Campervan Australien

10
eingestellt am 12. AugBearbeitet von:"Dsquared2"
Hallo zusammen,

ich bin Ende des Jahres für mehrere Wochen in Australien und möchte gerne für 1-2 Wochen einen Campervan buchen. Kennt jemand gute (Preisvergleichs)Seiten zum Buchen?

Hat ggf. schon jemand Erfahrung mit motorhomerepublic.com/de gemacht?

Danke im Voraus!

VG
D2
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

10 Kommentare
Brownsnakes sind gratis mit dabei. Nein danke.
Wicked Camper
iBen8312.08.2019 21:33

Wicked Camper


haha, die gibts noch? 2009 mit denen unterwegs gewesen und das waren die größten schrottkarren überhaupt.
Goalplayer12.08.2019 22:24

haha, die gibts noch? 2009 mit denen unterwegs gewesen und das waren die …haha, die gibts noch? 2009 mit denen unterwegs gewesen und das waren die größten schrottkarren überhaupt.


m.wickedcampers.com.au/

Gibt es tatsächlich noch - ich würde da tatsächlich auch nichts mieten bei den fahrenden Schrotthaufen.

Britz & Maui war damals gängig
Schau Mal bei Reisebiene.de. Da gibt es allgemein viele Infos und auch eine Vergleichstabelle zu Mietvans.
Wir haben darüber einen von Hippie gebucht, im Endeffekt aber einen Apollo bekommen, da eine Company.
Wicked ist halt sehr low class, dann gibt's Hippie, Cheapa,... Apollo ist dann noch Mal nen Tick besser. Und sehr viel toller ist dann Maui,... (Da fehlen sicher einige Anbieter)
Muss man dann abwägen wie viel einem mehr Komfort wert ist. Wir waren mit dem Apollo Hitop Kuga oder so ähnlich sehr zufrieden, bis auf dass es nur eine Bettdecke gab und das Geschirrgeklapper etwas nervig war, da undurchdachte Verstauung. Ansonsten für 2(+1) ganz ausreichend. Aber zu viert niemals, von den Personenangaben, darf man da gerne Mal 1-2 abziehen, wenn es noch Urlaub sein soll
Um wirklich was von Australien zu haben braucht man eigentlich einen 4WD....leider ist der aber im Vergleich schweineteuer... Aber es ist ein Erlebnis und man lebt nur einmal. (nur mal so als Denkanstoß)
babsybab12.08.2019 23:42

Um wirklich was von Australien zu haben braucht man eigentlich einen …Um wirklich was von Australien zu haben braucht man eigentlich einen 4WD....leider ist der aber im Vergleich schweineteuer... Aber es ist ein Erlebnis und man lebt nur einmal. (nur mal so als Denkanstoß)



Das ist sehr drastisch formuliert. Von Australien kann man auch def. ohne 4WD „etwas haben“, sogar mehr als genug. Mit Allrad ist natürlich noch besser, aber absolut kein Muss. Und den Aufpreis wirklich nur wert, wenn man gezielt Offroadstrecken anfährt und weiß was man tut
Habe mit Motorhomerepublic bei meiner Buchung gute Erfahrungen gemacht. Habe die Versicherung über sie anstatt über den Vermieter abgewickelt, was deutlich günstiger kam. Die gängigen Vermieter wurden genannt. Ich würde vielleicht noch Juicy ins Rennen schmeissen. Je nachdem wo du dich rumtreibst: ich hatte einen campervan von "Awesome Campers". Sehr low Budget und entsprechend alte Vans, aber war alles ordentlich gewartet. Viel Spaß!
babsybab12.08.2019 23:42

Um wirklich was von Australien zu haben braucht man eigentlich einen …Um wirklich was von Australien zu haben braucht man eigentlich einen 4WD....leider ist der aber im Vergleich schweineteuer... Aber es ist ein Erlebnis und man lebt nur einmal. (nur mal so als Denkanstoß)


Unter Umständen sogar nur recht kurz, wenn man am Auto spart und den Fehler macht, das Ding nachts offen zu lassen. Nature calls. Und beißt manchmal.
camperhero.de damit haben wir gebucht, darüber gabs juicy/wicked usw zur Auswahl und günstiger wie über deren Seiten selber. Allerdings damals auch für über drei Wochen, für kurze Zeiträume (7-10 Tage) war es egal wo einfach nur schweine teuer..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen