China Tablet im Ausland (Flughafen)

28
eingestellt am 7. Sep 2017
Hallo HUKD Mydealz Gemeinde,

ich brauche wieder euren Rat und zwar besitze ich ein China Tablet von Gearbest und ich muss per Flug ins Ausland. Kann ich mein Tablet mitnehmen oder müsste ich mit Konsequenzen rechnen im Flughafen?
Zusätzliche Info
Diverses
28 Kommentare
Denke mal, dass Du spätestens bei der Einreise in die Türkei Probleme bekommst und direkt vom Fleck weg zu 36 Jahren Arbeitslager verurteilt wirst.
Nordkorea hingegen wird Dich gut behandeln, Du hast schließlich ein chinesisches Produkt.

Wie Du siehst: Es kommt darauf an, wohin ins Ausland Du reist. Wenn es nur nach Bayern oder in die DDR ist: Kein Problem.
Dein Tablet wurde zu 99.9% nirgends versteuert. Ergo: Ja Du musst damit rechnen auch wennes äußert selten vorkommen dürfte
freewilly7. Sep 2017

Dein Tablet wurde zu 99.9% nirgends versteuert. Ergo: Ja Du musst damit …Dein Tablet wurde zu 99.9% nirgends versteuert. Ergo: Ja Du musst damit rechnen auch wennes äußert selten vorkommen dürfte


Woher sollen die denn am Flughafen wissen, dass mein Tablet nicht versteuert wurde?
Deine Aussage halte ich für quatsch.
SirUseless7. Sep 2017

Woher sollen die denn am Flughafen wissen, dass mein Tablet nicht …Woher sollen die denn am Flughafen wissen, dass mein Tablet nicht versteuert wurde?Deine Aussage halte ich für quatsch.



Ganz einfach: DU musst es nachweisen.(Rechnung etc.)
SirUseless7. Sep 2017

Woher sollen die denn am Flughafen wissen, dass mein Tablet nicht …Woher sollen die denn am Flughafen wissen, dass mein Tablet nicht versteuert wurde?Deine Aussage halte ich für quatsch.


Es geht nicht um dein Tablet...
Unwahrscheinlich das dich jemand anhält.
Wenn du immer noch unsicher bist mach das Gerät individuell mit ein paar Aufklebern etc.....
freewilly7. Sep 2017

Ganz einfach: DU musst es nachweisen.(Rechnung etc.)



Stimmt, man muss für jedes elektronische Gerät, ach was...auch Kleidung und die Koffer, die original Rechnung dabei haben, sonst gibt es Ärger

Guten Morgen, nimm dir einen Kaffee...er redet nicht von frisch gekaufter Ware
Murmel17. Sep 2017

Stimmt, man muss für jedes elektronische Gerät, ach was...auch Kleidung u …Stimmt, man muss für jedes elektronische Gerät, ach was...auch Kleidung und die Koffer, die original Rechnung dabei haben, sonst gibt es Ärger Guten Morgen, nimm dir einen Kaffee...er redet nicht von frisch gekaufter Ware



Ich rede auch nicht von frisch gekaufter Ware. Aber dennoch bleibst Du nachweispflichtigt. Aber das merken die meisten erst wenn sie am grünen Ausgang auseinander genommen werden... (Oder noch besser im ausland direkt^^)
Und keiner sagt was wegen evtl. fehlender CE Kennzeichnung... fester Akku evtl? Ich mein egal ob Handgepäck oder Festgepäck. Beim Laptop muss man ja auch Laptop und Akku getrennt halten. Oder nicht?
VargBlod7. Sep 2017

Und keiner sagt was wegen evtl. fehlender CE Kennzeichnung... fester Akku …Und keiner sagt was wegen evtl. fehlender CE Kennzeichnung... fester Akku evtl? Ich mein egal ob Handgepäck oder Festgepäck. Beim Laptop muss man ja auch Laptop und Akku getrennt halten. Oder nicht?



Wegen Akku und CE Kennzeichnung wurde bei mir noch ncihts gesagt ( Auch nicht die Power Bank im Handgepäck') angeblich sind zwar solche Akkus im Handgepäck nicht erlaubt, aber sie sind ja nun mal auch in jedem Handy enthalten.

Hier genaueres zum Zoll:
zoll.de/DE/…tml

Zitat:
Sollten Sie Waren von höherem Wert, wie z.B. Sportgeräte, Kameraausrüstung, Computer und Schmuck, mit in den Urlaub nehmen, empfiehlt es sich zur Vermeidung von Zweifeln über die Herkunft der Ware und einer daraus resultierenden Abgabenerhebung einen entsprechenden Nachweis vorzulegen. Dafür ist das Auskunftsblatt INF 3 für Rückwaren (Formular 0329 - nur im Vordruckhandel erhältlich) oder die Vereinfachte Nämlichkeitsbescheinigung im Reiseverkehr (Formular 0330 - nur für die Wiedereinreise nach Deutschland) zu verwenden. Das Auskunftsblatt INF 3 oder die Vereinfachte Nämlichkeitsbescheinigung im Reiseverkehr wird vor der Ausreise bei jeder Zollstelle unter Vorführung der Waren ausgestellt.

Sie sollten die Gegenstände so genau beschreiben, dass eine Identifizierung bei der Rückreise problemlos möglich ist. Hilfreich sind hierfür auch beispielsweise Fotos von Schmuck, Angabe des Modells und der Seriennummer von technischen Geräten. Alternativ können Sie bei Ihrer Wiedereinreise auch den ursprünglichen Kaufbeleg oder Schriftverkehr als Nachweis vorlegen, wenn der betroffene Gegenstand dort ausreichend bezeichnet ist und belegt, dass die Waren in der EU erworben wurden.
Murmel17. Sep 2017

Stimmt, man muss für jedes elektronische Gerät, ach was...auch Kleidung u …Stimmt, man muss für jedes elektronische Gerät, ach was...auch Kleidung und die Koffer, die original Rechnung dabei haben, sonst gibt es Ärger Guten Morgen, nimm dir einen Kaffee...er redet nicht von frisch gekaufter Ware


Möglich wäre es trotzdem


da es sich aber um ein China Tablet handelt und diese natürlich in den wichtigsten Momenten nicht funktionieren, könnte das bei dem sporadischen Funktionstest, als Umbau gewertet werden und der Verdacht das der TE dann als Gefahr für den Flug eingestuft wird, zu einem sofortigen Freiheitsentzug und Direktflug mit Dauerurlaub nach Guantanamo führen.
Bei lustigen Wasserspielen und der Hoffnung das die deutsche Botschaft sich einsetzt, wird man dann in einen 25 Seitigen Brief darüber informiert, das man seitens des Finanzamt keine Abgaben für das Tablet erhalten hat und man sich aus diesem Grund leider nicht gezwungen sieht, Steuergelder für solche Personen auszugeben.


Ao jetzt nochmal im Ernst

ja, es kann passieren, aber wenn das Gerät etwas abgerockt bzw benutzt aussieht ist es eher unwahrscheinlich
Bearbeitet von: "okolyta" 7. Sep 2017
Bei mehr als zwanzig Asienreisen, meistens nach Thailand würde ich noch nie kontrolliert oder befragt. Und ich kaufe immer irgendwas ein. Da gibt es immer genug auffällige Leute die es mehr wert sind zu durchsuchen. Und selbst wenn, glaube nicht, das ein Tablet interessiert.macbook mit kompletter ovp aus USA schon eher.

zum Thema Akku . Wir haben immer im Handgepäck zwei iPads, zwei iPhones und ab und zu NetBoot dabei. War auch immer alles easy. Nur anschalten und ab gehts. Auf der anderen seite des Teiches interessiert die noch weniger was du mit hast
freewilly7. Sep 2017

Ich rede auch nicht von frisch gekaufter Ware. Aber dennoch bleibst Du …Ich rede auch nicht von frisch gekaufter Ware. Aber dennoch bleibst Du nachweispflichtigt. Aber das merken die meisten erst wenn sie am grünen Ausgang auseinander genommen werden... (Oder noch besser im ausland direkt^^)



Ach, und darum nimmt jeder seine Handyrechnung mit wenn er fliegt?
Für mich immer noch quatsch was hier geschrieben wird ^^

fpm17127. Sep 2017

Es geht nicht um dein Tablet...


und du nervst :P
SirUseless7. Sep 2017

Ach, und darum nimmt jeder seine Handyrechnung mit wenn er fliegt?Für mich …Ach, und darum nimmt jeder seine Handyrechnung mit wenn er fliegt?Für mich immer noch quatsch was hier geschrieben wird ^^und du nervst :P



Wenn für dich quatsch ist was der Zoll sagt dann wünsche ich Dir viel Spass mit den Beamten Vorort. Nur weil etwas nicht regelmäßg kontrolliert wird heißt es nicht das es legal ist.

Du kannst auch 100 mal total Besoffen mit dme auto fahren, beim 101 x passiert ein unfall oder du wirst von der Polizei kontrolliert. Legal ist es trotzdem nicht gewesen
Murmel17. Sep 2017

Stimmt, man muss für jedes elektronische Gerät, ach was...auch Kleidung u …Stimmt, man muss für jedes elektronische Gerät, ach was...auch Kleidung und die Koffer, die original Rechnung dabei haben, sonst gibt es Ärger Guten Morgen, nimm dir einen Kaffee...er redet nicht von frisch gekaufter Ware


Auch bei nicht neuer Ware. Wenn der Zollbeamte, warum auch immer, danach fragt ist der Reisende nachweispflichtig. Darum ging es doch nur. Wie wahrscheinlich man kontrolliert wird steht auf einem anderen Blatt.
Natürlich ist bei einem vergammelten Thinkpad X201 weniger wahrscheinlich als bei einem neuen MacBoook Pro.
Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 7. Sep 2017
freewilly7. Sep 2017

Wenn für dich quatsch ist was der Zoll sagt dann wünsche ich Dir viel S …Wenn für dich quatsch ist was der Zoll sagt dann wünsche ich Dir viel Spass mit den Beamten Vorort. Nur weil etwas nicht regelmäßg kontrolliert wird heißt es nicht das es legal ist.Du kannst auch 100 mal total Besoffen mit dme auto fahren, beim 101 x passiert ein unfall oder du wirst von der Polizei kontrolliert. Legal ist es trotzdem nicht gewesen


Klar, wenn ich 3 Uhren mitnehme, oder 5 Handys, dann nehme ich ne Rechnung mit.

Aber wegen einem, benutzten, und vermutlich auch eingerichteten tablet.... nee echt ned
Ich gehe davon aus das der TE natürlich seinen bürgerlichen Pflichten nachgekommen ist und die EUSt für das Gerät gemeldet und nachgezahlt hat, also gibt es natürlich auch kein Problem da er den kompletten Kauf, spätestens nachträglich, nachweisen kann.
Bearbeitet von: "mitahan" 7. Sep 2017
SirUseless7. Sep 2017

Klar, wenn ich 3 Uhren mitnehme, oder 5 Handys, dann nehme ich ne Rechnung …Klar, wenn ich 3 Uhren mitnehme, oder 5 Handys, dann nehme ich ne Rechnung mit.Aber wegen einem, benutzten, und vermutlich auch eingerichteten tablet.... nee echt ned



Wie gesagt, Diskutiere das mit dem Beamten Vorort. Mehr als den offiziellen Zooll.de Link kann ich Dir nicht anbieten, auch andere haben es versucht mehrfach zu erklären....
Im Zweifel musst du die abgaben erneut entrichten wenn du es nicht nachweisen kannst und kannst es dir im nachgang (wenn du einen nachweis hasT) zurückholen mit etwas aufwand.

Aber: In der Nacvhweispflich ist der reisende, der Zollbeamte kann auch von einem 2 Jahre alten Gerät die Rechnung verlangen. Hast du sie nicht musst du zahlen so einfach
Das was freewilly schreibt ist, auch wenn einige es nicht logisch finden wollen, einfach richtig.
Wenn der Zollbeamte denkt "was kommt da denn für einer" und du dich dann vielleicht noch assi/suspekt aufführst (eh schon andere Dinge dabei hast die verzollt werden müssten oder einfach nur dem Zollbeamten erklären willst wie er deiner Meinung nach seinen Job machen soll...) dann kann der Zollbeamte auch vom Tab eine Nachweis fordern. Und wenn du wirklich ins Visier gekommen bist, andere Dinge dabei hast oder vielleicht sogar aus der asiatischen Ecke einfliegst, dann viel Spaß beim diskutieren und pass auf das du dich nicht verplapperst. Denn der Zoll weiß genau was Gearbest ist und je nach Zollstelle ist der ganze China Steuerbetrug den Beamten ein ganz schöner Dorn im Auge.
Das dies wohl, alleine schon weil nicht jeder kontrolliert wird, selten passieren wird und die Beamten in der Regel auch nur Menschen sind, ist eine ganz andere Sache.
Hier wurde aber nach dem "kann" gefragt und da kann die Antwort nur "Ja" sein.
Bearbeitet von: "mila87" 7. Sep 2017
mitahan7. Sep 2017

Ich gehe davon aus das der TE natürlich seinen bürgerlichen Pflichten n …Ich gehe davon aus das der TE natürlich seinen bürgerlichen Pflichten nachgekommen ist und die EUSt für das Gerät gemeldet und nachgezahlt hat, also gibt es natürlich auch kein Problem da er den kompletten Kauf, spätestens nachträglich, nachweisen kann.


Der TE kann das Tablet doch bei Ebay Kleinanzeigen erworben haben
Mydealzer2.07. Sep 2017

Der TE kann das Tablet doch bei Ebay Kleinanzeigen erworben haben



und muss es trotzdme nachweisen. Selbst wenn er es gefunden hat oder bei einem Gewinnspiel gewonnen hat
Bearbeitet von: "freewilly" 7. Sep 2017
Vielen Dank für die ganzen Kommentare

Da es bald kälter wird in Deutschland, nehme ich Guantanamo in Kauf. Übrigens ich spare sogar Geld, wenn ich erwischt werde. Flug nach Guantanamo PVG: 180€ diese würden dann entfallen
freewilly7. Sep 2017

Wenn für dich quatsch ist was der Zoll sagt dann wünsche ich Dir viel S …Wenn für dich quatsch ist was der Zoll sagt dann wünsche ich Dir viel Spass mit den Beamten Vorort. Nur weil etwas nicht regelmäßg kontrolliert wird heißt es nicht das es legal ist.Du kannst auch 100 mal total Besoffen mit dme auto fahren, beim 101 x passiert ein unfall oder du wirst von der Polizei kontrolliert. Legal ist es trotzdem nicht gewesen



ich frage mich was ist, wenn man sagt, dass man das tablet gebraucht gekauft hat - flohmarkt o.ä.
wie soll man dann nachweisen, dass das teil versteuert wurde?

edit: hast es ja schon beantwortet
Bearbeitet von: "grobian" 7. Sep 2017
Mydealzer2.07. Sep 2017

Der TE kann das Tablet doch bei Ebay Kleinanzeigen erworben haben



Das hatte ich auch schon überlegt
Alle machen Mittagspause ...
MotherTrucker7. Sep 2017

Alle machen Mittagspause ...



Hey der Mydealzer mit meinem Lieblingsprofilbild. Dich sieht man echt unter fast jedem Deal oder jeder Diskussion
Fragt sich nur ob du Bully Ray magst oder auch sogar die TNA
MirkoSl7. Sep 2017

Hey der Mydealzer mit meinem Lieblingsprofilbild. Dich sieht man echt …Hey der Mydealzer mit meinem Lieblingsprofilbild. Dich sieht man echt unter fast jedem Deal oder jeder Diskussion Fragt sich nur ob du Bully Ray magst oder auch sogar die TNA




Beides natürlich!
Vor vier Wochen noch in der berliner Zitadelle beim GWF GrandSlam (mit Moose, Drago, Chis Daniels, Masters, Bram...) abgegangen...
Bearbeitet von: "MotherTrucker" 7. Sep 2017
"oder müsste ich mit Konsequenzen rechnen im Flughafen?"


Also den Asiaten wird es egal sein, was du mitnimmst/ reinschleppst.

Für die Rückreise: Wenns gebraucht/ alt aussieht sollte der dt Zoll nun kein Problem machen. Sebst gekauft, gebraucht gekauft, geschenkt bekommen? Egal.
Falls recht neu/ neu ausschauend: Einkaufsrechnung (digital) bereithalten. (Auch ohne Verzollung. Das wäre ja nun eh ne separate Rechnung und hier nicht von belang. Es ist ja kein neuteil, was du vorbeischleusen willst. Sondern was schon vor der Reise gekauftest mit deiner dt Lieferadresse)

Nebenbei hast du ja auch ne Freigrenze an Wert, den du mitschleppen könntest.
Also nix Guantanamo.... Nicht dafür jedenfalls
Bearbeitet von: "tomsan" 7. Sep 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler