China Klone: Billige Kopien oder echte Alternative?

50
eingestellt am 17. Jun 2013

Nicht wenige MyDealZer schielen gerne auf Mobilfunktechnik aus Fernost. Unter ihnen ist auch Krueck83, der bekanntlich auf HUKD als Moderator und neben vielen weiteren Bereichen als Fachmann für China-Importe äußerst aktiv ist. Ein guter Grund ihn mal nach seinen persönlichen Vor- und Nachteilen der China Clone zu befragen. 


Das erste China Phone was ich besaß war ein einfacher Nokia Klon und brach wegen Materialermüdung nach einiger Benutzungszeit komplett in sich zusammen. Ich musste mit einer extrem schlecht übersetzten Menüsprache und häufigen Abstürzen leben. Ich habe danach lange Zeit nichts mehr von diesen billigen Kopien gehalten und meine Telefone brav wieder in Deutschland gekauft. Sind die Unterschiede der chinesischen Smartphones zu unseren immer noch so gravierend? Können die Anbieter der Kopien in der Volksrepublik mit Ihren Vorbildern mithalten? Zuerst sollte man wissen, dass die Herstellungskosten für ein Telefon in China meist ein Vielfaches geringer ausfallen als im europäischen Raum. Nicht umsonst lassen viele westlichen Firmen dort produzieren. Im Gegensatz zu Europa ist Dual Sim (2 Simkarten in einem Telefon) im Mobilfunksektor in den asiatischen Breitengraden Standard. Vor allem durch Googles kostenloses Betriebssystem Android boomt der Smartphonekauf in China. Ich habe mir in letzter Zeit mal einige Modelle angesehen und Sie mit den Originalen, welche auf dem deutschen Markt erhältlich sind, verglichen.


Original vs China Clone: Samsung Galaxy S4 vs HDC Galaxy SIV


561825.jpgNehmen wir das Samsung Galaxy S4 als Beispiel: Der aktuelle Listenpreis wird bei Amazon.de mit 595€ angegeben. Ein Preisvergleich führt uns sicherlich zu

noch günstigeren Angeboten (ganz abgesehen von den subventionierten Preisen der Provider) aber ich möchte mal mit dem “allgemeinen” Preis hantieren. Knapp 600€ für das aktuelle Top-Android-Smartphone. Ein stolzer Preis. Sparpotenzial bietet hier der China Clone „HDC Galaxy SIV N9500“ (Bild unten), der aktuell bei Fastcardtech.com mit rund 153€ gelistet ist. Ganze 442€ Unterschied. Da schlägt das Schnäppchenjägerherz Purzelbäume. Zumindest, wenn man seine Freude nur an der gesparten Summe und weniger dem Nutzen und Funktionsumfang der Ware ausrichtet. Wie sieht es also im technischen Detail aus? Als Faustregel gilt, dass die China Klone ihren Vorbildern sowohl in Qualität als auch in der Technik meist ordentlich hinterher hinken. So auch hier, denn während man beim Samsung Galaxy S4 mit einem 1,9 Ghz Quad Core High-End Prozessor durch die mobile Welt düst, verrichtet beim HDC der „Volksprozessor“, wie ich ihn gerne nenne – ein MTK6589 Quad Core mit 1.2GHz – seine Arbeit. Auch bei den weiteren Spezifikationen wie RAM (S4-2GB/HDC-1GB) oder Auflösung (S4-1920×1080/HDC-1280×720) wurde bei dem China Clone ordentlich gespart. Auch in puncto Software darf man sich keine allzu großen Hoffnungen auf Aktualität machen. Während ich beim Samsung Gerät ohne technisches Wissen die neueste Android Version per Over-The-Air Update erhalte, gibt es für die China Nachahmung höchstwahrscheinlich kein Update auf eine neue Version von Googles Betriebssystem. Man muss also mit dem vorinstallierten Android 4.1.2 (JellyBean) leben. Bestenfalls einige Hobbyprogrammierer in einschlägigen Foren basteln noch eine Custom Firmware (CFW) zusammen. Das war´s dann aber auch und erfordert ein gewisses Verständnis vom Nutzer dieses dann auch auf seinem Gerät zu installieren. Zugegeben: Totale Noobs kaufen sich nur selten solche Importgeräte. Updates fallen demnach unter sportliche Herausforderung.


China Klone vs Original: Hardware & Leistungsfähigkeit


561825.jpgSo erweisen sich die China Klone zuweilen als echte Arbeit: Während ich mich bei dem in Deutschland gekauften Gerät meist auf die Verarbeitung uns Leistungsfähigkeit verlassen kann, muss bei den Kopien oft selber Hand angelegt werden. Gängigste Beispiele sind WLAN-Probleme oder ein sehr schlechter GPS/HSDPA Empfang, welcher oft daher rührt, dass die Antennen mehr schlecht als Recht verklebt werden. Funktionsstörungen bei den Sensoren sind ebenfalls keine Seltenheit. Eine ausführliche Qualitätssicherung – wie wie sie in Europa kenen – gibt es dort eben nicht und auch die Rückabwicklung macht schon aus Kostengründen wenig Sinn. Einen Garantieanspruch würde ich daher schon mal per se als schmückendes Beiwerk betrachten. Umzusetzen ist dieser in den meisten Fällen nicht. Ein Risiko dessen man sich bei der Bestellung bewusst sein sollte.


Fazit


Die chinesischen Telefone sind zwar im Laufe der letzten Zeit qualitativ hochwertiger geworden, können aber aus meiner Sicht den Aufwand und die Risiken nicht rechtfertigen. Die Mängel und Schwachstellen an der Hardware sind mir zu gravierend, als dass ich den Kauf bedenkenlos empfehlen würde. Wenn man ein solches China Clone Investment als sportliche Herausforderung sieht, genau weiß was man tut und hat Spaß daran zu basteln, bitte schön. Ansonsten empfehle ich lieber den Kauf in Deutschland. Hier bekommt ihr von chinesischen Herstellern wie Huawai oder ZTE mittlerweile preislich gut positionierte und  in Funktion und Umfang absolut akzeptable Modelle (wie das Huawei Ascend G615), mit denen ihr definitiv weniger Stress haben werdet. Umtausch und Garantie inklusive.


 


Zusätzliche Info
Diverses
50 Kommentare

Du weißt schon, dass alle Handys in China produziert werden?

Hamma deine Aussagen stimmen meiner überein

Haudegen, wenn wir dich nicht hätten....

Es gibt auch gute China-Modelle. Beispielsweise die Smartphones von UMI, Phicomm oder oppo. Aliexpress(dot)com hat einige gute dabei.

Das wage ich zu bezweifeln, Haudegen.

Docomo auch gut.

Er kennt sich halt nicht aus und sucht Kopien. Xiaomi sagt euch was? In Europa zahlen Leute 400 Euro dafür obwohl es keine 250€ kostet.

Huawei hat sich in China durchgesetzt, Oppo ist auf dem Weg und wer bei Geekbuying Exynos oder Tegra sucht, der findet auch brauchbares.

Dank Android gibt es die Probleme mit der Firmware nicht nur gibt es kaum Firmwaresupport und da kann Custom helfen.

Hört auf Kopien zu suchen, mit dem selben Namen, da fällt Ihr garantiert auf die Nase. Sucht nach einer anständigen CPU und der Rest stimmt meistens auch!

Dass die Klone nicht viel taugen war abzusehen - von der Gefahr des Einzugs durch den Zoll ganz zu schweigen.

Viel interessanter wäre z. B. ein Bericht zu Modellen von den eben genannten Herstellern.

Asmudeus: Dass die Klone nicht viel taugen war abzusehen - von der Gefahr des Einzugs durch den Zoll ganz zu schweigen.

Viel interessanter wäre z. B. ein Bericht zu Modellen von den eben genannten Herstellern. Wenn ein 1080p Smartphone keine 200$ kostet, dann ist das mit Zoll noch deutlich unter dem Preis hier.

Anker zum Beispiel. War eigentlich nur für China gedacht und deren Akkus sind besser als das Original und kosten 1/3.

Wenn Ihr dazu wissen wollt, ich kann euch einiges dazu beantworten.

Haha, passt perfekt zu dem Anruf den ich heute bekam. Bekannter bei Amazon ein S4 Klon gekauft, extra aus Deutschland. Kam dann aus China und das Tracking sagte zu einer anderen Person hunderte Kilometer entfernt.

Ich setze da lieber auf weniger etablierte Marken wie Alcatel zur Zeit.

Amko: Er kennt sich halt nicht aus und sucht Kopien. Xiaomi sagt euch was? In Europa zahlen Leute 400 Euro dafür obwohl es keine 250€ kostet.

Huawei hat sich in China durchgesetzt, Oppo ist auf dem Weg und wer bei Geekbuying Exynos oder Tegra sucht, der findet auch brauchbares.

Dank Android gibt es die Probleme mit der Firmware nicht nur gibt es kaum Firmwaresupport und da kann Custom helfen.

Hört auf Kopien zu suchen, mit dem selben Namen, da fällt Ihr garantiert auf die Nase. Sucht nach einer anständigen CPU und der Rest stimmt meistens auch!Dem kann ich nur zustimmen, ist eine gute Alternative.

Eine sportliche Herausforderung wäre es, sich die Komponenten aus China zu bestellen und ein eigenes Smartphone zu bauen. Vielleicht mag ja jemand eine Software für jedermann entwickeln, die es erlaubt, ein auf die Hardware abgestimmtes Android zu konfigurieren.
Irgendwann hat man ja auch mal angefangen, seinen eigenen PC zusammen zu bauen.



Haudegen:
Du weißt schon, dass alle Handys in China produziert werden?




Danke für den Hinweis.

jetzt mal ganz ehrlich. wurde hier das vergleichshandy überhaupt angeschafft oder wurden einfach nur die technischen Daten verglichen und dann noch ein paar Vorurteile über mangelnde Qualität rausgehauen?? ein echter Vergleich hätte mich echt interessiert aber bitte doch nicht einfach so ein unhaltbaren mist schreiben ohne dass Gerät jemals in den Händen gehalten zu haben...

Das gehört in die Kategorie Feuilleton.



bronko15344:
jetzt mal ganz ehrlich. wurde hier das vergleichshandy überhaupt angeschafft oder wurden einfach nur die technischen Daten verglichen und dann noch ein paar Vorurteile über mangelnde Qualität rausgehauen?? ein echter Vergleich hätte mich echt interessiert aber bitte doch nicht einfach so ein unhaltbaren mistschreiben ohne dass Gerät jemals in den Händen gehalten zu haben…





Krueck hat Erfahrung mit solchen Geräten und ein aktuelles Beispiel genannt. Kann man drauf kommen, wenn man den Text liest.


elroq: Krueck hat Erfahrung mit solchen Geräten und ein aktuelles Beispiel genannt. Kann man drauf kommen, wenn man den Text liest.



Eben deswegen erwarte ich aber auch bitte ein paar Details/Erfahrungen zu dem Geraet. Die technischen Details findet man in 10 sec mit google. Der Rest ist nur allgemeines Blabla und kann auf jedwede andere China-Bestellung umgemuenzt werden. Ziemlich sinnlos.
Avatar
Anonymer Benutzer
oberlehrer0815:

elroq: Krueck hat Erfahrung mit solchen Geräten und ein aktuelles Beispiel genannt. Kann man drauf kommen, wenn man den Text liest.



Eben deswegen erwarte ich aber auch bitte ein paar Details/Erfahrungen zu dem Geraet. Die technischen Details findet man in 10 sec mit google. Der Rest ist nur allgemeines Blabla und kann auf jedwede andere China-Bestellung umgemuenzt werden. Ziemlich sinnlos.

Finde ich auch. Das man bei dem Preis von 150€ nicht die gleiche Hardware wie von einem 600€ Gerät ist doch klar. Vor allem wenn man bedenkt, das man hierzulande nicht mal nicht mal ein Handy mit ähnlicher Leistung bekommt. Und das mit den Empfangsproblemen kann ich mir nicht vorstellen. Mag wohl vielleicht sein, dass es bei der Marke HDC ist, die nicht wirklich einen guten Ruf für die Qualität als Chinasmartphone hat.
Aber bei den Marken wie z.B. UMI, ZOPO, und Jiayu gibt es nichts zu meckern.
Hab selber das ZOPO ZP950+. Und die Qualität für das gebotene ist ordentlich. Der Quad Core ist immer noch mehr als schnell genug, für alle Anwendungen die man Täglich macht. Und Empfangsprobleme habe ich auch nicht.
Und das gibt es sogar schon für ca. 160€ als Caesar A9600, welches baugleich ist mit dem ZOPO ZP950+.
Bearbeitet von: "" 9. Mär
Haudegen: Du weißt schon, dass alle Handys in China produziert werden?
Du weißt schon das deine Aussage nicht stimmt oder?
Bsp.: Samsung produziert seine Handys in Süd Korea...
Avatar
Anonymer Benutzer

Sehr interessanter Text.
Das hört sich so an also ab in China nur design Kopien als Handys existieren.
Hier mal ein vergleich
Samsung Galaxy S4 ZOPO C2
CPU Qualcomm Snapdragon 600 Mediatek 6589
Display 1920 × 1080 Super Amoled 1920x1080 TFT / ISP
RAM 2 GB 1GB option 2GB
Camera 13 / 2 MP 13 / 5 MP
Single SIM Dual SIM
Android Version 4.2.2 4.2.1
Preis: 595 Euro 222 Euro Preis incl. Fracht und Mwst.

Das S4 kostet also gut 2,5 soviel wie das Zopo C2.

Gut man bekommt bestimmt keine high end gerät.
Nur sollte man bedenken das man sich fuer die gesparten 234 Euro sich selbst bei einem defekt das gerät nochmal kaufen koennte. Die Garantie abwicklung ist evtl. etwas kompliziert.
Hier kann man aber beim Kauf auf anbieter wie CECT u.a zurückgreifen. Oder direkt ueber aliexpress bestellen.
Nur zur Information Alcatel ist auch nur ein China Label und verbaut auch die MTK 6589 in ihren geräten.

Also es gibt gute geräte die absolut ihren preis wert sind. Und fuer die meisten sind diese geräte absolut ausreichend.

Bearbeitet von: "" 23. Aug 2016
Easy87: Haudegen: Du weißt schon, dass alle Handys in China produziert werden?
Du weißt schon das deine Aussage nicht stimmt oder?
Bsp.: Samsung produziert seine Handys in Süd Korea...Einen Bruchtel. Die brauchen es nur in Korea zusammen zu packen und schon können die Korea drauf schreiben. Bei denn wird meist das Zubehör hwrgestellt

da hat jemand echt null ahnung, der bericht stimmt hinten und vorne nicht. klar gibt es ausnahmen. aber ich zb. habe das b94m der marke pulid, es ist ziemlich gleichwertig mit dem s3 und kostet nur einen bruchteil, und ers funktioniert alles super. ich hab3e nicht das geringste zu beanstanden. was das risiko mit zoll etc betrifft. oft bekommt man auch direkt in deutschland die geräte wie z.b. in der bucht.

VEBMobile: Sehr interessanter Text.
Das hört sich so an also ab in China nur design Kopien als Handys existieren.
Hier mal ein vergleich
Samsung Galaxy S4 ZOPO C2
CPU Qualcomm Snapdragon 600 Mediatek 6589
Display 1920 × 1080 Super Amoled 1920x1080 TFT / ISP
RAM 2 GB 1GB option 2GB
Camera 13 / 2 MP 13 / 5 MP
Single SIM Dual SIM
Android Version 4.2.2 4.2.1
Preis: 595 Euro 222 Euro Preis incl. Fracht und Mwst.

Das S4 kostet also gut 2,5 soviel wie das Zopo C2.

Gut man bekommt bestimmt keine high end gerät.
Nur sollte man bedenken das man sich fuer die gesparten 234 Euro sich selbst bei einem defekt das gerät nochmal kaufen koennte. Die Garantie abwicklung ist evtl. etwas kompliziert.
Hier kann man aber beim Kauf auf anbieter wie CECT u.a zurückgreifen. Oder direkt ueber aliexpress bestellen.
Nur zur Information Alcatel ist auch nur ein China Label und verbaut auch die MTK 6589 in ihren geräten.

Also es gibt gute geräte die absolut ihren preis wert sind. Und fuer die meisten sind diese geräte absolut ausreichend.
Ja, Alcatel ist ja eine deutsch französische Korporation. TCL stellt den Spaß ja her.

Och ja...sogar Apple produziert dort sein IpHones und Ipads und verdient sich dumm und Dämlich
sowieso:
Das wage ich zu bezweifeln, Haudegen.


Avatar
Anonymer Benutzer


traydare: Ja, Alcatel ist ja eine deutsch französische Korporation. TCL stellt den Spaß ja her.
Die Alcatel (Alcatel-Lucent) hat nichts mehr mit den Handys zu tun.

alcatelonetouch.com/glo…tml

Bearbeitet von: "" 9. Mär

ich habe auch ein China-Phone und bin vollends zufrieden damit. ich habe das ZTE v970. das hat noch den dual-core Prozessor 2x1ghz, 1 gb ram und 4gb rom.
Obwohl es kein quad-core ist, läuft alles schön schnell und flüssig.
Auch Freunde von mir, die sonst nur htc, Samsung und co. besitzen hatten nichts an dem Gerät zu bemängeln.
ich habe vor einem Jahr insgesamt (inkl. Versand per DHL Express und Zoll) ca. 190€ bezahlt und habe es nicht eine Sekunde lang bereut.
Die meißten Handys hierzulande bieten mir die Dual Sim Funktion nicht, das würde ich schmerzlich vermissen.
Soweit ich das im Chinamobiles-Forum verfolgt habe, kann man Geräte der Marken Huawei, ZTE und Lenovo bedenkenlos kaufen.
Von anderen Marken, bei welchen die Hersteller immer Liefer- und Qualitätsprobleme haben (Garagenfirmen?) würde ich nichts (mehr) kaufen.
Ich hatte mal ein Handy von Star (das X15i), da war das Display miserabel.

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich muss da doch nochmal was zu schreiben,

1.) Die geräte sind einfuhrzoll frei !!!
Genauso wie Computer. Was ihr das Zahlt ist die UmsatzSteuer oder auch Mwst genannt von
19%.
2.) Es gibt so viele verschieden Hersteller und Modellversionen das man schon genau schauen
sollte was man sich kauft. Schaut z.b bei aliexpress nach den top Bewertungen. Hier gibt es selbst Clones in unterschiedlichen ausfuehrungen. Hier nur mal ein paar beispiele für das

1) Feiteng h9500 Galaxy S4 i9500 IPS HD 1GB RAM Android 4.2.1 dual sim GPS 3G mtk 6589
Hier wurde ein mtk 6589 verbaut also ein 4 Core CPU. Das Display ist ein IPS ( so was
sollte es schon sein) Preis 173 Euro
2) Bei vielen ist noch der alte 6577 oder sogar der 6575 verbaut.
Also wenn China Handy dann
MTK 6589
min 1GB RAM oder mehr
Android 4.2 oder neuer
4 GB NONFLASH ( besser mehr )
1280x720 IPS Display bei 5 Zoll Display (oder besser)
Man sollte auf keinen fall per Westen Union bezahlen.
aliexpress.com Biete den dienst escrow an. Der funktioniert so ähnlich wie Paypal.

Also dann viel spass bei bestellen des nächsten China handys.

PS: Bei Touchpads lohnt es sich auch mal ei aliexpress vorbei zu schauen.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Htc one clone?

man muss in China net umbedingt Clones kaufen...

Das HDC One? Hat beim CECT Shop nur gute Bewertungen und macht in den Youtube Videos eine gute Figur. Aber auch ein sehr günstiger Preis



Sui:
Htc one clone?


Oppo würde ich ganz weit oben ansehen. Das Oppo Find 5 hat super Bewertungen und soll ein richtig geiles Teil sein und kostet 200 Euro weniger als S4.



Mika:
Es gibt auch gute China-Modelle. Beispielsweise die Smartphones von UMI, Phicomm oder oppo. Aliexpress(dot)com hat einige gute dabei.


gibts ne akuell gehaltene dt. homepage, die den chinesischen handy markt im blick hat und man sich über aktuelle modelle informieren kann

Ich hab seit November ein jiayu g3 und es rennt immer noch. Wenn man sich ein bisschen auf dem chinesischen Markt auskennt weiß man auch nach welchen Herstellern und Modellen man schauen muss. Ich behaupte dass die China Handys mittlerweile den auf dem europäischen Markt verfügbaren Handys ebenbürtig sind, nur eben verpönt weil sich zu wenige mit dem Thema beschäftigt haben und dann als Vergleich irgendeinen Klon heranziehen. Die wichtigsten Guten Firmen wurden ja schon genannt.

Ich weiß nicht ob der Kommentar vor mir eine Frage gewesen sein soll (kann man als beides auffassen) aber falls es eine Frage war kann ich dir, zwar nicht mit einer deutschen, aber mit einer englischen Seite weiterhelfen. Auf gizchina.com wird so gut wie alles was man zu China Handys und tablets neues weiß aufgelistet(manchmal auch ein bisschen zu viel) Hoffe ich konnte helfen. Lg

Avatar
Anonymer Benutzer


schaich:
gibts ne akuell gehaltene dt. homepage, die denchinesischen handy markt im blick hat und man sich über aktuelle modelle informieren kann




Ansonsten das deutsche Forum chinamobiles.org.
Bearbeitet von: "" 9. Mär
geek94:

schaich:
gibts ne akuell gehaltene dt. homepage, die denchinesischen handy markt im blick hat und man sich über aktuelle modelle informieren kann




Ansonsten das deutsche Forum chinamobiles.org.
Ja stimmt, das kam mir irgendwie gar nicht in den Sinn :-)

schöner Artikel mit aktuellem Beispiel, gute Informationen

Blödsinns Artikel - lauter Unwahrheiten ... gerade bei den China Smartphones kann man Over the Air updaten - da die meist "Stock"android draufhaben. Es gibt auch sehr hochwertige Geräte aber wenn ich natürlich ein 250 Euro Gerät mit einem 600 Euro vergleichen will - und mich beschwere, dass der Prozessor 40 % weniger Benchmarkergebnisse liefert - ist das klar ... Dann schon Äpfel mit Äpfel vergleichen z.B. das Oppo Find 5 mit einem S4 oder Sony Z ... das ist 200 Euro billiger und dann musst du schon lange suchen, dass du große Argumente für das Sony oder das S4 findest ...

Wir haben ein HDC one hx9299a, Feiteng H9500+, CUBE U30GT2 und ein Ainol Novo 10 Hero 1 im Haushalt. Ich habe, dadurch das ich privat Handy repariere, immer mal wieder Iphones, Samsung Galaxys, Nexus Geräte etc auf dem Tisch liegen. Da stimmt Preis/leistung für mich einfach nicht. Bei meinem HDC ist die Auflösung nur HD-ready und nicht full-HD, aber das fällt bei 4,7" einfach nicht auf, da muss man schon mit Lupen arbeiten oder das Gerät unmittelbar vor den Augen haben. Was nie der Fall ist.

Der Beitrag von Krueck83, ist sinnfreie Effekthascherei ohne jeglichen sachlichen Argumente!

Warum gibt's nirgends einen permanenten MyDealz Inside Link? Oder habe ich den übersehen? Abos für die Comments wären auch nett.

Permanenter MyDealz Inside Link:
mydealz.de/cat…de/

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler