Cloud / RAID / NAS Speicher

Ich bräuchte einen simplen Nas der im Büro steht, von dem ich extern auch zugreifen kann & der alle Daten immer spiegelt, für den fall das eine Platte abtaucht. Dementsprechend mit mindestens 2 Platten.

Ich war kürzlich bei Saturn und hab mich dort mal blind beraten lassen, dort wurde mir die wd my cloud empfohlen, hat damit jemand Erfahrung?

22 Kommentare

Ich habe verschiedene Synologys und bin damit zufriede.

Bei WD gefällt mir die Software nicht so sehr, würde eher Zyxel bevorzugen.
Fanboy/Haterkommentare in 3..2..1...

Wie viele Leute wollen gleichzeitig auf Daten zugreifen? Soll es nur als reine (Cloud-)Netzwerkspeicherhalde funktionieren oder auch andere Aufgaben übernehmen?

Sollen Kundendaten draufkommen.

Beispiel:
Erstellung einer Broschüre -> speichern in den Kundenordner -> unterwegs eine Änderung vornehmen & diese direkt wieder speichern.

Synology 215

Wenn es ein Büro/Kundendaten System ist:
- Haftet Ihr für Kundendaten, bzw. bei deren leaking? Wenn ja und ehrlicherweise wäre eine professionelle Firma dazu gut beraten: NAS mit Hardwareverschlüsselung der Festplatten. alternativ Truecrypt oder Bitlocker im Container, aber halt nicht Multiuser fähig.
- RAID ist kein Backup!
1) Es verteilt nach Logik Daten auf mehrere Platten und zumeist muss eine baugleiche, ggf. seriengleiche Platte als Ersatz rein damit eine Rücksicherung geht.
2) Du hast keine weitere Sicherung! IdR werden Backups von Firmen ja auf mindestens zwei verschiedenen Medien gefordert/gewünscht. Datei im NAS defekt heisst: Defekt. Da hilft auch eine Spiegelung erstmal nicht.
3) Bei Einbruch, Diebstahl oder realistischer: Blitzschlag oder Feuer ist das Ding ggf weg, egal ob RAID oder nicht.
- Einfache Lösung ist z.B. zwei NAS, dazwischen VPN und regelmässiger Sync.

Denkt daran, für Privat ist ein NAS gut.
Für eine Firma... Verschlüsselung/Sicherheit/Logging und ein korrekter, dezentrales Backup ist Pflicht und nicht teuer.

P.S.: Ich hab zwei QNAPs bei sowas schon verwendet, 2-bay als dezentrales NAS und ein 4-6bay als Haupt-NAS, je nach Wunsch meiner Kunden. Einmal auch Elefant Drive als dezentrales Cloud Backup genutzt.

Floh79

Denkt daran, für Privat ist ein NAS gut. Für eine Firma... Verschlüsselung/Sicherheit/Logging und ein korrekter, dezentrales Backup ist Pflicht und nicht teuer.



Was wäre denn Dein Rat und wie liegen liegen hier ca. die Kosten?

Kommentar

Floh79

Denkt daran, für Privat ist ein NAS gut. Für eine Firma... Verschlüsselung/Sicherheit/Logging und ein korrekter, dezentrales Backup ist Pflicht und nicht teuer.



NAS ist wie Religion, die meisten schwören auf QNAP oder Synology - statt evangelisch oder katholisch.
Ich hab i.d.R. QNAPs, aber ich bin weit entfernt zu sagen die wären besser - ich halte sie für gleich gut. Ich würde sie nur nicht Kreuzen bei einem zweier Aufbau (Zentral und Backup NAS sollten gleicher Hersteller sein).
Empfehlung/Preis hängt von drei Sachen ab:
- HDD HW Verschlüsselung Y/N ?
- HDD Platz (2,4,6,... TB) und RAID Level (1,5,10,...)
- Geschwindigkeit im LAN (10Mbits effektiv vs. 80 vs. ...)

Ansonsten könnte ich nur sagen zwischen 300-3000€ :-)

Floh79

Empfehlung/Preis hängt von drei Sachen ab: - HDD HW Verschlüsselung Y/N ? - HDD Platz (2,4,6,... TB) und RAID Level (1,5,10,...) - Geschwindigkeit im LAN (10Mbits effektiv vs. 80 vs. ...) Ansonsten könnte ich nur sagen zwischen 300-3000€ :-)



Da alles noch im überschaubaren Rahmen ist, würde ich gerne erstmal mit den der kleineren Variante anfangen.
- Verschlüsselung brauch keine extra dabei sein.
- HDD Platz für den Anfang 2
- Raid Level dürfte 1 wohl reichen.

Geschwindigkeit dürfte gerne etwas schneller sein.

Kostentechnisch würde ich gerne etwas geringer ansetzen, da es ja scheinbar klug wäre zwei NAS zu besorgen.

Könntest du mir da etwas empfehlen?

Floh79

Empfehlung/Preis hängt von drei Sachen ab: - HDD HW Verschlüsselung Y/N ? - HDD Platz (2,4,6,... TB) und RAID Level (1,5,10,...) - Geschwindigkeit im LAN (10Mbits effektiv vs. 80 vs. ...) Ansonsten könnte ich nur sagen zwischen 300-3000€ :-)



- HDD Platz: 2, vermute ich jetzt 2TB effektiv (was bei RAID 1 dann 2x2TB Platten entspricht).
- Geschwindigkeit: Das ist ein Kostentreiber. "Hohe" Geschwindigkeit (Theoretischer Wert): >200 MB/s (passive Infrastruktur vorrausgesetzt die es kann) + keine (!) Link Aggregation (also 1Gbit/s theoretisches max).

Vergleich siehe hier:
qnap.com/i/d…155


Was ich nehmen würde:
1x QNAP TS 231+ (kann HW Verschlüsselung und ist >200 MB/s) mit 2x 2000GB lt. deiner Vorgabe. Haupt-NAS
1x QNAP TS 131 (1x Platte mit 2TB ohne HW Verschlüsselung, 1x 2000GB)


Amazon-Preise (NICHT Bestpreise):
465EUR für QNAP TS 231+
273EUR für QNAP TS 131
738EUR -> Vermutlich für 15-20% billiger kaufbar


Bei genügend Budget würde ich 1x 4bay nehmen und 1x 2bay, aber dann sind wir vermutlich mit Bestpreisen bei 1000EUR.

Budget wäre ich evtl. auch bereit sonst auf 1000€ aufzustocken.

Frage dazu wäre dann: Ist die Einrichtung von einem HauptNAS auf den SafetyNAS einfach / simple?

Hallo Flo, bin nun soweit das ich gerne mir das system kaufen würde, hast du noch für mich die 1000€ Budget Version vielleicht :-)?

Floh79

Empfehlung/Preis hängt von drei Sachen ab: - HDD HW Verschlüsselung Y/N ? - HDD Platz (2,4,6,... TB) und RAID Level (1,5,10,...) - Geschwindigkeit im LAN (10Mbits effektiv vs. 80 vs. ...) Ansonsten könnte ich nur sagen zwischen 300-3000€ :-)




Hallo Floh,

leider kann ich noch keine PN´s schicken, daher hier noch einmal die Frage ob du mir behiflich sein kannst mit deinem Rat ? ich würde das Budget aufstocken können.

Vielen Lieben Dank!

Floh79

Empfehlung/Preis hängt von drei Sachen ab: - HDD HW Verschlüsselung Y/N ? - HDD Platz (2,4,6,... TB) und RAID Level (1,5,10,...) - Geschwindigkeit im LAN (10Mbits effektiv vs. 80 vs. ...) Ansonsten könnte ich nur sagen zwischen 300-3000€ :-)



Jetzt erst gesehen, sorry.
Kannst Du über die Weboberfläche (NICHT App) keine PNs schicken ?

Egal: Was brauchst Du jetzt, es sind ja eigentlich nur noch drei Themen offen:
- Festplattengröße (bei 1x RAID 5 und 1x RAID 1) definierten (Brutto und je nach RAID Level Netto).
Checke mal hiermit: synology.com/de-…tor
- Funktionen definieren (vor allem Sicherheit mit HW-Verschlüsselung und ggf. Bandbreite/Geschwindigkeit; wichtig zu wissen welche Netto-Bandbreite Ihr habt (Gigabit ist nicht gleich Gigabit). Checke mal hiermit:
qnap.com/i/d…t=1
- Preisfindung (idealo / guenstiger.de / billiger.de / Warehouse Deals / etc.)

What else ?

Floh79

Jetzt erst gesehen, sorry. Kannst Du über die Weboberfläche (NICHT App) keine PNs schicken ? Egal: Was brauchst Du jetzt, es sind ja eigentlich nur noch drei Themen offen: - Festplattengröße (bei 1x RAID 5 und 1x RAID 1) definierten (Brutto und je nach RAID Level Netto). Checke mal hiermit: https://www.synology.com/de-de/support/RAID_calculator - Funktionen definieren (vor allem Sicherheit mit HW-Verschlüsselung und ggf. Bandbreite/Geschwindigkeit; wichtig zu wissen welche Netto-Bandbreite Ihr habt (Gigabit ist nicht gleich Gigabit). Checke mal hiermit: https://www.qnap.com/i/de/before_question/list.php?cat=1 - Preisfindung (idealo / guenstiger.de / billiger.de / Warehouse Deals / etc.) What else ?



Leider nein, sonst hätte ich Dir schon längst geschrieben :-)

ich habe nun nochmal die QNAP Geräte mir angeguckt, die sehen wirklich klasse aus und habe dabei mich bisher für den 431+ entschieden mit 4 x wd red 1 tb Platten.

Was hälst du davon?

Ich wäre dann via Amazon bei rund 700€

d.smile

Leider nein, sonst hätte ich Dir schon längst geschrieben :-) ich habe nun nochmal die QNAP Geräte mir angeguckt, die sehen wirklich klasse aus und habe dabei mich bisher für den 431+ entschieden mit 4 x wd red 1 tb Platten. Was hälst du davon? Ich wäre dann via Amazon bei rund 700€



Das 431+ wäre auch meine Wahl gewesen, wenn es 4bay sein darf/kann.
4x 1TB (kommt auf das RAID Level an, sagen wir mal RAID5 sind das 3TB, bei RAID6 sind es 2TB) => Klingt wenig, da es bei RAIDs IMMER sinnvoll ist alle Platten so gleich wie möglich zu halten (Idealerweise aus einer Charge) - es ist i.d.R. weder empfohlen noch geht es tlw. verschiedene Platten zu verwenden (Größe/Hersteller/Serie/etc.). Ich hab bei mir 4x3TB drin bei RAID5,somit 9TB Nutzdaten. 4TB Datten hatte ich, also >50% noch frei. Damit sollte ein Wachstum in den nächsten Jahren (man rechnet Datenwachstum je nach Branche ja exponential, bei Fotografie/Medien noch höher). gedeckt sein.
Wenn Ihr sagen wir mal jetzt schon Daten bei 1TB habt, würde ich nochmal neu rechnen ;-)

Und wie gesagt, wenn Du ein NAS hast mit HW-Verschlüsselung und Firmendaten, solltest Du ein dezentrales Backup (zweites NAS) in´s Auge fassen. Da waren sie wieder, der Blitzschlag, Systemschaden, PW-Vergessen, etc...

Beim Preis:
NAS für 361EUR:
hardwareversand.de/3.5…=27

Platten (hoffe wir vergleichen Äpfel mit Äpfel, hab die WD Red 1TB WD10EFRX - je Stück 64EUR
hardwareversand.de/720…=27

361
+ 4x64 =256
=========
617EUR

Qipu 2% Cashback (http://www.qipu.de/cashback/hardwareversand-de/)
Somit effektiv
604,66EUR

Floh79

Beim Preis: NAS für 361EUR: http://www.hardwareversand.de/3.5+Zoll/235674/QNAP+TS-431%2B+1GB+ARM+NAS+Desktop+4Bay.article?pvid=9qk5vbxo5_0&ref=27 Platten (hoffe wir vergleichen Äpfel mit Äpfel, hab die WD Red 1TB WD10EFRX - je Stück 64EUR http://www.hardwareversand.de/7200+U+min/62872/WD+Red+RD1000M+1TB+SATA+6Gb+s+64MB.article?pvid=9m5e7m5n7_0&ref=27 361 + 4x64 =256 ========= 617EUR Qipu 2% Cashback (http://www.qipu.de/cashback/hardwareversand-de/) Somit effektiv 604,66EUR




Genau die Auswahl habe ich bei mir im Einkaufswagen drin :-)

2. Nas würde ich dann Zeitnah ebenfalls dazu kaufen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Neuen Router für KabelBW47
    2. Windows 10 Lizenz724
    3. Hotel/Hostel/AirBnB-tipps New York / Miami / San Francisco / LA34
    4. PSN Guthaben / FF XV11

    Weitere Diskussionen