Clouddienst mit Email und Webdav gesucht

Hi,
ich hab beim HP 7520 Deal zugeschlagen und leider kann der kein Scan-To-Network, ich würde aber gerne auf mein NAS scannen.
Was aber funktionieren könnte, wäre Scan-To-Email zu einem Cloud Dienst, der Anhänge in einem bestimmten Ordner abgelegt. Diesen Ordner kann ich dann per WebDav (gerne auch per FTP, RSync, was auch immer) auf mein NAS einbinden.
Früher konnte GMX sowas, leider geht das anscheinend nicht mehr.
Hat jemand eine Idee? Ich hab schon bei GMX, web.de, DropBox und Google Drive geschaut, hab aber nichts gefunden.

Danke, Morgenstern

8 Kommentare

Darf es was kosten? Für 1€ pro Monat gibt es ein tolles Komplettpaket bei mailbox.org. Bin da sehr zufrieden.
WebDAV ist auch dabei! mailbox.org/dri…en/
Übrigens, da gibt es auch Freundschaftswerbung. Drei Monate statt einem gratis für den Geworbenen.

Edit: Möglicherweise für dich etwas überdimensioniert... Warte mal die anderen Antworten ab

...mailbox.org wurde übrigens gerade zum Testsieger bei Stiftung Warentest gekürt.

fastmail.fm von Profis

Ich kann weder bei mailbox.org noch bei fastmail.fm eine Option finden, mit der ich Dateien per Email in den Speicher hochladen kann.
Nochmal kurz zur Erklärung:
Der Scanner schickt eine Mail mit dem Dokument im Anhang.
Der Dienst nimmt die Email in Empfang und speichert den Anhang im Cloudspeicher ab.
Dieser Cloudspeicher sollte per WebDav oder irgendeinem Standardprotokoll erreichbar sein.

Für DropBox gibt es z.B. das hier:
sendtodropbox.com/

Aber Dropbox lässt sich nicht kostenfrei per Webdav einbinden und für mein NAS gibts leider auch keinen DropBox Client.

Kostenpflichtig bietet das z.B. SugarSync an, aber kostenfrei wäre mir lieber

Ich kenne das Gerät nicht, aber kannst Du beim Scannen nicht das NAS als Ziel auswählen?

Seite 19

Wählen Sie das Ziel aus, indem Sie entweder auf Computer, USB-Flash-Laufwerk, Speicherkarte oder E-Mail tippen. Wenn Sie an einen Computer scannen und der Drucker über ein Netzwerk verbunden ist, wird eine Liste der verfügbaren Computer angezeigt. Wählen Sie den Computer aus, auf dem der Scan gespeichert werden soll.

Nein, kann ich nicht.
Das erkannt leider keine Standardfreigaben, sondern zeigt nur die Computer an, die die entsprechende Software von HP drauf laufen lassen.
Aber danke für die Mühe, extra im Handbuch nachzuschlagen

werd ich machen, fürs erste hab ich aber jetzt die Lösung bei box.com gefunden.
Emails werden in Ordner abgelegt und per Webdav gemountet.
Darauf lauscht dann ein dnotify, der die Daten dann lokal synchronisiert.
Mal sehen, ob ich ein aktuelles hplip kompiliert bekomme, das Ding ist noch Sarge (Netgear Readynas Duo)

Update:
Auf der Seite steht, das Scan to PC unterstützt wird, allerdings in der Fußnote steht dann, dass damit gemeint ist, dass das vom PC aus initiert werden muss. In der nächsten Fussnote steht dann was vom Digital Sending. Im verlinkten Knowledge Base Artikel und einem weiteren stehen ein paar Schritte beschrieben, die aber leider auf den 7520 nicht zutreffen, da er kein Webinterface hat. Ich werd aber trotzdem mal versuchen, wie weit ich mit HPLIP komme.

Update 2:
Hm, Port 80 und 443 sind offen, aber zu sehen bekomme ich da nix. Hausaufgaben fürs Wochenende ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Welche Prepaid Karten sind aktuell noch PSN tauglich?1935
    2. Nivea und Parabene11
    3. Lieferando - 5€ Gutschein mit 10MBW22
    4. Wo Cashback für Ebay Goldmünzenkauf911

    Weitere Diskussionen