ciao.de & dooyoo offline gegangen

14
eingestellt am 15. Feb
Hat hier irgendjemand die Hintergrund Informationen wieso beide Seiten mit einer so guten Suchmaschinenpositionierung und zig tausende von Texten einfach offline genommen wurden?

Laut Internet wurden sie von einem englischen Unternehmen übernommen, jetzt aber scheinbar komplett abgeschaltet.


Gerade als Mydealzer war man ja häufig und viel auf den beiden genannten Seiten unterwegs um sich ausgiebig zu informieren.
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Ciao.de hat seinen Namen nun in die Tat umgesetzt.
Gerade als Mydealzer war man ja häufig und viel auf den beiden genannten Seiten unterwegs um sich ausgiebig zu informieren.

War man??
14 Kommentare
Hier ein klickbarer Hyperlink: ciao.de/
Noch nie gehört...
Chaotenstar15. Feb

Noch nie gehört...



Du bist auch nicht das Maß aller Dinge
Chaotenstar15. Feb

Noch nie gehört...


Es wäre schön, wenn du trotzdem ein wenig recherchieren könntest und dann hier berichten. Gerade wenn du noch nie davon gehört hast und eine unabhängige Meinung ohne von Sympathie geprägt zu sein wiedergeben könntest, wäre das bestimmt sehr hilfreich und aufschlussreich für die Community.
Danke schon mal im Namen aller.
Burby12315. Feb

Du bist auch nicht das Maß aller Dinge


Habe ich auch nie gesagt, aber HEY! DU auch nicht
Bearbeitet von: "Chaotenstar" 15. Feb
ciao hat wohl einfach das Geld nicht mehr reingebracht. Wenn man schaut wie oft das Portal weiterverkauft wurde...irgendwann nur noch unrealistisch. vielleicht will man einfach nur noch andere Portale weiterbetreiben.

für Produkte ist jetzt Amazon maßgeblich bei Bewertungen.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 15. Feb
Ciao gutes SEO? 2010 vielleicht. Aber seit nem Google Update 2011 waren die doch quasi von der Bildfläche verschwunden.
Davon haben die sich doch auch nie wieder erholt.
Wenn ich mal per Google auf Ciao gestoßen bin, waren die Beiträge da meistens 10 Jahre alt.
ähh Dooyoo? Das war noch zu Zeiten der Jahrtausendwende.
Gerade als Mydealzer war man ja häufig und viel auf den beiden genannten Seiten unterwegs um sich ausgiebig zu informieren.

War man??
Seppelfred15. Feb

Gerade als Mydealzer war man ja häufig und viel auf den beiden genannten …Gerade als Mydealzer war man ja häufig und viel auf den beiden genannten Seiten unterwegs um sich ausgiebig zu informieren.War man??


Ja, nur gab es MyDealz damals noch nicht. Und der Bundeskanzler hieß Schröder.
War auch seit Jahren nicht mehr auf einer der beiden Seiten. Es gab zwar vereinzelt sehr gut geschriebene Bewertungen für Produkte oder Shops, aber der Rest wirkte eher nach dem gleichen Niveau wie gutefrage.net. Amazon Rezensionen sind inzwischen oft nicht mehr besser.

Seriöse Produktrezensionen zu finden ist inzwischen gar nicht mehr so leicht. Es gibt einige gute private Blogs, aber auch da muss man immer aufpassen, ob sie eine ehrliche Meinung verfassen oder doch eher nur versuchen möglichst oft im Text Werbelinks unterzubringen.
Ciao.de hat seinen Namen nun in die Tat umgesetzt.
Für Veröffentlichungen hatte man mal in Hochzeiten der New Economy bei Ciao pro Beitrag Geld bekommen. Wie viel weiß ich nicht mehr.
Arschratte15. Feb

Für Veröffentlichungen hatte man mal in Hochzeiten der New Economy bei C …Für Veröffentlichungen hatte man mal in Hochzeiten der New Economy bei Ciao pro Beitrag Geld bekommen. Wie viel weiß ich nicht mehr.


Stimmt – und während man Beiträge schrieb, lief nebenbei die Software von FairAd, mit deren Hilfe man zusätzlich Geld kassieren konnte. Dauerte leider nicht lange, dann war FairAd pleite …
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler