Cashback vergessen - Alternative zu stornieren und neu bestellen

Hallo,
ich habe bei einem Kauf vor kurzem (bei Conrad) vergessen, qipu bzw. Payback bei der Bestellung zu nutzen.
Nun habe ich mir gedacht, anstatt dass ich storniere alles zurücksende und wieder neu bestelle, müsste es doch für alle Beteiligten eigentlich sinnvoller sein, dass Conrad mir in gewisserweise entgegenkommt. Selbst wenn sie mir den vollen Betrag den mir Payback ausgezahlt hätte, geben würden, hätten sie doch schon mal die Provision für Payback selbst gespart und die Lieferkosten für das ganze hin und her.
Hat es jemand schonmal geschafft etwas in der Richtung auszuhandeln?
(Habe nochmal kurz nachgerechnet, wären nur 5€ und wohl eh nicht mit dem Apple-Gutschein kombinierbar, ist also eher eine theoretische Frage)

Beliebteste Kommentare

Sind doch nur 5 Euro. Verbuch es als Lehrgeld. Dafür lohnt sich der Aufwand nicht.

15 Kommentare

Sind doch nur 5 Euro. Verbuch es als Lehrgeld. Dafür lohnt sich der Aufwand nicht.

Conrad hat aber Personalkosten, die zusätzlich entstehen ;-)

ramtam

Sind doch nur 5 Euro. Verbuch es als Lehrgeld. Dafür lohnt sich der Aufwand nicht.


es geht hier weniger um meinen genauen Fall, es würde sich bei mir nicht nur nicht lohnen, sondern Payback lässt sich wohl mit dem Gutschein nicht kombinieren.
Mich würde interessieren, ob es jemand überhaupt schon mal geschafft hat, so etwas auszuhandeln.

MaxPower111

Conrad hat aber Personalkosten, die zusätzlich entstehen ;-)


Da würde mich mal eine Rechnung interessieren. Versand+Geöffnete Verpackung+Personal, das die Ware zurücknehmen/versenden muss, gegen Gutschein/Guthaben/Überweisung+Personalkosten für die Transaktion.
Ich hätte gedacht, dass letzteres auch für Conrad der bessere Deal wäre.

MaxPower111

Conrad hat aber Personalkosten, die zusätzlich entstehen ;-)




Naja, der Ag wird schon an die 15€ insg die Stunde zahlen. Durch das ganze hin und her geschreibe geht schon was an Zeit drauf.
Mein Tipp: bei facebook anschreiben. Alle Unternehmen, mit denen ich KOntakt hatte, sind bei facebook kulanter als üblich (nat. mit fakeacc)

Das gleiche ist mir bei der letzten 30fach-Punkte-Aktion von Rakuten passiert. Habe für knapp 1400 € bestellt und Qipu vergessen oO wtf

einfach bei qipu auf den shop gehen, dann taucht der ja unter "nachbuchungsanfrage stellen" auf, da reinschreiben dass du nicht weißt, was du falsch gemacht hast und ob die mal nachgucken können, ob das noch funktioniert.
du hast ja eine bestellnummer etc, hat bei mir schon ein paar mal funktioniert.

mmmax

einfach bei qipu auf den shop gehen, dann taucht der ja unter "nachbuchungsanfrage stellen" auf, da reinschreiben dass du nicht weißt, was du falsch gemacht hast und ob die mal nachgucken können, ob das noch funktioniert. du hast ja eine bestellnummer etc, hat bei mir schon ein paar mal funktioniert.


ein Versuch ist es Wert...danke dir für den Tipp

hab bei mir einfach erwähnt, dass ich nicht weiß ob alles funktioniert hat, weil "sich irgendwie das fenster nicht richtig geöffnet hat als ich auf den link geklickt habe" etc

einfach dumm stellen

Ach Leute... wir sind doch nicht auf einem türkischen Basar!!
Die Preise, die online angegeben sind, sind zu bezahlen. Wenn nun jeder irgendwann damit anfangen würde, man hätte ja geworben werden können und sie müssten dann dem Affilatepartner Geld überweisen und daher möchte man für sich ... ... ... - entweder man denkt dran, oder man zahlt einfach mal Lehrgeld und gut ist

Vielleicht ist ja Amazon wegen den ganzen Cashback Dramen raus?

nationalgarde einschalten.

Klingt nach moderner Erpressung des kleinen Mannes. Du warst zu dusselig und hast das Cashback vergessen. Abhaken und daraus lernen, aber jetzt nicht über solche miesen Aktionen nachdenken und mit Retour drohen, bitte. Wenn sowas Schule macht, gute Nacht. Am Ende zahlen für sowas alle drauf (am Ende immer die Kunden) und das Unternehmen verabschiedet sich vom Cashback, wenn es solche Blüten treibt. Einfach mal zu seinem Fehler stehen.

Ich kann natürlich verstehen das du dich über sowas ärgerst, mir geht es nicht anders.
Ich habe nicht das Cashback vergessen, aber den falschen Anbieter gewählt. Ich habe einen Fernseher für 819€ bei eBay gekauft. Leider über Qipu.
Denn im nachnein musste ich feststellen, dass bei eBay die Verkaufsgebühr für Händler bei TV Geräten "5,22 %, ab einem Verkaufspreis von EUR 150,00 max. EUR 7,83" beträgt. Somit bekomme ich nur 22,5% von 7,83€.
Bei PayBack hätte ich 8,19€ erhalten. Irgendwie ärgert man sich da schon immer, ob falscher Anbieter oder ganz vergessen, ich kann das verstehen. Aber das ist nunmal der eigene Fehler den man begangen hat... lass es halt auf sich beruhen.Da haben wir halt einfach Pech gehabt

Update: Mir wurden von Conrad die Punkte nachgebucht, obwohl Payback ansich mit dem Gutschein nicht kombinierbar war!
Definitiv eine Überraschung!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wie Fernseher versenden? Empfehlungen?1016
    2. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1237
    3. Congstar PSN gesperrt?911
    4. DVB-T2 Receiver918

    Weitere Diskussionen