Clevertronic - Neues Handy wirklich neu // Garantie???

AvatarGelöschterUser5383336
eingestellt am 10. Jan 2015
Hallo zusammen,

hatte mir aus diesem Deal ein Moto G2 bestellt - mydealz.de/dea…528

Der Zustand war angegeben mit "Das Gerät ist neu und originalverpackt.".

Meine Frage - verkauft Clevertronic "richtige" Neugeräte für welche die 24 Monate Garantie gelten oder generell nur Geräte welche von Privat angekauft wurden? In diesem Fall dürfte ja die Garantie hinfällig sein.

Sprich ist mein Moto G2 auch im rechtlichen Sinne neu und die Rechnung mein Garantiebeleg oder zähle ich als Zweitbesitzer?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
36 Kommentare

also ich hab erst kürzlich mein original verpacktes K zoom denen verkauft. Gehe davon aus, dass die nur von privat sind

Avatar

GelöschterUser53833

paddi00

also ich hab erst kürzlich mein original verpacktes K zoom denen verkauft. Gehe davon aus, dass die nur von privat sind


Wenn ich von einem gewerblichen Händler ein Produkt kaufe mit der Info "neu und originalverpackt" gehe ich doch aber davon aus dass ich dann gegenüber dem Hersteller auch den Garantieanspruch habe. Es wird an keiner Stelle erwähnt dass es sich bei den Geräten um angekaufte Ware handelt und somit eine Herstellergarantie wahrscheinlich hinfällig ist.

Garantie=| Gewährleistung
Wenn er es gewerblich als neu verkauft hast du 2 Jahre Gewährleistung, fertig. Bei Problemen an den Händler wenden und nicht den Hersteller

Avatar

GelöschterUser53833

schinkengott

Garantie=| Gewährleistung Wenn er es gewerblich als neu verkauft hast du 2 Jahre Gewährleistung, fertig. Bei Problemen an den Händler wenden und nicht den Hersteller


Das ist mir alles klar!

Mir ist Garantie aber wichtiger als Gewährleistung, da die Gewährleistung nach 6 Monaten fast nichts mehr wert ist.

Darum meine Frage. Gilt ein Gerät von Clevertronic als neu und ich kann im Fall der Fälle die Garantie in Anspruch nehmen oder nicht.

schinkengott

Garantie=| Gewährleistung Wenn er es gewerblich als neu verkauft hast du 2 Jahre Gewährleistung, fertig. Bei Problemen an den Händler wenden und nicht den Hersteller


Wenn du einen Beleg von einem Händler hast und das Gerät dort als "NEU" steht sollte es keine Probleme geben

MandP

Mir ist Garantie aber wichtiger als Gewährleistung, da die Gewährleistung nach 6 Monaten fast nichts mehr wert ist. Darum meine Frage. Gilt ein Gerät von Clevertronic als neu und ich kann im Fall der Fälle die Garantie in Anspruch nehmen oder nicht.



Garantie gilt normalerweise nur gegenüber dem Erstkäufer und das bist du nicht, aber kenne die Rechnung nicht. Normalerweise sind viele Hersteller relativ kulant, wenn das Gerät noch nicht registriert bzw. eingeschickt wurde.

schinkengott

Garantie=| Gewährleistung Wenn er es gewerblich als neu verkauft hast du 2 Jahre Gewährleistung, fertig. Bei Problemen an den Händler wenden und nicht den Hersteller


Dann Google mal Gewährleistung und Garantie,Immernoch.
Du sprichst von ersten 6 Monaten, wo noch die Beweisumkehr herrscht, trotzdem gib's danach 18 Monate Gewährleistung in denen der Händler gewährleisten muss dass das Gerät einwandfrei funktioniert.

schinkengott

Garantie=| Gewährleistung Wenn er es gewerblich als neu verkauft hast du 2 Jahre Gewährleistung, fertig. Bei Problemen an den Händler wenden und nicht den Hersteller



In denen der Käufer aber beweisen muss, dass der Mangel bereits vor Übergabe der Ware bestand.

Wie soll man das beweisen? Mit 'nem Gutachter?

Seneca

In denen der Käufer aber beweisen muss, dass der Mangel bereits vor Übergabe der Ware bestand. Wie soll man das beweisen? Mit 'nem Gutachter?



Ja.
Avatar

GelöschterUser53833

schinkengott

Garantie=| Gewährleistung Wenn er es gewerblich als neu verkauft hast du 2 Jahre Gewährleistung, fertig. Bei Problemen an den Händler wenden und nicht den Hersteller


Und ich dann nachweisen darf das der Mangel schon beim Kauf vorhanden war... Wer schon einmal versucht hat nach dem 6. Monat mit "Gewährleistung" beim Händler anzukommen kennt den Spaß. Die bringt dann relativ wenig. Und bei einem 150€ Handy werde ich keinen Gutachter beauftragen wo ich im Zweifel auf den Kosten sitzen bleibe.

Auf der Rechnung steht nicht ausdrücklich neu aber auch nicht gebraucht. Ist eine normale Rechnung...

Was bei elektronischen Teilen aber sebst mit Gutachter nicht zu beweisen ist.

Und wenn der Gutachter dann sagt: Nö, Mangel trat später auf. Nö, weiß ich nicht. Nö, kann ich nicht sagen.

Dann hat man ein Problem.

Und clevertronic hat keine Telefonnummer um deine Frage dort zu stellen?

Avatar

GelöschterUser53833

hendrikhro

Und clevertronic hat keine Telefonnummer um deine Frage dort zu stellen?


Haben alle Tankstellen in deiner Nähe schon zu? Mit dem Support hatte ich bereits kontakt. Zitat aus der Mail:

"Bei Ihrem Gerät handelt es sich um ein Neugerät mit 24 Monaten Gewährleistung."

hendrikhro

Und clevertronic hat keine Telefonnummer um deine Frage dort zu stellen?

Ich würde mir nochmal den Vertrag durchlesen und dort gucken, was die dort reingeschrieben haben. Aber wenn die sagen, dass es ein Neugerät ist, dann sollte das als Nachweis reichen bzw. daran müssen die sich festhalten lassen.

Du wirst bei Clevertronic keine Garantie erhalten. Das ist das Geschäftsmodell bei Clevertronic, Ankauf und Verkauf von Smartphones privater Verkäufer. Aber auch private Verkäufer verkaufen nunmal ab und an komplett neue und unbenutzte Smartphones. Du wirst aber niemals an die Rechnung dieser privaten Verkäufer kommen, folglich ist es nicht möglich, Garantieanspruch geltend zu machen, sofern du die Garantie nicht über die Seriennummer online abfragen kannst und ausdrücklich beim jeweiligen Hersteller kein Kaufbeleg gefordert wird. So einfach ist das. Da bringt dir dann auch deine Rechnung von Clevertronic nichts, denn das Gerät wurde bereits zu einem früheren Zeitpunkt gekauft.

Avatar

GelöschterUser53833

maxl1231

Du wirst bei Clevertronic keine Garantie erhalten. Das ist das Geschäftsmodell bei Clevertronic, Ankauf und Verkauf von Smartphones privater Verkäufer. Aber auch private Verkäufer verkaufen nunmal ab und an komplett neue und unbenutzte Smartphones. Du wirst aber niemals an die Rechnung dieser privaten Verkäufer kommen, folglich ist es nicht möglich, Garantieanspruch geltend zu machen, sofern du die Garantie nicht über die Seriennummer online abfragen kannst und ausdrücklich beim jeweiligen Hersteller kein Kaufbeleg gefordert wird. So einfach ist das. Da bringt dir dann auch deine Rechnung von Clevertronic nichts, denn das Gerät wurde bereits zu einem früheren Zeitpunkt gekauft.



Ich will auch von Clevertronic keine Garantie sondern Motorola.

Und wenn ein Gerät von einem Händler als neu verkauft wird + Rechnung gehe ich davon aus dass es neu ist.

Sollte aufgrund dessen dass es angekauft wurde keine Garantie machbar sein, sollte das irgendwo erwähnt werden, wird es aber nicht.

Der erste Satz war nicht ganz korrekt. Wollte schreiben, du wirst über Clevertronic keine Garantie erhalten (siehe auch Sätze weiter unten). Rufe die Seite von Clevertronic auf. Hier steht eindeutig unter dem Suchfeld: "Hier kaufen Sie Handys, Smartphones und Tablets, mit Gewährleistung vom Händler, 30 Tagen Rückgabegarantie, Schnellversand."

Das beantwortet bereits die Frage. Du kaufst bereits gekaufte (gebrauchte) Ware. Und ich wiederhole gerne noch einmal:

"Du wirst aber niemals an die Rechnung dieser privaten Verkäufer kommen, folglich ist es nicht möglich, Garantieanspruch geltend zu machen, sofern du die Garantie nicht über die Seriennummer online abfragen kannst und ausdrücklich beim jeweiligen Hersteller kein Kaufbeleg gefordert wird."


Willst du Ware mit Garantie, dann Kauf diese Ware bei einem zertifizierten Händler. Andernfalls verzichte darauf, ich selbst habe bei Smartphones noch nie einen Garantieantrag stellen müssen.

Wenn auf deiner Rechnung nichts von Differenzbesteuerung steht kann es kein Ankauf von Privatpersonen sein, es sei denn Clevertronic hat Geld zu verschenken.

Sollte kein Garantieanspruch gegenüber Motorola bestehen ist das ein versteckter Mangel für den Verkäufer haftet, da er diese Tatsache offenbaren muß.




Avatar

GelöschterUser53833

maxl1231

"Hier kaufen Sie Handys, Smartphones und Tablets, mit Gewährleistung vom Händler, 30 Tagen Rückgabegarantie, Schnellversand."

Der Satz könnte so auch bei Conrad, Media Markt, etc. stehen, da der Händler ja eigentlich garnichts mit der Garantie zu tun hat - das einzige was er tun muss ist Neuware + Rechnung zu verkaufen. Das war in meinem Fall so, es stand ausdrücklich da: "Das Gerät ist neu und originalverpackt".

Wo steht da jetzt dass es angekaufte Ware ist? Es müsste irgendwo stehen "da unsere Ware von Privat angekauft wurde, haben sie gegenüber dem Hersteller keinen Garantieanspruch....".

Nehmen wir an ich bin Hein Blöd und will ein NEUES Handy kaufen und stoße auf Clevertronic und lese mir den ganzen Mist mit "wir kaufen an bla bla" nicht durch. Ich würde davon ausgehen dass Clevertronic ein normaler Online-Händler für Smartphones ist, wie Conrad, Media Markt, etc. Die verkaufen ja auch alle B-Ware, wo mir klar ist das Garantie nicht dabei ist! Aber bei allen anderen Produkten wo "NEU" dabei steht weiß ich, dass ich Garantie habe.




maxl1231

Der erste Satz war nicht ganz korrekt. Wollte schreiben, du wirst über Clevertronic keine Garantie erhalten (siehe auch Sätze weiter unten). Rufe die Seite von Clevertronic auf. Hier steht eindeutig unter dem Suchfeld: "Hier kaufen Sie Handys, Smartphones und Tablets, mit Gewährleistung vom Händler, 30 Tagen Rückgabegarantie, Schnellversand." Das beantwortet bereits die Frage. Du kaufst bereits gekaufte (gebrauchte) Ware.


Wo steht da was von "gekaufter Ware"?

Außerdem hat er von dem Laden die Nachricht erhalten, dass es sich bei dem Handy um ein "NEUGERÄT" handelt und kein "gebrauchtes Gerät. Neugerät ist Neu. Da gibt es keinen Raum für weitergehende Interpretationen.

Nochwas: Der Laden unterscheidet sehr wohl zwischen NEUGERÄTEN und GEBRAUCHTEN GERÄTEN. Siehe dazu auch die AGB von denen:

"4.1. Gewährleistung

Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

neue Ware

Beim Verkauf von neuer Ware gelten die gesetzlichen Regelungen.

gebrauchte Ware

Ist der Kunde Verbraucher, gilt beim Kauf von gebrauchter Ware eine Gewährleistung von einem Jahr."

clevertronic.de/agb
Avatar

GelöschterUser53833

Ich will es hier jetzt auch nicht in eine endlose Diskussionen ausarten lassen. Ich dachte vielleicht hat hier schon einmal jemand mit Clevertronic zu tun gehabt und stand eventuell auch vor der Garantie-Frage und kann mir mehr sagen.

Dann werde ich mich jetzt weiter mit deren Support begnügen und im Zweifel das Teil zurückschicken.


woodrobertz

Wo steht da was von "gekaufter Ware"? Außerdem hat er von dem Laden die Nachricht erhalten, dass es sich bei dem Handy um ein "NEUGERÄT" handelt und kein "gebrauchtes Gerät. Neugerät ist Neu. Da gibt es keinen Raum für weitergehende Interpretationen.


Vll. habe ich auch Unrecht, dann soll der TE das nochmal am Telefon mit dem Support abklären.
Jedenfalls habe ich bereits zwei komplett neue Smartphones an Clevertronic verkauft. Siegel vorhanden und ungeöffnet. Diese Geräte werden dann auf der Shopseite nicht als neuwertig, sondern neu verkauft. Wie gesagt, das ist das Geschäftsmodell von Clevertronic: Waren an- und verkaufen. Folglich muss jedes Smartphone einen Vorbesitzer gehabt haben. Allerdings ist Clevertronic nicht im Besitz der Kaufbelege der als neu angekauften Geräte.
Abgesehen davon steht oftmals bei den Garantiebedingungen der Hersteller "beim Kauf von zertifizierten Händlern" dabei. Viel Spaß beim Garantieeintreiben. Geräte können auch komplett neu sein, aber bereits 2 Jahre bei einer Privatperson gelagert worden sein. Neu bedeutet zumindest für mich "noch nie benutzt, Verpackung voll intakt", aber nicht automatisch mit Garantie.

MandP

Ich will es hier jetzt auch nicht in eine endlose Diskussionen ausarten lassen. Ich dachte vielleicht hat hier schon einmal jemand mit Clevertronic zu tun gehabt und stand eventuell auch vor der Garantie-Frage und kann mir mehr sagen. Dann werde ich mich jetzt weiter mit deren Support begnügen und im Zweifel das Teil zurückschicken.

Ich würde den Support meiden und das Gerät zurückschicken und dort nie wieder etwas kaufen.

woodrobertz

Wo steht da was von "gekaufter Ware"? Außerdem hat er von dem Laden die Nachricht erhalten, dass es sich bei dem Handy um ein "NEUGERÄT" handelt und kein "gebrauchtes Gerät. Neugerät ist Neu. Da gibt es keinen Raum für weitergehende Interpretationen.


ich habe mein voriges Posting ergänzt. Stichwort "AGB"-
Avatar

GelöschterUser53833

MandP

Ich will es hier jetzt auch nicht in eine endlose Diskussionen ausarten lassen. Ich dachte vielleicht hat hier schon einmal jemand mit Clevertronic zu tun gehabt und stand eventuell auch vor der Garantie-Frage und kann mir mehr sagen. Dann werde ich mich jetzt weiter mit deren Support begnügen und im Zweifel das Teil zurückschicken.

Habe jetzt bereits etwas im Netz recherchiert - bei Rücksendungen kam es bei einigen schon vor das Clevertronic plötzlich Mängel etc. am Gerät festgestellt hat und dem Käufer nicht den vollen Preis erstatten wollte.

Hab jetzt mal auf deren Mail geantwortet ob ich somit mit der Rechnung und diesem Gerät den vollen Garantieanspruch gegenüber dem Hersteller geltend machen kann. Wenn die Antwort nein kommt gehts zurück.

MandP

Ich will es hier jetzt auch nicht in eine endlose Diskussionen ausarten lassen. Ich dachte vielleicht hat hier schon einmal jemand mit Clevertronic zu tun gehabt und stand eventuell auch vor der Garantie-Frage und kann mir mehr sagen. Dann werde ich mich jetzt weiter mit deren Support begnügen und im Zweifel das Teil zurückschicken.


Total seriös. X)

woodrobertz

ich habe mein voriges Posting ergänzt. Stichwort "AGB"-


Habe ich auch schon vorher gelesen, sehe darin immer noch nicht, dass man Garantie geltend machen können sollte. Die gesetzlichen Regelungen beziehen sich m. E. auf die Gewährleistung, daher auch die Unterscheidung bei dem Unterpunkt "Gewährleistung". Aber der TE kann hier gerne dann die Antwort posten, sobald er mehr weiß von Clevertronic

woodrobertz

ich habe mein voriges Posting ergänzt. Stichwort "AGB"-


es ging darum, dass du irrtümlich davon ausgingst, dass die nur "gekaufte (gebrauchte) Ware" verkaufen würden. Dem ist laut AGB nicht so.

woodrobertz

es ging darum, dass du irrtümlich davon ausgingst, dass die nur "gekaufte (gebrauchte) Ware" verkaufen würden. Dem ist laut AGB nicht so.


clevertronic.de/ueb…nic

Aber nun steige ich aus, wollte nur helfen

woodrobertz

es ging darum, dass du irrtümlich davon ausgingst, dass die nur "gekaufte (gebrauchte) Ware" verkaufen würden. Dem ist laut AGB nicht so.


einen Link zur "Über uns" Seite zu posten ist nichtssagend.
Avatar

GelöschterUser53833

woodrobertz

es ging darum, dass du irrtümlich davon ausgingst, dass die nur "gekaufte (gebrauchte) Ware" verkaufen würden. Dem ist laut AGB nicht so.


"Clevertronic, gegründet im Juli 2009 in Münster in Westfalen, ist Spezialist für den Ankauf, die Aufbereitung und den Wiederverkauf von gebrauchten Handys, Smartphones und Tablet-Computern im Internet. Wir verkaufen ausschließlich Handys und Smartphones ohne Vertrag. Dabei bieten wir eine breite Auswahl zu günstigen Preisen.

Sämtliche Angebote unseres Shops befinden sich auf Lager und sind sofort Lieferfähig. Wir verkaufen ausschließlich Originalware, die zum Verkauf auf dem deutschen Markt bestimmt ist.

Bei uns erhält jeder Kunde eine personalisierte Rechnung mit Angabe der Artikelserienummer. Unsere Kunden haben somit im Service- oder Garantiefall immer einen gültigen Kaufbeleg."

MandP


Oh, wollte eigentl. auf den ersten Satz mit der Spezialisierung auf Handel mit Gebrauchtgeräten hinaus. So wird es aber nun doch noch etwas interessanter, wobei das Wort Garantiefall immer noch nicht automatisch Garantie beim Hersteller impliziert. Wobei das aber dann schon als irreführend beurteilt werden könnte. Ich hoffe, du erhälst eine kompetente Servicekraft bei Clevertronic. Vll. täusche ich mich auch nur einfach

Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers und nur der Hersteller kann die Fragen beantworten. Jeder Hersteller hat hier andere Bestimmungen. Beispielsweise gab es mit Dell oder Apple noch nie Probleme.

Bei den Geräten steht es dabei:

155,80 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
differenzbesteuert nach §25a UStG

Also Ankauf von privat.

146,30 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Rechnung mit Ausweis der Mwst.

Also Ankauf von einem gewerblichen Händler.

Ruf einfach bei Motorola an.
motorola-global-portal-de.custhelp.com/app…304

Keine Garantie bei Moto, da du Zweitkäufer bist.

Avatar

GelöschterUser53833

Hab mal bei Motorla angerufen und die IMEI prüfen lassen - das Gerät wurde im Oktober 2014 das erste Mal in Betrieb genommen. Garantie sei wohl kein Problem meinte der Herr am Telefon.

Werde noch eine Mail an Motorola senden mit der gleichen Frage um es auch schriftlich zu haben und auf der sicheren Seite zu sein.

Eine Antwort von Clevertronic auf meine Frage ob das Gerät denn nun neu war und ich somit theoretisch den vollen Garantieanspruchhabe habe ich heute auch bekommen:

"Die Gewährleistung, Mängelhaftung oder Mängelbürgschaft bestimmt Rechtsfolgen und Ansprüche, die dem Käufer im Rahmen eines Kaufvertrags zustehen, bei dem der Verkäufer eine mangelhafte Ware oder Sache geliefert hat. Auch beim Werkvertrag gibt es eine Gewährleistung für Mängel des hergestellten Werks. Von der gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistung ist die Garantie zu unterscheiden.

Im Fall eines Defektes wird das Gerät zu Motorola eingesendet. Diese prüfen, ob der Defekt unter Garantie oder Gewährleistung repariert werden kann."

Nichtssagende Antwort.

Sollte es mal wieder einen Deal von Clevertronic --> X geklickt.

MandP

Hab mal bei Motorla angerufen und die IMEI prüfen lassen - das Gerät wurde im Oktober 2014 das erste Mal in Betrieb genommen. Garantie sei wohl kein Problem meinte der Herr am Telefon. Werde noch eine Mail an Motorola senden mit der gleichen Frage um es auch schriftlich zu haben und auf der sicheren Seite zu sein. Eine Antwort von Clevertronic auf meine Frage ob das Gerät denn nun neu war und ich somit theoretisch den vollen Garantieanspruchhabe habe ich heute auch bekommen: "Die Gewährleistung, Mängelhaftung oder Mängelbürgschaft bestimmt Rechtsfolgen und Ansprüche, die dem Käufer im Rahmen eines Kaufvertrags zustehen, bei dem der Verkäufer eine mangelhafte Ware oder Sache geliefert hat. Auch beim Werkvertrag gibt es eine Gewährleistung für Mängel des hergestellten Werks. Von der gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistung ist die Garantie zu unterscheiden. Im Fall eines Defektes wird das Gerät zu Motorola eingesendet. Diese prüfen, ob der Defekt unter Garantie oder Gewährleistung repariert werden kann." Nichtssagende Antwort. Sollte es mal wieder einen Deal von Clevertronic --> X geklickt.



hahaha...was für ein Laden. Vorher schrieben die doch, dass es sich um ein Neugerät handelt. Laut Motorola war es aber bereits im OKTOBER 2014 in Betrieb??? Wer lügt?


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text