Clever a la myDealz bei Internet/TV Vertrag

28
eingestellt am 18. Jun
Hallo zusammen,

ich gucke zwar schon seit Wochen nach der besten Möglichkeit, aber gerade hinsichtlich der Verbindung mit TV hätte ich für meinen neuen Internet-Vertrag für zu Hause ein paar Fragen, wo ich euch vertraue.

1. Bin natürlich jemand, der egal ob bei Handy, Strom, Gas usw. regelmäßig für Neukunden-Tarife kündigt und auch zB über Check24/Verivox Shoop und Boni mitnimmt.

2. Unitymedia-Vertrag 2 Play (1-12. Monat 25 Euro und 13.-24. Monat 35) habe ich gekündigt zum Januar. Ist natürlich zu teuer. Kabel - TV, ebenfalls Unitymedia, ist ebenfalls gekündigt (knappe 20 Euro im Monat).

Wie gehe ich jetzt am besten vor? Man hat mir am Anfang gesagt, ich könne in der Wohnung nur Kabel nutzen...

Ich brauche höchstens 50 MBit und hinsichtlich TV kein HD und nur Standard Sender...

Würde zB das Telekom Magenta zu Hause funktionieren, obwohl nur Unytimedia das Kabelnetz stellt? Was ist ein annehmbarer Preis? Aktuell 51 Euro für Internet, Festnetz (LOL) und KAbel TV ist einfach zu viel.

Falls ihr ein Tipp habt was möglich ist, wäre es echt klasse.

LG Alex

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
28 Kommentare

Mein GEHEIMTIPP: Beim potentiellen Anbieter anrufen und fragen!

Was ist an der Aussage deines Vermieters (?) mit nur Kabelanschluss nicht zu verstehen?
Du kannst nicht zur Telekom. Dafür müsste ein neuer Anschluss ( ins Haus ) verlegt werden. Du kannst nur Kabelanbieter nehmen! Ob die Kündigung bei Unitymedia so clever war, wage ich zu bezweifeln. Neukundenbonus käme ja nicht in Frage, von daher ist es manchmal cleverer, mal mit dem Kabelanbieter zu kommunizieren. Scheint aber aus der Mode gekommen zu sein ........
Hier die Möglichkeit finden:
verivox.de/kab…ss/
Und wie auch immer, du möchtest ja nicht viel Geld investieren. Da wird das so oder so nichts mit der Telekom





Bearbeitet von: "schmidti111" 18. Jun

Halt dich ja von der Telekom fern.

Hast du überhaupt eine Telefondose in deiner Wohnung?
Guck erst mal was für Gegebenheiten du hast.

Was möglich wäre, Internet über LTE und Fernsehen über DVB-T2. Aber ob diese Kombi Glücklich macht, na ja.

Kein Telefonanschluss in einer Mietwohnung (VoIP ist ja erst jüngst eine Alternative) ist eher ungewöhnlich. Nur Kabel bezieht sich vermutlich eher auf die Alternative: Satellitenschüssel, die Vermieter ja bekanntlich oft eher ungern sehen (und ggf. meinen ausschließen zu können). Die Frage ist, ob VDSL vorhanden ist. Im schlimmste Fall Hybrid eine ausreichende Alternative wäre. Wenn man noch dazu den Kabelanschluss nicht über die Nebenkosten mitzählt, könnte das durchaus ein Einsparpotenzial bergen. Wenn natürlich an der Nutzung des Kabelanschlusses kein Weg vorbeiführt, tja dann wird's schwierig (gutes "Rückholangebot" nutzen).
Bearbeitet von: "mariob" 18. Jun

Verfasser

Danke für die Antworten. Telefondose und VDSL ist vorhanden, allerdings hat ein User recht, Satellit ist nämlich nicht möglich.
Ich hatte TV über Internet angedacht, aber scheinbar ist das nicht so gut? Dachte gegenüber Kabel wäre hier evtl. Einsparpotenzial, weil für die paar nicht HD Sender sind 20 Euro happig...
Und Schmitti, warum soll die Kündigung nicht clever sein? Zur Not ziehe ich sie zurück oder schließe neu ab, oder im Rahmen der Kundenrückgewinnung kommt was. Wo ist das Problem?

Wäre nicht Vodafone statt Unytimedia möglich, weil das auch über Kabel geht ? Es kann doch nicht sein, dass ich bei Kabel ausschließlich Unytimedia nehmen kann, oder ?

Verfasser

Mariob: Danke. Also falls nur Kabel möglich: evtl Vodafone statt Unytimedia für Neukunden-Aktionen oder ist das nicht sicher zu sagen? Für die Gegend hier (Grossstadt NRW) ist Unytimedia zuständig aber die werden doch kein Monopol haben ?!

Verfasser

Mit Unytimedia hatte ich bereits kommuniziert, ich bekam den Stabdard Brief nach der Kündigung und sollte anrufen. Habe die damalige Neukundenaktion verlangt, 24 Monate a 24,99 Euro. Wollte man mir nicht geben, weil der Vertrag noch länger als 10 Monate lief. Deshalb versuche ich was anderes zu nutzen....

Verfasser

Was auch ginge eventuell: Kabel weiter über Unytimedia und dann zB nur Internet+Festnetz Angebote anderer Anbieter, damit ich beim letzteren einen Wunschpreis von ca. 20 Euro monatlich erzielen könnte über 2 Jahre...

aarntzvor 16 m

Danke für die Antworten. Telefondose und VDSL ist vorhanden, allerdings …Danke für die Antworten. Telefondose und VDSL ist vorhanden, allerdings hat ein User recht, Satellit ist nämlich nicht möglich. Ich hatte TV über Internet angedacht, aber scheinbar ist das nicht so gut? Dachte gegenüber Kabel wäre hier evtl. Einsparpotenzial, weil für die paar nicht HD Sender sind 20 Euro happig...Und Schmitti, warum soll die Kündigung nicht clever sein? Zur Not ziehe ich sie zurück oder schließe neu ab, oder im Rahmen der Kundenrückgewinnung kommt was. Wo ist das Problem? Wäre nicht Vodafone statt Unytimedia möglich, weil das auch über Kabel geht ? Es kann doch nicht sein, dass ich bei Kabel ausschließlich Unytimedia nehmen kann, oder ?


Wo hast du gelesen das IP TV nicht gut sein sollte?
Ich habe bei mir VDSL 50 und Telekom Entertain. Keinerlei Probeleme mit dem fernsehen oder dem Internet.

Guck doch einfach was dir 1und1, Vodafone und Telekom über die Telefonleitung bieten können.

Vodafone als Kabelanbieter ist nicht möglich, da du Unitymedia in deinem Gebiet hast.
Schau einfach mal bei google, wie sich die paar Kabelanbieter Deutschland teilen.

Zitat:

"Telefondose und VDSL ist vorhanden ..."

Was spricht dann gegen 1&1, Vodafone und Telekom? Die bieten alle Triple-Play-Tarife an und wenn du VDSL hast, dann sollte ja schon was gehen.

Wenn an dem Standort aktuell Unitymedia liefert, gibt es vermutlich keinen alternativen Kabelanbieter. Da VDSL vorhanden ist, würde ich mal die gängigen Vermittler konsultieren und die Kosten über 24 Monate durchrechnen. Wenn der Kabelanschluss in den Mietnebenkosten (zwangsläufig) mit drin ist, ist das öfter eine knappere Kalkulation, in diesem Fall würde ich sagen, lässt sich da deutlich was sparen. Ohne Hardware dürfte man da mit Gutschrift über Vermittler ggf. sogar unter 20 € landen. Lediglich wenn aktuell viele Geräte mit Kabeltuner im Einsatz wären, dürfte es etwas kostspieliger werden.

Verfasser

Danke ! Das. Hört sich zB super an. Finde als Neukunde die Telekom Verträge bei Nicotel oder Check24 ganz gut.
Aber hier muss ich immer im Vergleich zB zu unitymedia bedenken, dass noch Miete für Router anfällt oder?

aarntzvor 5 m

Aber hier muss ich immer im Vergleich zB zu unitymedia bedenken, dass noch …Aber hier muss ich immer im Vergleich zB zu unitymedia bedenken, dass noch Miete für Router anfällt oder?



Ein Router sowie ggf. Mediareceiver (falls nicht über Smart-TV abgedeckt) wird benötigt. Hier würde ich immer den Kauf der Miete vorziehen. Gerade VDSL-Router gibt es relativ günstig, da muss man nicht mieten.

Verfasser

Und für den TV bedarf es da auch noch eines Geräts ähnlich wie beim Receiver für Kabel?
Bei uns ist Kabel leider nicht in den NK und wir müssen es selbst tragen.

Aber wenn VDSL vorhanden ist heißt das also, ich kann ganz normal nach den gängigen Alternativen gucken wie zB Magenta Entertain usw?! So könnte ich dann zumindest Kabel umgehen und würde insgesamt bei 25 Euro für 2 Jahre mich ansiedeln...
Danke

aarntzvor 8 m

Und für den TV bedarf es da auch noch eines Geräts ähnlich wie beim Re …Und für den TV bedarf es da auch noch eines Geräts ähnlich wie beim Receiver für Kabel?Bei uns ist Kabel leider nicht in den NK und wir müssen es selbst tragen.Aber wenn VDSL vorhanden ist heißt das also, ich kann ganz normal nach den gängigen Alternativen gucken wie zB Magenta Entertain usw?! So könnte ich dann zumindest Kabel umgehen und würde insgesamt bei 25 Euro für 2 Jahre mich ansiedeln...Danke




Schau doch erst mal ob bei dir genug ankommt von der Geschwindigkeit.
Jeder Provider hat ein Vorabcheck auf der Website.

Bewege doch mal etwas deinen eigenen Popo und lies dich auf den Websites von den Providern ein.

Du erwartest hier, dass man dir alles auf dem Silbertablett anreicht?
Etwas Eigenrecherche würde dir gut tun um nicht nach Vertragsabschluss dann ein mimimimi Thread hier zu öffnen, weil etwas nicht geht.

aarntzvor 10 m

Und für den TV bedarf es da auch noch eines Geräts ähnlich wie beim Re …Und für den TV bedarf es da auch noch eines Geräts ähnlich wie beim Receiver für Kabel?Bei uns ist Kabel leider nicht in den NK und wir müssen es selbst tragen.Aber wenn VDSL vorhanden ist heißt das also, ich kann ganz normal nach den gängigen Alternativen gucken wie zB Magenta Entertain usw?! So könnte ich dann zumindest Kabel umgehen und würde insgesamt bei 25 Euro für 2 Jahre mich ansiedeln...Danke



Unter 20 € ggf., der Knackpunkt ist die Hardware und welche Anforderungen man daran stellt. Reicht eine einfache Fritz!Box, die VDSL unterstützt oder soll es eines der höheren Modelle sein. Ebenso beim/bei den Mediareceiver/n. Soll es ein vollumfänglicher Receiver sein, oder reicht auch ein kleineres Modell oder ggf. sogar eine Bastellösung. Da es Entertain aktuell mit Gutschrift relativ preisneutral dazu gibt, sehe ich jedoch kaum einen Grund es nicht mitzubestellen. Ich tendiere bei Hardware grundsätzlich immer zum Kauf. Bei Router würde ich das in jedem Fall empfehlen. Was den Mediareceiver angeht, wenn man seine Ruhe haben will (und den vollen Funktionsumfang unbedingt benötigt), von mir aus auch Miete.


Bearbeitet von: "mariob" 18. Jun

Verfasser

Noname, solche Standardsprüche hast du bestimmt in vielen Threads parat, wo Leute fragen haben. So kann man seinen Sonntag auch verbringen.

Es ging hauptsächlich darum, ob ich trotz Kabelanschluss noch andere Möglichkeiten habe. Den Markt an sich was Preise und Auswahl angeht, kenne ich bereits recht gut.

Verfasser

Danke mariob. Solche Detailantworten waren genau das, was mich weiterbringt. ZB dass der Unterschied vom Preis bei Entertain nicht viel größer ist.

Ich wusste ein paar Leute mit Ahnung könnten helfen

aarntzvor 7 m

Noname, solche Standardsprüche hast du bestimmt in vielen Threads parat, …Noname, solche Standardsprüche hast du bestimmt in vielen Threads parat, wo Leute fragen haben. So kann man seinen Sonntag auch verbringen. Es ging hauptsächlich darum, ob ich trotz Kabelanschluss noch andere Möglichkeiten habe. Den Markt an sich was Preise und Auswahl angeht, kenne ich bereits recht gut.


Die Sache ist, dass man den Eindruck hat, dass du Null Ahnung von der Thematik hast.
Wenn ich etwas nicht weiß, dann suche ich zumindest erst mal selber und wenn dann Unklarheiten sind, frage ich.

Du hast zum Beispiel oben nicht ein mal geschrieben, dass du eine Telefondose hast, hast keine Ahnung, dass man einen IP Receiver bei IP TV braucht (steht auf jeder Website), weißt nicht mal ob an deiner Adresse VDSL ist und wie schnell.

Du erwartest von Leuten hier, dass diese dir alles beantworten und du schön auf der Terrasse sitzt und nichts machst.

Und ja, diese Antwort schreibe ich in vielen Threads von Leuten, die zu faul sind selber zu suchen!

Verfasser

Denke über Check24 oder Verivox je nach Shoop Vergütung werde ich mir genau die Telekom ansehen. Die Kündigung schicke ich bei diesen Verträgen eh direkt immer mit raus muss dann nur noch gucken ob der TV Receiver gemietet oder gekauft wird und dann gegenrechnen.
Glaube kaum, dass Unitymedia beim Kundenrückgewinnungsangebot im Vergleich zum Cashback als Neukunde bei anderen mithalten kann...

aarntzvor 1 m

Denke über Check24 oder Verivox je nach Shoop Vergütung werde ich mir g …Denke über Check24 oder Verivox je nach Shoop Vergütung werde ich mir genau die Telekom ansehen. Die Kündigung schicke ich bei diesen Verträgen eh direkt immer mit raus muss dann nur noch gucken ob der TV Receiver gemietet oder gekauft wird und dann gegenrechnen.Glaube kaum, dass Unitymedia beim Kundenrückgewinnungsangebot im Vergleich zum Cashback als Neukunde bei anderen mithalten kann...



Wie viel Mbit kommt denn überhaupt bei dir an? Gibt es überhaupt IP TV bei dir an deiner Adresse?
Hast du den Check schon gemacht oder soll das auch jemand für dich machen?
Bearbeitet von: "noname951" 18. Jun

Verfasser

Habe doch schon beim 3. Kommentar oder so geschrieben dass VDSL vorhanden ist...und ja es kommt genug an. Das Problem war halt, dass ich dachte ich wäre auf Kabel festgenagelt.

Mir wurde jetzt auch von anderen schon geholfen, bemüh dich nicht.

Ich finde, nur wenn solche Diskussionen über Preise und Möglichkeiten erhalten bleiben, kann der MyDealz Geist weitergetragen werden. Ich bin Lehrer und will nicht wissen, wieviele im Kollegium 60 Euro zahlen, weil sie seit 8 Jahren beim gleichen Anbieter sind ...
Bearbeitet von: "aarntz" 18. Jun

So Unrecht hat @noname951 nicht. Es ist sinnvoller zunächst bei 1und1, Vodafone, Telekom & Co. auf deren Website den Verfügbarkeitscheck durchzuführen. Wenn du weißt, es geht dieses und jenes an deinem Standort, dann suchst du nach einem guten Angebot via Check24 & Co. Aber zuerst nach einem guten Angebot zu suchen, um dann festzustellen, dass es technisch an deinem Standort gar nicht zu realisieren geht, ist unsinnig. Aber so kommt es (auch für mich) rüber.

Zitat:

"Das Problem war halt, dass ich dachte ich wäre auf Kabel festgenagelt."

Ok! Bist du jedenfalls nicht.

Du hast beim Kabel jedoch keine Anbieterauswahl wie mit DSL und manchmal haben Wohnungsgenossenschaften spezielle Verträge mit einem Kabelanbieter - dessen Gebühren direkt in die Warmmiete gerechnet werden. Dann bezahlst du sozusagen doppelt (ungenutzter Kabelanschluss und DSL-Anschluss). Aber das scheint ja bei dir nicht zuzutreffen.
Bearbeitet von: "chris99" 18. Jun

aarntzvor 8 m

Habe doch schon beim 3. Kommentar oder so geschrieben dass VDSL vorhanden …Habe doch schon beim 3. Kommentar oder so geschrieben dass VDSL vorhanden ist...und ja es kommt genug an. Das Problem war halt, dass ich dachte ich wäre auf Kabel festgenagelt.Mir wurde jetzt auch von anderen schon geholfen, bemüh dich nicht.Ich finde, nur wenn solche Diskussionen über Preise und Möglichkeiten erhalten bleiben, kann der MyDealz Geist weitergetragen werden. Ich bin Lehrer und will nicht wissen, wieviele im Kollegium 60 Euro zahlen, weil sie seit 8 Jahren beim gleichen Anbieter sind ...


Lehrer, das sagt alles
Mir stehen die Informationen zu ohne dafür etwas zu machen.

Von MyDealz Geist brauchst du erst gar nicht anfangen zu reden.
Schau dir doch mal dein Profil an. Wo ist da der Geist?
Nur nehmen und nichts geben?
Bearbeitet von: "noname951" 18. Jun

Verfasser

noname951vor 25 m

Lehrer, das sagt alles Mir stehen die Informationen zu ohne dafür …Lehrer, das sagt alles Mir stehen die Informationen zu ohne dafür etwas zu machen.Von MyDealz Geist brauchst du erst gar nicht anfangen zu reden.Schau dir doch mal dein Profil an. Wo ist da der Geist?Nur nehmen und nichts geben?

Sehe es wie du magst.

Danke an diejenigen mit konstruktiven Beiträgen. Wünsche euch weiterhin stets das beste Preis-Leistungsverhältnis 😜

Verfasser

An jene die Lust haben, ihre Erfahrungen preiszugeben: guckt ihr gezielt danach, den Handy Tarif dem DSL Tarif anzupassen um den Kombi Vorteil der verschiedenen Anbieter mitzunehmen oder seht ihr das immer losgelöst, um das beste Schnäppchen machen zu können?

aarntzvor 2 h, 21 m

An jene die Lust haben, ihre Erfahrungen preiszugeben: guckt ihr gezielt …An jene die Lust haben, ihre Erfahrungen preiszugeben: guckt ihr gezielt danach, den Handy Tarif dem DSL Tarif anzupassen um den Kombi Vorteil der verschiedenen Anbieter mitzunehmen oder seht ihr das immer losgelöst, um das beste Schnäppchen machen zu können?



IMHO erstmal den eigenen Bedarf ermitteln. Wenn sich dann ergibt, dass der Companion-Tarif für einen attraktiv sein könnte, über Vermittler abschließen und dann natürlich auch den Vorteil mitnehmen. Aus meiner Erfahrung lohnt sich das aber eher selten, und noch seltener wenn man eher sparen möchte...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. amazon.de hat per DHL-Express an Packstation versendet; keine mTAN bekommen1518
    2. Cryptos: Die Welt des Bitcoins und der HYIPs616
    3. {B} 10€ Interwetten Bestandskundengutschein {S} Bet at Home, DB Bahn ö.a.11
    4. Google Home mit Philips Hue verbinden311

    Weitere Diskussionen