Checkliste beim Handykauf durch eBay-Kleinanzeigen

24
eingestellt am 6. Apr
Moin moin,

Beobachte bei eBay-Kleinanzeigen seit mehreren Tagen die Preisvorstellungen etlicher Inserate für iPhones 7/8 (bitte jetzt keine Diskussion über Sinnmäßigkeit vom Erwerb jener) und frage mich worauf zu achten sei, nachdem man einen Kauf vereinbart hat.

Grundsätzlich Barzahlung bei Abholung vorausgesetzt und ein Gerät mit Restgarantie;

Wie geht ihr vor wenn ihr ein gebrauchtes Gerät besichtigt?
Klar, auf Macken, Dellen und Risse prüfen, aber kann ich auch auf Anhieb sehen ob bspw. Elemente wie das Display ausgetauscht wurden?
Prüft ihr die Seriennummer vor Ort ob es sich um Hehlerware handelt?
Akkucheck?
Testet ihr Lautsprecher etc.?

Wäre dankbar um Tipps von Einkaufsprofis solcher Geräte nach welchem Schema man vorgehen sollte.

Abgesehen von gebrauchten Telefonen werden auch etliche neu, als "eingeschweißt" verkauft (meist aus Vertragsverlängerung), ist da eine Seriennr.-Prüfung vor Ort anzuraten und ggfs. um Öffnung der OVP zu bitten? Kp wie ausgefuchst mancher sein kann...

Vorab danke für jeglichen Rat!
Peace out
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
GelöschterUser8587337. Apr

Ich kaufe fast nur gebrauchte iPhones, seit dem iPhone 5, hier meine Liste …Ich kaufe fast nur gebrauchte iPhones, seit dem iPhone 5, hier meine Liste wie vorzugehen ist:1. Inserat anschauen:- Sind die Bilder gut?- Sprache des Anbieters (akedemisch/ gebrochen)- Wie ist die Umgebung der Bilder (sauberer Tisch/Wohnung)- Wie wird das Telefon präsentiert (knapp/ausführlich)2: Wirkt Anzeige seriös dann anschreiben Anrufen- Wie spricht der Verkäufer (gebildet/ normal/ dumm) wie klingt er?- Wo wohnt er zum abholen? (Niemals irgendwo treffen, immer nur in Wohnung/Haus, will er das nicht sag Nein!!!)3: Termin ausgemacht, sofern er gebildet, sauber und Ehrlich ist (merkt man schnell anhand Bilder,Wortwahl und Ausdruck)4: Beim Treffen/ Begutachtung:1: Personalausweis des Verkäufers einsehen ggf. Ausweisnummer notieren2: Telefon überprüfen2.1: Display auf echtheit, jedes Apple Display hat zw Glas und Alu dünne eine Plastik Schicht, ist diese vorhanen - original2.2: Body/Display Absuchen (Kratzer/Dellen/ Spuren an Schrauben)2.3: IPhone anschalten - alles Testen, wlan, speaker, Cam, Touch ID, Taptic, 3D Touch usw.2.4: Iphone Settings Allgemein - Seriennummer des iPhones bei Apple Check Coverage eingeben, schauen ob Kaufdatum geprüft steht und was bei Garantie/Support angemerkt ist.2.4 Alles Ok an Hardware und der Check liefert nichts bedenkliches (evtl aus der Garantie - macht aber nichts) dann Geld.5: Bezahlung (sofern alles gut am gerät)- Bevorzugt über PayPal mit Käuferschutz- Andernfalls Bar, dann lass dir eine Quittung geben (schnell Aufschreiben) und Ausweis Perso ID mit Name notieren


Ich würde auf jeden Fall noch:

1. bei den Nachbar nachfragen, ob der Verkäufer sauber und verlässlich ist
2. bei der Polizei nachfragen, ob nicht etwa gegen den Verkäufer ermittelt wird
3. nach dem polizeilichen Führungszeugnis fragen
4. ganz wichtig: Fingerabdrücke nehmen
5. Fotos vom Verkäufer machen: von vorne/schräg/Profil (am besten mit Namenschild vor dem Körper
Man kann auch echt ne Wissenschaft bei einem Artikelkauf machen.
wenn ein Typ bei mir was kauft und meine Ausweisnummer notieren will, fliegt der sofort aus der Bude..
24 Kommentare
Akkucheck ist schon ein relativ guter Indikator wie "neu" das Gerät tatsächlich ist. Kannst du z.B. problemlos durchführen wenn Du das Gerät per USB-Kabel an Dein mitgebrachtes Notebook/Netbook anschliesst und dann mit iBackupBot die Ladezyklen ausliest.
Zum letzten Punkt: Die Seriennummer ist auf der Rechnung/Lieferschein des Telefons abgedruckt. Bevor also du die UVP aufmachst, würde ich erstmal dort prüfen. Sollte jmd behaupten, dass er kein Dokument dergleichen erhalten hat, würde ich Abstand vom Kauf nehmen.
Würde auch als erstes die IMEI nr von Gerät mit der rechnung/lieferschein nr abgleichen
Ich kaufe keine gebrauchte Elektronik.
Rechnung haben die meisten Leute nicht, das würde ich nicht als Negativ sehen.
Avatar
GelöschterUser643258
Bei Gebraucht: darauf achten, dass es nicht mehr mit dem apple account des verkäufers verbunden ist. Sonst kannst du es nicht aktivieren und hast nen teuren briefbeschwerer gekauft.
Avatar
GelöschterUser822569
Wie prüft man denn auf Hehlerware?
Bearbeitet von: "GelöschterUser822569" 6. Apr
ɢноѕтΘпе6. Apr

Ich kaufe keine gebrauchte Elektronik.


Ok. Danke für die Info.


Zum Thema: ich würde neben den Lautsprechern auch die verschiedenen Anschlüsse testen, vor allem der micro USB Anschluss neigt zu Wackelkontakt. Auch die Lautstärketasten, Kamera und GPS auf Funktion testen.
ɢноѕтΘпе6. Apr

Ich kaufe keine gebrauchte Elektronik.


Ich kaufe fast nur gebraucht
ɢноѕтΘпе6. Apr

Ich kaufe keine gebrauchte Elektronik.


Ich habe das Gerät zurückgeschickt und kann die Frage leider nicht beantworten.


Seriennummer überprüfen. Ein Freund hat auch ein Gerät gekauft, was nur ein halbes Jahr alt gewesen sein soll. Letztendlich war es 2 Jahre alt und der Akku völlig platt.
Eingeschweißt ist auch kein Indikator für Neuware.
x9000vor 3 h, 50 m

Rechnung haben die meisten Leute nicht, das würde ich nicht als Negativ …Rechnung haben die meisten Leute nicht, das würde ich nicht als Negativ sehen.


Wieso hat man keine Rechnung von den Dingen, die man kauft?
Mokkakopfvor 27 m

Wieso hat man keine Rechnung von den Dingen, die man kauft?


Weil die meisten die irgendwo hinlegen und das war es. Spätestens nach 6-12 Monaten sind die dann verschollen.
Bearbeitet von: "x9000" 6. Apr
x9000vor 33 m

Weil die meisten die irgendwo hinlegen und das war es. Spätestens nach …Weil die meisten die irgendwo hinlegen und das war es. Spätestens nach 6-12 Monaten sind die dann verschollen.


Ich hebe Rechnungen immer auf, gerade von Elektroartikeln. Sei es nun wegen der Garantie oder eventuellem Weiterverkauf.
Und auf eBay Kleinanzeigen gibt es die merkwürdigsten Erklärungen dafür, wieso keine Rechnung mehr vorhanden ist.
Tonschi2vor 5 h, 34 m

Akkucheck ist schon ein relativ guter Indikator wie "neu" das Gerät …Akkucheck ist schon ein relativ guter Indikator wie "neu" das Gerät tatsächlich ist. Kannst du z.B. problemlos durchführen wenn Du das Gerät per USB-Kabel an Dein mitgebrachtes Notebook/Netbook anschliesst und dann mit iBackupBot die Ladezyklen ausliest.


Wäre es nicht wesentlich einfach den Zustand inden Batterieeinstellungen zu schauen?
x9000vor 5 h, 19 m

Rechnung haben die meisten Leute nicht, das würde ich nicht als Negativ …Rechnung haben die meisten Leute nicht, das würde ich nicht als Negativ sehen.


Ganz abgesehen vom Eigentumsnachweis (Hehlerware fiel ja schon), sollte man bei Geräten bei denen ein Anspruch gegen den ursprünglichen Verkäufer (Händler) oder Hersteller geltend gemacht werden könnte (Gewährleistung/Garantie sonstige Kulanzleistungen), immer auf einer Rechnung bestanden werden, sonst kann man sich schon mal auf ewige Diskussionen einstellen.
Du solltest auch einen Kaufvertrag/Quittung mit dem Gebrauchtverkäufer machen, um den Übergabezeitpunkt und den Eigentumsübergang zu dokumentieren.

Ich hatte das mal mit einem Tablet aus einer Bundleaktion über eBay Kleinanzeigen, wo ich zwar die Originalrechnung vom ursprünglichen Käufer hatte, aber der Support nur eine RMA Nummer rausgeben wollte, wenn die auf der Rechnungstehende das Gerät einreicht.
Ich habe ihm dann gesagt, das sei meine Ex und wir hätten uns zerstritten und ich würde ungern wegen 200€ wieder mir ihr sprechen, sondern eher das Gerät entsorgen, das schien ihm dann "unter Männern" hinreichend plausibel und alles endete gut ...
Bearbeitet von: "cargoo" 6. Apr
Avatar
GelöschterUser858733
Ich kaufe fast nur gebrauchte iPhones, seit dem iPhone 5, hier meine Liste wie vorzugehen ist:
1. Inserat anschauen:
- Sind die Bilder gut?
- Sprache des Anbieters (akedemisch/ gebrochen)
- Wie ist die Umgebung der Bilder (sauberer Tisch/Wohnung)
- Wie wird das Telefon präsentiert (knapp/ausführlich)
2: Wirkt Anzeige seriös dann anschreiben Anrufen
- Wie spricht der Verkäufer (gebildet/ normal/ dumm) wie klingt er?
- Wo wohnt er zum abholen? (Niemals irgendwo treffen, immer nur in Wohnung/Haus, will er das nicht sag Nein!!!)
3: Termin ausgemacht, sofern er gebildet, sauber und Ehrlich ist (merkt man schnell anhand Bilder,Wortwahl und Ausdruck)
4: Beim Treffen/ Begutachtung:
1: Personalausweis des Verkäufers einsehen ggf. Ausweisnummer notieren
2: Telefon überprüfen
2.1: Display auf echtheit, jedes Apple Display hat zw Glas und Alu dünne eine Plastik Schicht, ist diese vorhanen - original
2.2: Body/Display Absuchen (Kratzer/Dellen/ Spuren an Schrauben)
2.3: IPhone anschalten - alles Testen, wlan, speaker, Cam, Touch ID, Taptic, 3D Touch usw.
2.4: Iphone Settings Allgemein - Seriennummer des iPhones bei Apple Check Coverage eingeben, schauen ob Kaufdatum geprüft steht und was bei Garantie/Support angemerkt ist.
2.4 Alles Ok an Hardware und der Check liefert nichts bedenkliches (evtl aus der Garantie - macht aber nichts) dann Geld.
5: Bezahlung (sofern alles gut am gerät)
- Bevorzugt über PayPal mit Käuferschutz
- Andernfalls Bar, dann lass dir eine Quittung geben (schnell Aufschreiben) und Ausweis Perso ID mit Name notieren
Avatar
GelöschterUser858733
2/2 PS: Ganz Wichtig noch anzumerken!!!!

Verlange immer vom Verkäufer das iPhone VOR Begutachtung komplett zurückzusetzen, und richte es dann KOMPLETT MIT DEINER APPLE ID ein!!!
So vermeidest zu einen iCloud Lock oder Hehlerware da gestohlene/ Hehlerware ohne Accountdaten des Vorbesitzers nicht zurückgesetzt werden können!
Immer komplett zurücksetzen und mit deiner eigenen Apple ID einrichten, nicht nur in Settings anmelden, komplett Einrichten!
Man kann auch echt ne Wissenschaft bei einem Artikelkauf machen.
wenn ein Typ bei mir was kauft und meine Ausweisnummer notieren will, fliegt der sofort aus der Bude..
GelöschterUser8587337. Apr

Ich kaufe fast nur gebrauchte iPhones, seit dem iPhone 5, hier meine Liste …Ich kaufe fast nur gebrauchte iPhones, seit dem iPhone 5, hier meine Liste wie vorzugehen ist:1. Inserat anschauen:- Sind die Bilder gut?- Sprache des Anbieters (akedemisch/ gebrochen)- Wie ist die Umgebung der Bilder (sauberer Tisch/Wohnung)- Wie wird das Telefon präsentiert (knapp/ausführlich)2: Wirkt Anzeige seriös dann anschreiben Anrufen- Wie spricht der Verkäufer (gebildet/ normal/ dumm) wie klingt er?- Wo wohnt er zum abholen? (Niemals irgendwo treffen, immer nur in Wohnung/Haus, will er das nicht sag Nein!!!)3: Termin ausgemacht, sofern er gebildet, sauber und Ehrlich ist (merkt man schnell anhand Bilder,Wortwahl und Ausdruck)4: Beim Treffen/ Begutachtung:1: Personalausweis des Verkäufers einsehen ggf. Ausweisnummer notieren2: Telefon überprüfen2.1: Display auf echtheit, jedes Apple Display hat zw Glas und Alu dünne eine Plastik Schicht, ist diese vorhanen - original2.2: Body/Display Absuchen (Kratzer/Dellen/ Spuren an Schrauben)2.3: IPhone anschalten - alles Testen, wlan, speaker, Cam, Touch ID, Taptic, 3D Touch usw.2.4: Iphone Settings Allgemein - Seriennummer des iPhones bei Apple Check Coverage eingeben, schauen ob Kaufdatum geprüft steht und was bei Garantie/Support angemerkt ist.2.4 Alles Ok an Hardware und der Check liefert nichts bedenkliches (evtl aus der Garantie - macht aber nichts) dann Geld.5: Bezahlung (sofern alles gut am gerät)- Bevorzugt über PayPal mit Käuferschutz- Andernfalls Bar, dann lass dir eine Quittung geben (schnell Aufschreiben) und Ausweis Perso ID mit Name notieren


Saustark! Auf so eine Liste habe ich gehofft, die allerdings nicht erwartet. Musste bei Punkt 1 etwas schmunzeln. Dachte schon ich hätte einen Narren an den Beschreibungen gefressen. Gefühlt sind von 100 Inseraten 98 von 'Legasthenikern' verfasst worden. Wie kann man ein Produkt im Wert von 500€ veräußern wollen und gleichzeitig ernst genommen werden, wenn der Artikel in einem kaum nachvollziehbaren Kauderwelsch formuliert ist.
Wetterfrosch48vor 21 h, 5 m

Würde auch als erstes die IMEI nr von Gerät mit der rechnung/lieferschein n …Würde auch als erstes die IMEI nr von Gerät mit der rechnung/lieferschein nr abgleichen


Das hilft nur bedingt, da einige Händler - z.B. Amazon - die IMEI oder Seriennummer nicht auf ihre Belege drucken.
Bearbeitet von: "pinarella" 7. Apr
GelöschterUser8587337. Apr

Ich kaufe fast nur gebrauchte iPhones, seit dem iPhone 5, hier meine Liste …Ich kaufe fast nur gebrauchte iPhones, seit dem iPhone 5, hier meine Liste wie vorzugehen ist:1. Inserat anschauen:- Sind die Bilder gut?- Sprache des Anbieters (akedemisch/ gebrochen)- Wie ist die Umgebung der Bilder (sauberer Tisch/Wohnung)- Wie wird das Telefon präsentiert (knapp/ausführlich)2: Wirkt Anzeige seriös dann anschreiben Anrufen- Wie spricht der Verkäufer (gebildet/ normal/ dumm) wie klingt er?- Wo wohnt er zum abholen? (Niemals irgendwo treffen, immer nur in Wohnung/Haus, will er das nicht sag Nein!!!)3: Termin ausgemacht, sofern er gebildet, sauber und Ehrlich ist (merkt man schnell anhand Bilder,Wortwahl und Ausdruck)4: Beim Treffen/ Begutachtung:1: Personalausweis des Verkäufers einsehen ggf. Ausweisnummer notieren2: Telefon überprüfen2.1: Display auf echtheit, jedes Apple Display hat zw Glas und Alu dünne eine Plastik Schicht, ist diese vorhanen - original2.2: Body/Display Absuchen (Kratzer/Dellen/ Spuren an Schrauben)2.3: IPhone anschalten - alles Testen, wlan, speaker, Cam, Touch ID, Taptic, 3D Touch usw.2.4: Iphone Settings Allgemein - Seriennummer des iPhones bei Apple Check Coverage eingeben, schauen ob Kaufdatum geprüft steht und was bei Garantie/Support angemerkt ist.2.4 Alles Ok an Hardware und der Check liefert nichts bedenkliches (evtl aus der Garantie - macht aber nichts) dann Geld.5: Bezahlung (sofern alles gut am gerät)- Bevorzugt über PayPal mit Käuferschutz- Andernfalls Bar, dann lass dir eine Quittung geben (schnell Aufschreiben) und Ausweis Perso ID mit Name notieren


Ich würde auf jeden Fall noch:

1. bei den Nachbar nachfragen, ob der Verkäufer sauber und verlässlich ist
2. bei der Polizei nachfragen, ob nicht etwa gegen den Verkäufer ermittelt wird
3. nach dem polizeilichen Führungszeugnis fragen
4. ganz wichtig: Fingerabdrücke nehmen
5. Fotos vom Verkäufer machen: von vorne/schräg/Profil (am besten mit Namenschild vor dem Körper
GelöschterUser8587337. Apr

Ich kaufe fast nur gebrauchte iPhones, seit dem iPhone 5, hier meine Liste …Ich kaufe fast nur gebrauchte iPhones, seit dem iPhone 5, hier meine Liste wie vorzugehen ist:1. Inserat anschauen:- Sind die Bilder gut?- Sprache des Anbieters (akedemisch/ gebrochen)- Wie ist die Umgebung der Bilder (sauberer Tisch/Wohnung)- Wie wird das Telefon präsentiert (knapp/ausführlich)2: Wirkt Anzeige seriös dann anschreiben Anrufen- Wie spricht der Verkäufer (gebildet/ normal/ dumm) wie klingt er?- Wo wohnt er zum abholen? (Niemals irgendwo treffen, immer nur in Wohnung/Haus, will er das nicht sag Nein!!!)3: Termin ausgemacht, sofern er gebildet, sauber und Ehrlich ist (merkt man schnell anhand Bilder,Wortwahl und Ausdruck)4: Beim Treffen/ Begutachtung:1: Personalausweis des Verkäufers einsehen ggf. Ausweisnummer notieren2: Telefon überprüfen2.1: Display auf echtheit, jedes Apple Display hat zw Glas und Alu dünne eine Plastik Schicht, ist diese vorhanen - original2.2: Body/Display Absuchen (Kratzer/Dellen/ Spuren an Schrauben)2.3: IPhone anschalten - alles Testen, wlan, speaker, Cam, Touch ID, Taptic, 3D Touch usw.2.4: Iphone Settings Allgemein - Seriennummer des iPhones bei Apple Check Coverage eingeben, schauen ob Kaufdatum geprüft steht und was bei Garantie/Support angemerkt ist.2.4 Alles Ok an Hardware und der Check liefert nichts bedenkliches (evtl aus der Garantie - macht aber nichts) dann Geld.5: Bezahlung (sofern alles gut am gerät)- Bevorzugt über PayPal mit Käuferschutz- Andernfalls Bar, dann lass dir eine Quittung geben (schnell Aufschreiben) und Ausweis Perso ID mit Name notieren


also sollte man kein einwandfreies iphone von ungebildeten Menschen kaufen, die es z.b. aus einer Vertragsverlängerung bekommen haben ?
sorry aber potentielle Käufer wie Du würden bei mir nach 2 Minuten die Haustür von außen zu machen
alfivor 4 h, 8 m

Ich würde auf jeden Fall noch:1. bei den Nachbar nachfragen, ob der …Ich würde auf jeden Fall noch:1. bei den Nachbar nachfragen, ob der Verkäufer sauber und verlässlich ist2. bei der Polizei nachfragen, ob nicht etwa gegen den Verkäufer ermittelt wird3. nach dem polizeilichen Führungszeugnis fragen4. ganz wichtig: Fingerabdrücke nehmen5. Fotos vom Verkäufer machen: von vorne/schräg/Profil (am besten mit Namenschild vor dem Körper


Du hast vergessen, dass man sicherheitshalber auch etwas DNA (Haare, Spucke, Haut etc.) sicherstellen sollte. Sicher ist sicher.
polyphamosvor 15 h, 10 m

Man kann auch echt ne Wissenschaft bei einem Artikelkauf machen.wenn ein …Man kann auch echt ne Wissenschaft bei einem Artikelkauf machen.wenn ein Typ bei mir was kauft und meine Ausweisnummer notieren will, fliegt der sofort aus der Bude..



Seh ich auch so, ich verkaufe und wenns mir zu bunt wird kann der Käufer einen Abgang machen.

Besonders witzig die Frage vom Threadersteller zur Öffnung von verschweißten Geräten. Ich stelle vorher immer klar, erst Geld dann kann gerne die Verpackung geöffnet werden, was erwartet man bei einem neuen Gerät? Und was will man sehen oder machen, falls es einem doch nicht gefällt? Soll ich dann das geöffnete gerät zurücknehmen und den Wertverlust vergessen?

Witzig auch der Kollege mit der langen Prüfliste: Er bezahlt gerne mit Paypal und das bei Abholung. Aber klar doch immer gerne, wenn das nicht der älteste Trick von Paypalbetrügern wäre. Irgendwie stellen die Leute sich das mit Paypal zu einfach vor oder sehen nur ihre Vorteile.

Paypal würde ich nicht mal bei online Verkäufen anbieten, geschweige denn bei Abholung.

Dieses ganze geblocke und hin und her gibt es eh nur bei Apple Teilen, zum Glück benutze ich keine Produkte von denen. Da hat man dann auch die ganzen Premium-Haben-Woller, die aber knapp bei Kasse sind und abzocken wollen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler