Code Apple Homekit gebraucht gefährlich?

8
eingestellt am 2. Mär
Moin,

mal eine kurze Frage zu Apple Homekit. Ist es irgendwie gefährlich gebrauchte smarthome Geräte mit Apple Homekit zu kaufen? Können andere mit dem ja einmaligen Code aus der "Entfernung" etwas anfangen? Weiß da jemand was?

Danke und LG
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

8 Kommentare
Da die HomeKit Kommunikation über Bluetooth läuft, würde ich annehmen, dass missbrauch schwierig wäre.
Punishers_Law02.03.2020 16:52

Da die HomeKit Kommunikation über Bluetooth läuft, würde ich annehmen, da …Da die HomeKit Kommunikation über Bluetooth läuft, würde ich annehmen, dass missbrauch schwierig wäre.


HomeKit kann auch über WLAN laufen.
Man muss aber im heimischen WLAN sein um mit dem Code etwas anfangen zu können
noname95102.03.2020 17:02

HomeKit kann auch über WLAN laufen.Man muss aber im heimischen WLAN sein …HomeKit kann auch über WLAN laufen.Man muss aber im heimischen WLAN sein um mit dem Code etwas anfangen zu können


Du kannst deine in deiner AppleID Hinterlegte Schaltzentrale (iPad, AppleTV, HomePod) über WLAN Steuern. Die Verteilung an die Geräte erfolgt immer über WLAN. Zumindest war das früher so. Wenn sich daran was geändert hat, bitte ich um eine entsprechende Quelle.
Absolut kack egal, da musst du dir keine Sorgen machen.
Punishers_Law02.03.2020 17:04

Du kannst deine in deiner AppleID Hinterlegte Schaltzentrale (iPad, …Du kannst deine in deiner AppleID Hinterlegte Schaltzentrale (iPad, AppleTV, HomePod) über WLAN Steuern. Die Verteilung an die Geräte erfolgt immer über WLAN. Zumindest war das früher so. Wenn sich daran was geändert hat, bitte ich um eine entsprechende Quelle.


Was willst du mir damit sagen?
In deinem ersten Post schreibst du, dass die Kommunikation von HomeKit über Bluetooth läuft. Ich interpretiere dass so, dass du meinst, dass die Aktore nur über Bluetooth kommunizieren.

Dies ist nicht der Fall. Es gibt unzählige Aktore, die auf WLAN setzen und trotzdem von HomeKit gesteuert werden können.
noname95102.03.2020 17:08

Was willst du mir damit sagen?In deinem ersten Post schreibst du, dass die …Was willst du mir damit sagen?In deinem ersten Post schreibst du, dass die Kommunikation von HomeKit über Bluetooth läuft. Ich interpretiere dass so, dass du meinst, dass die Aktore nur über Bluetooth kommunizieren.Dies ist nicht der Fall. Es gibt unzählige Aktore, die auf WLAN setzen und trotzdem von HomeKit gesteuert werden können.


Habs nochmal nachgelesen. Mir war entgangen dass HAP durch IP ergänzt wurde. Früher war es nur Bluetooth LE.
Hey,

das hört sich ja erstmal ganz gut an. Vielen Dank für die Rückmeldungen.
Also wenn ich z.B. eine gebrauchte Hue Bridge kaufe, dann kann der Vorbesitzer mit dem Code nichts anfangen. Dann reicht ja ein gebrauchtes Gerät :). Danke!
Nein. Ein Gerät, ein Home. Remote Zugriff nur per Home.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler