China-/NoName-/Huawei-Handys kaufen (Updates)?

4
eingestellt am 31. Aug 2015
Das Honor 7 gefällt mir für 300€ ziemlich gut, das Mate 7 auch. Ich finde die Huawei-Oberfläche sogar ganz schick. Aber ist es nicht so, dass man Android-Handys grob in 3 Kategorien einteilen kann:
- 1. Nexus (Updates sofort)
- 2. "bekannte" Modelle mit Snapdragen (Galaxys, HTCs, etc. die sehr wahrscheinlich von CyanogenMod unterstützt werden, so dass man, falls der Hersteller keine Lust hat, per CustomROM die aktuelle Android-Version erhält.
- 3. der ganze Rest vom Fest (alle möglichen China-/Noname-Handys und auch Huawei mit ihrem Kirin-935-Chipsatz. Wenn der Hersteller keine Lust mehr auf Updates hat, gibt's keine Lösung, da es keine CustomROMs geben wird)

Übersehe ich etwas?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
4 Kommentare

Zwischen 1. und 2. könnte man noch Motorola einfügen.

das mate 7 ist sehr gut. Hatte ich auch. Bei Huawei gibt es auch cms. Huawei würde ich nun auch nicht in die billigchinaschiene einordnen

Verfasser

Billigschiene nicht, aber bzgl. der Updates steht man eben nicht so viel besser da als bei den China-Phones.

Verfasser

Die Wikos würde man hier auch wieder für den Preis erhalten für den man vom Moto 3rd nur die 1GB-Variante erhält:

mydealz.de/dea…672
mydealz.de/dea…790

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text