezahltes Guthaben auszahlen. Ebenfalls dürfen sie für die Auszahlung keine Servicegebühr nehmen. Am besten du schickst denen nen saftiges (kostenloses) Aboalarm Fax.

Hab ich hier noch ne Chance oder würden die einfach weiter versuchen mich zu verarschen?



Die werden dich weiter verarschen.

Danke für den Tipp mit dem Fax. Das muss ja keine Kündigung sein, was man losschickt :-)
Naja mal sehen, ob noch was bei rüber kommt. Callmobile ist echt ein sch**ss Verein!

sukk0r

Danke für den Tipp mit dem Fax. Das muss ja keine Kündigung sein, was man losschickt :-) Naja mal sehen, ob noch was bei rüber kommt. Callmobile ist echt ein sch**ss Verein!



Es ist halt sehr wichtig, dass man am Ball bleibt und sich nicht einschüchtern lässt. Darauf pocht callmobile nämlich. Wichtig sind die Urteile vom Landgericht Kiel (Az. 18 O 243/10), Schleswig-Holsteinische Oberlandes­gericht (Urteil vom 27.03.2012, Aktenzeichen 2 U 2/11). Ich würde callmobile eine Frist zur Auszahlung mit Verweis auf Sittenwidrigkeit und ggf. auf das Urteil setzen. Viel Glück.

sukk0r

Callmobile ist echt ein sch**ss Verein!


Wieso sind die ein Scheiß Verein? Ich hatte noch nie Probleme mit denen.

Nur weil du deine Optionen des Tarifs bzw. deines Kundenmenüs nicht überblickst?! Oo

Aber das ist wieder typisch. Selber keine Ahnung haben und Scheiße bauen und dann ist es der böse böse Anbieter X)


sukk0r

Danke für den Tipp mit dem Fax. Das muss ja keine Kündigung sein, was man losschickt :-) Naja mal sehen, ob noch was bei rüber kommt. Callmobile ist echt ein sch**ss Verein!

rockIT

Wieso sind die ein Scheiß Verein? Ich hatte noch nie Probleme mit denen. Nur weil du deine Optionen des Tarifs bzw. deines Kundenmenüs nicht überblickst?! Oo Aber das ist wieder typisch. Selber keine Ahnung haben und Scheiße bauen und dann ist es der böse böse Anbieter X)



Danke! Bin mal gespannt was zurück kommt! Die meißten werden wegen 10€ wahrscheinlich nicht so lange rumtun. Gut für Callmobile..


Ich habe ausreichend Ahnung, dass ich weiß, dass ich ein Recht darauf habe, mein eingezahltes, unbenutztes Guthaben bei Kündigung zurück zu bekommen. Wenn du das nicht verstehen willst ist mir das wayne.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wo isses hin? ->Sky Komplett 19,99€ auch online mit HD ohne Aktivierungsgeb…33
    2. Heizkörper - Thermostate EQ3 / equiva11
    3. Weihnachtsgeschenk für Bekannte77
    4. Suche nach günstigen S/W Laser Drucker58

    Weitere Diskussionen