Abgelaufen

Casio Exilim EX-ZR400 für 111€ - einfache 16,1 Megapixel Kamera

11
eingestellt am 14. Jan 2014

Bei eBay bekommt ihr gerade die Casio Exilim EX-ZR400 zu einem guten Preis – danke Nacrana:



Bei Amazon gibt es für die Kamera 4,5 Sterne. Besonders gelobt wird, dass die Kamera sowohl für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene geeignet ist. Die Kamera hat einen guten Automatikmodus (für Einsteiger), bietet aber viele Einstellmöglichkeiten (für Fortgeschrittene), die der eigenen Kreativität viel Abwechslung bietet.


562905.jpg


Während sich die großen Testmagazine rausgehalten haben, findet man immerhin noch bei netzwelt einen Videotest + normalem Testbericht. Auf CHIP bekommt die Kamera 73,1%. Gelobt wird die Auslösegeschwindigkeit und die Akkulaufzeit. Kritik gibt es für detailarme Fotos, die Bildauflösung und Farbsäume.


Netzwelt bestätigt, dass die Kamera nur eine durchschnittliche Bildqualität zu bieten hat, empfiehlt sie dennoch Käufern, die auf einen 2. Akku verzichten wollen und eine schnelle Knipse für Unterwegs suchen. Die unzähligen Motivprogramme und die Möglichkeit die Bilder nachzubearbeiten werden gelobt.


562905.jpg


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Megapixel (effektiv): 16.1 • Sensor: CMOS (1/2.3?) • Auflösungen: max.4608×2592(16:9)/4608×3072(3:2)/4608×3456(4:3) Pixel • Optischer Zoom: 12.5x (24-300mm, 1:3.0-1:5.9) • Digitaler Zoom: 4x • Naheinstellgrenze: 1cm (Makro), 5cm (Weitwinkel) • Bildstabilisator: optisch (CMOS-Shift) • Display: 3.0? LCD, 460800 Pixel • Sucher: ohne • Blitz: integriert • Videofunktion: MOV H.264 (max.1920×1080(16:9)/640×480(4:3)@30 Bilder/Sek. mit Ton) • Audiofunktion: keine Angabe • Lichtempfindlichkeit (ISO): 80-25600 • Interner Speicher: 52.2MB • Wechselspeicher: SD/SDHC/SDXC • Anschlüsse: USB 2.0 (Ladefunktion), HDMI (Out), Audio/Video (Out) • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku (NP-130) • Abmessungen (BxHxT): 105x59x29mm • Gewicht: 165g • Besonderheiten: Highspeed-Serienbildaufnahme (max.30 Bilder/Sek.), Highspeed-Videoaufnahme (max.1000 Bilder/Sek.) • Herstellergarantie: keine Angabe


Zusätzliche Info
11 Kommentare
Avatar
Anonymer Benutzer

Vor einem Jahr hab ich mir für ca. 300 Euro die Casio EX-S770 Kamera gekauft. Diese war im Sommer schon schrott, weil irgendwie Sandkörner in die Kamera gekommen sind. Fand ich schon wunderlich, weil ich nur in Strandnähe war. Kostete mich dann 100 Euro Reperatur, weil Casio dafür keine Garantie übernehmen wollte. Vor zwei Monaten hab ich sie zurückbekommen. Heute dann der nächste Schaden: Das Display ist kaputt. Einfach so. Ohne Display ist die Kamera aber weitgehend wertlos. Mal schauen, was Casio sagt und ob diesmal die Garantie wenigstens zieht. Ich ärgere mich nur, dass ich soviel für eine Kamera ausgegeben habe, die innerhalb eines Jahres zum zweiten Mal kaputt ist. Und mich jetzt wieder mit dem Casio-Support rumärgern darf. Nochmal bin ich nicht bereit, Geld dafür auszugeben.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Danke Bernd, das habe ich schon öfter gehört, dass die schnell kaputt gehen. Bei dem Support kann man auch mal ein paar NG mehr ausgeben.

Sehr cool, genau darauf habe ich gewartet nachdem ich immer wieder die Canon 500 / 510 Deals verpasst habe..

Das mit Sandkörner im objektiv hatte ich schon vor 5 Jahren bei Casio erlebt... Hab meine dann direkt weggeworfen, weil keine Garantie von Casio.

Wenn man sich den Preisverlauf ansieht, ist das kein wirklicher Deal imo.
Eine Casio würde ich mir sowieso nicht zulegen, kann auch über mehrere Defekte berichten.

Ich habe die ZR 700...bin sehr zufrieden damit!

Ein Alleinstellungsmerkmal der EX-ZR- Kameras ist die auf "Höchstgeschwindigkeit" getrimmte Elektronik.
Vorteil: Sie macht in der Zeit, in der andere Kameras 1 Foto machen, 3 oder mehr. D.h. man kann sich zwischen 3 Schnappschüssen den besten heraussuchen.
Oder bei schwacher Beleuchtung 3 Fotos übereinanderrechnen lassen ("Nacht"-aufnahmen ohne Blitz)
Und die Video-Zeitlupenfunktion bis 1000 Bilder pro Sekunde gibt es sonst auch nirgends, wobei die Auflösung bei 1000fps äußerst gering ist. Aber 10-fach Zeitlupe (240fps) kann man schon mal schauen.



Bernd Lauert:
Vor einem Jahr hab ich mir für ca. 300 Euro die Casio EX-S770 Kamera gekauft. Diese war im Sommer schon schrott, weil irgendwie Sandkörner in die Kamera gekommen sind. Fand ich schon wunderlich, weil ich nur in Strandnähe war. Kostete mich dann 100 Euro Reperatur, weil Casio dafür keine Garantie übernehmen wollte. Vor zwei Monaten hab ich sie zurückbekommen.

Tut mir Leid für dich, dass die Kamera repariert werden musste. Aber mal im Ernst, wenn Sand in deine Kamera kommt, da wird keine Firma dafür Garantie gelten lassen. Wir reden wohlgemerkt nicht vom Staub oder Ähnlichem.
HHeine:

Bernd Lauert:
Vor einem Jahr hab ich mir für ca. 300 Euro die Casio EX-S770 Kamera gekauft. Diese war im Sommer schon schrott, weil irgendwie Sandkörner in die Kamera gekommen sind. Fand ich schon wunderlich, weil ich nur in Strandnähe war. Kostete mich dann 100 Euro Reperatur, weil Casio dafür keine Garantie übernehmen wollte. Vor zwei Monaten hab ich sie zurückbekommen.

Tut mir Leid für dich, dass die Kamera repariert werden musste. Aber mal im Ernst, wenn Sand in deine Kamera kommt, da wird keine Firma dafür Garantie gelten lassen. Wir reden wohlgemerkt nicht vom Staub oder Ähnlichem.Die Casio sind aber sehr empfindlich was das angeht.

geplante Obsoleszenz lässt grüßen

Schon alle (20) weg. :-(

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler