China-Autoradios mit allem möglichem Schnickschnack ("Maxyon")

9
eingestellt am 24. Apr 2012
Kennt sich irgendwer zufällig mit diesen Autoradios aus?
ebay.de/itm…015
ebay.de/itm…226

Mein Vater ist drauf und dran, sich eins dieser Geräte zu besorgen. Ich bin aber schon allein von den Grammatikfehlern in den Beschreibungen abgeschreckt. Mal davon abgesehen, dass es diese Geräte auch ohne den "Maxyon"-Aufdruck aus China und GB zu bestellen gibt, sind die Testberichte wegen der schleierhaften Produktnamen (das erste Gerät heißt "Maxyon Atlantis GPS", beim zweiten keine Angabe) ziemlich rar.
Ohne Fachwissen in diesem Bereich zu haben bin ich besonders beim Betriebssystem (Win CE 5.0) und Prozessor (400mhz) skeptisch.

In Foren werden teilweise Mängel am Radioempfang und Lenkradsteuerung festgestellt, die Meisten sind jedoch zufrieden und beschreiben diese Geräte als absolutes Schnäppchen.

Kennt sich wer mit diesen Geräten aus oder kennt wer bessere Alternativen im ähnlichem Preissegment? Vielen Dank!
Zusätzliche Info
9 Kommentare

Finger weg von Chinaradios.

Ich habe mich lange und gründlich informiert und bin am Ende doch bei ner guten, alten Firma (Pioneer) hängengeblieben.

Für das Geld bekommst schon ein Modell von JVC, Pioneer, Alpine was vllt nicht den ganzen Funktionsumfang hat, aber in ner abgespeckten Variante völlig ausreichen dürfte.

Dafür hast du Gewährleistung, guten Empfang und ne Ware die sich bewährt hat über die letzten Jahre ;-)

Grundsätzlich funktionieren die Dinger schon. Die Benutzerfreundlichkeit ist aber oft grausam und man sollte drauf achten, dass man beim Navigieren auch die anderen Funktionen bedienen kann. Navi und sonstige Funktionen sind normalerweise in der Preisklasse getrennte Systeme, die sich nur das Display teilen. Das Navi läuft auf einem WinCE System und die Software kann ausgetauscht werden.
Der Radioempfang ist meistens schlecht bis sehr schlecht. Da sollte man nix erwarten. Haltbarkeit ist auch so ne Sache... Wenn, dann würde ich das bei einem deutschen Händler kaufen oder echt billig im Ausland.

Aber wenn man gleiche Funktionalität von einer Markenfirma haben möchte, dann kommt man mit 400 € nicht hin

Danke für die Antworten, auch wenn sie die Entscheidung nicht einfacher gemacht haben. Vielleicht legen wir uns nun so ein China-Böller zu und machen notfalls vom Rückgaberecht gebrauch.:)

bitte nicht die neutronenbomben aus china
- sound ist mies
- bedienung ist mies
- langlebigkeit ist mies
problem an der sache - man nehme nen pda und baue nen billiges soundausgabefähiges system drumrum

vorschlag:
- einbaurahmen für ein din-radio
- radio für max. 150€ (mit ipod, aux, usb und den ganzen spielereien)
- navi mit lifetimegarantie (150€)

fertig aus die maus

Die Preise sind etwas hoch für so Chinakracher. Habe vor 2 Jahren sowas (Menü gleiche Optik, andere Knöpfe)für 240 € erstanden. Navi ,Rückfahrkamera, DVD Spieler für den TV,MP3 abspielen macht es gut im Wohnmobil. Radio ist nur im Stand sinnvoll oder der Beifahrer kümmert sich öfter um den Senderwechsel.Der Empfang ist ziemlich schlecht. Aber 400 € ? Nee, dann lieber ne Marke und noch was drauflegen.

Ich kann auch nur von solchen Radios abraten.
Kauf was ordentliches, dann hast du auch lange was davon.
Mein Alpine spielt mittlerweile seit über 8 Jahren im Auto und hatte noch nie Probleme.

Immer wieder lustig keiner hat das Gerät je in der Hand gehabt aber jeder weiß bestens Bescheid. Dann der Vergleich Pioneer oder Blaupunkt wurden zu ramschpreisen an Chinesen verkauft dann lieber gleich ein sogenanntes China RNS das ist deutlich besser auch der Radioempfang funktioniert tadellos. Und vielleicht sollte man 400€ - 600€ ausgeben und eine Marke wie Maxyon nehmen als für 240€ ein Noname da gibt es schon deutlich Unterschiede.

Hallo, ich weiss ja nicht was ihr hier alle für Probleme/Sorgen habt aber bei mir (AUDI A3 8PA) läuft das Radio super,super Sound (+Equalizer), das Navigationssystem ist sehr zuverlässig und mit ein wenig know-how ist es besser als viele Originale.Kostenlose Updates, Filme schauen, Digital TV (In Großstädten). Also ich kann mich für 330€ nicht beklagen!!
Und zum Thema Einstellungen etc, bei den meisten kann man auch auf gebrochenes Deutsch umstellen und selbst die Stellen die nicht übersetzt sind kann man mit Grundwissen Englisch, lösen !

Liebe Grüße!

Habe auch eins. Hersteller ist Pumpkin. Bin sehr zufrieden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler