eingestellt am 30. Dez 2020
Vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich habe ein Coinbase Account und hatte mal vor langer Zeit per Banküberweisung Geld aufs Coinbase Konto überwiesen.

Ich würde gerne wieder Geld überweisen per SEPA, da keine Gebühren entfallen.

Unter Zahlungsmethoden ist SEPA-Überweisung schon lange hinterlegt. Jetzt weiß ich nicht, auf welches Konto ich von meinem Bankkonto überweisen soll.

In der Historie sehe ich ein Bankkonto, auf das ich mal Geld überwiesen habe und woraufhin das Geld auf Coinbase war. Ich bin mir nicht sicher, ob es weiterhin das richtige Konto ist, aus das ich überweisen muss.

Hat jemand hier Erfahrung? Bitte um ernsthafte und konstruktive Antwort.

Viele Dank.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu
21 Kommentare
  1. Avatar
    Ist in dem Account von Coinbase keine Bankverbindung hinterlegt das das Geld in deinem Account ankommt ansonsten frag doch einfach den Kundenservice und dafür es den ja auch
  2. Avatar
    Du gehst auf Portfolio, klickst auf Euro, einzahlen, dann den Betrag auswählen und dann siehst du alle relevanten Daten für die Überweisung
  3. Avatar
    Alternativ kann ich Dir auch meine Daten geben
  4. Avatar
    Autor*in
    DocSnyder30.12.2020 22:46

    Du gehst auf Portfolio, klickst auf Euro, einzahlen, dann den Betrag …Du gehst auf Portfolio, klickst auf Euro, einzahlen, dann den Betrag auswählen und dann siehst du alle relevanten Daten für die Überweisung


    Sowas gibt es leider nicht
  5. Avatar
    Da kann ich nur zu Binance raten, bei vielen wird der deutsche Coinbase Account gesperrt
  6. Avatar
    Rax31.12.2020 01:49

    Sowas gibt es leider nicht


    Doch, gibt es. Dann mach doch mal ein Bild, wie es bei dir aussieht.

    Stu8831.12.2020 02:06

    Da kann ich nur zu Binance raten, bei vielen wird der deutsche Coinbase …Da kann ich nur zu Binance raten, bei vielen wird der deutsche Coinbase Account gesperrt


    Bei vielen ?? Ich weiß schon, laut AGB nicht für deutsche Nutzer. Von gesperrten Konten die letzten Monate/Jahre habe ich allerdings nichts gelesen. Du?
    Bearbeitet von: "meloen360" 31. Dez 2020
  7. Avatar
    Stu8831.12.2020 02:06

    Da kann ich nur zu Binance raten, bei vielen wird der deutsche Coinbase …Da kann ich nur zu Binance raten, bei vielen wird der deutsche Coinbase Account gesperrt


    Halte ich für ein Gerücht. Haste eine Quelle dazu?
  8. Avatar
    meloen36031.12.2020 07:14

    Doch, gibt es. Dann mach doch mal ein Bild, wie es bei dir aussieht. Bei …Doch, gibt es. Dann mach doch mal ein Bild, wie es bei dir aussieht. Bei vielen ?? Ich weiß schon, laut AGB nicht für deutsche Nutzer. Von gesperrten Konten die letzten Monate/Jahre habe ich allerdings nichts gelesen. Du


    Nee, stimmt so nicht (mehr). Kannst auch als deutscher coinbase problemlos nutzen.
  9. Avatar
    gdm4131.12.2020 07:58

    Halte ich für ein Gerücht. Haste eine Quelle dazu?


    Außer die Kreditkarte wurde bei Coinbase seit 2017 nichts gesperrt
  10. Avatar
    Autor*in
    meloen36031.12.2020 07:14

    Doch, gibt es. Dann mach doch mal ein Bild, wie es bei dir aussieht. Bei …Doch, gibt es. Dann mach doch mal ein Bild, wie es bei dir aussieht. Bei vielen ?? Ich weiß schon, laut AGB nicht für deutsche Nutzer. Von gesperrten Konten die letzten Monate/Jahre habe ich allerdings nichts gelesen. Du?


    Hier ein Bild von der App. Im Desktop das selbe. Wenn ich drauf klicke, steht nur Sparkasse und „Bank entfernen“.

    29807325-S7p5q.jpg
  11. Avatar
    Rax31.12.2020 11:27

    Hier ein Bild von der App. Im Desktop das selbe. Wenn ich drauf klicke, …Hier ein Bild von der App. Im Desktop das selbe. Wenn ich drauf klicke, steht nur Sparkasse und „Bank entfernen“. [Bild]


    Das ist bisschen versteckt ohne Sinn das ganze. Geh auf zb. bitcoin kaufen und dann dann ist da unten zb deine Kreditkarte als zahlungsmittel gewählt. Drück dadrauf und dann auf Zahlungsmittel hinzufügen und auf euro bankkonto. Dann erst siehst du kontodaten etc. Richtiger schwahsinn von coinbase, sonst hab ich das auch nirgendswo gefunden.
  12. Avatar
    Autor*in
    cako31.12.2020 12:02

    Das ist bisschen versteckt ohne Sinn das ganze. Geh auf zb. bitcoin kaufen …Das ist bisschen versteckt ohne Sinn das ganze. Geh auf zb. bitcoin kaufen und dann dann ist da unten zb deine Kreditkarte als zahlungsmittel gewählt. Drück dadrauf und dann auf Zahlungsmittel hinzufügen und auf euro bankkonto. Dann erst siehst du kontodaten etc. Richtiger schwahsinn von coinbase, sonst hab ich das auch nirgendswo gefunden.


    Vielen Dank. Habe das gefunden, nachdem ich auf „Zahlungsart hinzufügen“ geklickt habe und „Euro-Bankkonto“ ausgewählt habe. Jetzt muss ich wieder Testüberweisung tätigen, damit ich überweisen kann? Das ist nicht sinnvoll, weil meine Bank doch schon sehr lange hinterlegt ist.

    Die Kontodaten stimmen auch nicht überein, mit dem, wo ich mal vor längerer Zeit Geld überwiesen hatte.
    29810308-FxZnn.jpg
  13. Avatar
    Rax31.12.2020 14:12

    Vielen Dank. Habe das gefunden, nachdem ich auf „Zahlungsart hinzufügen“ ge …Vielen Dank. Habe das gefunden, nachdem ich auf „Zahlungsart hinzufügen“ geklickt habe und „Euro-Bankkonto“ ausgewählt habe. Jetzt muss ich wieder Testüberweisung tätigen, damit ich überweisen kann? Das ist nicht sinnvoll, weil meine Bank doch schon sehr lange hinterlegt ist.Die Kontodaten stimmen auch nicht überein, mit dem, wo ich mal vor längerer Zeit Geld überwiesen hatte. [Bild]


    Keine Sorge, schick einfach soviel wie du möchtest das Geld kommt an, du musst nicht noch eine Testüberweisung machen.
    Wie gesagt ich hab den Sinn auch nicht verstanden aber es funktioniert hab das erst gestern gemacht
    Einfach die gewünschte Summe auf dieses Konto überweisen mit der Referenznr als Verwendungszweck.

    Man sollte mal den Support von Coinbase deswegen anschreiben aber bin zu faul dafür
  14. Avatar
    Kann in diesem Zusammenhang übrigens relai.ch empfehlen, dort kann man btc ohne Verifizierung kaufen, wers nutzen will kann mich anschreiben, hab ein reflink wo man 0.5% weniger Gebühren bezahlt
  15. Avatar
    Autor*in
    cako31.12.2020 14:14

    Keine Sorge, schick einfach soviel wie du möchtest das Geld kommt an, du …Keine Sorge, schick einfach soviel wie du möchtest das Geld kommt an, du musst nicht noch eine Testüberweisung machen. Wie gesagt ich hab den Sinn auch nicht verstanden aber es funktioniert hab das erst gestern gemacht Einfach die gewünschte Summe auf dieses Konto überweisen mit der Referenznr als Verwendungszweck.Man sollte mal den Support von Coinbase deswegen anschreiben aber bin zu faul dafür


    Super, vielen Dank.
  16. Avatar
    cako31.12.2020 12:02

    Das ist bisschen versteckt ohne Sinn das ganze. Geh auf zb. bitcoin kaufen …Das ist bisschen versteckt ohne Sinn das ganze. Geh auf zb. bitcoin kaufen und dann dann ist da unten zb deine Kreditkarte als zahlungsmittel gewählt. Drück dadrauf und dann auf Zahlungsmittel hinzufügen und auf euro bankkonto. Dann erst siehst du kontodaten etc. Richtiger schwahsinn von coinbase, sonst hab ich das auch nirgendswo gefunden.


    Ich habe dasselbe Problem wie Rax.
    - Unter "Payment methods" sind Visa und meine Euro-Bank hinterlegt.
    - Unter Buy/Sell -> Buy -> hier kann ich nur Visa auswählen
    Auch bei "Add a payment method" ist nur "Credit/DebitCard" zur Verfügung. Hat sich das seit dem 30.12.2020 wieder geändert?

    Es sieht aus als hätte Coinbase.com die SEPA-Einzahlung entfernt? In der coinbase Hilfe steht SEPA noch mit dem Kommetar "Invest large amounts".

    Hoffentlich hat jemand einen Tipp
  17. Avatar
    Bei mir geht das immer noch wunderbar über das normale Dashboard. Wie vorher schon beschrieben wurde: einfach links auf "Portfolio" klicken, dann unten in der Liste auf Euro klicken und dann gibt es rechts am Rand ein Menü, wo man bei "Einzahlen" den Betrag festlegen kann... Hab es nur im Browser getestet, aber da funktioniert es definitiv
  18. Avatar
    DocSnyder30.12.2020 22:46

    Du gehst auf Portfolio, klickst auf Euro, einzahlen, dann den Betrag …Du gehst auf Portfolio, klickst auf Euro, einzahlen, dann den Betrag auswählen und dann siehst du alle relevanten Daten für die Überweisung


    Funktioniert das aktuell bei euch? Bei mir steht da schön See Information below... Nur leider stehen da keine Informationen...Kundenservice ist jetzt auch seit 4 Tagen ohne Antwort.

    (coinbase pro)
    Bearbeitet von: "n8f4LL1" 19. Okt
  19. Avatar
    n8f4LL119.10.2021 23:43

    Funktioniert das aktuell bei euch? Bei mir steht da schön See Information …Funktioniert das aktuell bei euch? Bei mir steht da schön See Information below... Nur leider stehen da keine Informationen...Kundenservice ist jetzt auch seit 4 Tagen ohne Antwort.(coinbase pro)


    Zahl einfach aufs normale Coinbase ein und dann kannst du den Betrag instant auf coinbase pro verschieben (intern in der pro app). Direkt auf Pro einzahlen ging bei mir auch noch nie.
  20. Avatar
    Stefan_P1pv23.03.2021 02:14

    Gelöst:Das geht wohl nur noch über pro.coinbase.com/trade. Ein völlig an …Gelöst:Das geht wohl nur noch über pro.coinbase.com/trade. Ein völlig anderes Interface aber hier ist die SEPA Einzahlung direkt und ohne probleme zu finden.https://help.coinbase.com/en/pro/managing-my-account/funding-your-account/funding-your-account-with-eur


    es geht nur in der app
Dein Kommentar
Avatar
Diskussionen
Top-Händler