China Tablet CHUWI Hi10 (Pro) Cube iWork

Hallo,

ich beschäftige mich erst seit neustem mit den China Tablets und möchte mir nun selbst eins zulegen, vorher aber ein paar Meinungen hören. Meine Anforderungen sind ein ca. 10" Display mit mindestens Full-HD Auflösung, Windows 10 und möglichst 4GB RAM. Wichtig ist, dass Windows möglichst gut läuft.
Ich habe bereits drei Tablets bei Gearbest rausgesucht, die sehr ähnlich sind. Hat jemand Erfahrungen mit einem der drei? Oder hat noch jemand weitere, ähnliche Modelle?

Bin dankbar für jede Hilfe.

#1: CHUWI Hi10 Pro: gearbest.com/tab…tml
#2: Cube iWork 10: gearbest.com/tab…tml
#3: CHUWI Hi10: gearbest.com/tab…tml

10 Kommentare

einfach mal in den alten Deals schauen...

z.B. Cube iWork 10, CHUWI Hi10
Bearbeitet von: "Julios" 3. September 2016

Mit dem Cube iwork 10 bin ich zufrieden, seitdem ich Windows 10 neu installiert habe. Das ist auch gar nicht so schwer, die Anleitung ist in dem Deal zu finden. Was mich dazu gebracht hat war der Mix aus Win10 und Android, solltest du letzteres nicht brauchen kannst du auch ein anderes Tab nehmen. Allgemein macht die deutsche Tastatur von Trekstor Sinn, wenn du den Stift nicht brauchst kannst du diesen auch weglassen.

Was mich am meisten beim Iwork 10 stört ist, dass es beim Laden entläd. Wenn dich das nicht stört hast du damit den besten Fang gemacht ( wenn du noch die Ram Geschwindigkeit anpasst im BIOS, da sie leider in der neueren Version des iworks einen niedriger getackteten ram genommen haben (1067 MHz) und dadurch kommt der Prozessor nicht auf seine volle Geschwindigkeit )
Bei all diesen tablets ist es soweit ich weiß ein Problem mit dem sd Karten Slot. Der geht nach einer Weile nicht mehr. Kann natürlich bei den anderen die du genannt hast besser sein darüber weiß ich leider nichts.

Lodyman3. September

Was mich am meisten beim Iwork 10 stört ist, dass es beim Laden entläd. Wenn dich das nicht stört hast du damit den besten Fang gemacht ( wenn du noch die Ram Geschwindigkeit anpasst im BIOS, da sie leider in der neueren Version des iworks einen niedriger getackteten ram genommen haben (1067 MHz) und dadurch kommt der Prozessor nicht auf seine volle Geschwindigkeit )Bei all diesen tablets ist es soweit ich weiß ein Problem mit dem sd Karten Slot. Der geht nach einer Weile nicht mehr. Kann natürlich bei den anderen die du genannt hast besser sein darüber weiß ich leider nichts.


Zitat: "Habe mir bei Amazon ein 5V 2,1A Netzteil (fester Stecker) bestellt. Die 2,1A bewirken, dass es auch beim Benutzen auflädt, was sonst nicht zwingend der Fall ist. Also hier drauf achten! (Dabei ist nur eins mit 5V und 2A)"

Stammt zwar aus dem Chuwi Hi10-Deal, trifft aber wohl auf das iWork 10 zu, denn bei Gearbest steht: AC adapter: 100-240V 5V 2A
Bearbeitet von: "Julios" 3. September 2016

Julios

Zitat: "Habe mir bei Amazon ein 5V 2,1A Netzteil (fester Stecker) bestellt. Die 2,1A bewirken, dass es auch beim Benutzen auflädt, was sonst nicht zwingend der Fall ist. Also hier drauf achten! (Dabei ist nur eins mit 5V und 2A)"Stammt zwar aus dem Chuwi Hi10-Deal, trifft aber wohl auf das iWork 10 zu, denn bei Gearbest steht: AC adapter: 100-240V 5V 2A


Pauschalisiere bitte nicht vom Chuwi aufs Iwork. Ich hab einen AC Adapter mit 3.4A und es hat trotzdem entladen obwohl ich es nicht wahr haben wollte.

Hab grad noch bissl beim Chewi gelesen und da hast du recht, mit dem richtigen Adapter wird es laden das spricht auf jeden Fall für einen Chewi. Die Frage ist welchen du nimmst entweder das Pro oder das normale.

Das normale hat normale usb Anschlüsse also brauchst du keinen Adapter für usb sticks ect. Dir pro Version läd mit einem Type c anschluss, hat zwar sonst keine normalen usb Anschlüsse aber Stereo Sound und von der Quali sieht es etwas besser aus. Its your choice ^^

Lodyman3. September

Was mich am meisten beim Iwork 10 stört ist, dass es beim Laden entläd. Wenn dich das nicht stört hast du damit den besten Fang gemacht ( wenn du noch die Ram Geschwindigkeit anpasst im BIOS, da sie leider in der neueren Version des iworks einen niedriger getackteten ram genommen haben (1067 MHz) und dadurch kommt der Prozessor nicht auf seine volle Geschwindigkeit )Bei all diesen tablets ist es soweit ich weiß ein Problem mit dem sd Karten Slot. Der geht nach einer Weile nicht mehr. Kann natürlich bei den anderen die du genannt hast besser sein darüber weiß ich leider nichts.


Ich kann beide Probleme nicht bestätigen. Aufladen tut es bei mir auch während dem Betrieb unter Windows und Android mit einem 2A Ladegerät und der ausgerüstete Speicher mit SD Karte funktioniert immer noch gut.

Avatar

GelöschterUser58137

Hallo,

könnte mir vielleicht jemand mal erklären wie ich das BIOS bediene wenn ich aus der Windows Wiederherstellung dort reingebootet habe? Es ist dann doch kein Touchscreen verfügbar (zumindest bei mir nicht), USB-A Anschlüsse für Mäuse Tastaturen etc. hat das Teil ja nicht und über micro USB OTG klappt es auch nicht. Eine Bluetooth Tastatur wird auch nicht erkannt.
Die Docking Tastatur habe ich nicht. Wie kann ich dann das BIOS steuern und Befehle dort ausführen?

Danke!

Nobidealer

Hallo,könnte mir vielleicht jemand mal erklären wie ich das BIOS bediene wenn ich aus der Windows Wiederherstellung dort reingebootet habe? Es ist dann doch kein Touchscreen verfügbar (zumindest bei mir nicht), USB-A Anschlüsse für Mäuse Tastaturen etc. hat das Teil ja nicht und über micro USB OTG klappt es auch nicht. Eine Bluetooth Tastatur wird auch nicht erkannt.Die Docking Tastatur habe ich nicht. Wie kann ich dann das BIOS steuern und Befehle dort ausführen?Danke!



Hier in diesem Beitrag wird von 3 Tablets gesprochen deshalb wissen wir nicht welches Tablet du meinst ^^ außerdem ist es hier eher ein Kaufberatung Post wenn du Probleme hast solltest du es in einem eigenen post stellen ^^

Aber du wirst wohl nicht darum herum kommen wenn dein Tablet keinen standart USB Anschluss hat und keinen Adapter beigelegt hat, dass du dir einen Adapter holen musst.

Avatar

GelöschterUser58137

Danke, ich konnte mit dem mitgelieferten OTG Adapter eine USB Tastatur anschließen.
Weiß der Teufel warum der Touchsreen im BIOS nicht unterstützt wird ;-)

Danke nochmal!

Avatar

GelöschterUser58137

ach ja, um den Thread-Ersteller zu helfen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Cube iWork 10 Ultimate.
Den DDR3 RAM habe ich auf 1600 Mhz gestellt, keine Probleme bisher.
Windows 10 ließ sich auf Anniversary updaten.

Bisher alles bestens!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Paypal mal wieder...1519
    2. MyDealz Paket2631
    3. AMD ZEN (Ryzen)24140
    4. Suche: GRÜNEN(!) mittelklasse Androiden33

    Weitere Diskussionen