Abgelaufen

Canon Pixma MP970 für 199€ - Multifunktionsdrucker

Admin 17
eingestellt am 21. Aug 2009

Amazon hat wieder den Multifunktionsdrucker MP970 im Angebot.


[Fehlendes Bild]



Der Pixma MP970 ist ein Multifunktionsgerät welches Drucken, Scannen, Kopieren und CDs/DVDs bedrucken kann. Eine Fax-Funktion und Dokumenteneinzug fehlt, dafür überzeugt er aber stattdessen durch Geschwindigkeit, Qualität und integriertem Duplexdruck (beidseitig drucken). Im Gegensatz zum großen Bruder MP980 hat der MP970 allerdings kein WLAN, sondern nur LAN/USB 2.0/Infrarot und Cardreader als Anschlussmöglichkeiten. In den Testberichten sahnt der Multifunktionsdrucker Traumnoten ab (Durchschnittsnote 1,3), wobei die einzigen Schwachpunkte im Preis und dem langsamen Duplexdruck liegen. Die Druck- und Scanqualität soll allerdings unangefochten sein in der Klasse. Die Kunden sehen das ähnlich und vergeben 4 Amazon Sterne, wobei hier der Kritikpunkt 3mal verschiedene Defekte waren.


Durch die 7 Single Tanks halten sich die Druckkosten selbst bei Orginalpatronen in Grenzen. Natürlich gibt es auch hier andere Herstelle, diese Patronen sind wirklich extrem günstig.


Wie “immer” liegt wieder mal kein USB-Kabel bei (je nach Länge und Qualität ab 1,60€ zu haben). Im November wird wohl der Nachfolger MP990 erscheinen.


Technische Daten (Hersteller Homepage):


A4 – Drucker/Scanner/Kopierer – drucken: 9600x2400dpi – 30/22 S/min (A4), Foto 10×15: 35 Sek. – scannen: 4800x9600dpi – kopieren: 9600x2400dpi – 30/22 S/min (A4) – Papierzufuhr: 250 Blatt (1x 150 + 1x 100 Blatt) – Duplexeinheit, Pictbridge, Cardreader, LCD-Farbdisplay, CD/DVD bedruckbar – USB 2.0/LAN/IrDa – 471x396x214mm – Patronen: PGI-5BK, CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, CLI-8PC, CLI-8PM

Zusätzliche Info
17 Kommentare
Verfasser Admin

Danke Skorpion

Gebannt

Wo liegt dann da der großartige Unterschied zum Pixma MP610, der hier vor kurzem stand (und den ich gekauft habe - bin seeeehr zufrieden)?

Verfasser Admin

7 Tanksystem, kleinere Tropfengröße -> Bessere Druckqualität, CCD-Scanner, größerer Screen, aber halt auch deutlich teurer

@admin: "Im November wird wohl der Nachfolger MP980 erscheinen."

Der Nachfolger zum MP980? Oder war der MP980 der Nachfolger?

Verfasser Admin

990 soll da rein ^^

Zitat admin:
7 Tanksystem, kleinere Tropfengröße -> Bessere Druckqualität, CCD-Scanner, größerer Screen, aber halt auch deutlich teurer

Er hat zudem auch LED statt Kathodenröhre als Lichtquelle beim Scannen. D.h. das sonst übliche. Bitte Kaffee holen, Lampe wird vorgeheizt, entfällt. Man kann so echt mal ne Kopie zwischendurch machen.

Hab ihn selber und bin äusserst zufrieden. Nutze ihn im Lan und auch das läuft reibungslos. Klare Kaufempfehlung !

Nur schade, dass beim Duplexdruck anscheinend nach wie vor (wie bspw. schon beim MP830, MX850) immer noch die Fotoschwarz-Tinte statt der Textschwarz-Tinte zum Einsatz kommt. Jedenfalls lassen das einige Bewertungen/Kommentare bei den üblichen Verbraucher-Portalen vermuten. Und dadurch ist der Text im Duplexdruck offenbar nicht wirklich schwarz sondern eher dunkelgrau.

hi

kann mir wer sagen wie viel zeit vergeht wenn man eine Kopie machen möchte? sprich vom Einschalten bis zum Endergebnis? Finde da irgendwie keine Informationen drüber.

ups überlesen
NEU: Canon Quick Start
Diese Funktion bewirkt eine fast unverzügliche Betriebsbereitschaft: Bereits rund 5 Sekunden nach dem Einschalten erscheint das Startdisplay; danach kann der Kopiervorgang gestartet werden.

Zitat AStro:
Nur schade, dass beim Duplexdruck anscheinend nach wie vor (wie bspw. schon beim MP830, MX850) immer noch die Fotoschwarz-Tinte statt der Textschwarz-Tinte zum Einsatz kommt. Jedenfalls lassen das einige Bewertungen/Kommentare bei den üblichen Verbraucher-Portalen vermuten. Und dadurch ist der Text im Duplexdruck offenbar nicht wirklich schwarz sondern eher dunkelgrau.


Ja, das kann ich bestätigen. Schrift ist dann allgemein schwächer und grau. In etwa vergleichbar mit früheren Druckern, die aus den 3 Grundfarben ein Schwarz zusammengemischt haben.

Wer sehr oft und viel Duplex druckt, sollte aber vermutlich eh ein anderes Gerät nehmen ( Laser ? ) Die Geschwindigkeit ist beim MP970 dann auch nicht mehr wirklich berauschend.

Der Schwerpunkt dieses Gerätes liegt im Foto-Bereich. Und da macht er seine Sache wirklich gut.

Mir gefällt, dass man mit dem Gerät halt insgesamt viele Möglichkeiten hat. Duplex ist immerhin möglich Kopieren/Scannen, ja selbst Dias/Negative dank Durchlichteinheit. Ein brauchbares Display zum Direktdruck von Fotos. Dazu noch der CD Druck, der allerdings auch eine kleine Einschränkung hat, die man durchaus mal erwähnen sollte.
Ich hatte dazu auch schon mal einen Schnack mit der Hotline von Canon. Das CD-Label Programm von Canon kann die Rohlinge bis max 118mm Aussenrand bedrucken. Die Rohlinge sind, wie wir alle wissen, aber 120mm im Durchmesser und leider haben viele Hersteller denen dann auch großzügigerweise eine etwas größere ( ~119mm ) bedruckbare Fläche gegönnt. Dazu kommt dann, das die Zentrierung des Rohlings im Drucker auch nicht 100% exakt ist. Aud Anfrage meinerseits bei Canon warum das auf 118mm begrenzt ist, kam inhaltlich rüber " because we can " .. Das ist so und wird auch immer so bleiben ... Zum Easy PhotoPrint, ebenfalls original Canon Software die dabei liegt, ist noch zu erwähnen, dass diese "am Druckertreiber vorbei" druckt. Einstellungen die im Treiber getätigt werden ( allgemeine Farbjustagen, Helligkeit etc. werden komplett übergangen ) Aussage von Canon Support zu diesem "Feature" wie sie es nannten ist, dass das Programm extra einfach gehalten wurde, damit jeder damit zurecht kommt. Natürlich funktionieren andere Programme die den normalen Treiber verwenden auch bestens.

Zitat admin:
Danke Skorpion
Gern geschehen. 200 € war meine Marke, bei der ich den Drucker kaufen würde, war echt überrascht, den zu diesem Preis dann auch noch bei Amazon (versandkostenfrei) zu finden.

Zu den weiteren Kommentaren:
"Der Nachfolger zum MP980?"
Ja, das ist der Nachfolger vom MP970, leider hat dieser aber nur noch einen CIS-Scanner, was für mich das KO-Kriterium war. Beim MP990 wirds vermutlich genau so sein. Echt schade...

"Nur schade, dass beim Duplexdruck anscheinend nach wie vor (wie bspw. schon beim MP830, MX850) immer noch die Fotoschwarz-Tinte statt der Textschwarz-Tinte zum Einsatz kommt."
Das stimmt leider.
Wollte mir zuerst den MP830 kaufen, der aber nicht wirklich im Preis sank und dann plötzlich komplett verschwunden ist. Dieser hätte noch die Fax-Funktion gehabt, aber dafür habe ich mittlerweile einen Brother 5460.
Was sich Canon dabei gedacht hat, ist mir auch ein Rätsel. Werde den Duplexdruck auch nicht verwenden. Zumal die Ausdrucke im Duplex auch nicht so scharf sein sollen.
Der MX850 hat wieder nur einen CIS-Scanner, also wieder eine "schlechter" Nachfolger vom MP830, der auch noch einen CCD-Scanner hatte.

Frage an die, die den MP970 bereits zu Hause haben:

Nutzt ihr nur Originaltinte?
Könnt ihr diese empfehlen: druckerzubehoer.de/sho…alo
Oder habt ihr einen anderen Tip?

Dazu kann ich zumindest ein wenig sagen. Ich hatte vor meinem MP970, einen anderen großen Canon, weiss nu die Nummer nicht, aber noch das ältere Druckwerk mit Patronen ohne Chip. Da hatte ich dann auch tiefpreisige kompatible gekauft. Die erste Rutsche lief auch, nur als ich dann erneut bei dem Laden bestellte, waren es wie so oft, wieder mal andere. Das kennt man ja. Und da hatte ich dann massive Probleme mit Düsen die nicht druckten. Sie waren nicht verstopft und das Druckbild im Düsentest änderte sich auch von Blatt zu Blatt. Nur noch Stress. Da hatte ich dann bald den Spaß. 10x reinigen , 2 Seiten Drucken. Patrone leer. ( übertrieben ausgedrückt ) Bei dem MP970 habe ich nun konsequent auf die Nachfüll-Methode gesetzt. Habe mir bei einem Großhändler 3,5 Liter (6x 0.5 Liter Foto und 1 Liter Pigment-Schwarz ) ordentliche Tinte geholt, die ich mir mit einem Bekannten geteilt hab ( es wurde bei diesen Mengen wesentlich günstiger ) und seit dem drucke ich ohne Probleme. Ich arbeite mit einem Resetter, also bleibt auch die Tintenfüllstand-Anzeige aktiv. Preislich lag man dann, nagelt mich nicht auf 1 Euro fest, bei etwa 11 euro für nen halben Liter und das Pigment Schwarz lag glaube ich bei 15 Euro der Liter.

Das Nachfüllen geht beim ersten Mal etwas langsamer, da erst noch Löcher gebohrt werden müssen. Danach gehts immer sehr flink. Spritze ansetzen. Füllen, Reset und fertig.

Ist Geschmackssache. Ich habe aber halt das Gefühl, wenn man diese 60Cent - 1,50 Euro Patronen nimmt, ist da billige Einheitstinte drin. Mag mich natürlich irren

Hast du vielleicht noch Links, wo man diese Nachfülltinte + den Resetter bekommt?

Zitat Skorpion:
Hast du vielleicht noch Links, wo man diese Nachfülltinte + den Resetter bekommt?

Google mal nach Arici Group. Ich hatte damals kurz ne Mail vorweg geschickt, dass ich bestellen möchte, da die eigentlich nur so Nachfüllstationen als Kunden haben und nicht so, alle paar Jahre einmal-Besteller. Ich bekam aber dann eine positive Antwort. Den Resetter seh ich da z.Zt. nicht, sie hatten ihn da aber mal für 10,- netto. Vielleicht bin ich auch nur blind. Es gibt den aber auch in der Bucht ohne Probleme.

Folgendes sollte man dann auch gleich dazubestellen : 100ml Flaschen ( Das Handling mit den großen ist nicht so schön und ausserdem sollte man die großen Flaschen dann relativ kühl und dunkel im Keller lagern ) , Spritzen mit 20ml und ganz wichtig !! Kanülen die relativ lang sind. Ich hatte da 70mm genommen, 50mm dürfte eigentlich auch reichen. Einfach selber mal ausmessen. Man muss einmal quer durch den Schwamm und dann bis in den Tank ( der dann leer sein sollte ) reichen. Anleitungen bzgl. des Nachfüllens findet man bei Youtube.

Zitat Gorgonz0la:
Ja, das kann ich bestätigen. Schrift ist dann allgemein schwächer und grau. In etwa vergleichbar mit früheren Druckern, die aus den 3 Grundfarben ein Schwarz zusammengemischt haben.

...


Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht. Werd' mich dann so langsam wohl doch mal nach 'nem entsprechenden Laser umschauen müssen.
So wie ich das verstanden habe, scheint es bei der Textschwarz-Tinte wohl ein ganz grundsätzliches Problem mit der Trockenzeit zu geben, so dass ich nicht davon ausgehe, dass Canon in absehbarer Zeit einen Drucker herausbringen wird, der auch duplex mit Textschwarz druckt.

Ist dann halt leider gleich ein ganz anderes Preissegment so'n Laser All-In-One mit Farbe & Duplex :-(

Zitat Gorgonz0la:
Google mal nach Arici Group. Ich hatte damals kurz ne Mail vorweg geschickt, dass ich bestellen möchte, da die eigentlich nur so Nachfüllstationen als Kunden haben und nicht so, alle paar Jahre einmal-Besteller. Ich bekam aber dann eine positive Antwort. Den Resetter seh ich da z.Zt. nicht, sie hatten ihn da aber mal für 10,- netto. Vielleicht bin ich auch nur blind. Es gibt den aber auch in der Bucht ohne Probleme.

Folgendes sollte man dann auch gleich dazubestellen : 100ml Flaschen ( Das Handling mit den großen ist nicht so schön und ausserdem sollte man die großen Flaschen dann relativ kühl und dunkel im Keller lagern ) , Spritzen mit 20ml und ganz wichtig !! Kanülen die relativ lang sind. Ich hatte da 70mm genommen, 50mm dürfte eigentlich auch reichen. Einfach selber mal ausmessen. Man muss einmal quer durch den Schwamm und dann bis in den Tank ( der dann leer sein sollte ) reichen. Anleitungen bzgl. des Nachfüllens findet man bei Youtube.
Danke.

@ Gorgonz0la: Danke für den Hinweis! Das CD Bedrucken und das DVD Bedrucken benötigt bei meinem Bedarf nämlich ziemlich viel Tinte. Auch der Resetter ist nicht schlecht. Wusste bisher gar nicht, das es so etwas gibt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler