Canon Kamera mit Kit Obj. bis 500€ (oder Lösung des Problems mit dem Adapter)

Hallo,
heute kam mein Tokina 11-16mm Version 1 an, ist. für Canon Kameras, da ich aber eine Samsung NX Ek Gn 120 habe, habe ich mir einen Objektivadapter bestellt.

Leider kann ich jetzt nicht die Blende einstellen, keine Ahnung was der akutelle Wert ist, aufjedenfall nicht 2,8 wie es sein sollte, denn es ist Stockdunkel, erst ab Iso 12 Tausend oder so sieht man was.

DESWEGEN ZU MEINER FRAGE;

1. Entweder gibt es einen passenden Objektiv Adapter von Canon EF auf Samsung NX, mit dem ich die Blende einstellen kann (der kein Vermögen kostet, max. 50€)

2. Welche Canon Camera mit Kit Objektiv sollte ich kaufen?, bis 500€

Gerne auch GEBRAUCHT!

Nutze sie hauptsächlich für Landschaften, Skylines etc...

6 Kommentare

?
Ich glaube dir ist da ein kleiner Denkfehler unterlaufen

Du hast ja die Samsung Galaxy NX. Die steuert die Blende ja über den Pinanschluss des NX-Mounts jeweils am Objektiv und am Body. D.h. die NX Objektive haben meines Wissens nach gar keine manuelle Steuerung der Blende (also direktes verstellen der Blende am Objektiv).
Ergo: Bringt ein Adapter nur etwas, wenn er die Pins des CanonEF-Anschlusses umwandelt in ein Signal des NX Anschlusses. Der Adapter, den du kaufen müsstest, müsste am vorderen und hinteren Teil jeweils verschiedene Pin-Anschlüsse besitzen, sonst funktioniert das ganze nicht.
Selbst dann ist die Blendensteuerung nicht garantiert, sondern meist nur Autofokus, den du für Landschaften meist eh nicht wirklich brauchst.

Den einzigen Adapter, den ich auf die schnelle gefunden habe: amazon.de/Fot…ter

der ist aber baubedingt einfach nur schlecht und wird deinen Zielen nicht gerecht. Zumal zu teuer.

Also: Um ehrlich zu sein: Tokina Objektiv verkaufen oder verschenken. Canon Kamera (gebrauchte 700D oder Neue 100D für 385€ (klein und kompakt) und dazu für 220€ das 10-18mm nicht so lichtstark, aber so what, benutzt meist sowieso ein Stativ. Einen Stopp kann man mit etwas längerer Belichtugszeit ausgleichen ?)

[quote=LoopingLui1234]?
Ich glaube dir ist da ein kleiner Denkfehler unterlaufen

Du hast ja die Samsung Galaxy NX. Die steuert die Blende ja über den Pinanschluss des NX-Mounts jeweils am Objektiv und am Body. D.h. die NX Objektive haben meines Wissens nach gar keine manuelle Steuerung der Blende (also direktes verstellen der Blende am Objektiv).
Ergo: Bringt ein Adapter nur etwas, wenn er die Pins des CanonEF-Anschlusses umwandelt in ein Signal des NX Anschlusses. Der Adapter, den du kaufen müsstest, müsste am vorderen und hinteren Teil jeweils verschiedene Pin-Anschlüsse besitzen, sonst funktioniert das ganze nicht.
Selbst dann ist die Blendensteuerung nicht garantiert, sondern meist nur Autofokus, den du für Landschaften meist eh nicht wirklich brauchst.

Den einzigen Adapter, den ich auf die schnelle gefunden habe: amazon.de/Fot…ter

der ist aber baubedingt einfach nur schlecht und wird deinen Zielen nicht gerecht. Zumal zu teuer.

Also: Um ehrlich zu sein: Tokina Objektiv verkaufen oder verschenken. Canon Kamera (gebrauchte 700D oder Neue 100D für 385€ (klein und kompakt) und dazu für 220€ das 10-18mm nicht so lichtstark, aber so what, benutzt meist sowieso ein Stativ. Einen Stopp kann man mit etwas längerer Belichtugszeit ausgleichen ?) [/quote]

Okay danke, naja aber das 10-18mm ist eben nicht lichtstark und deswegen hab ich es auch nicht gekauft;)

[quote=itszynox][quote=LoopingLui1234]?
Ich glaube dir ist da ein kleiner Denkfehler unterlaufen

Du hast ja die Samsung Galaxy NX. Die steuert die Blende ja über den Pinanschluss des NX-Mounts jeweils am Objektiv und am Body. D.h. die NX Objektive haben meines Wissens nach gar keine manuelle Steuerung der Blende (also direktes verstellen der Blende am Objektiv).
Ergo: Bringt ein Adapter nur etwas, wenn er die Pins des CanonEF-Anschlusses umwandelt in ein Signal des NX Anschlusses. Der Adapter, den du kaufen müsstest, müsste am vorderen und hinteren Teil jeweils verschiedene Pin-Anschlüsse besitzen, sonst funktioniert das ganze nicht.
Selbst dann ist die Blendensteuerung nicht garantiert, sondern meist nur Autofokus, den du für Landschaften meist eh nicht wirklich brauchst.

Den einzigen Adapter, den ich auf die schnelle gefunden habe: amazon.de/Fot…ter

der ist aber baubedingt einfach nur schlecht und wird deinen Zielen nicht gerecht. Zumal zu teuer.

Also: Um ehrlich zu sein: Tokina Objektiv verkaufen oder verschenken. Canon Kamera (gebrauchte 700D oder Neue 100D für 385€ (klein und kompakt) und dazu für 220€ das 10-18mm nicht so lichtstark, aber so what, benutzt meist sowieso ein Stativ. Einen Stopp kann man mit etwas längerer Belichtugszeit ausgleichen ?) [/quote]

Okay danke, naja aber das 10-18mm ist eben nicht lichtstark und deswegen hab ich es auch nicht gekauft;)[/quote]

Du solltest eigentlich generell keine Canon Objektive für den NX Mount kaufen XDD !!! Aus !
Verkauf das Tokina lieber !!!!!!! Schick den Adapter zurück


und geh hiermit: amazon.de/Sam…ang

oder damit zum Shooten:

amazon.de/Sam…ang


Canon EF geht eher zu Sony E-Mount.

sonst lass es lieber.

Ich finde das 11-16mm aber besser als die Samyang, da ich keine Festbrennweiter möchte

itszynox

Ich finde das 11-16mm aber besser als die Samyang, da ich keine Festbrennweiter möchte


Dann kann man dir auch nicht weiter helfen.
Es hat dir ein User mit deutlich mehr Erfahrung etwas mehrfach empfohlen und dir gesagt was Sache ist.

Hätte noch ne Canon 1200D hier rumliegen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. M.2-SSD gesucht38
    2. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166
    3. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1434

    Weitere Diskussionen