Cloud Speicherdienst -- kostenlos/kostenpflichtig -- Erfahrungen?

N'abend,

da ich mal vom USB-Stick Zeitalter ins Cloud Zeitalter wechseln möchte, zumindest was unsensible Daten angeht, die folgende Frage:

Mit welchen Anbietern egal ob kostenpflichtig oder nicht ihr gute oder gar schlechte Erfahrungen gemacht hab?

Bin für jeden Erfahrungsbericht dankbar :]

7 Kommentare

gute Erfahrung: Persönliche Cloud (NAS) zuhause!

Ich kann onedrive empfehlen. Sehr gute android App, direkte Integration in Windows 8, einstellbar on offline. Bin begeistert und im Abo mit Office 365 direkt ein Volltreffer

jup ich kann onedrive auch nur empfehlen
vorallem, da es auch kostenlos eine menge speicher gibt und der volle funktionsumfang vorhanden ist

Danke für die Tipps, werd OneDrive ausproieren.

NAS wäre vilt eine zukünftige Überlegung wert

Mini-VPS + Seafile

Onedrive. Wenn man kein Abo hat aber ein Windows Phone hat könnt man auf 30 GB gratis Speicher. Oder Aktionen wo man 100-200 GB für 1-2 Jahre gratis bekommt. Hab momentan 350 GB oder so

klassiker: owncloud aufm webspace laufen lassen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. welches DECT Schnurlostelefon (für FB 7490) ?1215
    2. Protestaktion: Stoppt das Versandverbot für rezeptpflichtige Medikamente2946
    3. Florette Salate gratis testen GzG - ABER .... Gewinnspielcharakter31103
    4. Welche Multi-OCH1112

    Weitere Diskussionen