Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Ein normaler Tag im Media Markt

46
eingestellt am 16. SepBearbeitet von:"hornhauer94"
Hallo zusammen,
heute habe ich so einen aufregenden Tag gehabt, das muss ich euch erzählen.

Es ging um folgendes Angebot: mydealz.de/dea…e=8

Um 20 Uhr habe ich mir einen im Media Markt Bielefeld reservieren lassen. War laut Online Seite auch vorrätig. Heute Morgen kommt die Storno Mail.

Kein Problem. Auf eBay gab es das Angebot noch. Im Media Markt Güt.....wurde er noch als Verfügbar angezeigt.

Kurz nach dem Kauf schreibt mir Herr S. von Media Markt eine Mail, dass der Stift gar nicht vorrätig wäre. Ich habe nun 3 Optionen.
1) Ich nehme ein Ausstellungsstück
2) Ich warte 12 Wochen
3) Ich storniere

Ich habe Option 1 genommen. Habe es sowohl schriftlich bekommen als auch 2 Mal am Telefon, dass ich nun ein Ausstellungsstück bekomme.

Ich fahre 50 Kilometer zum Media Markt Gü....... Herr S. ist natürlich nicht anwesend. Mitarbeiter hatten natürlich keinen Plan. 30 Minuten habe ich dann erst einmal gewartet, bis jemand eine Info bekommen hat.

Dann wussten die Mitarbeiter nicht, wie sie den Stift von der Alarmsicherung entfernen sollen. Es kamen Aussagen, dass das nur Herr X kann oder vllt. der Apple Verkäufer.

Weitere Minuten vergingen, bis irgendein Leiter oder sonst wer kam. Dieser sagte zur mir: Das können wir Ihnen nicht verkaufen. Das sind alles Demo Geräte, die uns gar nicht gehören.

Habe mich dann natürlich auf die schriftliche sowie telefonische Aussage des Mitarbeiters berufen. Dann ist der Typ mit mir nach hinten gegangen und hat einen anderen Mitarbeiter zu uns geholt. Dieser hat bei sämtlichen Märkten angerufen. Es war die Rede von einem Eskalationsfall und, dass irgendein Markt jetzt diesen dummen Stift besorgen soll, egal wie. DRINGEND. Weiter wurden durch sämtliche Instanzen von diversen Chefs oder sonst was telefoniert.

Ach: Was ich noch nicht erzählt habe: Ich hatte von eBay einen einmaligen 20€ Coupon ohne MWB, den ich nutzte.

Was war das Ende vom Lied: Ich bin heute 100 Kilometer gefahren, habe 3 Stunden meines Lebens verschwendet und meinen 20€ Coupon, den ich nun nicht wieder bekomme.

Und das alles, weil Herr S. mir mehrfach auf Nachfrage zugesichert hat, dass ich ein Ausstellungsstück bekomme

Ich bin ja gewillt die lokalen Märkte zu unterstützen, aber lieber kaufe ich mir den Stift jetzt für 120€ bei Amazon und bekomme ihn auch....

Als ich dann ging, kam ein Kunde, der 2. Pencil 2. Gen abgeholt hat :^)


Hoffe ihr konntet etwas schmunzeln am Abend
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Sorry, aber allein 100km zu fahren und mindestens zwei Stunden Lebenszeit verschwenden macht doch jeden Rabatt zu nichte.
Ich weiß ja nicht was du für ne Karre bewegst, aber mit 30 Cent/km kommt man in der Regel schon nur noch bei günstigen Modellen hin. Das wären also schonmal 30€ die du auf dein 'Schnäppchen' drauf packen kannst.
Dann rechnest du noch deinen persönlichen Stundensatz dazu, ich nehme hier mal lächerliche 20€/h an und schon hättest du für deinen gebrauchten Pencil deutlich mehr als den Neupreis bezahlt.

Geiz ist wirtschaftlich betrachtet wohl doch nicht immer geil.

P.S. mein Mitleid für den Ablauf hast du dennoch, für deren Versagen kannst du ja wiederum nichts. So hättest du wenigstens den Stift, wenn auch zu teuer.
Ich glaube du verwechselt mydealz mit deinem Instagram Account

Bitte auch auf Facebook posten, dort kann man die Story dann auch teilen und verbreiten. !)
Manchen Menschen ist nicht einmal peinlich, die eigene und ohne Not zur Schau gestellte Dummheit für ein Qualitätsmerkmal zu halten.

Warum auch immer, in jedem Fall aber: faszinierend!
hornhauer9416.09.2019 20:43

Der Sprit hat mich gerade mal 10,xx€ gekostet. Wäre ich bei 59€ gewesen für …Der Sprit hat mich gerade mal 10,xx€ gekostet. Wäre ich bei 59€ gewesen für den Stift. VGP: 114€.Also hätte sich schon sehr gelohnt


Und das Auto selbst, Wartung und Verschleiß, Versicherung und KFZ Steuer gibt's natürlich alles umsonst.

Dieses schönrechnen wenn es um Mobilitätskosten geht ist immer wieder belustigend.
46 Kommentare
Ich glaube du verwechselt mydealz mit deinem Instagram Account

Bitte auch auf Facebook posten, dort kann man die Story dann auch teilen und verbreiten. !)
Wäre ja nicht das erstmal das Mitarbeiter komplette erzählen

könnte auch selbst eine tolle Geschichte erzählen aber will dem mm in Bielefeld nicht schaden
Bearbeitet von: "Vladimir_Blyat" 16. Sep
Sorry, aber allein 100km zu fahren und mindestens zwei Stunden Lebenszeit verschwenden macht doch jeden Rabatt zu nichte.
Ich weiß ja nicht was du für ne Karre bewegst, aber mit 30 Cent/km kommt man in der Regel schon nur noch bei günstigen Modellen hin. Das wären also schonmal 30€ die du auf dein 'Schnäppchen' drauf packen kannst.
Dann rechnest du noch deinen persönlichen Stundensatz dazu, ich nehme hier mal lächerliche 20€/h an und schon hättest du für deinen gebrauchten Pencil deutlich mehr als den Neupreis bezahlt.

Geiz ist wirtschaftlich betrachtet wohl doch nicht immer geil.

P.S. mein Mitleid für den Ablauf hast du dennoch, für deren Versagen kannst du ja wiederum nichts. So hättest du wenigstens den Stift, wenn auch zu teuer.
22934653-LhSwP.jpg
therealpink16.09.2019 20:40

Sorry, aber allein 100km zu fahren und mindestens zwei Stunden Lebenszeit …Sorry, aber allein 100km zu fahren und mindestens zwei Stunden Lebenszeit verschwenden macht doch jeden Rabatt zu nichte.Ich weiß ja nicht was du für ne Karre bewegst, aber mit 30 Cent/km kommt man in der Regel schon nur noch bei günstigen Modellen hin. Das wären also schonmal 30€ die du auf dein 'Schnäppchen' drauf packen kannst.Dann rechnest du noch deinen persönlichen Stundensatz dazu, ich nehme hier mal lächerliche 20€/h an und schon hättest du für deinen gebrauchten Pencil deutlich mehr als den Neupreis bezahlt.Geiz ist wirtschaftlich betrachtet wohl doch nicht immer geil.P.S. mein Mitleid für den Ablauf hast du dennoch, für deren Versagen kannst du ja wiederum nichts. So hättest du wenigstens den Stift, wenn auch zu teuer.


Der Sprit hat mich gerade mal 10,xx€ gekostet. Wäre ich bei 59€ gewesen für den Stift. VGP: 114€.
Also hätte sich schon sehr gelohnt
aber anscheinend haben sie sich bemüht, dass du deinen Bleistift bekommst.
Wie würde es vor Gericht ausgehen wenn man den Ausstellungsstift in so einem Fall einfach an sich nimmt und geht? Bezahlt war es ja, oder? und die Zusage per Mail gab es auch...
Dommix16.09.2019 20:48

Wie würde es vor Gericht ausgehen wenn man den Ausstellungsstift in so …Wie würde es vor Gericht ausgehen wenn man den Ausstellungsstift in so einem Fall einfach an sich nimmt und geht? Bezahlt war es ja, oder? und die Zusage per Mail gab es auch...


Dann wäre erst einmal der Alarm ziemlich laut losgegangen

Gute Frage...will es aber auch nicht ausprobieren :P
Was ist daran jetzt lustig?
Unfähige NM Mitarbeiter sind doch normal.

Hättest du ihn bestellt mit Lieferung, hättest du nicht diese Probleme
22934839-hwUP9.jpg
Neulich bei Saturn.
hornhauer9416.09.2019 20:43

Der Sprit hat mich gerade mal 10,xx€ gekostet. Wäre ich bei 59€ gewesen für …Der Sprit hat mich gerade mal 10,xx€ gekostet. Wäre ich bei 59€ gewesen für den Stift. VGP: 114€.Also hätte sich schon sehr gelohnt


Und das Auto selbst, Wartung und Verschleiß, Versicherung und KFZ Steuer gibt's natürlich alles umsonst.

Dieses schönrechnen wenn es um Mobilitätskosten geht ist immer wieder belustigend.
hornhauer9416.09.2019 20:43

Der Sprit hat mich gerade mal 10,xx€ gekostet. Wäre ich bei 59€ gewesen für …Der Sprit hat mich gerade mal 10,xx€ gekostet. Wäre ich bei 59€ gewesen für den Stift. VGP: 114€.Also hätte sich schon sehr gelohnt



Dein Auto kostet dich also lediglich die Spritkosten.
Warte, ich muss mein Milchmädchen anrufen und es mir von ihr erklären lassen.
adac.de/inf…spx
Oh man, so viel Theater für nix

Falls es dir weiterhilft, kannst du einen von meinen Stiften zum Selbstkostenpreis + Versandkosten haben.
Manchen Menschen ist nicht einmal peinlich, die eigene und ohne Not zur Schau gestellte Dummheit für ein Qualitätsmerkmal zu halten.

Warum auch immer, in jedem Fall aber: faszinierend!
therealpink16.09.2019 21:23

Dein Auto kostet dich also lediglich die Spritkosten.Warte, ich muss mein …Dein Auto kostet dich also lediglich die Spritkosten.Warte, ich muss mein Milchmädchen anrufen und es mir von ihr erklären lassen.https://www.adac.de/infotestrat/autodatenbank/autokosten/default.aspx


Wenn er ein Leasingfahrzeug hat, juckt ihn das nicht wirklich was du und der ADAC da aufzählt. Versicherung und Steuer muss er sowieso zahlen, Wartung und Verschleiß ist im Regelfall im Leasingvertrag mit drin und Wertverlust ist nicht sein Problem
nurschwätzerhier16.09.2019 21:35

Wenn er ein Leasingfahrzeug hat, juckt ihn das nicht wirklich was du und …Wenn er ein Leasingfahrzeug hat, juckt ihn das nicht wirklich was du und der ADAC da aufzählt. Versicherung und Steuer muss er sowieso zahlen, Wartung und Verschleiß ist im Regelfall im Leasingvertrag mit drin und Wertverlust ist nicht sein Problem



Klar, dann muss er anders rechnen und seine Leasingrate einpreisen.
Gehen wir mal von den normalen 10000km / Jahr aus und ner schlanken Rate von 250€/Monat + 690€ Überführungskosten.
Ergibt 0,37€/km.
Ohne Sprit, ohne Versicherung, ohne Steuer.

Autofahren ist schweineteuer.
Wer das nicht realisiert glaubt auch, dass der Strom aus der Steckdose kommt.
Bearbeitet von: "therealpink" 16. Sep
therealpink16.09.2019 21:38

Klar, dann muss er anders rechnen und seine Leasingrate einpreisen.Gehen …Klar, dann muss er anders rechnen und seine Leasingrate einpreisen.Gehen wir mal von den normalen 10000km / Jahr aus und ner schlanken Rate von 250€/Monat + 690€ Überführungskosten.Ergibt 0,37€/km. Ohne Sprit, ohne Versicherung, ohne Steuer.Autofahren ist schweineteuer.Wer das nicht realisiert glaubt auch, dass der Strom aus der Steckdose kommt.


Jup Autofahren ist wirklich teuer. Da geb ich dir recht.
Fahre ca. 10.000km pro Jahr. Mein Auto hat jetzt 30.000km runter und habe für das Auto 1.000€ gezahlt......dazu noch knapp 80€ Versicherung im Monat.....
therealpink16.09.2019 21:38

Klar, dann muss er anders rechnen und seine Leasingrate einpreisen.Gehen …Klar, dann muss er anders rechnen und seine Leasingrate einpreisen.Gehen wir mal von den normalen 10000km / Jahr aus und ner schlanken Rate von 250€/Monat + 690€ Überführungskosten.Ergibt 0,37€/km. Ohne Sprit, ohne Versicherung, ohne Steuer.Autofahren ist schweineteuer.Wer das nicht realisiert glaubt auch, dass der Strom aus der Steckdose kommt.


Wie? KOMMT ER ETWA NICHT?
nurschwätzerhier16.09.2019 21:35

Wenn er ein Leasingfahrzeug hat, juckt ihn das nicht wirklich was du und …Wenn er ein Leasingfahrzeug hat, juckt ihn das nicht wirklich was du und der ADAC da aufzählt. Versicherung und Steuer muss er sowieso zahlen, Wartung und Verschleiß ist im Regelfall im Leasingvertrag mit drin und Wertverlust ist nicht sein Problem


Dann muss er die Leasingkosten trotzdem auf die KM umlegen und da fällt dann mehr an wie das Benzin. Da zahlst du dann nicht die Einzelpositionen sondern Leasingkosten ist unterm Strich nur ein anderer Name für die selben Kosten.

Und jetzt komm mir nicht mit Firmenwagen, dann muss er die Steuern wegen dem Geldwertem Vorteil als Kosten umlegen.

Es gibt nicht nur die Benzinkosten außer du hast den Wagen geklaut oder von Mutti und pappi genommen und die Kosten damit einem dritten ans Bein gebunden.
hornhauer9416.09.2019 21:42

Jup Autofahren ist wirklich teuer. Da geb ich dir recht.Fahre ca. 10.000km …Jup Autofahren ist wirklich teuer. Da geb ich dir recht.Fahre ca. 10.000km pro Jahr. Mein Auto hat jetzt 30.000km runter und habe für das Auto 1.000€ gezahlt......dazu noch knapp 80€ Versicherung im Monat.....



Ach, du fährst dieses Modell:

22935334-xN1U2.jpg
Da scheinst du ja kräftige Waden zu haben.
therealpink16.09.2019 21:23

Dein Auto kostet dich also lediglich die Spritkosten.Warte, ich muss mein …Dein Auto kostet dich also lediglich die Spritkosten.Warte, ich muss mein Milchmädchen anrufen und es mir von ihr erklären lassen.https://www.adac.de/infotestrat/autodatenbank/autokosten/default.aspx


Gibt es solche Rechner eigentlich auch irgendwo für ältere Gebrauchtwagen? Denn mein Auto war schon 6 Jahre alt beim Kauf und dann ist der Wertverlust pro Monat wohl wesentlich geringer als beim ADAC-Rechner angegeben...
Edit: autokostencheck.de behauptet 19,3 Cent/km bei meinem jetzigen Auto. Und ca. 16 Cent/km bei meinem alten Auto. Ob das stimmt?
Bearbeitet von: "hqs" 16. Sep
therealpink16.09.2019 21:38

Klar, dann muss er anders rechnen und seine Leasingrate einpreisen.Gehen …Klar, dann muss er anders rechnen und seine Leasingrate einpreisen.Gehen wir mal von den normalen 10000km / Jahr aus und ner schlanken Rate von 250€/Monat + 690€ Überführungskosten.Ergibt 0,37€/km. Ohne Sprit, ohne Versicherung, ohne Steuer.Autofahren ist schweineteuer.Wer das nicht realisiert glaubt auch, dass der Strom aus der Steckdose kommt.


Teuer ist relativ.

Wenn man sich nicht permanent einen Neuwagen kauft bitte auch von einem Premiumhersteller... So groß wie es geht mit Vollausstattung und bitte mit viel PS...

Es gibt auch günstige Gebrauchte und wer dann selbst am Wagen schrauben kann oder jemand kennt der das günstig für einen machen kann, da relativiert sich das Ganze.

Das teure ist doch der tolle Wertverlust weil es bitte kein Gebrauchtwagen sein darf oder wenn bitte ein junger Gebrauchter. Für viele ist das Auto halt Statusobjekt... Für mich ist es nur ein Objekt in von A nach B zu kommen.

Ich fahr mein Auto (Kleinwagen, kleinste Motorisierung) schon seit 10 Jahren, der Wagen hat 200.000 KM runter... LPG Anlage wo die Tankfüllung keine 25 € kostet und es war nicht ein Defekt vorhanden sondern nur die normalen Verschleißgeschichten.

Mobilität kostet immer, man kann die Kosten aber auch im Rahmen halten.

Ich kenne auch Leute die sich halt alte gebrauchte für wenig Geld kaufen... Gut hält dann nur bis zum nächsten übernächsten TÜV aber reicht dann auch um von A nach B zu kommen.

Wenn ich manchmal so in die Straße schaue frag ich mich oft genug warum Leute für gewisse Fortbewegungsmittel so viel Geld unnötigerweise ausgeben.
hornhauer9416.09.2019 21:42

Jup Autofahren ist wirklich teuer. Da geb ich dir recht.Fahre ca. 10.000km …Jup Autofahren ist wirklich teuer. Da geb ich dir recht.Fahre ca. 10.000km pro Jahr. Mein Auto hat jetzt 30.000km runter und habe für das Auto 1.000€ gezahlt......dazu noch knapp 80€ Versicherung im Monat.....


Den Wagen musst du uns Mal zeigen für den du 1.000 € mit 30.000 KM runter gezahlt haben willst.

Solche Preise gibt's nicht Mal bei gestohlenen Fahrzeugen und 80 € Versicherung im Jahr?

Oder ist das eines dieser Fahrzeuge das max 25 Km pro Stunde fahren darf?
Ging mir ähnlich. Hab 2 Stunden verfahren und einen 10 Euro Ebay Gutschein verloren, weil man mir einen Pencil mit Gebrauchsspuren andrehen wollte, den ich dann nicht genommen habe.
inkognito16.09.2019 21:55

Den Wagen musst du uns Mal zeigen für den du 1.000 € mit 30.000 KM runter g …Den Wagen musst du uns Mal zeigen für den du 1.000 € mit 30.000 KM runter gezahlt haben willst.Solche Preise gibt's nicht Mal bei gestohlenen Fahrzeugen und 80 € Versicherung im Jahr?Oder ist das eines dieser Fahrzeuge das max 25 Km pro Stunde fahren darf?


Toyota Corolla. Hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel. War ein "gebrauchtes" Rentnerfahrzeug.
80€ im Monat natürlich Versicherung
hqs16.09.2019 21:47

Gibt es solche Rechner eigentlich auch irgendwo für ältere Gebrauchtwagen? …Gibt es solche Rechner eigentlich auch irgendwo für ältere Gebrauchtwagen? Denn mein Auto war schon 6 Jahre alt beim Kauf und dann ist der Wertverlust pro Monat wohl wesentlich geringer als beim ADAC-Rechner angegeben...Edit: https://www.autokostencheck.de behauptet 19,3 Cent/km bei meinem jetzigen Auto. Und ca. 16 Cent/km bei meinem alten Auto. Ob das stimmt?


Nö, stimmt nicht, da fehlen die Reparaturkosten.
Hab da mal zum Spaß nen alten Corsa eingegeben, den ich noch rumstehen habe.
Selbst der Eimer kommt noch auf 21c/km und da fehlen die 1200€ die er vor knapp 2 Jahren noch für den TÜV gebraucht hat.
Bearbeitet von: "therealpink" 16. Sep
inkognito16.09.2019 20:36

Ich glaube du verwechselt mydealz mit deinem Instagram Account Bitte …Ich glaube du verwechselt mydealz mit deinem Instagram Account Bitte auch auf Facebook posten, dort kann man die Story dann auch teilen und verbreiten. !)


Hat recht. Erzähl die Geschichten bitte doch dem Nachbarn.
Die brauchen sich nicht zu wundern wenn die Leute bei Amazon bestellen.....
Nicht genauso, aber im Prinzip ähnlich.
Gleiche andere Farbe (Saturn)

mydealz.de/dis…848

Zukünftig werde ich diese "Etablissements" meiden.
daBademeister16.09.2019 23:21

Nicht genauso, aber im Prinzip ähnlich.Gleiche andere Farbe …Nicht genauso, aber im Prinzip ähnlich.Gleiche andere Farbe (Saturn)https://www.mydealz.de/diskussion/storno-saturn-19-mehrwertsteuer-geschenkt-lockvogelaktion-selbsthilfegruppe-1433848Zukünftig werde ich diese "Etablissements" meiden.


Zwingt dich niemand da zu bestellen.

Wenn du aber jeden Shop meidest wo es Mal zu Problemen gekommen ist, dann darfst du irgendwann nur noch im Laden vor Ort kaufen, natürlich zu den entsprechenden Preisen.

Selbst bei Amazon gibt es durchaus auch ab und zu Kritik...
inkognito16.09.2019 23:24

Zwingt dich niemand da zu bestellen.Wenn du aber jeden Shop meidest wo es …Zwingt dich niemand da zu bestellen.Wenn du aber jeden Shop meidest wo es Mal zu Problemen gekommen ist, dann darfst du irgendwann nur noch im Laden vor Ort kaufen, natürlich zu den entsprechenden Preisen.Selbst bei Amazon gibt es durchaus auch ab und zu Kritik...



Der Markt ist größer als du denkst... Und ich gebe lieber ein paar Euro mehr aus und habe danach meine Ruhe als umgekehrt... Seit Jahren fahre ich ganz gut damit. Aber klar: jeder Jeck ist anders...
Bearbeitet von: "daBademeister" 16. Sep
daBademeister16.09.2019 23:28

Der Markt ist größer als du denkst... Und ich gebe lieber ein paar Euro m …Der Markt ist größer als du denkst... Und ich gebe lieber ein paar Euro mehr aus und habe danach meine Ruhe als umgekehrt... Seit Jahren fahre ich ganz gut damit. Aber klar: jeder Jeck ist anders...


Wir sind aber hier auf einer Dealplattform... Hier geht's für die Leute um jeden Cent.

Teilweise ist hier die arbeitende Bevölkerung schlimmer beim rechnen als hartz4 Empfänger die wirklich jeden Cent zwei Mal umdrehen müssen!

Und warum deine Ruhe? Du bestellst online bekommst einfach ein Storno ist jetzt kein riesen Aufwand, den größten Aufwand hattest du mit deinem "aber MM hat mich nicht lieb gehabt" Thema gehabt.
inkognito16.09.2019 23:32

Wir sind aber hier auf einer Dealplattform... Hier geht's für die Leute um …Wir sind aber hier auf einer Dealplattform... Hier geht's für die Leute um jeden Cent.Teilweise ist hier die arbeitende Bevölkerung schlimmer beim rechnen als hartz4 Empfänger die wirklich jeden Cent zwei Mal umdrehen müssen!Und warum deine Ruhe? Du bestellst online bekommst einfach ein Storno ist jetzt kein riesen Aufwand, den größten Aufwand hattest du mit deinem "aber MM hat mich nicht lieb gehabt" Thema gehabt.



Ein "Deal" ist nicht unbedingt ein guter, nur weil er der billigste ist.
Man kann auch nahezu alles aus China bestellen, weil es dort fast ausnahmslos billiger ist (was insbesondere Technikzeugs angeht), trotzdem macht das nicht jeder und auch nicht die Mehrheit. Das Gesamtpaket muss stimmen. In diesem konkreten Beispiel ist vielen Leuten z.B. die Gewährleistung wichtig. Insofern würde ich widersprechen, dass es "um jeden Cent" geht...
daBademeister16.09.2019 23:48

Ein "Deal" ist nicht unbedingt ein guter, nur weil er der billigste …Ein "Deal" ist nicht unbedingt ein guter, nur weil er der billigste ist.Man kann auch nahezu alles aus China bestellen, weil es dort fast ausnahmslos billiger ist (was insbesondere Technikzeugs angeht), trotzdem macht das nicht jeder und auch nicht die Mehrheit. Das Gesamtpaket muss stimmen. In diesem konkreten Beispiel ist vielen Leuten z.B. die Gewährleistung wichtig. Insofern würde ich widersprechen, dass es "um jeden Cent" geht...


Du brauchst gar nicht widersprechen... Die Erfahrung auf mydealz zeigt wie es in der Realität hier ist.

Und ich hab nirgendwo was von Chinazeugs geredet... Auch Markenprodukte ist es kein Bestpreis wird gerne Mal gemeckert.
Hm blöd gelaufen. Ich habe zuletzt bei MM Ende Juli was zur Abholung im Markt bestellt. Nach gefühlt 100 Vertröstungsmails konnte ich den Artikel aber tatsächlich letzte Woche abholen xD
inkognito16.09.2019 21:52

Wenn ich manchmal so in die Straße schaue frag ich mich oft genug warum …Wenn ich manchmal so in die Straße schaue frag ich mich oft genug warum Leute für gewisse Fortbewegungsmittel so viel Geld unnötigerweise ausgeben.


Weil sie es können.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen