Camcorder für Festhalten des Nachwuchses gesucht (HDR-CX240EB?)

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Camcorder um die Erfahrungen mit meinen zwei Mädels und der Mama festzuhalten. Momentan werden wir noch längere Zeit im Krankenhaus sein, daher sind es erstmal Innenraum-Aufnahmen. Wir haben eine Canon EOS 550, die zwar Full-HD filmen kann, aber leider keinen automatischen Fokus hat. Das stört einfach tierisch, manuelles fokussieren ist nicht mein Ding.
Ich habe die Sony HDR-CX240EB im Auge, bin mir jedoch nach einigen Schilderungen im Internet unsicher, ob sich der Kauf lohnt. Gerade im Innenraum soll da ein IPhone 5c (in meinem Besitz) ja schon bessere Videos machen. Müsste ich also doch mehr ausgeben? 400€? 500€?
Spielereien wie ein Beamer oder WLAN in der Kamera brauche ich nämlich nicht.

3 Kommentare

Ich rate zu einer DSLR oder EVIL Kamera mit Wechselobjektiven und dann zusätzlich zum Standardobjektiv eine Festbrennweite mit 50mm-Äquivalent.
Hilft Dir das weiter?

Nimm lieber ein Seil, dann brauchst du deine kleinen nicht mit dem Camcorder festhalten. Hätte da noch ein paar Tipps, wenn du Interesse hast...

Zu dem Sony - schau dir mal auf Videoaktiv die Testvideos an. videoaktiv.de/tes…ny/

Ganz nett ist, dass die Videos verschiedener Kameras mit gleichem Motiv haben.

Ich fand das erschreckend schlecht und die Kamera war der Sieger in dem Test der Ausgabe 5/2014 über Einstiegscamcorder. Da finde ich die günstigen Panasonics vom Bild besser. Panasonics sind die Akkus sauteuer. Ich habe im Laden eine Sony cx330er (weniger wegen wlan, sondern wegen Stabilisator) ausprobieren wollen - die hat da schon nicht die MicroSD erkannt (Verkaufen hat eine neue Karte gut 20 mal eingelegt bis sie erkannt wurde).

Vor kurzem gab es hier mal die jvc everio 515 für 200 € als Deal. Wäre letztes Jahr die 3-400 € Klasse gewesen Theoretische eine Preisklasse höher. Außen finde ich die Filme okay - hat optische Stabilisierung. Innen gibt es allerdings auch recht schnell rauschen wenn der Raum nicht gut ausgeleuchtet ist.

Die Camcorder dieser Preisklassen haben aber alle ein Problem: 1/5.8 Sensoren. Also relativ kleine Sensoren, manche Smartphones haben schon größere und machen weniger verrauschte Videos. Systemkameras/SLRs haben da teilweise deutlich lichtstärkere Sensoren und liefern bessere Filme. Die Camcorder sind dafür halt deutlich einfacher zu bedienen.

Die Frage ist halt, ob du mit den Einschränkungen leben kannst. Ich finde den JVC in Ordnung - aber die Aufnahmequalität hängt absolut vom verfügbaren Licht ab. (Test bei videoaktiv schien etwas dunkler und damit verrauchter zu sein wie mein Ausprobieren hier - auch gedacht zum Filmen/Kind). Zudem sind die Akkus noch bezahlbar. Allerdings haben wir recht helle Räume. Flur fängt schon in dunkleren Stellen das Rauschen an.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Samsung S7 EDGE mit Vertrag günstig gesucht11
    2. Opodo Gutschein33
    3. Zalando 20 % Gutschein33
    4. Bestes Notebook bis 400€11

    Weitere Diskussionen