Abgelaufen

Canon Ixus 130 - gute 14 Megapixel Digicam für 116,34€

Admin 43
eingestellt am 22. Jan 2011

Im Artikel zum neuen Media Markt Prospekt hatte ich die Canon Ixus 130 ja bereits kurz erwähnt, aber der Preis wohl bei vielen unterhalb der Schmerzgrenze für eine kleine kompakte Digicam liegt, wollte ich nochmal kurz gesondert auf das Angebot hinweisen, denn günstige gute Digicams sind ja immer recht beliebt.


[Fehlendes Bild]



Die Canon Ixus 130 bringt eigentlich alles mit, was man von einer Digicam in diesem Preissegment so erwarten würde: 14,1 Megapixel, 2,7 Zoll Display, optischer Bildstabilisator, 4-fach optischer Zoom und 720p-Videoaufnahme bei 30 fps. Aber jeder weiß wohl, dass man sich allein auf die Herstellerangaben natürlich nicht verlassen darf. Viel wichtiger ist, wie diese in Realität umgesetzt wurden. Und gerade da kann die Ixus 130 punkten.


In den Testberichten gibt es durchschnittlich die Note 2,2. Die Amazon Kunden sind ebenfalls zufrieden und vergeben im Schnitt 4 Amazonsterne. Wer Lust hat, kann sich ja mal einige der Tests, z.B. von PC-Welt, Photography Blog oder TechRadar durchlesen. Ich fasse die wichtigsten Punkte einfach mal zusammen. Mit einer Tiefe von 18mm und einer Breite von 93mm ist die Ixus 130 perfekt für die Hosentasche geeignet. Trotz der kompakten Maße und der recht hohen Auflösung von 14,1 Megapixeln schafft es die Ixus, Bilder in erstaunlich guter Qualität aufzunehmen. Das Bildrauschen fällt bei guten Lichtverhältnissen verhältnismäßig gering aus und die Farbwiedergabe ist gut gelungen. Die Bilder könnten jedoch etwas mehr Details vertragen und gerade an den Rändern etwas schärfer ausfallen. Das wird aber nur bei Weitwinkelaufnahmen wirklich deutlich. Bei Aufnahmen in “normaleren” Brennweiten verläuft die Auflösung deutlich konstanter. Trotzdem muss man sich natürlich darüber bewusst sein, dass man bei der Bildqualität in diesem Preissegment einfach Abstriche hinnehmen muss. Diese fallen bei der Ixus aber sehr hinnehmbar aus. Das durchdachte Bedienkonzept und die leichte Handhabung wissen dagegen jedoch durchweg zu gefallen.


Die Canonx Ixus 130 ist somit mit Sicherheit keine Eier legende Wollmilchsau, aber eine kleine, schicke Digicam, die gute Bildqualität in einer schicken Verpackung zu einem erschwinglichen Preis bietet. Wer sich noch einen Eindruck von den Videoqualitäten verschaffen möchte, wird wie so oft bei Youtube fündig:


[Fehlendes Bild]

Zusätzliche Info
43 Kommentare
Avatar
Anonymer Benutzer

Ich würde keine Kamera mit mehr als 8MP kaufen. Die besten Ergebnisse sollen angeblich mit 6MP erreicht werden können. Und mal ehrlich, wozu bitteschön benötige ich 14MP?

Wissenswertes:
6mpixel.org/?pa…=94

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Nanu? wo ist denn mein beitrag?

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Jetzt gehts. Die Cam will ich haben, hab eine 1000er, aber zu dem Preis??? Ich mache einfach zu wenig Bilder. Aber ich will sie haben.

Soooooooo viel mehr kann sie aber nicht. Eigentlich. Gute Objektive habe ich.

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

Ich finde diese hier sehr viel interessanter:
amazon.de/gp/…128

Gebannt

ist keine gute kamera, doch eher eine knipse mit anscheinend hoher schwankungsbreite in der qualität...chinaware, canon produziert auf dem preisniveau nicht mehr in nippon; das merkt man deutlich!

In den letzten Wochen werden Produkte angepriesen, aber keine Schnäppchen mehr....

@Le Mag: Ist überhaupt kein Problem. Du kannst du Megapixel runterstellen und verringerst dadurch das Bildrauschen.

Ich besitze noch eine Canon IXUS 70 ... ist die Bildquali der ixus 130 deutlich besser ?

Was kostet die Ixus 130 sonst ?



redd: @Le Mag: Ist überhaupt kein Problem. Du kannst du Megapixel runterstellen und verringerst dadurch das Bildrauschen.


Wär mir nun aber neu, dass man die native Auflösung des Sensors verändern kann.
Avatar
Anonymer Benutzer

Nur leider gibt es im Handel keine qualitativ anständigen Neugeräte mehr mit weniger oder gleich 8 MP ;)!

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

die Kamera wird nicht von chdk unterstützt, deshalb uninteressant

Avatar
Anonymer Benutzer


Dave: Was kostet die Ixus 130 sonst ?

'N Zehner mehr.
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Hab sie mir bei MM für effektiv 96,13 geholt. Der Preis ist echt okay.

Avatar
Anonymer Benutzer

Darf man fragen, wie du auf rund 96 EUR kommst?



MrTel: Hab sie mir bei MM für effektiv 96,13 geholt. Der Preis ist echt okay.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

völlig richtig, meine spiegelreflex hat 6mpixel und macht 100 mal bessere bilder als so ein kleinformat schrott mit 14 megapixel. das ist nur für leute die keine Ahnung haben und denken "woooah 14mpixel das msus ja gut sein"



Le Mag: Ich würde keine Kamera mit mehr als 8MP kaufen. Die besten Ergebnisse sollen angeblich mit 6MP erreicht werden können. Und mal ehrlich, wozu bitteschön benötige ich 14MP?Wissenswertes:
6mpixel.org/?pa…=94

Avatar
Anonymer Benutzer

Habe lange Zeit die SX210 im Visier gehabt, der Preis wäre jetzt ja ok, aber ... ich habe eigentlich schon genug Kameras

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

50 euro gutscheine für 40 euro bei MM (ist schon ne weile her die aktion)

Avatar
Anonymer Benutzer

Wozu man 14 MP braucht bei einem 4x optischem Zoom? Mal unabhängig vom Rauschen, kannste wenigstens bei 14 MP manuell zoomen, d.h. in der Bildverarbeitung.

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

...in der Bildverarbeitung am PC, meinte ich, kannste die entsprechenden Ausschnitte beschneiden, und erhältst so quasi einen weiteren Zoom.

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

werd wohl zugreifen... wollte mal ne kamera für partys haben... da ist mir meine einfach zu gross für...

Avatar
Anonymer Benutzer

war eben dort und hab sie angeschaut. schwanke zwischen der 130, der SX210 und einer tz10 von panasonic.
die 130 ist wirklcih verdammt klein und zierlich, echt genial für die hosentasche, aber mich stört der optische 4fach zoom.
meine ixus 50 ist kaputt gegangen und jetzt wollte ich eigentlich nur ersatz, aber es gibt ja auch modelle mit fettem zoom und das kann man auch hin und wieder gebrauchen....schwere entscheidung

Bearbeitet von: "" 24. Sep 2016

in deiner auflistung fehlt noch die Samsung WB2000 oder hast die wegen dem 5fach zoom gleich aussortiert?
schwanle zwischen tz10 / sx210 /wb2000 und frag mich ob ich wirklich zoom brauch oder leiber die kleinere Blende.
naja die sx210 erst seit diesem thread

Diese kleinen Canon Digitalkameras kann man doch vergessen. Die haben Megarauschen und selbst für schnelle Aufnahmen taugen die nicht wirklich. Ich würde lieber noch 2, 3 Monate sparen und mir für das Geld dann eine vernünftige Cam kaufen....auch im teureren Sektor kann man ein gutes Schnäppchen machen.



redd: @Le Mag: Ist überhaupt kein Problem. Du kannst du Megapixel runterstellen und verringerst dadurch das Bildrauschen.







redd: @Le Mag: Ist überhaupt kein Problem. Du kannst du Megapixel runterstellen und verringerst dadurch das Bildrauschen.






redd: @Le Mag: Ist überhaupt kein Problem. Du kannst du Megapixel runterstellen und verringerst dadurch das Bildrauschen.



ah da spricht der experte. selten so einen unsinn gelesen...

Ich verstehe die Puristen ja. Für die ist diese Knipse mehr ein Zierobjekt für den Mülleimer. Aber mal ehrlich, für gelegentliche Schnappschüsse, Urlaubsfotos etc. pp. reicht sowas völlig aus. Um wesentlich bessere Bilder zu Produzierenmuss muss man auch wesentlich mehr Geld investieren.

Gebannt


peter: völlig richtig, meine spiegelreflex hat 6mpixel und macht 100 mal bessere bilder als so ein kleinformat schrott mit 14 megapixel. das ist nur für leute die keine Ahnung haben und denken “woooah 14mpixel das msus ja gut sein”



Da hat jemand aber Ahnung! Weißt du eigentlich wie groß dein Sensor in der DSLR ist im Vergleich zu der kleinen Canon? Und wenn ein großen Sensor mit "nur" 6MegaPixeln auflöst ist das Rauschen natürlich im Welten besser, als wenn 14 MegaPixel auf nen Minisensor gepresst werden...
Gebannt

großen = großer, im = um. sry

Also ich besitze die Kamera schon ein halbes Jahr. Und ich bin mehr als zufireden damit. Bei gute Lichverhältnissen kommen klasse Bilder damit raus. Und wie schon gesagt, die Kamera ist für schnelle gute Urlabsbilder gedacht. Und dafür auch perfekt. Klar kann man mit einer Spiegelreflex bessere Bilder machen. Aber wer hat denn Lust im Urlaub oder beim Skifahren mit so nen Monster auf Reise zu gehen?

14 MP in einer Kompaktkamera. Wenn ich diesen Schwachsinn schon wieder lese.
Aber scheinbar verstehen es die Leute einfach nicht, dass man eine SCHLECHTERE Bildqualität bekommt, mit 14 MP in einer Kompaktkamera als mit weniger.



elknipso: 14 MP in einer Kompaktkamera. Wenn ich diesen Schwachsinn schon wieder lese.Aber scheinbar verstehen es die Leute einfach nicht, dass man eine SCHLECHTERE Bildqualität bekommt, mit 14 MP in einer Kompaktkamera als mit weniger.


Das können viele normale Konsumer auch gar nicht verstehen, weils leider nicht auf dem Werbeblatt mit drauf steht und auch nicht jeder Mensch Lust hat, komplett zu verstehen wie irgendwas technisch abläuft. Es wäre einzig und allein Aufgabe der Hersteller, eine Grenze zu setzen. Nämlich dort, wo es aufhört Sinn zu machen.
Irgendwie werd ich aber das Gefühl nicht los, dass die Hersteller bei den Kompakten in ähnlichen MP Regionen agieren wollen, wie sie es bei den APS-C DSLR's tun, allein schon wieder aus der bekannten Tatsache, dass sich viele Käufer an den groben technischen Eckdaten orientieren.

... unscharfe bildränder , bildrauschen, qualität der fotos lässt zu wüschen übrig . also wenn das in fast jedem bericht steht , dann finger weg . lieber nochmal 40 euro mehr ausgeben und auf ein besseres Modell zu gehen .



redd: @Le Mag: Ist überhaupt kein Problem. Du kannst du Megapixel runterstellen und verringerst dadurch das Bildrauschen.


haha:)
wenn man die Auflösung reduziert, die Kamera geht immer zuerst von 14 Megapixel aus, und würde das ganze dann einfach nur verkleinern, ohne jedoch irgendwas zu verbessern. Mit anderen Worten: Die Größe der Pixel bleibt gleich groß -nur die Anzahl der Pixel wird reduziert. Folglich bleibt das Bildrauschen gleich.


peter: völlig richtig, meine spiegelreflex hat 6mpixel und macht 100 mal bessere bilder als so ein kleinformat schrott mit 14 megapixel. das ist nur für leute die keine Ahnung haben und denken “woooah 14mpixel das msus ja gut sein”



Das Problem ist dass die Hersteller gar keine Kompaktkameras mehr rausbringen mit 6-8MP. Du hast entweder die Wahl zwischen einem 5 Jahre altem Klotz der 8MP hat, oder einer neuen Kompaktkamera mit 12-14MP.

So hat nicht mal mehr der "Wissende" eine richtige Wahl und greift notgedrungen zum Idioten-Modell. Genau so wie ich es getan habe, da es kompakt und günstig sein musste.

ja toll grad die 120 bestellt^^ was nuuu?



redd: @Le Mag: Ist überhaupt kein Problem. Du kannst du Megapixel runterstellen und verringerst dadurch das Bildrauschen.


Am Ende glaubt den Bullshit auch noch jemand -.- . Wenns akutell um "Bildqualität" einer Kompakten geht, haben genau solche käufer sogar Fuji dazu gebracht, dreckssensoren mit viel MP, geringen Sensorgrößen und Flaschenböden in den aktuellen "F"s zu bauen. Schade. Selbst Nikon musste dem Druck nachgeben und verbaut in aktuellen DSLRs 16MP, was totaler Quatsch ist (s.7D, da müssen erst entsprechende Objektive rangeschraubt werden, um den 18MP gerecht zu werden). Und dann kommen die kompakten, mit so viel MP und nem Bruchtteil der Sensorfläche.... geil ist geil, wa' :P


gorgonz0la:
Das können viele normale Konsumer auch gar nicht verstehen, weils leider nicht auf dem Werbeblatt mit drauf steht und auch nicht jeder Mensch Lust hat, komplett zu verstehen wie irgendwas technisch abläuft.Es wäre einzig und allein Aufgabe der Hersteller, eine Grenze zu setzen. Nämlich dort, wo es aufhört Sinn zu machen.
Irgendwie werd ich aber das Gefühl nicht los, dass die Hersteller bei den Kompakten in ähnlichen MP Regionen agieren wollen, wie sie es bei den APS-C DSLR’s tun, allein schon wieder aus der bekannten Tatsache, dass sich viele Käufer an den groben technischen Eckdaten orientieren.



Ja, das ist wohl wahr. Zumal die üblichen Verdächtigen "Berater" (in Media Markt und Co) diesen Schwachsinn ja auch noch ihren Kunden erzählen. Holen Sie dieses Modell das hat mehr MP und macht daher bessere Fotos...




Desmond:
Das Problem ist dass die Hersteller gar keine Kompaktkameras mehr rausbringen mit 6-8MP. Du hast entweder die Wahl zwischen einem 5 Jahre altem Klotz der 8MP hat, oder einer neuen Kompaktkamera mit 12-14MP.So hat nicht mal mehr der “Wissende” eine richtige Wahl und greift notgedrungen zum Idioten-Modell. Genau so wie ich es getan habe, da es kompakt und günstig sein musste.


Das ist in der Tat ein Problem. Aber der Markt regelt sich selbst, wenn die Hersteller ihre 14-16 MP Kameras nicht verkauft bekämen, würden sie auch wieder sinnvolle Geräte bauen.
Es ist doch wirklich bezeichnend, dass meine nun schon gut 3 Jahre alte Casio Exilim S600 Kamera (sehr dünnes Gehäuse, klasse Kamera) immer noch bessere Fotos, mit ihrem 6 MP Sensor, macht als fast alles was man aktuell auf dem Markt der Kompaktkameras findet.
Avatar
Anonymer Benutzer

fakt bleibt das selbst weit bessere kameras panasonic tz10 schrott sind.habe eine
bessere bild quali als diese hier kostet aber auch das doppelte.und ist doch eine kamera die trotz ihrer handlichen größe nicht zu gebrauchen ist.weil viele bessere cams einfach total miese af zeiten haben und ewig brauchen zum auslösen.
samsung wb2000 ist so ein fall auch 0.9s auslösung soll wohl ein scherz sein.
alles unter 0.5 ist einfach müll das haben manche gute cams oft .was nützt super bild und ausstattung.wenn man nicht mal schnelle bilder machen.kann.ich kaufe nur noch getestete cams wo die auslöse zeit super ist.cams mit großen zoom haben eh oft probleme damit.

Bearbeitet von: "" 24. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Sensor so klein wie mein kleiner Fingernagel, "Plastik"-Objektiv, und bei der Aussage

"Das Bildrauschen fällt bei guten Lichtverhältnissen verhältnismäßig gering aus"

kann ich nur schreien. Bei ISO100 schon am rauschen? Da bin ich froh über meine Canon DSLR. Da spare ich lieber etwas mehr und kaufe mir etwas vernünftiges als 5x eine Pocketcam. Da macht wahrscheinlich jedes Handy gleich gute Bilder und für Partys reicht das dann auch.

Bearbeitet von: "" 24. Sep 2016

wie ist denn die auslöseverzögerung dieser kamera? ich find den preis an und für sich recht attraktiv, hätte ich mir erspart die kommentare zu lesen, hätte ich sie wohl auch gekauft ... aber ihr verreisst, ohne eine alternative im ähnlichen preissegment zu nennen?

Avatar
Anonymer Benutzer

Eine 14MP Kompaktkamera? Wie weit geht der Megapixel-Wahn denn noch? Das immer stärkere werdende Bildrauschen muss dann heraus gerechnet werden und das Bild wird weniger scharf und detailreich als das einer 6MP Kompaktkamera.
Das Traurige ist ja das es fast keine aktuelle Kompaktkamera mit weniger als 12MP mehr gibt (mit etwas Glück findet man noch ein 10MP Modell, aber meist ist das dann ein etwas älteres Modell) so dass man den Schrott entweder kaufen kann oder sich nach einem älteren Modell umsehen muss dem dann aber oft andre Funktionen fehlen (mit 10MP findet man noch einigermaßen aktuelle Modelle mit 6-8MP jedoch leider nicht).

Bearbeitet von: "" 24. Sep 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler