Chili-Ernte - Verarbeitungsvorschläge

18
eingestellt am 17. Sep 2017
Mahlzeit,

Ich habe dieses Jahr etwas übertrieben und 12 verschiedene Sorten Chili angepflanzt.

Zu meinem Glück / Pech ist die Ernte positiv ausgefallen.

Ich bräuchte nun ein paar Verarbeitungsideen, da ich selbst, wenn ich einige Geschenke einplane, zu viele Schoten am Start habe.

Ich werde:

-Einen Teil trocknen und schroten
-Meinen Vorrat an Chili-Vanille Öl auffrischen
-Eigenes "Tabasco" pürieren und ziehen lassen
-Eigene Soße mit Honig und Mango abmischen
-Probieren Nüsse scharf zu kandieren

... so

Früher hat der gute @bambula ja kräftig in den Kleinanzeigen seine Samen verteilt, wie Puffbesucher #Diverses2017 - und ich weiß, dass hier genug weitere ChiliHeads unterwegs sind..

Ich suche nach kreativen Vorschlägen und evtl. Erfahrungen zur Verwertung, um Chili-Produkte mit langer Haltbarkeit herzustellen. Gleich Vorweg, Chili-Schnapps sollte es nicht sein.
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Chili-Schnapps
Schoten einfrieren und bei passenden Pasta-Gerichte nach dem Pamesam reiben, auch den Chili über das Gericht reiben.

verleiht eine sehr gute Schärfe und ist quasi "frisch", Profitipp von Steffen Henssler
Bearbeitet von: "Burby123" 17. Sep 2017
18 Kommentare
Chili-Schnapps
Ich habe das selbe Problem. Coole Idee mit der Frage hier. Hat schon jemand versucht Chili Schokolade zu machen? Wie dosiert man die Schärfe?
Ha, Schoki! Sehr gut, wieder was auf der Liste. Dosierung der Schärfe sollte wirklich lustig werden
Ich würde die Chilisoten einfach paar Leuten hier zum Kauf anbieten. Hatte damals auch von jemanden (nicht auf mydealz) abgekauft, gemischte Sorten, paar hotte Sachen waren dabei. Der Verkauf hat den Vorteil, dass du paar Samen los wirst und paar glückliche Kunden.
Schoten einfrieren und bei passenden Pasta-Gerichte nach dem Pamesam reiben, auch den Chili über das Gericht reiben.

verleiht eine sehr gute Schärfe und ist quasi "frisch", Profitipp von Steffen Henssler
Bearbeitet von: "Burby123" 17. Sep 2017
@Burby123 das hatte ich vergessen, einfrieren zum kochen werde ich natürlich ebenso! Auch um mein BeefJerkey zu würzen

@beneschuetz ist mir viel zu aufwendig Hobbymäßig für mich selbst mache ich natürlich gerne mehr, aber dann schon für Eigenbedarf / Geschenke
Alles zusammen zu einem einzigen Topf Chili con Carne verarbeiten. 14870787-BdgSr.jpg
Das brennt dann sicher nicht nur 3x
Was auch sehr gut zum Würzen kommt: geschnitten in Essig einlegen.
Chili Paste machen. Einfach mit frischen Tomaten und bissl Knofi.
Kann man wunderbar sein Essen mit würzen und wenn man die Gläser einkocht hält das einige Monate.
Gibt es bei dir auch eine Foodsharing-Gruppe auf Facebook?Dort könntest du ja ein paar Chilischoten verschenken.
Lass mal welche rüberwachsen
Muss eh salzzitronen neu ansetzen, da kommt 1kg Chili gerade recht.
Ich hab die immer eingefroren. Die halten sich sehr lange. Beim kochen dann immer welche rausnehmen und verarbeiten falls du garnicht weißt wohin damit
Kandierte Chilis
Chili Nutella

pasta selber machen und als Pulver mit in den Teig
Chili Eis - Heiss und kalt zugleich
einfach eindrieren, so mache ich das immer. verliert gefühlt minomal an schärfe aber ist ewig haltbar
An einem Band zusammenbinden und trocknen lassen macht sich gut als Geschenk. Ich liebe Spaghetti aglio e olio. Dafür schneide ich die Chillis in dünne Scheiben und lege sie in Öl ein. Da kann man reichlich rein tun und auch einen Teil der Kerne verwenden. Im Kühlschrank hält sich das sehr lange und das Essen ist sehr schnell zubereitet.
Also ich bin ein wenig enttäuscht keine Propz für meine Line "Samen verteilen, wie Puffgänger" bekommen zu haben , sonst vielen Dank für die hilfreichen Antworten, 2-3 Sachen haben es auf meine Liste geschafft.
Die Anderen Tipps bezogen sich meist eher aufs Lagern/Nutzen - in der Hinsicht bin ich hinlänglich beraten/informiert, danke dennoch, sicher für jemanden der darüber stolpert dennoch hilfreich
Bearbeitet von: "bebikater.der.boss" 18. Sep 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler